Lisickis Saisonstart 2016 beim Hopman Cup und in Sydney

32 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kk46
Online
Lisickis Saisonstart 2016 beim Hopman Cup und in Sydney

Ab heute Nacht wird Lisicki zusammen mit A. Zverev beim Hopman Cup spielen. Hier sind die Termine (jeweils MEZ-Zeit) für die 3 Gruppenspiele mit ihr:

03.01. 3:00 Uhr: Sabine Lisicki - Daria Gavrilova (AUS)
06.01. 3:00 Uhr: Sabine Lisicki - Caroline Garcia (FRA)
08.01. 3:00 Uhr: Sabine Lisicki - Heather Watson (GBR)
tenniskarte
Offline

Gegen Daria. Die kenne ich aus dem ITF Bereich und bin ein heimlicher Fan von ihr. Also jetzt ohne Zahlenwerk, so gut ist die auch nicht. Nur bei Garcia wird mir ganz schlecht. Also die darf auf jeden Fall 2016 nicht mehr gegen Ana antreten Smile

Oh Watson (mit der war doch auch iwas, ich kriegs jetzt grad nicht zusammen - Verletzung, depressive Phase, iwas war da-aber ich hab jezt nur mal so drauf los gepostet, sorry).

ProAss
Offline

Immer um 3 Uhr nachts...Ja, die Australier wollen wohl keine Deutschen in der Nightsession spielen sehen - zu unserem Nachteil! Sad
Naja, 3 Matches sind ihr garantiert. Mal sehen, wie viele Siege denn!

Julie
Offline

Daria ausm ITF-Bereich? Das ist wohl ein Witz nach der letzten Saison, wo sie im Rom-HF war und immerhin Sharapova geschlagen hat (in Miami).

Watson hatte Pfeiffersches Drüsenfieber, war aber die ganze letzte Saison fit und hat da Hobart gewonnen.

tenniskarte
Offline

Doch aus dem ITF Bereich anno Smile

Aber dankeschön für die Info. Ja richtig, Drüsenfieber, also jetzt wo du es so schreibst. Gar nicht lustig Sad

tenniskarte
Offline

Also hätte jetzt unsinkbar nicht bei Petko das Ergebnis gepostet, dann hätte ich jetzt verpasst, dass Bine gegen Daria 2:6, 2:6 verloren hat.

Aber dann muss ich eben wieder Julie recht geben, dass das nichts mit ITF zu tun haben kann, aber ich sag jetzt schon gar nichts mehr weiter zu. War ja nur der Hopman-Cup.

JottEff
Offline

Also das 2:6. 2:6 gegen Daria sollte man nun wirklich nicht auf die Goldwaage legen. Nach vier Monaten Verletzungspause und Training bei fortschreitender Heilung (wie intensiv das Trainingauch immer gewesen ist) fehlt auf jeden Fall die Matchpraxis. Ich konnte das Match nicht sehen, aber ich gehe davon aus dass Daria als Neu-Australierin sowieso hochmotiviert gewesen ist, ihren neuen Landsleuten zu zeigen, was für ein Goldstück sie sich da geangelt haben.

Bei Bine heisst es abwarten, Matchpraxis sammeln und die Ergebnisse nehmen wie sie kommen. Alles weitere wird sich geben bis Bine sich wieder auf ein gewisses Level gespielt hat.

Raugart
Offline

Vollkommen richtig gedacht, weil es dann im Match genauso aussah. Daria war richtig aufgedreht, hat aber auch auf eine Bine getroffen, die sichtlich aber nur bemüht war, Paroli zu bieten.Am besten waren noch die Aufschläge von Bine, wuchtig----sie wurden aber von der Australierin meist toll retourniert, so daß Bine oft sofort in die Defensive gedrängt wurde und dann sichtlich durch wenig Spielpraxis fehlerhaft spielte. Von einer "gebliebenen" Knieverletzung habe ich nichts sehen können, muß wohl einigermaßen geheilt sein. 

tenniskarte
Offline

Gegen Garcia leider auch verloren. 2:6, 6:7 (5). 

Raugart
Offline

tenniskarte schrieb:

Gegen Garcia leider auch verloren. 2:6, 6:7 (5). 

Im 2. Satz Bine deutlich eingespielter, besser und oft knapp geführt mit leider 5:7 im TB für Gracia.----Sie muß aber,nach wenigen gelesenen Infos im Internet zu urteilen, mit Zverev ein sehr gutes, überdurchschnittliches Doppelspiel abgeliefert haben

Julie
Offline

Und das ist das wichtige, die beide sollen sich einspielen, hoffentlich auch bei dem Slams noch Mixed spielen, damit es dann für Rio läuft.

tenniskarte
Offline

Also Bine hat auch gegen Watson 3:6, 4:6 verloren.

Raugart
Offline

Sehr mißlungener Auftakt für das Jahr 2016. Hoffentlich läßt sie sich nicht entmutigen. Bine kann mich zunächst nur überraschen mit positiveren Ergebnissen, insgesamt ist wohl Bine doch weiter im Sinkflug!

Tobias
Offline

Sie ist im Aufbau nach einer mehrmonatigen Verletzungspause. Der Hopman Cup hat nun wirklich nicht DIE Aussagekraft, außerdem braucht sie erstmal wieder Matchpraxis, das wirkt halt noch etwas holprig bei ihr. Ihr Aufschlag war gegen Watson teils wieder gut, allerdings braucht der Rest noch Zeit.

