Melbourne 2016 - dt Miss AO Julia Görges

39 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
jens
Offline
Melbourne 2016 - dt Miss AO Julia Görges

Görges bisher die beste dt spielerin bei den AO Yes 3 ... schon 3x die 2.woche erreicht.

hat AF vom letzten jahr zu verteidigen.

R1 gg Mitu nr.95 ... h2h 0-1 Görges

auslosung als ungesetzte ganz gut. sie trifft erst in R2 auf gesetzte. wäre mit Pliskova dann eine ernste aufgabe für Görges. Görgi hat dieses jahr aber auch schon im Finale gestanden. die Form stimmt. New russian gibts die nächste "grosstat" von Görges.!?

tenniskarte
Offline

Es ist jetzt reiner Zufall das jens u. ich um diese Uhrzeit noch wach sind, aber iwo hat er ja recht (bzw. kk46 hatte das ja oft beschrieben, beste tralala).

Naja, okay - alles was ich jetzt grad noch hervorbringen könnte wäre kauderwelch, ich passe. Is so ähnlich wie bei Lisdicki oder Ivano (hust), verdammt noch mal ! Warum muss man eigentlich immer so negativ an alles ran gehen? Die Frage richtet sich jetzt nicht an jens, aber mal ganz ehrlich. Ständig nörgeln wir an allem rum. Die Ivanovic verliert sowieso in Runde 1, ach die blöde Görges kann gleich nach Hause fahren, was? Ach Lischen, was willst du ? Usw. Ich halte dagegen !!!

Schwarzwaldmarie
Offline

Die Pflichtaufgabe erfüllt. Nun wartet die an Nr. 9 gesetzte Tschechin Pliskova und Jule kann hoffentlich aus ihrer Außenseiterrolle heraus befreit aufspielen und ihren tollen Lauf in diesem noch jungen Jahr fortsetzen. Blamieren kann sie sich nicht mehr.

kk46
Offline

15 Asse in 10 Aufschlagsspielen muss man auch erstmal schaffen.

Tobias
Offline

Görges scheint echt was getan zu haben in der Off-Season. Das wirkt, als wolle sie echt wieder zurück in obere Gefilde. Sie hat es schon mal geschafft, war damals offensichtlich zufrieden mit sich und der Situation und hat ein paar Schluderjahre eingelegt. Umso besser, dass es jetzt wieder läuft, sie hat ja auch was zu verteidigen.

jens
Offline

favoritenrolle gerecht geworden.

R2 gegen pliskova, da kann sie zeigen, dass sie nicht nur in form ist, sondern auch besser geworden ist.

sollte enge kiste werden...brauch görges auch ein bissel glück.

kassandra
Offline

Ich hatte nicht mitbekommen, daß Görges seit Nov. auch örtlich mittlerweile ihr gesamtes Umfeld  neu und  weg von zu Hause organisiert hat. Endlich (!) weg vom Oldesloer Tenor: bloß nicht jetzt noch verlieren,  was ihr all zu häufig  mögliche Erfolge vermasselte. Das sind gute Voraussetzungen,  die hervorragenden Seiten ihres Spiels bis zu letzten Ball durchzuhalten und  nocheinmal  ordentlich durchzustarten. Könnte mit etwas Geduld nochmal richtig nach vorne gehen, viel Glück dazu ...

sag niemals nie ...

Julie
Offline

Da Pliskova bei den Slams bisher nie gut abgeschnitten hat, würde ich Görges auch echt Chancen einräumen.

Nardo761
Offline

Die beiden sind ja auch Doppelpartnerinnen. Da könnte auch was gehen.

Julie
Offline

Ah, das ist mir ja noch gar nicht aufgefallen. Na Hauptsache, da hängt hinterher nicht der Segen schief.

Rameike
Online

Hätte bei mattek-sands und lisicki auch so enden können.

tiger2310
Offline

So Hewitt gegen Ferrer sind fertig. D.H. Görges bald dran.

jens
Offline

ja, der alte Platzbesetzer Hewitt ist endlich raus. Ok

jetzt darf jule ran... und sie geht gleich mal 2-0 in führung. görgi haut plisko gleichmal 5 winner um die ohren.

tiger2310
Offline

Hatte die Chance zum 3:0. Steht nun aber 2:1

kassandra
Offline

3:3 Görges  keine Frage: sehr gutes, engagiertes Spiel von ihr, die runderneuerte Görges sehe ich heute erstmalig. mit etwas Vorsicht noch, trägt sie das unabhängig von Ausgang bis zum letzten Ball durch?  noch technisch im spin und Spielübersicht Luft nach oben, bisher sehr erfreulich...

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

5:4  eng, sie bleibt dran. scheint noch nervös nicht ganz frei, leichte Verzagensmomente und zu kurz und drucklos,  - kein Wunder - kommt noch ist  nicht auszuschließen...

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

6:5  stark, und wenn dann noch der 1. Aufschlag  sich häuft  ...

