Julia in Sydney 2014

43 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
tenniskarte
Offline
Julia in Sydney 2014
Apia International Sydney (Premier), vom 05. bis 11. Januar 2014.
Quali
1. Runde Görges gegen Hives (AUS). 6:2, 6:0 gewonnen.
2. Runde gegen Begu (ROU) 6:1, 7:6 (2) gewonnen.
Finale Qualifikation: gegen Mattek-Sands (USA/1). 2:3 Aufgabe Görges.
 
1. Runde Hauptfeld
Julia Görges (LL) gegen Caroline Wozniacki (DEN/6).
Markus
Offline

Kann mir kaum vorstellen, dass dieses Match mit dem Matchball endet. Wäre vernünftiger gewesen, sich für Melbourne zu schonen.

Julie
Offline

Wobei Wozniacki eventuell auch nicht 100% fit ist, sie hatte es ja mit der Schulter.

Markus
Offline

Das ist auch möglich. Eine Art "der Einarmige gegen den Blinden". Verstehe trotzdem nicht, wie man auf die Idee kommen kann, die Australian Open leichtfertig aufs Spiel zu setzen. Das sah gestern wirklich nicht gut aus.

tiger2310
Offline

Wie b*** kann man sein, nach einer Aufgabe wegen einer Verletzung, dann nur weil man als LL in die Hauptrunde gekommen ist, zu spielen? Was bringt ihr das? Da kann man nur den Kopf schütteln. Da hat sie aus ihrer Handverletzung letztes Jahr nichts gelernt. MEiner Meinung nach geht es so mit Julia nur noch Berg ab und wir werden sie nicht mehr lange in den Top 100 sehen.

Markus
Offline

Noch steht sie nicht auf dem Platz und ich wünsche ihr, sie wird das heute (morgen) auch nicht.

jens
Offline

naja, görges wer weiss was bei görges wirklich los ist.
sie wird sich nicht ohne grund noch schnell als LL eingetragen haben. vlt hat sie gewusst, dass das quali-spiel nicht entscheidend ist. eine verletzung vortäuschen ist ja nun auch nix neues mehr im tennis. das haben die doch alle drauf. vlt wollte sie kraft sparen....besonders schwer wird die verletzung bei görges wohl nicht sein. 
der gegner wurde wohl erst danach gelost...das war halt lospech mit wozi.

ausserdem gibt auch preisgeld wenn man zur 1.runde antritt....das lässt sich eine görges doch nicht entgehen. da muss sie schon im koma liegen. soviele 470er-turnier kann görges dieses jahr vlt auch nicht spielen. ein paar bälle wird görges schon rüberspielen. wozi spielt auch nicht so hart...und ist ausserdem der lieblingsgegner von görges...da gewinnt sie auch einarmig mit links.

Claudia
Offline

Glaube auch, dass es mit ihr nur noch Berg ab gehen wird. Sie kann echt nur hoffen, dass sie bei den AO Losglück hat, um wenigstens ein paar Punkte verteidigen zu können. Wenn sie gegen eine der Top-Spielerinnen spielen muss, wird sie sicher auch nicht antreten, weil es sowieso aussichtslos ist.

Markus
Offline

Claudia schrieb:

Wenn sie gegen eine der Top-Spielerinnen spielen muss, wird sie sicher auch nicht antreten, weil es sowieso aussichtslos ist.

Doch, genau in Melbourne wird sie das tun. Fur 30.000 $ humpelt jede auf den Platz.

Julie
Offline

Jetzt tritt sie wohl doch nicht an.

Markus
Offline

Wie kommst du darauf ?

tenniskarte
Offline

Im life-Ticker steht Jule noch drin....

jens
Offline

wie nun .... jetzt hat jule die leute einmal heiss gemacht....dann will man sie auch auflaufen sehen.!!!

naja man sollte mal nicht immer so schlecht über sie schreiben. sie probiert sicher alles mögliche. es wirkt aber schon manchmal hilflos. wenn sie wirklich verletzt ist, dann sollte man vlt einen neuaufbau starten. das durchmoggeln macht sie jetzt nicht wirklich stärker.

bei den AO kann sie natürlich auch in R1 ganz harte brocken bekommen. mit etwas losglück und fitem zustand sind aber vlt auch 2-3 runden drin....da würde sich ds risiko lohnen zu pausieren.

Markus
Offline

Ich würde an ihrer Stelle auf das Ding heute verzichten und lieber nächste Woche die Kohle mitnehmen, die ja ein x-faches höher ist. Nach Melbourne erstmal Pattaya absagen und nicht auf die Schnapsidee Fed Cup kommen. Doha-Quali wäre ein perfekter Zeitpunkt, um zurückzukehren.

Aber 1. wissen wir nicht den genauen Gesundheitszustand und 2. stecken wir nicht drin.

tenniskarte
Offline

Ich weiß ja nicht woher Julie die Info hat, dass Görges nicht antritt. 
Im allgemeinen denken wir bestimmt alle dasselbe, dass es quatsch ist hier zu spielen, wenn sie nicht 100 pro fit ist. 

