Peking 2013

32 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
tenniskarte
Online
Peking 2013

1. Runde gegen Chanelle Scheepers (RSA/Q).

tenniskarte
Online

Sabine Lisicki ist außerdem an Nr. 13 gesetzt.

Ralf
Offline

Ich bin echt gespannt, was bei diesem duell herauskommt.
Eine prognose möchte ich nicht wagen.

" Keep going forward, never look back "

tenniskarte
Online

Ich würde auf einen klaren Zweisatzsieg für Lisicki tippen. Aber dein Post stimmt mich nachdenklich. Bei Barthel u. Beck dachte ich auch, dass sie gewinnen würden.

tenniskarte
Online

Ich lag (zum Glück) richtig. 6:3, 6:2 gewonnen.

Ralf
Offline

Ich bin auch froh, das ich falsch lag war und Bine doch gesiegt hat.
Gegen Venus wird es aber kein zuckerschlecken
aber ich denk schon wieder an morgen...

Einfach nur freuen heute.

" Keep going forward, never look back "

Ralf
Offline

Wow!
Glückwunsch Bine.
Laufen jetzt am ende der season alle unsere damen zu höchstform auf? Ist der bann abgefallen?

Ich konnte das spiel nicht sehen, aber nach dem ergebniss zu urteilen 6:1 6:2 war das eine klare sache.
Was war mit Venus los?

Kann ruhig so weitergehn.

" Keep going forward, never look back "

Grantler
Offline

Ja, das war wirklich ein toller Sieg, aber...

Frau Williams war eigentlich während des ganzen Spiels "nie wirklich auf dem Platz", zumindest war das mein Eindruck.

Ich weiß nicht, wie andere das sehen, aber V.Williams hat mich heute stark an so manchen "Auftritt" unserer Frau Barthel erinnert:

"Sch..., läuft das heute sch..., so schnell wie möglich weg hier!"
 
 

jens
Offline

ja, klasse leistung von lisicki. 2.sieg hier in peking.
das sieht schon wieder fast so aus wie bei wimbledon.!!???

jetzt wohl gegen nali (nach dem sie jova besiegt hat). das bedeutet centercourt und rappelvolles haus. da müsste es doch für lisicki auch iwie laufen....

Kermit
Offline

Bine hat sehr druckvoll gespielt und damit Venus keine Chance gegeben ins Spiel zu finden. Diese hat zwar einige leichte Fehler gemacht doch die 29 Winner (in der kurzen Zeit) und 7 Asse von Lisicki sprechen eine eindeutige Sprache, der Sieg war einfach toll erarbeitet.

Grantler
Offline

Ja, warten wir das Spiel der Bine gegen Li Na ab.

Ich glaube, das wird ein idealer Gradmesser.

Choke
Offline

Was haltet ihr von folgenden Halbfinalpartien:
Serena Williams - Angelique Kerber
Sabine Lisicki - Andrea Petkovic
;-)))
das wäre für Kerber wohl die WM-Teilnahme in Istanbul. Weil Serena dann im VF Wozniacki oder Stephens rausräumt und Jankovic dann auch maximal das VF erreichen kann und Vinci hätte dann auch gegen kerber das Nachsehen. Lisicki hätte dann mit einer Finalteilnahme sogar noch Chancen als Nr.9 als Ersatzfrau mitzufahren. Und wenn Sharapova absagt, was derzeit wohl nicht unrealistisch ist, dann wäre Lisicki sogar dabei und würde bloß für die Teilnahme an 3 Gruppenspielen nochmal 210 Punkte dazu bekommen, wie alle anderen, die teilnehmen übrigens auch.
Okay, das ist jetzt wirklich alles ein sehr theoretisches Gedankenspiel. Aber wie man in Wimbledon gesehen hat, unmöglich ist nichts. Wer hätte letztes Jahr Kerber das HF zugetraut und dieses Jahr Lisicki das Finale!

tenniskarte
Online

Ich wäre damit einverstanden, wenn man Frau Ivanovic potenziell mit einfliessen lassen könnte. Aber ob Ana nun gegen Aga gwinnt (vorher natü noch Hercog schlägt), wir gehen jetzt mal positiv davon aus, dann wäre das alles eine Überlegung wert. 
Wer bekommt jetzt nochmal 210 Punkte? Ana wohl nicht !

