Mona in Melbourne 2014

96 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Markus
Offline

***BREAKING NEWS*** Mona Barthel schafft ein Break ! ***BREAKING NEWS***

Markus
Offline

Medical timeout bei Kumkhum. Aber das bringt auch nix.

jens
Offline

ja, mona kann man nicht mehr mit vor 12 monaten vergleichen. die punkte sind eher nur noch zufall.
ich weiss auch nicht warum es so grosse unterschiede da gibt.
mona spielt schon sehr riskant. aber selbst lisicki kann den ball besser im spiel halten und sich punkte herausspielen. beide spielen ja gerade. da sieht man den unterschied ganz gut.
bei mona ist es nur hop oder top. vor 12 monaten sind bei mona die bälle noch gekommen...hatte sie da nur glück ?? auf alle fälle kann ich mir momentan nicht vorstellen, dass mit dem spiel viel zu gewinnen ist. der wendepunkt, wie eventuell bei görges, ist bei mona noch lange nicht erreicht.

Markus
Offline

Naja, dafür muss Mona ja erst den Tiefpunkt erreichen. Weißt du, wann der kommt ? Und Görges muss auch erst heute gewinnen, sonst sehe ich da nix mit Wendepunkt.

kassandra
Offline

es ist aber auch ein Kreuz! jetzt schnell noch ein paar Verzweiflungs ausbrüche über Lisicki, 2:5 Satzball Niculescu und 6 : 2, die kaum einer sehen will.
Barthel verzögert nur das Matchende 6 : 3 , nichts läuft so wie es soll.

sag niemals nie ...

jens
Offline

naja immerhin bleibt barthel dran...auch wenn es nicht gut aussieht.
ja görges brauch erst mal einen lauf für eine wende in ihrem spiel. aber man sieht schon, dass der bald kommen müsste. bei barthel sieht man es leider nicht. aber vlt kann sie mit R3 mal den abwärtstrend stoppen. mona muss sich da halt jetze durchkämpfen...egal wie....

Markus
Offline

Scheint so, als würde sie das Match drehen. So was kenne ich von ihr gar nicht seit Paris 2013 gegen Vinci.

jens
Offline

das war aber nochmal ein krimi zum schluss ... break , rebreak ... immerhin hat barthel nervenstärke bewiesen.!!!
R3 ist eigentlich ganz gut.
mal sehen vlt hat sie jetzt etwas selbstvertrauen getankt. sie kann auf alle fälle noch besser spielen.

kassandra
Offline

ich finde auch, daß es für Lisicki deutlich besser aussieht, 5 : 2 für Nicu, und jetzt gleich die furiose Aufholjagd!
Barthel täuscht hingegen Tennisspiel vor und auch noch Aufschlag zum Satzgewinn, 6 : 4  winner is winner,  heartly gratulation.

sag niemals nie ...

tenniskarte
Offline

Wenigstens hat Mona gewonnen.

kassandra
Offline

meine Beiträge zuvor waren zumindest ironisch gemeint, hatten aber nicht solche Beitragsverfasser wie nur zum Beispiel :

#19   " 1. Satz 4:6 verloren. Dann gratulieren wir doch gleich Kumkhum zum Einzug in Runde 3 durch ein 6:4 6:1. Wie immer halt. Voll Panne"
 
!# 26 "ganz gut von mona die zhang wegzuhauen. es war vlt eher not gegen elend" 

# 27 "Hat sie überhaupt irgendeinen Matchplan? Wahrscheinlich sagte Mama mal wieder: spiel mit deiner Lieblingsgeschwindigkeit^^" 

# 30 :"oh ja ... der 1.satz war mal wieder nix. zumind kann mona damit nicht in den top50 bestehen. es ist wirklich wenig metschplan zu erkennen. sie spielt mal auf angriff ... dann kommen schnell die fehler , oder abwartend...was sie eigentlich auch nicht so kann. da ist kein spielfluss ... auch kann sie kann keinen lauf kreieren." oh ja ... der 1.satz war mal wieder nix. zumind kann mona damit nicht in den top50 bestehen. es ist wirklich wenig metschplan zu erkennen. sie spielt mal auf angriff ... dann kommen schnell die fehler , oder abwartend...was sie eigentlich auch nicht so kann. da ist kein spielfluss ... auch kann sie kann keinen lauf kreieren."

usw. ...

