Mon(a) cheri bei den French Open

65 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
tenniskarte
Offline

Oh, oh, 0:4 Rückstand für Mona, nachdem sie den 1. Satz 6:1 gewonnen hat.

kk46
Online

1:6 hat sie den 2. Satz verloren.

Barthel wartet übrigens seit 15 Monaten darauf, mal 3 Matches in Folge zu gewinnen. Mal sehen, ob das heute dann mal ein Ende hat.

tenniskarte
Offline

15 Monate schon?! Dann wird es aber zeit. Das wird doch Mona hoffentlich hier gewinnen...

kk46
Online

Sieht eher nicht so aus.

Angie
Offline

Der 3. Satz ist ausgeglichen - 3:3 z. Z. Hoffentlich kann Mona das Match noch gewinnen, wär schade nach dem guten Auftakt, wenn sie es abgeben würde.

tenniskarte
Offline

Eine Partie auf Augenhöhe. Da hätte ich ein bisschen mehr erwartet von Mona. Aber das sagt sich immer so leicht am PC. Parmentier hat auch das Publikum hinter sich.

tenniskarte
Offline

Im Augenblick ist alles wieder im grünen Bereich aus Monas Sicht. 5:3 Führung !

Knecht001
Offline

break für barthel, aber jetzt 0:40... heftiges match!

eat, sleep, GENIE, repeat...
tenniskarte
Offline

Ist aber wirklich spannend. Parmentier verkürzt auf 4:5. Jetzt muss Mona den Sack zumachen.

jens
Offline

krimi mit mona ... herzschlagfinale .... wer kann noch zusehen ???

Angie
Offline

Ich schau ein anderes - manno Mona - das hätte sie bei 5:3 zumachen können - nun iiegt sie 5:6 mit Break zurück.

tenniskarte
Offline

Arme Mona. So schnell kann es gehen u. schon liegt sie hinten. Jetzt fürht die Französin 6:5. Da heißt es Nerven behalten.

Angie
Offline

Das war bitter und unnötig - jammerschade, wie sagt man so schön? Da war mehr drin.

Tobi77
Offline

Da haben Monas Nerven leider nicht mitgesppielt.Das ist extrem bitter.

tenniskarte
Offline

Oh nein. Mona verliert doch tatsächlich 6:1, 1:6, 5:7, sie hatte es in der Hand.

jens
Offline

manoman ... das war also mona in bestform ?? was soll man da noch sagen. sowas sollte sie gewinnen können. egal wie.!?

kk46
Online

Barthels Negativserie hat also gehalten, damit werden es jetzt schon mindestens 16 Monate werden, wo sie auf 3 Siege in Folge warten darf.

Mal sehen, wie es trainermäßig jetzt bei ihr weitergehen wird. Jetzt ist eher der Mentalbereich das Problem.

Carlos Moyá ali...
Offline

Dieser Punkt bei 5:4 Mona, Aufschlag der Französin und 15:30, war richtig bitter. Eine freie Rückhand aus dem Halbfeld völlig unnötig verschlagen. Das wären dann 2 Matchbälle gewesen. Echt sehr sehr schade Sad

Knecht001
Offline

bitter für mona. das war gegen eine französin, die das publikum im rücken hatte, alles andere als leicht. die chancen waren da, darauf kann sie unbedingt aufbauen, und die leistung war ja keine schlechte nicht.

eat, sleep, GENIE, repeat...
tenniskarte
Offline

Mona müsste jetzt eigentlich weiter nach Marseille fahren, wo sie ab nächste Woche ein 100K Turnier spielt.

kk46
Online

tenniskarte schrieb:

Mona müsste jetzt eigentlich weiter nach Marseille fahren, wo sie ab nächste Woche ein 100K Turnier spielt.

Geht nicht. Sie hätte vor 18:00 Uhr in Paris ausscheiden müssen, damit sie in Marseille spielen kann. Wenn dort der Sign-In beginnt und man ist noch im GS-Turnier irgendwo im Wettbewerb, wird man automatisch von der Entry Liste gestrichen.

