Glückskleeblatt? Binchen in Linz vom 6.10.-12.10.2014

47 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Raugart
Offline
Glückskleeblatt? Binchen in Linz vom 6.10.-12.10.2014

Mit Wildcart zum Höhenflug in Linz - ala HongKong?
Linz hat nun auch Sabine Lisicki erwischt. Anscheinend hat die Fernostreise von Sabine mehr Positives bewirkt . Die Siege gegen Safarova und Bouchard und das ebenbürtige Spiel mit Ana Ivanovic und dazu der Hongkong-Titel bringen sie anscheinend zu keiner "Zwangspause"; sie will spielen.
In Linz kann es (Absage von Ivanovic wegen HF in Peking kann werden) auch zum erneutem Spiel gegen Bouchard und ein  Revanchspiel gegen Ana Ivanovic kommen (wenn siehe Peking...) 
Mit der Teilnahme in Linz sieht man doch, wie ernsthaft sich Sabine um die Verbesserung ihrer Leistungen bemüht. Und: da war doch noch was mit der Annahme einer WC in Fernost! Gibt es eine Wiederholung?

Markus
Offline

Ziel für Lisicki ist wohl zunächst die Teilnahme in Sofia. Momentan ist sie noch außerhalb der Top 6, die direkt dafür qualifiziert sind (vielleicht bekommt sie ja Jankovics WC, falls die sich direkt noch qualifiziert).

Trotzdem mal ein Blick auf den aktuellen Stand:

6. Muguruza 1923 (16. Resultat 60)
7. Lisicki 1706 (15. Resultat 30, 16. Resultat 1)

Turnierplanung:

Lisicki: Linz, Luxembourg
Muguruza: Luxembourg

Maximal zu erreichende Punkte:

Lisicki: 2235
Muguruza: 2143

Einfachstes Szenario: Lisicki triumphiert in Linz und Muguruza erreicht in Luxembourg nicht das Finale: Lisicki 1985, Muguruza max. 1973.

Die WC in Linz muss man daher im Hinblick auf Sofia als taktisch clever ansehen, da sie Muguruza in Luxembourg unter Zugzwang setzen kann, allerdings nur wenn sie auch den Titel holt.

Rameike
Offline

Sollte serena Williams wirklich nicht in Singapur spielen, fährt makarova als ersatzfrau mit und spielt evtl. Nicht in Sofia. Ich wünsche mir zwar, dass williams wieder fit wird bis dahin, aber immerhin könnten bei einer Absage sogar 2 deutsche Spielerinnen davon profitieren.

Raugart
Offline

Danke Markus für diese einleuchtende Information. Es bewegt sich dann doch einiges im Management von Lisicki !

Markus
Offline

Makarova wird wohl eh die zweite Ersatzfrau sein. Ersatzspielerinnen in Singapur dürfen selbst entscheiden, ob sie in Sofia antreten wollen. Warten wir mal ab. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass wir Lisicki in Sofia spielen sehen werden.

Kermit
Offline

Dazu darf jetzt Stosur nur nicht den Titel in Osaka holen, da ist sie topgesetzt und Titelverteidigerin.

jens
Offline

ja, was ist den jetzt los ???

lischen hat ja richtig die arbeitswut gepackt.!!!

nach hongkong und tokio , jetzt die 3.WC innerhalb eines monats. und luxemburg kommt auch noch.

sie ist ja auch ganz ordentlich drauf. das will sie nun wohl mal ausnutzen. dann sind wir mal gespannt, was dabei rumkommt....

tenniskarte
Offline

1. Runde Sabine Lisicki mit WC und an 5 gesetzt gegen Karin Knapp (ITA).

Raugart
Offline

Merkwürdiges Ansetzen. Da weilt Bine schon einige Tage u.a. auch in Linz, und darf erst am Mittwoch spielen. Positiv vllt. , daß es das Abendspiel wird.

Markus
Offline

Wie kommst du darauf, dass sie schon in Linz ist ? Heute hat sie per FB angekündigt, erst nach Linz zu reisen.

Raugart
Offline

Reine Vermutung: wenn sie beim Oktoberfest in München war, dann SICHERLICH wenigstens auf Kurz(und Danke schön-)Besuch in Linz und zur Players-Eröffnung am Sonntag nachmittag?
Inzwischen postet sie ja, daß sie im Tonstudio zu Werbezwecken saß und erst nach Linz reist.
Lange Zeit vorm eigentlichen Spiel im Spielort zu sein, ist dann hier jedenfalls nicht wichtig.

Markus
Offline

Sieht wohl so aus.

kk46
Offline

5:7 den 1. Satz verloren nach 4:2 Führung.

Lisicki konnte bislang in Linz ja noch nie ein Match gewinnen.

