Lisschen Rasensaison 2015

173 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Angie
Offline

Ich habe mal gerade nicht geschaut und sehe, dass es eine kurze Unterbrechung gibt. Security auf der Tribüne  -  hattte da einer der Zuschauer gesundheitlicheProbleme?  

jens
Offline

2-0 bine ... lischen schon richtig heiss. hantu kommt gar net zum zug. und die zuschauer fallen vor "extase" schon jetzt in ohnmacht ...
(ja arzt musste auf der tribüne rumspringen und jemanden behandeln...hat man aber nicht gesehen...das hat die spieler aber gestört und sie haben unterbrochen)

2-2 ... okay wird doch nicht so einfach für lischen.
3-2 bine ... BOOM - 3 ässer. 4 servicewinner am stück. spieldauer 1:06min
5-2 bine .... es läuft wieder...
5-4 bine ... hier wird richtig schön achterbahn gefahren. kein wunder das einigen im publikum schlecht wird.

kk46
Offline

Lisicki kann 3 Satzbälle bei 5:4 nicht nutzen, hat auch schon mit 5:2 geführt.

unsinkbar
Offline

Naja Hantuhova kann ja bekanntlich an einem guten Tag den Ball auch richtig gut spielen.

jens
Offline

wilde fahrt von lischen. sie lässt nix aus....zuschauer müssen sich auch noch teibreak antun.
bine gewinnt 1.satz ... zuschauer schon jetzt fix und fertig...die werden reihenweise vom sani-personal rausgetragen.
lischen lacht aber noch....also auf in den 2.satz.

jens
Offline

so beide erstmal ganz ruhig zum 2-2 im zweiten... der schiri hat die beiden in der pause wohl ermahnt es nicht zu übertreiben.

so lischen konnte aber nicht mehr länger stillhalten...break ... 3-2 bine vor. es geht wieder los....
5-2 bine .... 2 breaks vor. hantu ist auch schlecht. will nicht mehr. na dann mach fertig bine.!!!

jens
Offline

6-2 im zweiten...lischen fährt eine kleine welle und alle am kotzen.

metsch fertig ... die zuschauer sind heilfroh
 

unsinkbar
Offline

Ein solides Match von Bine. HF erreicht. Das gibt ein paar Punkte und Selbstvertrauen. Jetzt gegen Kerber. Dabin ich echt gespannt.

Tobi77
Offline

jens schrieb:

6-2 im dritten...lischen fährt eine kleine welle

Die "Welle" war nicht klein, sondern winzig. Bei mir hat sie jedenfalls in zwei Sätzen gewonnen Smile

jens
Offline

Tobi77 schrieb:

jens schrieb:

6-2 im dritten...lischen fährt eine kleine welle

Die "Welle" war nicht klein, sondern winzig. Bei mir hat sie jedenfalls in zwei Sätzen gewonnen

ja .... habs korrigiert...natürlich in zwei. gespielt hat sie schon ganz ordentlich. zumind was man bei ihr sonst schon so gesehen hat.

jens
Offline

so, jetzt derby gegen Kerber ... die beiden werden aber wohl nicht so begeistert sein...verlieren sieht besonders doof aus.
auch wenn Lisicki am wenigsten Druck hat, wird das metsch sie wohl doch belasten...ein grund warum Lisicki auf Rasen wenn, dann nichts mehr als Kerber fürchtet.

aber das Mestch ist natürlich der Knaller, eben weil auf Rasen, und am Samstag nachmittag....zur besten sendezeit.
da müssen wir doch gleich umfrage starten (am besten auf der Home-Seite).!!!

 

Raugart
Offline

 

ja .... habs korrigiert...natürlich in zwei. gespielt hat sie schon ganz ordentlich. zumind was man bei ihr sonst schon so gesehen hat.

[/quote]

Im 2.Satz  gefiel Sabine v.a. Dinge in der Reduzierung ihrer eigenen Fehler. Fehler: Sofortige Aggressivität auf die ersten Aufschläge v. Hantuchova blieben meistens bis zu Beginn ders 2.Satzes im Netz hängen. Danach fand Bine doch noch den Haken heraus, das unbeschadeter zu gestalten. Das war auch das Erfolgserlebnis, Bines Retourns landeten nun immer mehr im Feld v. Hantu. , die Hantu zu Fehlern zwang. --(-Ich glaube, Kas hatte das auch beim "Besuch" bei Bine davon angesprochen; ihre Handgelenk mehr abzuwinkeln). Insgesamt , mit richtiger Konzentration und Konsequenz : Bine scheint in Top-Form zu kommen.
Gegen Angie traue ich ihr jedoch nichts zu: Angie wird versuchen, Bine richtig niederzumachen!

unsinkbar
Offline

Mir ist heute positiv aufegefallen, dass sie kaum noch unforced errors macht, wenn die Gegnerin lang spielt und sie selbst rückwärts läuft, um den Ball besserzu treffen. Das sah vor einiger Zeit noch ganz anders aus. Ich bin echt gespannt auf das Match morgen!

