ITF 2019

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kk46
Offline
ITF 2019
Australien, Launceston. Neville-Smith Forest Products Launceston International (60K) vom 29. Januar bis 03. Februar 2019
1. Runde Laura Siegemund (1) gegen Destanee Aiava (AUS)
Ansi
Offline

6:4, 6:1 hat Laura gewonnen. Sehr schön.

Wer kommt als nächstes? Die Siegerin aus Rybakina / Bains. 

Schwarzwaldmarie
Offline

Unsere Fed Cup Mannschaft tritt auf jeden Fall sehr geschlossen auf. Alle für eine und eine für alle. Jetzt hat auch die 4. deutsche Fed Cup Spielerin innerhalb von 24 Stunden ihr Match verloren. Laura Siegemund verliert in 2 h 10 gegen Rybakina aus Kasachstan, Nr. 169 der WRL, mit 3:6,6:4 und 3:6. Auch ihr steht jetzt mehr Zeit zur Verfügung, die Zeitumstellung zu bewältigen.

Ruhrpottpeter
Offline

Schwarzwaldmarie schrieb:

Unsere Fed Cup Mannschaft tritt auf jeden Fall sehr geschlossen auf. Alle für eine und eine für alle. Jetzt hat auch die 4. deutsche Fed Cup Spielerin innerhalb von 24 Stunden ihr Match verloren. Laura Siegemund verliert in 2 h 10 gegen Rybakina aus Kasachstan, Nr. 169 der WRL, mit 3:6,6:4 und 3:6. Auch ihr steht jetzt mehr Zeit zur Verfügung, die Zeitumstellung zu bewältigen.

Ein innerer Hochgenuss, das so zu lesen ! Klasse !

Nochmal eingeloggt, statt endlich wirklich schlafen zu gehen.

Was wollen all die Klagen über den Zustand des deutschen Frauentennis und gegen Barbara Rittner: die kommentiert besser als alle Typen, wird bald Boris toppen, weiß für sich die richtigen Schwerpunkte zu setzen.

Deutschland war schon immer eine Mannschaftssportart !

 

Ausloggen.

Schlafen gehen.

tenniskarte
Offline

LOL, was für ein Beitrag. Hoffentlich hat jetzt Babsi nicht noch Alpträume deswegen, denn ich hatte sie schon. Also jetzt nicht wegen deinen Beitrag @ Ruhrpott, aber mal unter uns? Die Träume die wir haben, sind doch das schönste im Leben (auch im Tennisleben). :D- --  Gracia oder Dobre oder einfach nur auf deutsch Danke.

Ruhrpottpeter
Offline

"LOL" ... für mich das größtmöglichste Kompliment. Danke tenniskarte.

 

Leider hat Mona Barthel zusammen mit Sara Sorribes Tormo das Doppel gegen Xinyun Han/Darija Jurak (das sind ja keine Unbekannte) im Doppel, aber immerhin erst im Tiebreak, vor einer guten Stunde.

Zwischenfrage: "Heute kein Hauptfeldmatches mit deutscher Beteiligung" ??? warum werden in der Übersicht keine Doppel aufgeführt ? Ist doch eine interessante, etwas andere Art und Weise Tennis, mit viel Spielwitz und Tempo und auch Lächeln der Protagonistinnen (davon war bspw. viel zu erleben bei den AO im Mixed-Achtelfinale sowohl von Anna-Lena Grönefeld wie auch von Samantha Stosur, ohne daß die Fokussiertheit verlorengegangen wäre - die beiden Herren hab ich mal außen vor gelassen):

Und jetzt kann Mona Barthel vielleicht noch schnell an den abendlichen Strand im tropisch-königlichen Badeort, dann im Flieger der Sonne nach Westen folgen und im deutschen Fedcup-Team landen.

"Der Frau Schafft" wäre vollständig.

"Die Mann schaft" muß gefühlt irgendwie bisher nicht wahrgenommenes frühes, nachgeradezu präpostindustrielles Genderdeutsch sein ...

Jochen
Offline

Ruhrpottpeter schrieb:

Zwischenfrage: "Heute kein Hauptfeldmatches mit deutscher Beteiligung" ??? warum werden in der Übersicht keine Doppel aufgeführt ? 

Weil das zu viel wäre. Dann müsste ich konsequenterweise alle Doppelpartien mit deutscher Beteiligung ab 25K aufführen. Das würde den Rahmen sprengen.

Grubmexul
Offline

Ruhrpottpeter schrieb:

... Doppel...  Ist doch eine interessante, etwas andere Art und Weise Tennis, mit viel Spielwitz und Tempo und auch Lächeln der Protagonistinnen (davon war bspw. viel zu erleben bei den AO im Mixed-Achtelfinale sowohl von Anna-Lena Grönefeld wie auch von Samantha Stosur, ohne daß die Fokussiertheit verlorengegangen wäre - die beiden Herren hab ich mal außen vor gelassen):

Clapping wobei im besagten Mixed vor allem Leander Paes, als Mann, immer wieder für spektakuläre Bälle sorgte und die Zuschauer animierte. Er hat sogar den "Becker"-Hecht erfolgreich imitiert.