Lisickis Vorbereitungsturniere auf die FO

84 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Markus
Offline

Angeblich war Suarez Navarro auch heftig erkältet. Hat jetzt auch das Doppel mit Muguruza abgesagt.

kk46
Offline

Lisickis Rankingabsturz hat erste Folgen. Sie spielt kein Birmingham, sondern das Rasenturnier auf Mallorca.

unsinkbar
Offline

Ihr Vater saß in ihrer Box, wurde zumindest ein paar Mal eingeblendet.

kk46
Offline
Italien, Rom. Internazionali BNL d'Italia (WTA Premier 5) vom 09. bis 15. Mai 2016
1. Runde Sabine Lisicki gegen Daria Gavrilova (AUS)
Angie
Offline

Nicht gerade einfach zum Auftakt, aber lassen wir uns überraschen.

tenniskarte
Offline

Leider keine Überraschung. 1:6, 6:7 (3) verloren. Obwohl ich ganz kurz im Tie-Break noch die Hoffnung hatte, dass es einen dritten Satz geben könnte. Aber wirklich, nur ganz kurz.

Schwarzwaldmarie
Offline

Heute wäre eine gute Gelegenheit gewesen, dem fragwürdigen Nachtrteen ihres Ex--Freundes eine entsprechende Antwort zu geben. Leider hat sich diese Hoffnung nicht erfüllt und der beängstigende Abwärtstrend setzt sich fort.

Raugart
Offline

Bines 2.Satz ging und man hat dann auf 3.Satz gehofft. Nein, den Gefallen tat sie eben nicht. Hat Bine nach x-NL eigentlich noch Lust, überhaupt noch anzutreten?--- Das kann man auch langsam verneinen. Es geht weiter abwärts, denke ich.

tenniskarte
Offline
Deutschland, Nürnberg. Nürnberger Versicherungscup (International), vom 15. bis 21. Mai 2016.
1. Runde Sabine Lisicki (5) gegen Lara Arruabarrena (ESP).
 
Viel Glück !
jens
Offline

ja, brauch sie wohl viel Glück.

Arruaba kann auf Sand unangenehm sein. Lischen zuletzt eh mit Problemen...und in D läuft es ohnehin meist schlecht bei den Turnieren.

könnte nä AN werden....aber viel zu verlieren hat Lischen jetzt auch nicht. hätte sich vlt überlegen sollen besser in Strassburg zu spielen, so wie es Petko schon oft gemacht hat. die war glaube ich noch nie in Nürnberg.

Chris10090
Offline

Doch Petko war doch 2013 im Finale was Sie gegen Halep verloren hatte. Lisicki war schon letztes Jahr dabei.

jens
Offline

naja 2013 ist ja schon eine halbe ewigkeit her.

lischen letztes jahr eben auch schnell draussen....R2 ... im übrigen auch gg Arruaba rausgeflogen.

die dt turniere liegen lischen eben nicht so.

dejavu droht, und sogar noch eine runde früher.

 

unsinkbar
Offline

Auch wenns jetzt die gleiche Leier wie immer ist: Sie ist jetzt (wieder) im Umbruch und man muss ihr mal wieder Zeit geben. Im Prinzip sollte man von ihr aber eh nichts mehr erwarten. Entweder es kommt nochmal der große DUrchbruch oder halt nicht. Dann ist es halt so.

Angie
Offline

In der Sandplatzsaison erwarte ich nicht mehr so viel von ihr, wenn sie je ein Match in Nürnberg bzw. Paris gewinnen kann, ist das i. O. In der Rasensaison darf es dann gern etw ihras mehr sein, das Spiel dafür hat sie bekanntlich. Es ist schade, dass sie nicht mehr zu den gesetzten Spielerinnen bei den GS gehört, vlt. schafft sie es aber wieder unter die Top 30. 

tenniskarte
Offline
Um die Sache mal ein wenig zu beschleunigen, habe ich jetzt eine neue Theorie entwickelt. Lisicki gewinnt Nürnberg.
1. Runde gegen Arruabarrena (locker 2:0 Bine).
AF gegen Lepchenko (3 Satzsieg)
VF gegen Siegemund / Witthöft ( 2 Satz Sieg).
HF gegen Friedsam (2 Sätze)
Finale gegen Vinci (2 Sätze)
 
Obwohl ich zugeben muss, dass meine Ausführungen nicht wasserdicht sind.
Julie
Offline

Ich bin mal gespannt, ob sie überhaupt die erste Runde übersteht!