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

tiebreak  bin mal gespannt ....

sag niemals nie ...

Tobias
Offline

So schön gekämpft um im Satz zu bleiben, aber das ganze Match über hakt der Aufschlag....der 6. Doppelfehler beendet den Satz zu Ungunsten von Görges. Ich befürchte, dass der 2. Satz relativ schnell an Pliskova geht. Görges braucht ihren Aufschlag zurück, um in diesem Match noch etwas ausrichten zu können!

kassandra
Offline

Plis 7:66   nicht so , wie ich vermutet, immerhin. etliche breaks, zu wenig 1.serve, nun gut, runderneuert  muß sich auch erst einlaufen, Selbstbewußtsein und Sicherheit wird beim jetzigen Umfeld zweifellos  wachsen können ...

sag niemals nie ...

Tobias
Offline

6:7 1:6 verloren, war mein Gefühl richtig, dass es schnell gehen kann. Im ersten Satz hat man viele gute Ansätze gesehen, der Aufschlag hat nicht gepasst, der Satzverlust hat ihren Willen gebrochen. Im 2. Satz war Pliskova aber auch noch deutlich besser und sicherer, sie hat das Ding verdient gewonnen. Im Doppel spielen die beiden noch weiter.
Der Januar hat schon mal gezeigt, dass Görges nochmal zurück Richtung Setzliste gehen kann, wenn die Ansätze weiterhin konstant verbessert werden.

kassandra
Offline

6:1  Glückwunsch der besseren Spielerin. Natürlich schade für Görges, aber sie hat den Plan bedingungslos anzugreifen nicht aufgegeben,  und das war noch nicht  erfolgreich. 1. serve nicht  in ihr möglicher Effektivität  und Häufigkeit,  gleichviel winner wie Pliskova aber doppelte ue's,  ihr sonst angeborener spin  war kaum da, insbesondere bei  eigentlich oft aus nicht optimaler stellung versucht, dafür war sie heute nicht schnell genug,  am Netz  für sie  heute unüblich ineffektiv  und zu oft schlicht  versemmelt ... also sehr verdient nicht gewonnen.

Dennoch  kann ich ihre Einstellung recht  positiv sehen: Pliskova spielte wohl schon  als Kleinkind  ihr agressives Spiel, das sitzt mittlerweile natürlich sicherer. Es ist spürbar, daß die neue Spieleinstellung  sich bei  Görges noch setteln muß, Es braucht eben seine Zeit, dabei freier aufzuspielen und mehr Sicherheit zu entwickeln.  Viele der ue's hatten ihre Ursache auch  in dem Willen, den Spielplan nicht  zu verlassen, das muß bei Umstellungen auch in Kauf genommen werden.  Am Ende  noch sehr ordentliches Abschneiden im Turnier und  bei ihrem Talent  mit Sicherheit mit dem neuen Umfeld goldrichtig. Ich denke das wird sich noch dieses Jahr in Punkten  zeigen ...

sag niemals nie ...

unsinkbar
Offline

Neben dem Kerber-Beck-Match läuft Doppel mit Görges. Hab ab und zu mal umgeschalten. Laut dem Kommentator war Görges im ersten Satz weltklasse. Im zweiten dafür mal wieder mit rapiden Abfall eher kreisklasse, wie wir im Fußball sagen.

 

Aber weiter mit Pliskova gegen Mladenovic/Garcia...immerhin die Nummer 3 des Turniers. Und das in zwei Sätzen.

jens
Offline

ja nicht schlecht von görges.

damit hat sie sich wohl für den fedcup qualifiziert.

kk46
Offline

Grönefeld steht allerdings auch im Doppel-VF von Melbourne.

jens
Offline

görges kann aber auch ihre einzel-leistung mit verrechnen. grönefeld muss also noch ne schippe drauf legen. ohne finale kommt sie wohl nicht auf die liste.

Schwarzwaldmarie
Offline

Souveräner Sieg im Doppel mit Pliskova. Morgen um 11.00 Uhr MEZ findet dann das vorweggenommene Finale gegen Hingis und Mirza statt. Auch dieses Doppel ist nicht unschlagbar, was ihr Viertelfinale gegen Grönefeld/Vandeweghe gezeigt hat, das sie nur sehr knapp gewinnen konnten. Der Sieger dieses Spiels ist eindeutiger Favorit im Endspiel.

unsinkbar
Offline

Stark von beiden!

Julie
Offline

Vorweggenommenes Finale? Warum?

Schwarzwaldmarie
Offline

Vorweggenommenes Finale deshalb, weil ich die beiden Doppel Hingis/Mirza und Goerges/Pliskova für stärker halte als die Teilnehmer des zweiten Halbfinales. Doch das ist nur meine persönliche Meinung. Aber wie das häufig passiert, zum Schluß verlieren dann die Favoriten das Finale.

Markus
Offline

Hlackova/Hradecka sind doch ein anderes Kaliber als Görges und Pliskova.

Seiten