Julia in Wuhan und Peking 2016

32 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kk46
Offline
Julia in Wuhan und Peking 2016
China, Wuhan. Dongfeng Motor Wuhan Open (WTA Premier 5) vom 25. September bis 01. Oktober 2016
1. Runde Julia Görges (Q) gegen Daria Kasatkina (RUS/Q)
T3-TX
Bild des Benutzers T3-TX
Online

Und im Doppel ist die erste Station gegen Chang Liu & Kai-Lin Zhang

 

In Wuhan letztes Jahr haben erstmalig Jule und Kaja zusammengespielt, Einjähriges Jubiläum sozusagen haben die beiden Good

 

JottEff
Offline

Experiment geglückt - würde ich sagen. Und wenn sie weiterhin konzentriert bleiben, können sich die beiden selbst ein schönes Jubiläumsgeschenk abschliessend in Singapur machen.      Stand aktuell:

Road to Singapore

Singles

1 Kerber, Angelique 7801
     
2 Williams, Serena 7050
     
3 Halep, Simona 4259
     
4 Pliskova, Karolina 3877
     
5 Radwanska, Agnieszka 3701
     
6 Muguruza, Garbiñe 3458
     
7 Cibulkova, Dominika 2965
     
8 Suárez Navarro, Carla 2948
     
9 Keys, Madison 2946
     
10 Konta, Johanna 2675

 

Markus
Offline

In der zweiten Runde könnte es ein kleines Endspiel um Platz 8 geben. Xu/Zheng (9) treffen in Runde 1 auf Atawo/Spears (10). Siegerinnen treffen wohl auf Görges/Pliskova. Sollten die die dritte Runde erreichen, dürfte das das Ticket sein. Pliskova scheint dann in Singapur zweigleisig zu fahren. Das ist schon extrem stark.

Julie
Offline

Ich glaube, dass wir im Doppel erst nach Beijing wirklich mehr wissen. Sollten Mirza/Strycova ihre Form beibehalten und tatsächlich beide Turniere gewinnen, wären sie zum Beispiel vorbei, die Chinesinnen haben außerdem zweimal Heimvorteil. Ich würde es Pliskova/Görges wünschen, aber sie müssen schon jetzt noch zwei gute Turniere spielen.

Markus
Offline

Mirza spielt mit Hingis, die ist raus.

JottEff
Offline

Angenommen, Mirza/Strycova behalten ihre Form und gewinnen beide Turniere wie Julie schreibt und wären dann vorbei, sprich qualifiziert. Dann wäre Mirza sowohl mit Strycova qualifiziert als auch mit Hingis. Mit beiden, also Strycova und Hingis kann sie ja nicht zugleich spielen. Kann Mírza sich dann eine Partnerin aussuchen? Die nicht-erwählte Spielerin hätte wohl auch noch ihre Startberechtigung. Nehmen wir mal an, Mirza würde logischerweise sich für Strycova entscheiden und gegen Hingis, bekommt dann Hingis automatisch als Partnerin die höchste Doppelspielerin ( die nicht für Singapur qualfiziert ist) in der Einzelrangliste zugeteilt, damit das Gesamtfeld 16 Doppel-Spielerinnen aufweist?  Oder verliert dann Hingis ihre Startberechtigung und das am Ende an Position 9 stehende Doppelpaar wird nominiert (sofern es sich nicht auch mittlerweile aufgelöst hat)?

Markus
Offline

Es können sich nur Paare qualifizieren. Hingis und Mirza können nur dann getrennt dabei sein, wenn sie mit ihren jeweiligen Partnerinnen (Vandeweghe, Strycova) unter den Top 8 stehen bzw. sich Mirza für Strycova entscheiden würde und Hingis/Vandeweghe auf 9 stünden.

JottEff
Offline

@ Markus

Danke für die Infos.

Also angenommen Mirza/Strycova qualifizieren sich auch, ferner Mirza entscheidet sich dann für Strycova als Partnerin, ferner Hingis/Vandeweghe landen nicht mindestens auf Platz 9, dann würde Hingis komplett rausfallen und das auf Platz 9 stehende Paar nachrücken (sofern es noch zusammenspielt.

T3-TX
Bild des Benutzers T3-TX
Online

Erste Runde haben sie gemeistert 6:3 7:5 Clapping

 

 

 

Julian
Offline

6:3 7:5 gewonnen Glückwunsch 

Julie
Offline

Markus schrieb:

Mirza spielt mit Hingis, die ist raus.

In Singapore? Glaub ich nicht. Zwischen den beiden muss es richtig gekracht haben, dass sie sich mitten in der Saison auf Nummer 1 liegend getrennt haben.

Yvetta
Offline

Ich fürchte, wir sind hier nicht ganz im richtigen Thread mit der Frage von Mirza und Hingis, aber in diesem Artikel heißt es, sie spielen zwar den Rest der Saison getrennt, aber in den WTA finals zusammen.

 

http://www.tennis.com/pro-game/2016/08/sania-mirza-martina-hingis-double...

