Julia startet in Auckland

36 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Carlos Moyá ali...
Offline

Und noch was zu den Bedingungen. Der Wind ist heute sehr stark. Ich hatte gedacht, dass dies eher ein Problem für Sloane wäre als für Caro. Das war aber insgesamt nicht der Fall. Eher hatte Caro Probleme damit.

Ich könnte mir vorstellen, dass starker Wind nicht gerade Jule entgegenkommt!

Ansi
Offline

5:7, 2:6. Ach schade. Statistiken und point-by-point zeigen, gerade im 1. Satz sehr ausgeglichen, nur Stephens nutzt eine der wenigen Breakchancen, Görges nicht. Auch im 2. : Schnelle Aufschlagspiele, 2x gehts über Einstand, und die holt sich Stephens mit break. In allen Bereichen (a(abgesehen von Asse 6-2 ) war JG gut, aber SS ein ganz kleines Bisschen besser.

Angela H
Offline

Dennoch ein großer Erfolg für Jule. Endlich wieder ein Finale gespielt. Weiter so, Julia Görges und Gratulation!

unsinkbar
Offline

Jule verliert leider das Finale. Hat das jemand gesehen?

Ich denke trotzdem eine tolle Woche für sie.

Schwarzwaldmarie
Offline

Ich finde es schade, dass Jule durch ihren Erfolg in Auckland die Möglichkeit genommen wurde, sich für die Einzelkonkurrenz in Sydney zu qualifizieren. Mit ihrer derzeitigen Form und der Euphorie hätte sie die Möglichkeit gehabt, ein paar Runden zu überstehen und damit wichtige Weltranglistenpunkte zu sammeln. Wichtig wird es sein, in einen Bereich der Rangliste zu kommen, in der sie nicht mehr in die Qualifikation muß, um solche Situationen zu vermeiden. Es bleibt zu wünschen, dass sich der positive Trend in der Doppelkonkurrenz fortsetzt.

Seiten