Markus
Offline

Ich würde auch eher kleine Brötchen zu backen empfehlen.

tenniskarte
Offline

Erste Runde überstanden. Bine gewinnt souverän 6:3, 6:4. Weiter gehts im Achtelfinale gegen Varvara Lepchenko (USA).

tenniskarte
Offline

Oh Bine, was macht sie da nur wieder? 2:6, 6:7 (5) verloren.

Tobias
Offline

Dort ist dann auch schon Endstation, sie verliert mit 2:6 6:7 (5). Im Großen und Ganzen keine Steigerung zum gestrigen Tag, was bei einer stärkeren Gegnerin zum Ausscheiden führte. Im 2. Satz war nochmal nach Breakrückstand ein Aufbäumen in Sicht, es war auch Kampf und Herzblut zu sehen, nur leider führten viele falsche Schlag-und Bewegungsentscheidungen zu Punkten von Lepchenko. Sinnbildlich war beim Matchball das ganze Feld offen, Lisicki semmelt den Ball, gegen Lepchenkos Ausrichtung, jedoch einige Zentimeter ins Aus.

Mit den, ab Sonntag beginnenden, French Open endet dann Lisickis Ausflug auf ihren schwächsten Belag. Je nach Auslosung wird es ein schnelles Ende werden, man weiß ja nicht ob man ihr echt noch mehr Matches in Paris wünschen will. Vielleicht ist die beginnende Rasenkur dann eine Art Heilmittel und Aufschwung für den Rest der Saison.

jens
Offline

ja leider wieder nicht viel von Lisicki.

Lepo ist auch eine gegnerin die ihr nicht liegt. hat viel zurückgebracht...und auch mal abgewartet. spätestens ab den 3-4 ralley stand Lischen meist auf verlorenen posten.

hinzukommt das fehlende Selbstvertrauen von Lischen. ihr geht ständig die Düse...egal ob sie vorne oder hinten liegt.

Lisicki muss sich dringend Selbstvertrauen zulegen. sie wirkt schon teilweise recht hilflos auf den Platz....sie krampft sich mehr oder weniger durch die Tour.

Raugart
Offline

Also Jens war auch live in Nürnberg, wie ich (und noch am warmen, trockenem Tag!). Ich sage es so: Da sie miese Aufschlagqualität hat (besonders ins rechte Feld der Gegnerin) kommt sie sehr oft von Anfang an in Bedrängnis und kann sich MANCHMAL durch die 3-5 Rallyes mogeln, wenn sie nicht überzieht und den Ball ins Aus donnert. Und Lepchenko hat das schon gut gemacht, auch ihre Rückhand immer oft angespielt, besonders bei mehreren Ralleys.----von dieser Rückhand kommt absolut keine Gefahr.

Sabine muß unbedingt den Aufschlag stark verbessern, um von vorn herein selbst Druck machen zu können.Und das Selbstvertrauen kommt nur mit mehreren hintereinanderfolgenden Siegen. Zu Gute halten möcht ich, daß man sieht,sie will Besseres leisten und auch ärgert. Manche schreiben ja, daß sie mit Lächeln ihre NL quittiert-----das ist großer Unfug! Der Gang zum Umkleiden anschließend war schon fast ein "Spießrutenlauf" für sie.

jens
Offline

gut erkannt #raugart ... ich war auch mal wieder ein tag in nürnberg. war wirklich gutes wetter gestern Smile

das mit dem selbstvertrauen sieht man vor ort noch deutlicher als am TV....man sieht eben auch was lischen zwischen den ballwechseln macht.

Seiten