Mona in Indian Wells und Miami 2018

20 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kk46
Offline
Mona in Indian Wells und Miami 2018

USA, Indian Wells. BNP Paribas Open (WTA Premier Mandatory) vom 07. bis 18. März 2018
1. Runde Mona Barthel gegen Veronica Cepede Royg (PAR)

popinjay
Bild des Benutzers popinjay
Offline

So, 6:2 *4:1 jetzt. Das wird ja wohl reichen. Svitolina kann sich schon mal warm anziehen.

Edit: 6:2 6:1 gewonnen.

Grubmexul
Offline

Barthel hat souverän gespielt. Mich haben vor allem die zweiten Aufschläge und die Rückhand begeistert. Cepede Royg war im Vergleich zur Vorwoche in Acapulco nicht wieder zuerkennen.

 

Container
Offline

Mona gewinnt zwar überraschend hoch gegen eine schwache Cepede Royg, doch gegen Svitolina muß sie sich
noch weiter steigern, wenn es ein enges Match werden soll.
Ihr 1.Aufschlag nur zu 44% im Feld. 7 Doppelfehler bei nur 7 Aufschlagspielen. Es waren auch noch zu viele u.E.
Auf der anderen Seite hatte sie einige sehenswerte Winner sowohl mit der Vor- als auch mit der Rückhand häufig
auf den schwachen 2.Aufschlag von Cepede. Svitolina gleich in der 2.Runde ist schon eine sehr schwere Auslosung. 

Netzkante
Offline

Vergesst nicht, unsere Mona zu unterstützen.
20.00 Uhr, Seka hat's auf der Liste. Vielleicht kann Mona die Elina auf dem falschen Fuß erwischen.

Viel Glück, Mona!  Good

kk46
Offline

2. Runde gegen Elena Svitolina (UKR/4) 4:6 3:6 verloren

Jonas
Offline

Es ist ein respektables Ergebnis. Monas Leistungen sind sehr schwankend und Svitolina (wie immer) sehr solid und außerdem noch in guter Form.

Container
Offline

Mona Barthel - Elina Svitolina (4) 4:6 3:6
Mona hat ein ordentliches Spiel gemacht mit einigen schönen Winnern, leider aber mit zu vielen Doppelfehlern und u.E.
Sie muß ihre Fehlerquote senken und noch besser vorbereitet ans Netz kommen. Die spielerischen Mittel und einen
guten Aufschlag hätte Mona, um Svitolina zu schlagen. Es fehlt aber leider die Konstanz in ihrem Spiel. 
Ihre Formkurve geht wieder nach oben. Insgesamt kann Mona zufrieden sein. Sie wird sich noch steigern.
Neue Gelgenheit dazu hat sie in Miami. 
 

tom
Offline

Immerhin ein Game mehr erobert, wie Angie. Bin schon gespannt, obs heut wieder Drama gibt gegen Makarova Good

Grubmexul
Offline

Es war zu erwarten: Svitolina gewinnt gegen Barthel. Ich sehe das wie Container. Svitolina war heute eine Nummer zu groß für Barthel. Sie spielt auch derzeit konstant auf einem Niveau, bei dem ein frühes Ausscheiden unwahrscheinlich ist. Obwohl auch Svitolina sich zu Beginn des ersten Satzes erstmal an die Bedingungen und das Turnier gewöhnen musste. Barthel muss wohl auch noch ein wenig mehr an ihre Leistungen glauben, um auch gegen ganz Große sich durchzusetzen.

popinjay
Bild des Benutzers popinjay
Offline

Miami

1. Runde Mona Barthel gegen Timea Babos (HUN)

Patrick269
Bild des Benutzers Patrick269
Offline

ich bin gespannt ob Sie wieder gegen Babos gewinnen kann,,,,,,

Franky
Offline

Mona verliert den Tiebreak des ersten Satzes mit 5-7. Sie kämpfte sich hier nach 0-4 und 2-5 nochmal auf 5-6 ran, doch beim zweiten Satzball ein leichter Fehler von Mona.

Bei 5-4 hatte Mona drei Satzbälle nicht genutzt.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Container
Offline

1.Satz 6:7 . Unglücklicher kann man einen Satz nicht verlieren. Ein Satz der verpaßten Möglichkeiten.
Hoffentlich verkraftet Mona diesen unglücklichen Spielverlauf.

Container
Offline

Endlich das Break für Mona. Das war mehr als überfällig und verdient.
1:0 im 2.Satz. 

Container
Offline

5:2 für Babos im 2.Satz. Das Match scheint gelaufen für die Ungarin.

Franky
Offline

Barthel - Babos 6-7 (5-7), 3-6


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Container
Offline

Mona Barthel - Timea Babos 6:7(5:7) 3:6
Letztendlich ein enttäuschendes Ergebnis für Mona. im 1.Satz war sie eigentlich die bessere Spielerin. 2 Mal hatte Mona
ein 40:0 bei Aufschlag von Babos und konnte 2 Mal nicht verwerten. Da hat der Killerinstinkt gefehlt. Auch im Tiebreak lief
es bescheiden für Mona. Da ist sie viel zu spät aufgewacht. Konnte ein 0:4 noch in ein 5:6 korrigieren um dann mit einem
leichten Fehler den Satz doch noch abzugeben. Im 2. Satz war Mona nicht mehr ganz so stark. Da hat sie zu viele Fehler
gemacht. Das Spiel zum 2:5 hat sie Babos regelrecht geschenkt. Insgesamt verdienter Sieg von Babos, weil sie die
wichtigen Punkte gemacht hat und Mona von 11 Breakchancen nur 2 Breaks gelangen. Somit stehen für Mona lediglich
45 Punkte für den Monat März auf der Habenseite. Das ist natürlich viel zu wenig, um ihre Position zu halten. In den
nächsten Wochen hat sie jetzt noch Gelegenheit sich ein Punkte-Polster für den Mai zu schaffen. In diesem Monat muß
sie allein 433 Punkte verteidigen. Ein droht ein Rückfall in der Weltrangliste.  

 

BN27
Offline

... ach Mona. Leider ist der fehlende Killerinstinkt die einzige Konstante, die sie auszeichnet. Sie hat spielerisch so viel Potenzial, aber kann es in der Wettkampfsituation zu oft nicht umsetzen. Schade, aber die Hoffnung stirbt zuletzt und vielleicht bekommt sie ja irgendwann doch mal wieder 'nen Lauf...  

Jonas
Offline

Wenn man 40:0 bei Aufschlag Gegnerin führt, braucht man nicht unbedingt einen Killerinstinkt. Die Chancenverwertung ist ein Drama