Raugart
Offline

Da wird auch berichtet, daß Lisicki im 2.Satz eine Behandlungsauszeit nahm. Ist darüber noch mehr zu sagen?

Tobias
Offline

War wohl nur proforma, danach hat sie für ihre derzeitigen Verhältnisse solide weitergepielt. Sydney und Melbourne werden mehr Aufschluss geben, selbst wenn dort nicht alles rund läuft, die Saison ist noch lang und der Weg zurück geht nicht immer nur über Erfolge.

kk46
Online
Australien, Sydney. Apia International Sydney (WTA Premier) vom 10. bis 15. Januar 2016
1. Runde Sabine Lisicki gegen Petra Kvitova (CZE/3)
Julie
Offline

Mal sehen, wie fit Kvitova ist. Normal wäre das ein Hammerlos im negativen Sinne, aber nach der Aufgabe in Shenzhen ist Kvitovas Form fraglich.

jens
Offline

hmm kvitova. dürfte nicht leichter werden als beim hopman-cup.

aber bei kvita kann man auch immer auf walkover oder das sie das handtuch wirft hoffen. ein richtiger sieg wäre vor den AO natürlich besser. sonst dürfte lischen mit maximaler verunsicherung dort anreisen...

Julie
Offline

Maximale Verunsicherung hätte sie wohl eher bei einer weiteren Niederlage.

tenniskarte
Offline

Ich bin da voller Zuversicht. Bine wird schon ihr bestes Tennis zeigen, sie kann es ja auch. Nein, jetzt mal ohne Pointe.

Nur, wenn ich mir den Draw aus ihrer Sicht angucke, also einfacher wird es nicht. Aber das ist halt ihr Job. Mich fragt auch keiner, was passiert wenn ich mir beim drücken des Lochers eine Verletzung zufüge, was zugegeben sehr unwahrscheinlich auf den ersten Blick erscheint.

Ich muss mir mir mal ein paar Tennisbälle besorgen und versuchen, ob ich den Papierkorb treffe. Naja, es geht nichts über ein gesundes Training. 

Raugart
Offline

Na klar, da will Binchen ja auch nicht untergehen; jedenfalls ihr Motto vor dem Match. Wie es dann wird??? -----------  In aktueller Form und nach 3 NL ist sie doch chancenlos!

Angela H
Offline

Zur Zeit erwarte ich von Lisicki nicht viel. Aber nach einer langwierigen Verletzungs- oder Krankheitspause kann man nicht so viel erwarten. Ich wünsche ihr ganz viel Erfolg für das Turnier! Und für die AO.

tenniskarte
Offline

Ich denke mal auch, dass man den Hopman Cup nun nicht als Maßstab nehmen sollte. Verletzungspech ist leider in der Branche stets vorhanden. Drücken wir Bine die Daumen und mehr kann man eh nicht tun.

Angela H
Offline

Ich hoffe nur, dass Bine einiges mehr tun kann

kk46
Online

Kvitova sagt ab, sie trifft somit auf Hercog, die als LL hineingekommen ist.

JottEff
Offline

Hercog könnte genau die richtige Aufbau-Gegnerin zum richtigen Zeitpunkt sein. Gegen eine Kvitova halbwegs in Normalform wäre das mit Sicherheit das frühe Aus gewesen.

jens
Offline

ja, kvitova wirft fast wie erwarte (post #19) das handtuch.

das "hammerlos" kvitova, ist genauer betrachtet ein traumlos. jetzt muss lischen nur noch ein richtigen sieg einfahren....

tenniskarte
Offline

JottEff schrieb:

Hercog könnte genau die richtige Aufbau-Gegnerin zum richtigen Zeitpunkt sein.

Der Post ist auch gut Smile

Falls das jemand gucken sollte, bitte Berichterstattung. Ich kann es leider nicht sehen, weil uhrzeittechnisch nicht drin.

JottEff
Offline

Und auch Sabine hat ihr Erfolgserlebnis fürs Selbstbewusstsein mit dem 6:4 und 6:3 über Hercog.

Als nächste Gegnerin steht das "Alte Schlachtross"  Svetlana Kuznetsova (Sorry - wegen der Ausdrucksweise!) fest. Wenn Sabine jetzt den Sieg über Hercog mit einem Erfolg über Svetlana bestätigen könnte..., aber auch diese Hürde ist machbar.

 

Raugart
Offline

tenniskarte schrieb:

JottEff schrieb:

Hercog könnte genau die richtige Aufbau-Gegnerin zum richtigen Zeitpunkt sein.

Der Post ist auch gut Smile

Falls das jemand gucken sollte, bitte Berichterstattung. Ich kann es leider nicht sehen, weil uhrzeittechnisch nicht drin.

 

Du brauchst Dich nicht zu grämen--Live kam diese Match nicht, keine Übertragung von dort(Nebenplatz! und dann noch Männerturnier dazu).

Der Sieg gegen Herzog ganz wichtig und dem Ergebnis zu Folge auch recht leicht (bei Bines aktueller Verfassung). Man kann nur hoffen, daß sie durch d.Sieg so viel "Glücksgefühl" entwickelt, daß es auch gege Kuzze reicht;----Sieg  ist möglich!

 

Seiten