Tobi77
Offline

Der Matchverlauf kommt jetzt mal ziemlich überraschend. Bine hat das lange ziemlich gut kontrolliert ohne selbst allerdings viel machen zu müssen und dann hat Knapp sich gesteigert und Bine hat einige BigPoints ziemlich leichtfertig versemmelt.

kk46
Offline

Könnte jetzt durchaus schnell vorbei sein. Lisicki hatte in Linz bislang immer sehr blamable Auftritte, Niederlagen gegen Brianti und Mayr-Achleitner gab es da in der Vergangenheit.

tenniskarte
Offline

Ich dachte auch gerade so, könnte ein bisschen besser sein.

kk46
Offline

5:2 für Lisicki
Spricht viel für einen 3. Satz

kassandra
Offline

sätze und spiele 1: 1  es ist so wie es ist, lisicki hat ihre mentalität nicht in der hand. sie bräuchte für lange zeit eine stringente, enge führung, die sie auch für eine längere zeit voll acceptieren kann. diese ständigen trainerwechsel sind symptomatisch und natürlich absolut schädlich, aber m.E. immer durch sie veranlasst. die "nothelfer" zur überbrückung bringen ersichtlich garnichts. bis dahin - wenn sie dieser  einsicht fähig wäre oder würde - kann sie sich auf sich und ihr spiel nicht verlassen, unterdurchschnittliches wechselt ohne jede auch für sie erkennbare ursache oder anlass mit traumschlägen. sie bleibt für alle total unberechenbar, ein einsatz im  team fed-cup wird b.a.w. immer ein glücksspiel bleiben, und daher bitte nur im notfall - und der liegt ganz schön nahe.

sag niemals nie ...

tenniskarte
Offline

Bine wird jetzt am Auge behandelt. Aber nichts ernstes, geht schon wieder weiter.

tenniskarte
Offline

Spannend, jetzt auch noch Tie-Break.

tenniskarte
Offline

Uncool, Bine verliert 5:7, 6:2, 6:7 (1) gegen Karin Knapp.

kk46
Offline

Damit nach Petkovic auch Lisicki raus. Sehr schwache Vorstellungen der deutschen Fed Cup, die vor dem Finale überhaupt nicht in Form sind.

jens
Offline

mein gott ... lisicki auch schon raus.

was war den das für ein teibreak von lisicki.???
unforced errors ... zitteraufschläge ... und total passiv.
hat schon fast an wimby-finale erinnert.

Tobi77
Offline

Sehr ärgerlich. Da kämpft sie sich wider heran um dann letztendlich doch zu verlieren.Hoffentlich kommt dann in Luxemburg wiederein gutes Resultat.

jens
Offline

ja, mit der vorstellung hat sich lischen nicht gerade für den FedCup ins gespräch gebracht. zumal sie auch wieder voll die nerven gezeigt hat. der teibreak im dritten war wirklich ganz dünne.

kassandra
Offline

knapp gewinnt  7:6 2:6 7:61   lisicki verdient verloren, himmihrrgttnochemol, eine unglückliche lisicki vergeigt elendig, fast möchte man ihr ein schmerzengeld aussetzen, dieses dauernde ex und hopp, ich möchte  ihre gefühle nicht ausbaden müssen

sag niemals nie ...

Tobi77
Offline

jens schrieb:

ja, mit der vorstellung hat sich lischen nicht gerade für den FedCup ins gespräch gebracht. zumal sie auch wieder voll die nerven gezeigt hat. der teibreak im dritten war wirklich ganz dünne

Ich finde nicht, dass Rittner die Nominierung von einzelnen Matches abhängig machen sollte. Normaler Weise führt kein Weg an Bine vorbei, zumindest nominiert werden muss sie eigentlich.Der Tie-Break war sehr schwach von ihr, aber Knapp war auch gut. Und es ist ja nicht generell so, dass ihr in engen Matches oft die Nerven versagen. Bei einem ihrer Siege gegen Errani beispielsweise hat sie den Breaker im Dritten gewonnen.

kassandra
Offline

rittner wird würfeln müssen,  zu beneiden ist sie wahrhaftig nicht

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

in der hoffnung auf ein gutes tennis werde ich mich mal mit bouchard versuchen zu entschädigen

sag niemals nie ...

Angie
Offline

Von Lisicki habe ich mehr erwartet *kopfschüttel*, was für eine Verschwendung von Potential. Ist auch erstaunlich, wie innerhalb eines Matches, sogar innerhalb eines Aufschlagsspiel sich Weltklasseschläge mit Anfängerfehlern abwechseln. Hoffentlich kann sie in Luxemburg wenigstens noch ein paar gute Matches liefern.

Tobi77
Offline

Hier ist ja zum Teil echt „Weltuntergangsstimmung“. Und das nur wegen einer Niederlage...
Mit anderen deutschen Spielerinnen wird jedenfalls nie so hart ins Gericht gegangen.

Bine polarisiert halt auch mit ihrer Art auf dem Platz. Ich formuliere  das jetzt mal bewusst polemisch: Während es z.B. von Petkovic das Ziel ist, den Ball so oft über das Netz zu spielen, bis die Gegnerin einen Fehler macht will Lisicki jeden Punkt selbst machen. Wenn Lisicki einen schwachen Tag hat, sieht das  richtig schlecht aus. Petkovic dagegen macht auch an schwachen Tagen relativ wenig UEs, dafür sehen auch Siege von Petko immer nach „Arbeit“ aus, während Matches von Lisicki ein Erlebnis sind, wenn sie gut trifft.

Seiten