Immerhin war es die beste Sandplatzsaison ihrer Karriere. Ob das jetzt Hoffnung für Rasen macht, wo sie noch schlechter bislang gespielt hat, bleibt abzuwarten.

tenniskarte
Offline

Ahh, danke @ kk46.
Gut zu wissen. Richtig, Sign-In Wink

Angie
Offline

Was für eine Verschwendung von Talent - hoffentlich bekommt sie ihre Nerven mal wieder in den Griff. Sie benötigt einen Mentaltrainer. Am Können liegts nicht - ganz und gar nicht, es fehlt eine gehörige Portiion Abgebrühtheit. Spielerisch hat sie ne Menge drauf.

kk46
Online

Halt, ich habe mich vertan.
Der Sign-In ist ja erst morgen, da die Quali am Sonntag in Marseille beginnt. Habe ich irgendwie schon letztes Jahr durcheinander gebracht.
Also theoretisch kann sie Marseille dann doch spielen, die Frage ist eher, ob sie noch will. Sie steht ja auch auf der Qualiliste für Birmingham und Marseille würde nur Sinn machen, wenn sie dort weit kommen würde.

jens
Offline

naja ein paar gute punkte konnte sich mona ja verdienen. auch wenn sie hier mal einen etwas grösseren wurf hätte machen können.
top50 wird sie jetzt nicht sein, aber sie sollte die nä wochen darum kämpfen können. wenn sie wimby auch wieder 1-2 runden weiterkommt. steht mona ganz solide da. ob sie nochmal die top30 kratzt ist aber fraglich.!?

tenniskarte
Offline

Nun macht mich hier nicht wahnsinnig. Mir reicht das schon, dass auf der Homepage von Dinah steht, dass sie ab nächste Woche ein 25K Turnier in Italien spielt, Dinah selber aber auf Facebook ganz was anderes schreibt.

kk46
Online

tenniskarte schrieb:

Nun macht mich hier nicht wahnsinnig. Mir reicht das schon, dass auf der Homepage von Dinah steht, dass sie ab nächste Woche ein 25K Turnier in Italien spielt, Dinah selber aber auf Facebook ganz was anderes schreibt.

Das hat sie aber laut ITF-Entry Liste abgesagt. Friedsam spielt aber anscheinend in La Marsa. Bei Barthel müssen wir das Draw von Marseille abwarten.

tenniskarte
Offline

Das habe ich auf der ITF Seite gesehen. Umso mehr war ich über den Artikel auf der Homepage von Dinah verwundert.
Genau, wir warten einfach ab.

Raugart
Offline

Ich schlucke ganz schön! Und mußte erst einmal NL "verdauen". Insgesamt habe ich Mona mit stärkeren, unwiderstehlichen "Winner"-schlägen erwartet. Für mich waren ihre Retourns einfach zu harmlos. Und sie hat irre "Hammerschläge"! Wieso kamen die nicht, und oft mußte sie in die Defensive.
Anscheinend war es für Mona doch ein besonderes Spiel! Damit kam sie mit der Dauer des Spieles nicht mehr zu recht. WIEDER EINE VERTANENE RIESENCHANCE!
Zu Dinah: ich las das auch bei FB. Nun macht sie wohl Spielpause!

kk46
Online

Mona muss anscheinend ziemlich viel geweint haben.

Zitat:
Die in Tränen aufgelöste Barthel brachte nach dem bitteren Abend in der sogenannten Stierkampfarena kaum ein Wort heraus. „Ich bin ein bisschen sprachlos", gestand die 23-Jährige und meinte zur Frage, ob sie etwas die Nerven verloren habe: „Anscheinend schon.

http://tennisnet.com/de/de/damen/frenchopen/3814284/French-Open_Angeliqu...

Ich hoffe, sie zieht trotzdem aus diesem Turnier positive Schlüsse. Es war immerhin die beste Sandplatzsaison ihrer Karriere. Vielleicht sollte sie mal an einen Mentaltrainer denken. Jetzt heißt es nach vorne schauen, denn die Form stimmt ja eigentlich.

Seiten