Qualifikationsturniere

78 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Markus
Offline

Die Mädels gehen gerne mal für kleine Jungs nach Satzende.

Das Ticket nach Rio wird immer wahrscheinlicher. Mal sehen, ob wir den Quali-Thread nächste Woche nochmal (zum vorerst letzten Mal) brauchen.

kk46
Offline

Hongkong, China. Prudential Hong Kong Tennis Open (WTA International) vom 08. bis 14. Oktober 2018
Qualifiktion
1. Runde Laura Siegemund (9) gegen Peangtarn Plipuech (THA) 6:4 6:4 gewonnen
2. Runde gegen Fanny Stollar (HUN/5) 0:6 3:6 verloren

dexifan
Offline

Komisch... Laura hat zwar verloren, wäre aber von der WRL-Position als Luckyloser ins Hauptfeld gekommen. Weiß jemand, warum Sie das nicht wahrgenommen hat? 

Tennisfan64
Offline

Bei den Turnieren der WTA rücken als Lucky Loser ins Hauptfeld diejenigen gesetzten Spielerinnen auf, die beim Ausscheiden in der letzten Qualifikationsrunde die höchste Setzposition innehatten. Sollte keine gesetzte Spielerin die letzte Qualifikationsrunde erreicht haben, dann rückt die am höchsten gesetzte Spielerin der davorliegenden Qualifikationsrunde in das Hauptfeld auf.

Bei den Grand Slams entscheidet das Los um Manipulationen möglichst zu vermeiden.  

Sie mußte  jetzt also erst mal die letzte Quslifikationsrunde verlieren um als Lucky Loser in Frage zu kommen. 

Meines Wissens wird hier aber auch nochmals ausgelost.  Und Laura ist leider die Unlucky Loser. Von den besten vier Verliererinnen kommt ausgerechnet Laura nicht zum Zug. Aber vielleicht sagt ja noch eine Spielerin ab. 

Julian
Online

da drei das turnier nicht spielen gibt es 3 ll plätze, hat laura einen sicher?

dexifan
Offline

Der Draw für die Hauptrunde ist raus. OHNE Laura. Die Nr. 10 der Setzlist ist im Hauptfeld, obwohl Laura als Nr. 9 eigentlich (meines Erachten) den Platz bekommen würde. 

WTAFan
Offline

Weiß jemand, ob Siegemund dieses Jahr noch irgendwelche ITFs geplant hat?
In Luxenburg geht Sie ja scheinbar nicht in der Quali an den Start?

Jochen
Offline

Dafür in Moskau. Smile

kk46
Offline

Russland, Moskau. VTB Kremlin Cup (WTA Premier) vom 15. bis 20. Oktober 2018
Qualifikation
1. Runde Laura Siegemund gegen Nigina Abduraimova (UZB/WC) 7:6(2) 3:6 6:3 gewonnen
2. Runde gegen Ivana Jorovic (SRB) 2:6 4:6 verloren

BN27
Offline

kk46 schrieb:

2. Runde gegen Ivana Jorovic (SRB) 2:6 4:6 verloren

Läuft - NICHT Shok  was ist denn da los?

kk46
Offline
Auckland, Neuseeland. ASB Classic  (WTA International) vom 31. Dezember 2018 bis 06. Januar 2019
Qualifikation
1. Runde Laura Siegemund (1) gegen Sabrina Santamaria (USA)
Angie86
Offline

Laura gewinnt glatt in 2 Sätzen.

kk46
Offline

1. Runde Laura Siegemund (1) gegen Sabrina Santamaria (USA) 6:3 6:4 gewonnen
2. Runde gegen Ellen Perez (AUS)

Schwarzwaldmarie
Online

Auch die 2. Runde hat Laura Siegemund überstanden. Sie gewann gegen Ellen Perez in 1 h 36 mit 4:6, 6:4 und 6:0. Im Finale  trifft sie auf Andreescu. Mit diesen beiden Siegen hat Laura Siegemund nach 77 Tagen mal wieder gewonnen.

kk46
Offline
Australien, Hobart. Hobart International (WTA International) vom 07. bis 12. Januar 2019
Qualifikation
1. Runde Laura Siegemund gegen Alexandra Panova (RUS/ALT)
Schwarzwaldmarie
Online

Bei Laura Siegemund gab es mal wieder wie üblich einen Krimi zu bewundern. In 2 h 10 gewinnt sie gegen Alexandra Panova mit 1:6, 7:6 und 6:4.Im 2.Satz mußte sie einen Matchball abwehren, lag im Tiebreak mit 2:5 zurück, um dann das Spiel noch zu drehen.

In der Finalrunde der Quali trifft sie auf Madison Brengle, Nr. 88 der Weltrangliste.

Schwarzwaldmarie
Online

Laura Siegemund gewinnt in 2 h 02 mit 6:4, 6:7 (5) und 6:1 gegen Madison Brengle und hat damit das Hauptfeld in Hobart erreicht.

Seiten