Julia in Melbourne 2014

57 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kassandra
Offline

the winner is Goerges  und zu Recht.  Bemerkenswerterweise hat sie auch gegen sich selbst gewonnen: Zuversicht, Angriff, keine Zweifel aufgekommen, ihr Spiel beeindruckend durchgesetzt. Es darf sich für sie gefreut werden. Reine Freude beim Zuschauen, dann schaun wir mal weiter.

sag niemals nie ...

Marco Neu-Alt
Offline

heftig!! im nachhinein konnte man das - zumindest in etwa - so erwarten. görges entscheidet, wo es lang geht. dass görges aber gerade gegen errani ihre fehler in grenzen hält, ist bemerkenswert. wenn man nur das match nimmt, muss man doch mit dem kopf schütteln - wie kann das sein, dass görges rank 70+ ist und errani rank 7

Raugart
Offline

Beeindruckende Leistung von Julia! Wenn dieses Level mal bleiben sollte.......grandioser Aufstieg würde folgen. Leider folgen dann aber (sicher) enttäuschende Spiele.

kassandra
Offline

es ist nicht zu vergessen, der rasche Aufstieg zur Nr. 23, dann ist ihre Äusserung, sie habe aus dem letzten Jahr gelernt, vlt nicht  zum kaschieren mitgeteilt, und dann ihre vielen besten Partien in vorhergehenden Zeiten. Zum einen ist es völlig normal, daß nach Blitzaufstieg aus den Tiefen der WRLnrn. ein Rückstieg erfolgt, der im besten Fall zu einem langsameren, aber stetigen Steigen führt,  wie weit, ist dann Fleiss und mentale Ausstattung, auch besonders hinsichtlich der mit großer Sicherheit  zwangsläufig eintretenden Rückschläge. Ich traue ihr da etliches  zu.

sag niemals nie ...

Marco Neu-Alt
Offline

kassandra schrieb:

es ist nicht zu vergessen, der rasche Aufstieg zur Nr. 23, dann ist ihre Äusserung, sie habe aus dem letzten Jahr gelernt, vlt nicht  zum kaschieren mitgeteilt, und dann ihre vielen besten Partien in vorhergehenden Zeiten. Zum einen ist es völlig normal, daß nach Blitzaufstieg aus den Tiefen der WRLnrn. ein Rückstieg erfolgt, der im besten Fall zu einem langsameren, aber stetigen Steigen führt,  wie weit, ist dann Fleiss und mentale Ausstattung, auch besonders hinsichtlich der mit großer Sicherheit  zwangsläufig eintretenden Rückschläge.

Was?

kassandra
Offline

Prophezeihungen  sind  vom Prinzip her ungewiss - ist nicht mein Ding,  aber wenns gut läuft, die Lust am Tennis erhalten bleibt, Umfeld  einigermaßen sortiert ist, dann kann ich mir für in 2 Jahren einen  top 20 gut vorstellen.

sag niemals nie ...

Markus
Offline

Redest du von Julia oder Mona ?

kassandra
Offline

in diesem thread von Julia, wie kommst du auf Mona

sag niemals nie ...

Markus
Offline

Weil mich der rasche Aufstieg zur Nr. 23 irritiert hat. Smile

kassandra
Offline

ich bin sicher du weiß es, war wohl gefühlte Erinnerung aus der Zukunft verbunden mit Wunschdenken, sags mir wie hoch wars realiter?

sag niemals nie ...

Markus
Offline

War glaub 15, wenn ich mich recht entsinne.

kassandra
Offline

merci vielmals,  war jedenfalls irgendwo dicht dran, mir reicht das hierfür an Genauigkeit

sag niemals nie ...

jens
Offline

sieh an ... görges hat ihre gute form endlich in ein ergebnisse umwandeln können. man konnte es ja aus den vergangenen spielen leicht hoffen.
zudem war errani recht schlecht in form. die siege vorher hat sie eher von vinci geschenkt bekommen. die übrigens nicht weniger schlecht in form ist und bereits auch rausgeflogen ist.
damit ist das feld weit offen für görges. ich glaube sie brauch mind R3 um in den top100 zu bleiben.
ich habe zwar nicht das spiel gesehen, aber das sie nun wieder wie eine top20 spielt glaube ich mal nicht. aber sie könnte jetzt mal wieder öfters für positive schlagzeilen sorgen und vlt auch nochmal was gewinnen. aber die grosse karriere der görges dürfte es nicht geben...dafür ist der zug abgefahren.

lauren davis dürfte sicher einiges schwerer werden...und mal sehen wie es aussieht, wenn richtige gegenwehr kommt. gut möglich, dass görges dann auch wieder wackelt....aber wollen wir mal hoffen das sie die AO erfolgreich bestreiten kann. glück brauch sie bestimmt auch dafür....aber da hat sie vlt gut angespart.

Julie
Offline

jens schrieb:

 aber die grosse karriere der görges dürfte es nicht geben...dafür ist der zug abgefahren.

Das haben sicher auch viele über Kerber vor den US Open 2011 gesagt. Ich würde da einfach mal abwarten und schauen, Görges hat das Zeug die Großen zu schlagen, ich würde sie noch nicht abschreiben.

Aber ich denke auch, dass es gegen Davies nicht unbedingt leichter wird, die hat auch schon so einige Topspielerinnen geschlagen.

