Startet Laura auch in Biel?

15 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kk46
Offline
Startet Laura auch in Biel?

Zumindest steht sie bislang im Draw.

Schweiz, Biel. Ladies Open Biel (WTA International) vom 10. bis 16. April 2017
1. Runde Laura Siegemund (5) gegen Viktorija Golubic (SUI)
Markus
Online

Das ist Hartplatz. Wäre sie in Charleston in der ersten Runde oder gegen Venus rausgeflogen, würde ich ja sagen, mehr als nochmal verlieren kann nicht passieren. So aber sollte sie es bleiben lassen. Wenige Tage danach ist Fed Cup und Stuttgart auf Sand.

Tennishype
Offline

Da hast du vermutlich recht. Dieser Belagwechsel so kurz vor Stuttgart könnte durchaus alles andere als förderlich sein. Gerade wo diese vergangene Turnierwoche und die Umstellung auf Sand so einen positiven Effekt auf Laura haben.

Markus
Online

Ich glaube mittlerweile doch daran, dass Laura hier antritt. Hatte sie nicht auch jahrelang in der Schweizer Liga gespielt ?

Markus
Online

Letzte Woche Sand, nächste Woche Sand. Den Sieg darf Golubic gerne mitnehmen.

kk46
Offline

1. Runde Laura Siegemund (5) gegen Viktorija Golubic (SUI) 2:6 6:4 6:7(3) verloren

Markus
Online

Wundert mich, dass es so eng war. Jetzt ist erst mal Feierabend mit Hartplatz, jetzt ist Laura-Time bis Ende Mai !

Tennishype
Offline

3:0 hatte sie sogar im entscheidenden 3. Satz geführt, dann 3:3 , teilweise kämpfte sie sich sogar im Anschluss wie bei eigenem Aufschlag und 0:40 wieder toll ins Match zurück, so war dann bis zum Tiebreak noch alles offen. 

Raugart
Offline

Erstaunlich, daß Laura dann nach 3:0 "einbrach", hätte ich von ihrer Psyche her  nicht erwartet. Die Schweizerin hatte wohl aber auch einen Sahnetag, ihr gelang alles!

Auch erstaunlich wie sich Laura DIESES Mal nach Matchende "benahm": Herzliche Gratualation, wohl auch mit anerkennenden Worten in einem kurzem Gespräch mit ihr. Habe ich selten bei Laura gesehen!-Prima!

JottEff
Online

Vielleicht hat Laura eingesehen, dass sie für ihre "menschliche Seite" etwas Eigenwerbung betragen muss, sie hat sich ja für ihr Verhalten in Charleston gegenüber dem Ballmädchen und dem MOT im Spiel gehen Daria ordentlich Kritik eingefangen in den Medien und zahlreichen Usern. Allgemein habe ich gelesen, dass sie im Spielerinnenkreis alles andere beliebt sein soll. Wäre auf jeden Fall ein erster Schritt in die richtige Richtung.

Stefanlix
Offline

In letzter Zeit sind ihre Spiele auch fast immer von vielen "Metzchen" geprägt. Sie lässt sich irre viel Zeit bei ihren Aufschlägen, bricht auch sehr oft zwischendrin nochmal ab. Dann ihre "Handtuch-Macke" und die langatmigen Diskussionen mit den Schiedsrichtern sehr oft... Das ist als Fan nicht immer schön mit anzusehen.

JottEff
Online

Lauras Aufschlag als Thema:  Da fragt man sich manchmal,"habe ich wieder ein Standbild oder schlägt Laura gerade auf?". Übertrieben gesagt natürlich. Würde seitens der Schiedsrichter da konsequent (Zeitüberschreitung) durchgegriffen, würde das wahrscheinlich ziemlich teuer werden für Laura so auf die Gesamt-Saison veranschlagt. Und die Manie mit dem ständigen Handtuch-Verlangen und -Anwenden ist ja auch eltlichen Ex-Spielern sauer aufgestossen. Ich glaube, McEnroe hat sich letztens darüber aufgeregt.

tom
Offline

Kann sein, dass ihn Connors und Borg damit früher immer fertig gemacht haben, wohl bei Groessen auf Sand, wie Rafa und Monfils abgeguckt von Laura Smile

Yvetta
Offline

MacEnroe ist gerade der richtige, sich darüber aufzuregen. Weithin bekannt für seine Sanftmut und Geduld. Haha.

Raugart
Offline

Nachtrag:   ---  Anscheinend hat Golubic im Spiel gegen Laura deutlich über ihre Verhältnisse gespielt---- mit einer Klatsche gegen Sasnovich am folgenden Tag.