Julie
Online

Auch interessant: vor Birmingham war Lisicki nicht mal unter den Top 10 bei den meisten Saisonassen, jetzt ist sie schon auf Platz 4!

kk46
Offline

Sie trifft in der 1. Runde von Wimbledon auf Jarmila Gajdosova.
3. Runde könnte Bacsinszky warten, 4. Runde Halep, im VF dann Kerber oder Wozniacki

jens
Offline

naja eigentlich kann sich lischen die ersten runden schön warmspielen.
keine masha oder serena weit und breit im draw. tja, wo kommt dann das highlight. naja hauptsache sie trifft auf keien deutsche.

unsinkbar
Offline

Naja Gajdosova kann an einem guten Tag viele schlagen. Das ist sicher keine lockere Begegnung. Und in R4 würde Halep warten. Also da ist das Highlight. VF dann Kerber. Soll mir recht sein, wenns so kommt.

Yvetta
Offline

Ziemlich treffender Artikel von Petra Philippsen über Sabine Lisicki im Tagesspiegel:

http://www.tagesspiegel.de/sport/sabine-lisicki-in-wimbledon-gruen-ist-i...
 

Tobi77
Offline

Ganz so treffend finde ich den Artikel nicht, z..B den Satz sie gefalle sich im Vergleich mit Sharapova. Beide sind grundverschiedene Typen. Wenn ein Toni Nadal sie für mangelnde Fitness kritisert, dann sollte man das natürlich ernst nehmen, aber ich kann das trotzdem nicht so ganz nachvollziehen, denn sie hat z.B. eine gute Quote in Dreisatzmatches, auch gegen Topspielerinnen. Die Formulierung zum Fed-Cup finde ich auch viell zu hart. Sie hat die Begegnung nicht alleine verloren. Pavlyuchenkova sollte sie im Normalfall schlagen, aber die Russin ist nun auch keine Laufkundschaft. Ihr größtes Problem ist und bleibt meiner Meinung nach der Kopf. Sie lässt sich oft schnell aus dem Konzept bringen. Allein  das hat eine größere Karriere meiner Einschätzumg nach bislang verhindert. Das Beispiel Safarova zeigt mir aber, dass man sich auch im hohen Tennisalter mental noch deutlich steigern kann. Ich gebe die Hoffnung jedenfalls nicht auf, dass ihr das gelingt.

jens
Offline

ja ich denke auch, dass der Artikel von p.philippsen eher das deutsche problem zeigt...und zwar das tennis nur aus kondition besteht.
natürlich bringt kondi was, genau wie ein harter aufschlag gut ist...aber man kann das alles auch umgehen. wie lisicki ja bei der kondi oder kerber beim aufschlag zeigt.

lischens problem sehe ich auch eher im mentalen bereich. sie kann schlecht mit druck umgehen...und zwar so schlecht, das es ihr nachteile entstehen, die sie nicht mehr umgehen kann. das hat man im wimby-finale gesehen...oder beim fedcup in sotschi, als sie nr.1 spielen sollte...oder auch wenn sie gegen deutsche spielen soll.
das gute mit wimby ist, dass lischen durchaus ein ziel hat...und dort sehr fokusiert ist und auch motiviert ist. das macht ein grossen teil ihrer stärke aus. sie baut dort sogar selbstbewusstsein auf das normal nur siegerinnen wie serena, masha oder kvitova haben.

mit scharapova vergleicht sie sich nur wegen des glamours. konditionell ist lischen vlt eher mit serena zu vergleichen. ich glaube die macht in dem bereich auch kaum was. serena wird aber dafür kaum kritisiert. lischen hat aber im vergleich zu serena noch nichts gewonnen. ihr fehlt dann das selbstvertrauen. und die gegner haben dann auch nicht so den respekt. und serena wird unter druck eben auch nicht nervös...wie es lischen dann doch immer wieder passiert.
lischen hat ohenhin nicht die ambition mal die nr.1 zu werden...weil das auch druck bedeutet...den will sie nicht. sie will glamour..der ist in wimby am grössten. und sollte sie mal wimby verkacken...wird sie beim nä grösseren turnier auftrumpfen...quasi ersatzweise. nur damit sie immer dabei ist, bei den glamour-leuten.
man kann vlt sagen , dass wäre verschwendung von talent...andererseits ist es genau die motivion die anderen fehlt...und die lischen dann wiederum stark macht.

unsinkbar
Offline

Ja ich kann den beiden Vorrdnern nur zustimmen. Lisicki muss im mentalen Berich arbeiten. Was der Artikel außerdem außer Acht lässt, ist die Tatsache, dass die Erfolge in IW und Miami eben schon eine Verbesserung darstellen. Bei so großen Turnieren war sie sonst nie so weit gekommen. Ich freue mich aber, dass mit Toni Nadal endlich mal jemand öffentlich sagt, dass Lisicki von den Fähigkeiten her besser ist als alle anderen Deutschen. Nur leider bringt das allein ja auch nichts. Was ich nur mal wieder äußerst komisch finde: Pünktlich zu Wimbledon gibt es wieder einen Hau-Rauf-Artikel um die Auflage zu erhöhen. Es geht nicht darum die deutschen SpielerInnen zu unterstützen, nein, man möchte mit der scheinbar einzig bekannten deutschen Spielerin Geld machen und scheint eher darauf zu hoffen, dass sie fällt, als das weit kommt.