Es sei denn, sie hätten sich inzwischen anders entschieden.

kk46
Offline

1. Runde Julia Görges (Q) gegen Daria Kasatkina (RUS/Q) 0:6 4:6 verloren

Kurgan
Offline

Da hatte sie leider auch die schwerstmögliche "Qualifikantin". Kasatkina hatte scheinbar die Meldefrist verpasst und musste deshalb Qualifikation spielen. Lol

Markus
Offline

Ist jetzt keine Überraschung, höchstens vielleicht die Deutlichkeit im ersten Satz (24:7 Punkte).

T3-TX
Bild des Benutzers T3-TX
Online

Im Doppel sind die beiden leider auch raus, knapp mit 8:10 im Match Tiebreak...

Markus
Offline

Damit spitzt sich der Zweikampf zwischen Görges/Pliskova und Atawo/Spears weiter zu, besonders falls letztere noch die eine oder andere Runde in Wuhan gewinnen.

Stand vor Wuhan:

Görges/Pliskova 3165
Atawo/Spears 2610

Stand aktuell:

Görges/Pliskova 3270
Atawo/Spears 2695

Immer noch viel Vorsprung. Sollten Atawo/Spears überraschend in Wuhan gewinnen, wären sie vorbei.

T3-TX
Bild des Benutzers T3-TX
Online

Vielleicht bekommen sie etwas Schützenhilfe von den anderen, für Atawo/Spears sind ja jede Menge stolpersteine noch in Wuhan.

ich hätte ne Frage

wie lange geht das Race noch von den Turnieren her bis alles fest steht wer nach Singapur kommt?

Julie
Offline

Bis Moskau.

T3-TX
Bild des Benutzers T3-TX
Online

lieben Dank Julie Air kiss

T3-TX
Bild des Benutzers T3-TX
Online

Atawo/Spears sind heute raus aus in Wuhan.

kk46
Offline
China, Peking. China Open (WTA Premier Mantatory) vom 01. bis 09. Oktober 2016
1. Runde Julia Görges (Q) gegen Caroline Garcia
T3-TX
Bild des Benutzers T3-TX
Online

Team #Pliskoerges 1. Runde klar gegen Aoyama/Ninomiya 6:2 6:1 gewonnen.

nächste Runde treffen die beiden entweder auf Hingis/Vandeweghe oder Irigoyen/Maria

 

T3-TX
Bild des Benutzers T3-TX
Online

Atawo/Spears sind dagegen raus in der 1. Runde.

 

Hlavackova/Hradecka ebenfalls, könnte das wiederum in der anderen Richtung also wenn man sich nach oben orientiert noch für die beiden Mädels interessant werden?

Julie
Offline

Eher nicht, dafür müssten die  beiden schon das Finale erreichen, um an den Tschechinnen vorbeizuziehen. Oder in Moskau spielen, wobei ich bezweifel, dass Pliskova aus Asien nach Moskau fliegen will und dann gleich wieder zurück.

kk46
Offline

1. Runde Julia Görges (Q) gegen Caroline Garcia 6:4 3:6 4:6 verloren

Die Zeiten, wo Görges mal Matches in großen WTA-Turnieren gewinnen konnte, scheint auch vorbei zu sein. 2016 kommt sie auf 2 Hauptfeldsiege bei den 9 großen Turnieren, beide in Miami. Heute war die schwache Breakchancenausnutzung ausschlaggebend.

T3-TX
Bild des Benutzers T3-TX
Online

Sie haben gerade im Doppel 6:4 3:6 und 10:8  Hingis und Vandweghe rausgeworfen Yes 3

Jensing
Offline

Ich habe im Frühjahr das Match von Jule gegen Kuznetsowa in Dubai gesehen. Da hat sie alles getroffen und die jetzt wieder sehr starke Russin 6:1, 6:0 vom Platz gefegt. Daraufhin habe ich gedacht, dass wird das Jahr von Jule. Aber Pustekuchen!!! Seitdem nur Miami als Lichtblick und natürlich das Doppel mit Karo Pliskova. Ich habe auch ein wenig das Gefühl, dass sie die gute Performance im Doppel nutzt, um sich über die Enttäuschungen bei ihren Soloauftritten hinweg zu trösten. Außerdem hat sie Summa summarum auch gute Geld verdient und im Fed Cup die Erwartungen erfüllt. Damit ist Sie offensichtlich mit sich im Reinen und es fehlt der letzte Biss für die Einzelkonkurrenzen.

kk46
Offline

Im Einzel hat sie sich halt zwischen 50 und 90 im Ranking eingependelt. Besser war sie nur vor inzwischen 4 Jahren. Ich glaube auch nicht, dass sie nochmal in die Regionen zurückkommen wird, wo sie 2011/2012 schon mal stand. Ihr geht es ja auch eigentlich gut. Im Fed Cup ist sie immer dabei und bald wird sie über 5 Mio. $ an Preisgeldern gewonnen haben.

T3-TX
Bild des Benutzers T3-TX
Online

Vor einer halben Stunde ist folgendes Leckerlie des heutigen Tages veröffentlicht worden... Dance 4

 

 

Seiten