Markus
Offline

Auf der anderen Seite muss sie es irgendwo. Wenn sie heute nicht spielt, in Melbourne in R1 oder R2 rausfliegt, kann sie sich mit einem dreistelligen Ranking anfreunden und ist drauf und dran, die deutsche Nummer acht (!!!) zu werden. Von WTA-Hauptfeldern mal ganz abgesehen. Und man hat nicht immer so viel Glück wie jetzt in Sydney.

jens
Offline

ja, Lucky Loser trifft es bei Görges momentan ganz gut.

naja als ungesetzte trifft görges eh in R1 oder spätestens in R2 auf eine gesetzte. um das AF zu verteidigen, muss sie schon fast berge versetzen. sie weiss wohl, dass sie sich eigentlich auch keine verletzungspause leisten kann.
bei petko hat man aber gesehen, dass man auch jenseits der top100 schnell wieder zurückkommen kann. so gesehen brauch görges vlt doch mal eine richtige pause um abzuschalten.

Julie
Offline

tenniskarte schrieb:

Ich weiß ja nicht woher Julie die Info hat, dass Görges nicht antritt. 
Im allgemeinen denken wir bestimmt alle dasselbe, dass es quatsch ist hier zu spielen, wenn sie nicht 100 pro fit ist. 

Auf Wikipedia stand plötzlich Shvedova im Draw, da hat sich wohl jemand nen Scherz erlaubt.

Jensing
Offline

Na das sieht doch gar nicht so schlecht aus mit dem Fuss und dem Spielstand: 1:0 Satzführung. Frauen sind eben doch die besten Schauspieler.
Das Spiel von Jule ist aber auch erfrischend agressiv. Vielleicht war das Top20-Ranking eine zu große psychische Belastung und mit der jetztigen Position fühlt sie sich freier. Wozi ist jedenfalls sichtlich beeindruckt, wenn nicht gar angepisst. Denn jetzt schlägt sie zurück: Break-Rückstand für Jule im zweiten Satz.

Chris
Offline

Im Moment macht es sogar Spaß Görges zuzuschauen. Respekt, wie sie den Matchball abgewehrt hat und generell im dritten Satz kämpft.

Chris
Offline

Das war es jetzt aber. Ich bin aber tatsächlich recht zuversichtlich, dass Jule die ein oder andere Runde gewinnen kann in Melbourne.

Jensing
Offline

Schade Jule. Deine Winner waren sicherlich spektakulärer, aber die Fehlerquote einfach zu hoch. Das grundsolide Spiel von Wozi ist da doch erfolgreicher. Viel Glück bei den AO!!!!

Claudia
Offline

Chris schrieb:

Das war es jetzt aber. Ich bin aber tatsächlich recht zuversichtlich, dass Jule die ein oder andere Runde gewinnen kann in Melbourne.

Mit Losglück bestimmt. Aber da sie nicht gesetzt ist, kann mit Pech in der ersten Runde eine richtige Hammergegnerin kommen.

Grantler
Offline

Zitat: "Frauen sind eben doch die besten Schauspieler."

Ganz schön hart.

...aber gibt's da nicht noch eine "Bessere"?

Markus
Offline

Haha, Grantler. Ich weiß, wen du meinst. Also die ist mindestens genauso gut, ohne Frage.

Ich weiß nicht, was ich momentan von Görges halten soll. Verletzt, nicht verletzt, raus, rein. Sie scheint in jedem Falle den Tiefpunkt überwunden zu haben. In wiefern was zählbares dabei heraus kommt: abwarten. Freitag ist Auslosung.

Angie
Offline

Das Match muss ganz gut gewesen sein. Außer bei den AO hat Julia doch nicht sehr viele Punkte zu verteidigen. Falls sie bei den AO früh ausscheidet, muss man auf den Rest des Jahres hoffen.

Markus
Offline

Ich denke auch, zumindest die Top 50 sollten in diesem Jahr drin sein. Dass sie nochmal Top 20 schafft, glaube ich nicht. Ohne den "Azarenka-Bonus" von Stuttgart 2011 und Dubai 2012 wäre sie dort auch niemals hingekommen.

jens
Offline

ja ich sieht so aus, als sei der tiefpunkt überwunden. es ging ja auch kaum noch tiefer.
sie scheint zumind gut motiviert zu sein....sie wollte wohl deshalb auch unbedingt spielen. das war nicht nur zweckoptimismus...sondern pure lust am spielen.
görges brauch aber jetzt auch ein bissel glück....damit sie es auch in siege und punkte umwandeln kann....sonst fällt sie iwann doch wieder in ein loch.

Carlos Moyá ali...
Offline

Görges hat übrigens Doppel gespielt und an der Seite von Zahlavova Strycova 6:4, 7:5 gewonnen gegen  Medina Garrigues /  Shvedova. Kein so schlechter Erfolg. Da scheint sie wohl doch wieder gesund zu sein.

Markus
Offline

Die und ihr Doppel. So viel (und so gut) wie sie momentan spielt, wirft das wieder Fragen auf, ob es sich wirklich gegen Mattek-Sands um eine Verletzung handelte oder ob sie einfach keinen Bock an diesem Tag hatte und auf LL gezockt hat.

Julie
Offline

Das kann mir nicht vorstellen. Da waren ja einige vor ihr, die erst noch die Quali gewinnen mussten, als dass sie darauf zocken konnte. Und sowieso, diese Unterstellungen hier, ihr steckt doch alle nicht in deren Haut. Vielleicht war irgendein Nerv eingeklemmt oder so und das hat sich über Nacht wieder gebessert! Aber den Frauen ingesamt immer zu unterstellen, sie simulieren, geben sich nicht genug Mühe oder haben keinen Bock, das finde echt unfair und an Sexismus grenzend! Und damit meine ich einige hier.

Seiten