Julie
Online

jens schrieb:

lischen hat ohenhin nicht die ambition mal die nr.1 zu werden...weil das auch druck bedeutet...den will sie nicht.

Da hat sie nach Wimbledon 2013 aber was ganz anderes verlauten lassen.

Markus
Online

Nach Wimbledon 2013 lautete das Ziel "Top 10-Einzug". Und sie hatte 11 Monate lang alle Chancen und hat es total verkackt.

Carlos Moyá ali...
Offline

Julie schrieb:

jens schrieb:

lischen hat ohenhin nicht die ambition mal die nr.1 zu werden...weil das auch druck bedeutet...den will sie nicht.

Da hat sie nach Wimbledon 2013 aber was ganz anderes verlauten lassen.

Oh ja. Und nicht nur da. Ich kann mich noch an diverse Interviews erinnern, wo sie das immer mal wieder keck als Ziel ausgegeben hatte.
jens weiß das aber sicher auch und meinte das in diesem Zusammenhang wohl eher anders. So nach dem Motto als Nr. 1 würde sie viel zu viel Druck verspühren und genau das ist ja nicht ihr Ding (mentale Stärke). Das ist nun meine Interpretation Wink

Julie
Online

Ich finds eh immer schwierig, wie hier einige meinen, dass Innenleben der Spielerinnen zu kennen. Könnte man alles vielleicht etwas vorsichtiger formulieren.

jens
Offline

Carlos Moyá alias tennis schrieb:

Julie schrieb:

jens schrieb:

lischen hat ohenhin nicht die ambition mal die nr.1 zu werden...weil das auch druck bedeutet...den will sie nicht.

Da hat sie nach Wimbledon 2013 aber was ganz anderes verlauten lassen.

Oh ja. Und nicht nur da. Ich kann mich noch an diverse Interviews erinnern, wo sie das immer mal wieder keck als Ziel ausgegeben hatte.
jens weiß das aber sicher auch und meinte das in diesem Zusammenhang wohl eher anders. So nach dem Motto als Nr. 1 würde sie viel zu viel Druck verspühren und genau das ist ja nicht ihr Ding (mentale Stärke). Das ist nun meine Interpretation

also kommt....nur weil lisicki das mal gesagt hat, heisst das nicht das es auch so ist.
oder seid ihr so, dass ihr den politikern jedes versprechen abkauft Wink

was soll lisicki den reportern denn sagen?..."sie lehne sich nach dem wimby-erfolg jetzt erstmal schön zurück und geniesst die aufmerksamkeit...mehr wollte sie gar nicht erreichen". soviel ehrlichkeit hätte doch niemand vertragen.
aber defacto hat sie ja genau das dann gemacht.

Julie
Online

Sie könnte durchaus sagen: Mein Ziel ist die Top 10, alles wird die Zukunft zeigen. Gibt genug andere Spielerinnen, die das so machen. Da wird niemand gezwungen, ein Nummer 1- Ziel zu formulieren.

jens
Offline

Julie schrieb:

Sie könnte durchaus sagen: Mein Ziel ist die Top 10, alles wird die Zukunft zeigen. Gibt genug andere Spielerinnen, die das so machen. Da wird niemand gezwungen, ein Nummer 1- Ziel zu formulieren.

naja so blöd ist lisichen aber auch nicht.!!!!
top10 wäre ja nur noch formsache gewesen....da wäre kein reporter geil gewesen das zu hören. lischen weiss schon wie man aufmerksamkeit schindet....und die leute bei der stange halten kann.

Julie
Online

und wieder interpretierst du dir deine Meinung da rein!

unsinkbar
Offline

http://www.spox.com/de/sport/mehrsport/tennis/1506/Artikel/nick-bolletti...

SPOX: Wenn wir bei Haas und Lisicki bleiben. Bei Lisicki wartet man weiter auf den wirklichen Durchbruch, sie stand in Ihrer Karriere trotz der Wimbledon-Erfolge und des unbestrittenen Potenzials noch nie in den Top 10. Was ist aus Ihrer Sicht Ihr größtes Problem?

Bollettieri: Es ist ganz einfach: Sabines Problem ist die fehlende Konstanz. Sabine hat das Potenzial zur Top-5-Spielerin in der Welt. Aber um eine Top-5-Spielerin zu sein, darfst du keine Matches gegen Gegnerinnen verlieren, gegen die du mit deiner Klasse nicht verlieren solltest. Sabine hat die Schläge, um ganz oben zu stehen. Wenn sie irgendwann von der Mentalität auf das gleiche Niveau kommt wie von den Schlägen, wird sie auch in den Top 5 stehen.

Seiten