 ( jetzt nicht mehr ironisch) zu  einer etwas faireren Kommentierung  bewegen können. Bei dem m.E. teilweise hohen Sachverstand  der  Teilnehmer  verstehe ich wirklich nicht die teilweise niedermachende Tendenz der Kommentierung. Wenns gut läuft, wars einfach Glück gehabt.Da hilft denn auch nicht eine etwas mühsame nacherige Anerkennung, nichteinmal förmliche Gratulalation - Fehlanzeige.  Dieses Forum wird doch - bisher jedenfalls  - von Aktiven  und den hier angesprochenen Spielerinnen und Dank der Iniative von tenniskarte  vom Nachwuchs ! gelesen. Offensichtlich ist, wer einmal die gerechtfertigten oder völlig unsinnigen Erwartungen nicht erfüllt,  wird dauerhaft durchs Dorf getrieben. Wer hingegen einmal zu everybodys darling  acclamiert wird, kann machen was sie will, das ist dann immer ganz anders zu sehen, 100 000 Gründe, warum es diesmal nicht so super wie sonst immer gelaufen ist. Völlig gegensätzliche Bewertung zu durchaus vergleichbaren Sachverhalten, das hat nun nichts,  was  von diesem Forum zu erwarten wäre. Nicht nur schade, sondern m.E. schädlich, ganz im Stil der bunten Jourkanaille.

Ich  wünschte mir, das jeder  Spielerin der  Respekt entgegengebracht wird, der sich mit unendlicher Mühe und  Quälerei  dem Leistungssport widmet. Das hat nichts mit mögen oder nicht mögen zu tun, da gibts alles und ist auch ok, wie selbstverständlich auch harte Kritik , aber bitte doch nicht respektlos.  Die Kritiker sollten sich bei aller Kompetenz stets ihrer eigenen Grenzen bewußt bleiben, eine Binsenweisheit.

im übrigen, emotionale Ausbrüche mache ich meist im Kämmerlein mit mir selbst ab, ich werde später einmal mein tiefstes Bedauern für diesen Ausrutscher ...  ich habe fertig.

 

sag niemals nie ...

Julie
Offline

Kassandra, ich kann dir nur zustimmen. Dieses Runtermachen hier finde ich wirklich sehr schade, wo doch einige hier vorgeben Fans zu sein!

Barthel hat gespielt, von dem, was ich im Halbschlaf so gesehen habe. Kumkhum war phasenweise zwar wirklich besser, die hat mit der Rückhand echt so einen Druck gemacht, aber Barthel ist immer dran geblieben. Am Ende hatte sie, meine ich, sogar kurz Tränen in den Augen, das fand ich sehr rührend und zeigt ja, was für ein Druck da von ihren Schultern gefallen ist. Ich bin jedenfalls gespannt auf das Match gegen Pennetta, sie hat ja oft gezeigt, dass sie sich gegen gute Spielerinnen steigern kann.

Markus
Offline

Also ich gebe zu, bei Barthel-Spielen immer sehr emotional bei der Sache zu sein und ich habe mir diese Begegnung bis zum 2:4 komplett und danach nur noch phasenweise angeschaut. Und ohne jemandem zu nahe treten zu wollen: das, was Barthel in der Anfangsphase gezeigt hat, hatte mit Profitennis relativ wenig zu tun. Nicht ein Aufschlagsspiel konnte sie relativ problemlos für sich verbuchen, immer über Einstand und zu Beginn zudem gleich das Break.

Ja, Kumkhum war besser als es ihre Weltranglistenposition aussagt, ohne Frage. Aber ein Profi muss doch wenigstens irgendwas entgegensetzen. Aber da kam im ersten Satz einfach nichts. Hopp oder top. Und wir kennen ja die 2013er-Mona (also nach Indian Wells), die den ersten Satz verliert und dann im zweiten mehr oder weniger abschenkt.

Doch genau DAS ist gestern nicht passiert. Und das rechne ich ihr auch sehr hoch an. Sie hat trotz des Rückstandes nie aufgegeben und in den entscheidenden Momenten Nervenstärke bewiesen, so wie sie es auch beim 1:2 im Fed Cup gegen Serbien gemacht hat. Wenn sie diese Einstellung beibehält, dann kann auch gegen Pennetta was gehen.

Und apropos Fed Cup: nach den heutigen Ergebnissen dürfte ja wohl klar sein, an wen einer der vier zu vergebenden Plätze geht.

