ITF 2018

48 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bigmat
Offline

Olga Danilovic war junioren weltrangliste 1.Und hat im Fed cup schon Sevastova geschlagen

tenniskarte
Offline

Danke für die Aufklärung # Bigmat. So langsam wird mir klar, wieso du schon dreimal richtig bei den Grand Slams getippt hast Biggrin

kk46
Offline

Deutschland, Bad Saulgau. Knoll Open (25K+H) vom 31. Juli bis 05. August 2018
1. Runde Laura Siegemund (4) gegen Lea Boskovic (CRO/Q) 7:6(8) 6:1 gewonnen
Achtelfinale gegen Sofia Shapatava (GEO) 6:3 6:2 gewonnen
Viertelfinale gegen Katharina Gerlach (GER/WC)

Schwarzwaldmarie
Offline

Laura Siegemund lässt aktuell keine Zweifel aufkommen. 8 Spiele in Folge, 6:0 und 2:0 im 2. Satz gegen Katharina Gerlach.

Schwarzwaldmarie
Offline

Wenigstens den Ehrenpunkt hat Laura Siegemund der bedauernswerten Katharina Gerlach überlassen  Nach 75 Minuten lautet das Ergebnis 6:0 und 6:1. Im Halbfinale trifft sie auf die Oesterreicherin Barbara Haas. In dieser Form müsste eigentlich der Turniersieg drin sein. Sie gewinnt ihre Matches jetzt auch viel souveräner und spart somit einige Kräfte. Selbst für die beiden Matches heute an einem Tag mußte sie zeitlich keinen allzu großen Aufwand betreiben. Mittlerweile hat sie nach Mona Barthel die wenigsten Erstrundenniederlagen in ihrer Bilanzfür das Race stehen. Bei ihrer Turnierplanung hat sie auch einiges richtig gemacht. Über mangelnde Spielpraxis kann sie sich jedenfalls nicht beklagen.

Schwarzwaldmarie
Offline

Heute wollte es Laura Siegemund mal wieder mit mehr Spannung und vor allem auch nicht zu kurz. In 2 h 47 bezwang sie die Oesterreicherin Barbara Haas mit 4:6, 6:3 und 6:4. Im Finale trifft sie auf die Siegerin der Begegnung Olga Ianchuk gegen Alexandra Cadantu, die beide schon deutsche Spielerinnen aus dem Turnier geschmissen haben. Damit sollte es auch getan sein.

Tennisfan64
Offline

Kann mir jemand sagen, warum ich den livestream der Knoll- Open nicht öffnen kann? Die Werbung kommt und danach kommt ein schwarzer Bildschirm mit einem durchgestrichenen Pfeil. Bei seka ist es ähnlich. Nur dass dort error kommt. 

kk46
Offline

Finale gegen Alexandra Cadantu (ROU)

dexifan
Offline

War heute in Bad Saulgau und hab mir das Spiel von Laura Siegemund angeschaut... Ich denke Sie ist auf einem guten Weg und wird bald wieder unter den ersten 100 der WRL zu finden sein. Im Halbfinale heute hatte Sie es allerdings nicht nur mit der Gegnerin zu tun, sondern auch mit Balljungen, Zuschauern und Schiedsrichter. Ich glaube Sie ist froh, wenn Sie wieder WTA spielen kann und sich DAS nicht mehr antun muss. 

admin
Offline

Da sei mal froh, dass du nicht in S-Vaihingen warst vor sechs Wochen. Ich glaube, die Schiedsrichter dort sind auch froh, wenn sie sich DAS nicht mehr antun müssen. Keine Ahnung welche Laus der Laura da über die Leber gelaufen ist. Vielleicht war es ja die Anwesenheit ihres Ex-Freundes.

Schwarzwaldmarie
Offline

Nach 62 Minuten geht der 1. Satz mit 6:4 an Laura Siegemund gegen Cadantu. Mit einem Schnelldurchgang wird es heute nichts mehr.

Schwarzwaldmarie
Offline

In 1 h 58 geht Laura Siegemund mit 6:4 und  6:2 als Siegerin vom Platz, wieder ein großer Schritt auf dem Weg zurück.

kk46
Offline

Deutschland, Hechingen. boso Ladies Open Hechingen (60K) vom 07. bis 12. August 2018
1. Runde Laura Siegemund (5) gegen Anastasia Zarycka (CZE/Q) 4:6 6:1 6:2 gewonnen
Achtelfinale gegen Chiara Scholl (USA)

Schwarzwaldmarie
Offline

Heute war Laura Siegemund mal wieder etwas zügiger unterwegs In 78 Minuten besiegt sie Chiara Scholl mit 6:2 und 6:3. Im Viertelfinale trifft sie auf die Siegerin der Partie Lena Rüffer gegen Bibiane Schoofs. Lena Rüffer hat den 1. Satz für sich entschieden. Ein sehr guter Start für die deutschen Tennisfrauen.

Lena Rüffer gewinnt auch den 2. Satz und wird die nächste Gegnerin von Laura Siegemund.

Schwarzwaldmarie
Offline

Heute brauchte sie 90 Minuten für den 6:4 und 6:2 Sieg gegen Lena Rüffer. Morgen trifft sie im Halbfinale auf die Siegerin aus Korpatsch/Grabher.

Tamara Korpatsch wird ihre Gegnerin im Halbfinale sein. Mit 3 von 4 Halbfinalistinnen kann sich der DTB über ein sehr erfolreiches Abschneiden erfreuen. Überhaupt waren die deutschen Tennisfrauen in den letzten Wochen auch dank Laura Siegemund  auf ITF Ebene wesentlich erfolgreicher als im 1. Halbjahr. Gerade in den letzen Heimturnieren konnte man sich über einige Erfolge freuen. Leider neigt sich jetzt aber der deutsche ITF Sommer langsam dem Ende entgegen.

Schwarzwaldmarie
Offline

Nach einem wahren Breakfestival hat Laura Siegemund das deutsche Duell gegen Tamara Korpatsch mit 6:3 und 6:4 gewonnen. Sie trifft im Finale auf die Zaja Bezwingerin Gorgodze. Laura Siegemund konnte von ihren 9 Aufschlagspielen nur 4 erfolgreich gestalten.

Schwarzwaldmarie
Offline

Der Traum vom schwäbischen Double mit Bad Saulgau und Hechingen ist für Laura Siegemund vorbei. In 1 h 21 verliert sie mit 2:6 und 1:6 das Finale gegen Gorgordze.

Seiten