Laura in Peking 2018

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kk46
Offline
Laura in Peking 2018

China, Peking. China Open (WTA Premier Mandatory) vom 29. September bis 07. Oktober 2018
1. Runde Laura Siegemund gegen Daria Kasatkina (13)

Mayo
Online

Siegemund gewinnt die erste Runde mit 6:3 und 4:2 gegen Kasatkina, die verletzt aufgibt.

Schwarzwaldmarie
Offline

In der nächsten Runde wartet die Estin Anett Kontaveit, die eben noch in Wuhan im Finale stand. Unter normalen Umständen eine klare Angelegenheit, aber das schien es bei Frau Kassatkina auch. Vielleicht fällt Kontoveit nach dem Erreichen  des Finales, das für sie eines ihrer größten Erfolge war, in ein kleines Loch und Laura Siegemund kann dies nutzen. Für ihre Rückkehr in die Top 100 wäre so eine Glückssträhne gold wert. In diesen Tagen ist so vieles möglich.

Für Laura Siegemund war es der erste Sieg nach 7 Wochen und der erste Erfolg auf Hartplatz bzw. außer auf Sand nach ihrer langen Verletzungspause und das ausgerechnet bei einem PM Turnier und gegen eine Top 15 Spielerin. Mit 79 Minuten war es für siegemundsche Verhältnisse sogar ein Schnelldurchgang, allerdings war Kassatkina durch ihre Verletzung vermutlich auch gehandicapt.

Tennisfan64
Offline

Mit dem unerwarteten Sieg über Kasatkina und der ersten Runde im Doppel erhält Laura über 50 000 Dollar. Damit kann sie in diesem Jahr wenigstens ein paar Unkosten decken. 

Julian
Offline

laura legt los wie die feuerwehr und führt schnell mit doppelbreak 4:0. weiter so!

BN27
Offline

Das Spiel geht letztlich klar an die favorisierte Kontaveit, die nur etwas gebraucht hat, um auf Betriebstemperatur zu kommen.
Auf dem Niveau der aktuellen #21, die ja zuletzt wieder in Form kam und gerade in Wuhan im Finale stand, ist Laura einfach noch nicht wieder angekommen. 

Tennisfan64
Offline

Laura hatte im zweiten Satz 5 Breakbälle von denen sie 4 nicht nutzen konnte. Kontaveit hatte im zweiten Satz 3 BB von denen sie zwei nutzte. 

Letztendlich kam die Lettin immer besser ins Spiel und hat verdient mit 2:6, 6:3 und 6:2 gewonnen. 

Ein Sieg wäre für Laura im Hinblick auf die Australian Open sehr wichtig gewesen. Da sie aber sehr lange ausgefallen ist, hat sie la vielleicht noch ein Protecting Ranking in petto. 

Container
Offline

Verdiente Niederlage von Laura gegen Kontaveit mit 6:2 3:6 2:6.  Laura konnte im 2.Satz bei 2:2 vier Breakchancen
nicht nutzen. Nach dem 3:3 im 2.Satz ging nicht mehr viel für Laura. Sie war dann nicht mehr so aggressiv,
hat ihre guten Stoppbälle viel zu wenig eingesetzt und wesentlich mehr u.E. produziert. Der Aufschlag zählt
wahrlich nicht zu den Stärken von Laura. Da kann sie viel zu selten freie Punkte erzielen. Es war klar, daß man
nicht unbedingt einen Sieg von Laura gegen Kontaveit erwarten konnte. So gesehen war der deutliche Gewinn des
1.Satzes schon eine starke Leistung. Der Weg zurück in die TOP 100 und weiter in die TOP 50 braucht Geduld.
Es ist schon beachtlich, daß Laura nach ihrer schweren Verletzung wieder so gut Tennis spielen kann.  
Wenn die Gesundheit mitspielt und sie ihr Niveau vom 1.Satz auch wieder konstant über das ganze Match halten kann,
muß man mit ihr in Zukunft rechnen.