Julie
Offline

Ok, den Anfang hab ich grad nicht gesehen, da hatte ich erst Lisicki und dann Li Na gegen Bencic an. Klar, es war auch später oft knapp in ihren Aufschlagspielen, aber eben auch, weil Kumkhum hammer returniert hat. Wenn die mal öfter so spielt, dann könnte sie noch kommen. Könnte in Pattaya mit Heimvorteil interessant werden.

kassandra
Offline

@ Markus zit : "Und ohne jemandem zu nahe treten zu wollen: das, was Barthel in der Anfangsphase gezeigt hat, hatte mit Profitennis relativ wenig zu tun. Nicht ein      Aufschlagsspiel konnte sie relativ problemlos für sich verbuchen, immer über Einstand und zu Beginn zudem gleich das Break."

nein, mir z.B. tritts du nicht zu nahe, diese Kritik finde ich völlig ok, weitgehend stimme ich dir zu - wahrscheinlich auch Mona selbst -, Kritik muß auch deutlich sein, aber ich kann nirgendwo eine missgünstige Herabsetzung erkennen. Im Gegenteil, du benennst ja fairerweise beide Seiten der Spielweise. Emotionalität bringt Farbe in die Diskussion, gehört hier hinein, schließlich ist dies eine der Hauptfragen des Sitzensports, nur zur Mentaldiarrhoe muss es nicht ausarten.  Ich will nicht peanuts  zählen,  aber eine Kritik, die ich inhaltlich total daneben fände, ist doch ok und belebt das Forum. Was mir absolut gegen den Strich geht,  ist Häme und Missgunst. Das anonyme mobben soll ja im net schon fast die Regel sein, aber weils viele tun,  ist es noch lange nicht  als üblich hinzunehmen. Nu is aber gut, das nervt jetzt mich ja schon hinreichend, von mir kein Wort mehr zum Thema Punkt 

sag niemals nie ...

Markus
Offline

So, Mona. Pflicht erfüllt, heute kommt die Kür.

Markus
Offline

Am Netz schaut sie vor der Match schon mal locker aus. Vielleicht geht ja was heute.

jens
Offline

ja, heute kommt die kür für mona. wäre schon ein grosser erfolg wenn sie das AF eine s GS erreicht. da wären die letzten monate ein wenig vergessen gemacht.

Markus
Offline

Da hast du recht. So schnelllebig ist die Tenniswelt. Bei Lisicki werden ja auch 50 Wochen im Jahr vergessen, dann machen wir das halt bei Mona auch. Come on !!!

tenniskarte
Offline

Prima, Mona hab ich jetzt neben Angie auch auf dem Schirm. Nur auf ES1 läuft noch Motorsport.

Markus
Offline

Super. Und da ist der Breakball.

Markus
Offline

Die gleiche Sch.. wie gegen Kumkhum. Break zu Beginn und dem dann die ganze Zeit hinterhergelaufen bis zum 4:6. Bravo, Mona ! Jetzt mach's besser !

Markus
Offline

Das erste Spiel zum 1:2. Mona insgesamt gar nicht so übel. Das letzte Quentchen fehlt aber noch.

tenniskarte
Offline

Ich weiß nicht. Im Augenblick sieht es nicht gut aus.

jens
Offline

naj barthel nicht unbedingt favorit. sie zeigt aber gleich wieder ihre weltbekannten unforced errors. na mal sehen was wird .... war die letzen spiel auch nicht viel besser/schlimmer

Markus
Offline

Der erste Aufschlag...den kennt sie momentan nur vom Hörensagen. Aber spielerisch besser als zu Anfang gegen Kumkhum.

Markus
Offline

Okay 1:4. Machen wir mal nen Haken unter Satz 1.

Weißkittelträger
Offline

Also ich finde mona bis jetzt ganz ganz schwach....
So wird das nix.... Gar nichts..... Sie verschlägt Bälle meilenweit ins Aus.... 

Talent besteht nicht nur darin, harte Grundschläge zu spielen, sondern dabei auch das Feld zu treffen.....

Markus
Offline

Wenn im zweiten Satz die Präzision kommt und Pennetta ein paar weniger erste Aufschläge trifft, könnte es noch was werden. Der Wille ist da, die Umsetzung...nicht.

tenniskarte
Offline

1:6 ist schon bitter.

Seiten