Geadsch
Offline

bevor jemand aufs Match wartet, is verschoben worden auf Court 6 und läuft bereits Wink 2:1 für Jule

wer nur seine Machtlosigkeit beklagt, kann nichts verändern

Jensing
Offline

Jule mal wieder pendelnd zwischen Genie und Wahnsinn. Ein großartiger Winner wird von zwei leichten Fehlern gefolgt. Dieses Missverhältniss führte nun auch zum ersten Satzverlust. Davis spielt solides Tennis und braucht eigentlich nur auf die Fehler von Jule warten. Ihre Anfangsnervösität konnte Jule leider nicht ausnutzen. Ein Erfolg für Jule ist jetzt nur noch drin, wenn die Fehlerquote sinkt.

Jensing
Offline

Oder die Fehlerquote von Davis steigt, wie jetzt im 2.Satz, den Jule für sich entscheiden konnte.yes

tenniskarte
Offline

Hier verliert nun Jule 5:7, 6:2, 4:6. Ich habe das Match nicht gesehen. Was war los?

Jensing
Offline

Aus die Maus. Leider konnte Jule an den positiven Trend des 2.Satzes nicht anknüpfen. Die unerzwungenen Fehler nahmen wieder das Ausmaß des ersten Satzes an. So konnte Sie auch klarste Breakchancen nicht nutzen. Glückwunsch an Frl.Davis, die trotz ihrer lauwarmen Aufschläge als Siegerin vom Platz geht.

Marco Neu-Alt
Offline

Was Görges mal wieder abgeliefert hat, ist eine Unverschämtheit! Ihre Lustlosigkeit, ihre ständigen genervten Blicke in Richtung Trainer, die Fehler - man man.
Eine Schande für's deutsche Tennis - so klar muss man das sagen! Was die jetzt seit genau einem Jahr auf dem Court veranstaltet, kommt einem Gruselkabinett gleich. Zum Glück muss man sich das ab sofort nicht mehr antun. Görges wird jetzt fleißg ITF spielen.
Ich spiele tatsächlich auch Tennis, aber nur im Hobby-Bereich und bin stolz zu sagen, dass meine Vorhand sicherer ist, als die einer ehemaligen Top20 Spielerin. Krass!!

Angie
Offline

Schade - hab es zwar nicht gesehen, aber doch gehofft, dass Julia an die Leistungen aus dem Spiel gegen Errani anknüpfen könnte. Das kostet nun einige Plätze im Ranking.

kassandra
Offline

Davis  siegt  7-5  2-6  6-4 gut gemacht,  gratulation.
Goerges kann aus diesem Spiel etliches mitnehmen.  Ich meine, in dieser Phase ist sie auf gutem Weg, der  Hoffnungen auf  Wiederaufstieg  keineswegs ausschließt, sondern eher anbietet. Letztlich wird spätestens  Mitte 2016 nach unausbleiblichem auf & ab feststehen, auf welchem Niveau sie sich stabilisieren kann. you'll see...

sag niemals nie ...

jens
Offline

aha ... görges doch wieder raus.
was für eine schwache kür. selbst wenn sie scheinbar gut in form ist, kann sie das nicht ausnutzen. davis war sicher auch ganz gut drauf. aber wieviele chancen brauch görges denn, um mal ein gutes turnier zu spielen.

fakt ist, mit den AO hat sie nun auch ihr letzten grossen punkte verspielt.
sie rutscht hinter pfizenmaier zurück....wohl aus den top100...ist damit die nr.7 in D ... und vlt auch bald nr.8 hinter friedsam. da muss man jetzt anfangen auf die neue generation zu setzen. görges hat kein einziges dreistelliges ergebnis auf ein jahr zu buche stehen. da fehlt es einfach an nivo. chancen hatte sie ja nun genug.
verletzung hin oder her...die anderen haben auch verletzungen. das gehört bei den profis dazu...damit muss man dann auch richtig umgehen, wenn man profi sein will.
naja im tennis geht oft hoch und runter. ganz abschreiben muss man görges nicht...aber wie gesagt, der zug um vorne mitzuspielen ist leider abgefahren.

Julie
Offline

Glaub ich nicht, sie kommt nochmal. Wer einmal so weit oben war, hat das Zeug dazu und muss nur wieder einen Weg finden, das abzurufen. Mit Mitte 20 ist sie ja nun auch absolut nicht alt und zwei, drei halbwegs guten Turnieren (vielleicht auf Sand) kann sie auch wieder schnell nach oben gekommen. Haben wir ja bei Pironkova gesehen, der hätte wohl auch niemand was zugetraut nach der letzten Saison.

Knecht001
Offline

görges ist nun offiziell auf WTA-platz 102 abgerutscht, das könnte in zukunft für sie bei den majors und mandatories richtig hart werden. sie hat zwar ordentlich talent, aber die sache mit dem handgelenk wird sie womöglich noch die restliche saison verfolgen und sich als bumerang erweisen, wenn sie bei jedem grösseren turnier durch die quali muss. hätte sie nur mal eine richtige rekonvaleszenzpause genommen...

eat, sleep, GENIE, repeat...
Markus
Offline

Ja, den Arzt will ich kennenlernen, der einem Patienten mit einer Handgelenksverletzung rät, es nur weiter in Zukunft zu belasten. Das wäre, als würdest du einem Skifahrer mit gebrochenem Bein raten, sofort ab auf die Piste zu gehen. Hätte sie nach Brüssel bis zur US Open Series pausiert, sähe es heute wohl besser aus. Zumindest nicht schlechter, soviel ist sicher.

Seiten