Monas Punkteverteidigung 2014: 1. Stop: Auckland

10 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Markus
Online
Monas Punkteverteidigung 2014: 1. Stop: Auckland

Letztes Jahr stand Mona im Halbfinale. Schafft sie dies auch 2014, ist sie für die Australian Open wohl gesetzt. Turnierstart in Auckland ist am Montag.

tenniskarte
Offline

1. Runde Mona Barthel (7) gegen Yvonne Meusburger (AUT).

Markus
Online

Cool, Mona spielt auch Doppel in Auckland mit Megan Moulton-Levy (4). 1. Runde gegen Beygelzimer/Irigoyen.

Markus
Online

Spielbeginn verzögert sich, nachdem es bereits die zweite Regenunterbrechung heute gibt.

Markus
Online

4:6 3:6 gegen Meusburger verloren - bye, bye, Setzliste Australian Open. Und wenn sie so weiter macht, heißt es in vier Wochen bye, bye, Top 80. Die ersten 130 Punkte futsch, nächste Woche folgen die nächsten 200.

kassandra
Offline

Hey,
nu gehts endlich wieder mit Weltklassetennis los! ...falls ich bösartig enttäuscht wäre, würden mir zum Spiel Vergleiche wie III. Kreisklasse Neumünster gegen ersatzgeschwächte Segeberg bei böigem Starkwind, ... wo hat diese Frau bloß ihr Tennis verlernt, ist sicher ne heisse Adresse, usw. einfallen, da ich das aber nicht bin : no comment.

sag niemals nie ...

Netzroller
Offline

Wars windig?

Dann würde mich das Ergebnis nicht überraschen. Was ich bisher gesehen habe, kommt Mona mit Wind überhaupt nicht zurecht.

tenniskarte
Offline

Ob es windig war, weiß ich nicht. Schwache Leistung.

kassandra
Offline

etwas windig wars schon, 
aber das war sicher nicht der Grund für Mona Barthels "Spiel":  sie war eigentlich mental nicht auf dem Platz, kaum Ballwechsel, oft return Fehler,  wenn der nicht, dann der nächste meterweit  aus, permanent zu spät, Taktik Fehlanzeige -> total zero. Zwischen 2.Satz  0:2 und 3:3 blitzte kurz ihr Können auf:  gute Aufschläge, brilliante winner, cleveres Spiel, dann wieder Licht aus und bitteres Ende. Bei ihrem Potential unbegreiflich, normalerweise würde sie mit einer verbeulten Schaufel besser spielen. Ich vermute: Training insbesondere für erfolgreiches Tennis mental wohl fehlgeführt, rein physisch eigentlich guter Eindruck.

sag niemals nie ...

jens
Offline

ja schwer zu sagen was mit mona nur los ist ... leider kommt das so oft vor (siehe auch paszek, rus, görges und co)

sie brauch wohl mal einen schuss vor dem bug. allerdings gab es da schon genug....aber die waren wohl nicht doll genug. so wie es aussieht darf sie nach den AO wohl bald quali spielen .... vlt kommt sie da zur besinnung. aber das reicht oft auch nicht....erst wenn sie wieder über itf-turniere tingeln muss.
görges steht auch kurz davor, und sieh an, auf einmal gewinnt sie wieder....wenn auch mit müh und not.

das mentale ist wirklich verdammt wichtig heutzutage. tennis-spielen können sie alle irgendwie. da muss man sich imer wieder was einfallen lassen ...