Markus
Offline

Nee, nee, Ivanovic kann man in dieser Rechnung herauslassen. Selbst eine Lisicki-Teilnahme setzt schon beinahe einen Turniersieg und die Absage von Sharapova, an die ich nicht glaube, voraus. Aber sag niemals nie.

Choke
Offline

Wenn Lisicki ins Finale käme von Peking, dann würde sie 700 Punkte dazu bekommen. Dann steht sie bei 3391 Punkten. Sagen wir mal Stephens oder Wozniacki verlieren im VF gegen Serena Williams, dann können die beiden nur auf 3301 bzw. 3365 Punkte kommen. Wenn Kerber gegen Vinci gewinnt, dann hat Vinci nach Peking 3290 Punkte. Jankovic hätte bei einer AF-Niederlage 3360 Punkte, bei einer VF-Niederlage 3470 Punkte. Also mit einer Finalteilnahme würde sich Lisicki auf Platz 9 oder 10 schieben und sich eine Restchance offenhalten. Ich weiß nicht, was sie nach Peking noch spielt. Ich glaube Seoul. Vielleicht bekäme sie für den Fall der Fälle noch eine WC für Moskau. Aber das ist alles spekulativ. Wenn Lisicki aber so spielt wie gegen Scheepers und V.Williams ist vielleicht noch einiges drin in diesem Turnier. Na Li hat sie auf jeden Fall schonmal in Wimbledon geschlagen (^^ wo auch sonst), als Na Li amtierende French Open Siegerin war.  Kurios! Lisicki hat 2009, 2011, 2012, 2013 in Wimbledon IMMER die atmierende French Open Siegerin geschlagen. Vier Mal hat sie dieses Kunststück schon geschafft.

Markus
Offline

Lisicki spielt Osaka und Luxembourg, kann man auch hier sehen. Gewinnt sie theoretisch beide Turniere, macht sie 560 minus 100 Punkte Streichergebnis = 460 Punkte gut. Aber so richtig dran glauben mag ich noch nicht.

Das mit Lisicki und dem French Open Champion wusste ich. Das ist schon spektakulär, dass sie auch immer genau auf diese trifft. Ich glaube ihr Konkurrentinnen wären froh, wenn Lisicki mal selbst die French Open gewinnt, dann kann sie sich nur selbst schlagen in Wimbledon. Biggrin

Choke
Offline

Der war wirklich gut, Markus. Hehe, ja, Lisicki und der French Open Sieg, das wär's. Aber ich glaube das ist das letzte GS-Turnier, was sie gewinnen wird. eher gewinnt sie Wimbledon oder die US Open. Ich würde ihr wünschen, dass sie in Wimbledon nochmal so stark spielen kann und die Chance auf den Titel bekommen wird. Allerdings wird man 2014 dort viel von ihr erwarten. 2013 hat man im Vorfeld fast nichts erwartet. Da war das Erreichen des Achtelfinals eigentlich schon super, da sie im Vorfeld nicht wirklich in Form war. Ihre Form war in wimbledon, so wie praktisch jedes Jahr, urplötzlich wieder da. Schon erstaunlich wie eine Spielerin immer genau beim selben Turnier zur Höchstform aufläuft, der sich zuvor nicht angekündigt hat und danach auch gleich wieder abflaut. Aber was ich bsiher von ihr in Peking gesehen habe, macht Hoffnung. Das ist fast Wimbledon-like. Lisicki ist für 2014 auch zu wünschen, dass sie mal ein komplettes Jahr durchspielt ohne Verletzungen und ohne Turnierabsagen. Hätte sie nach Wimbledon richtig Gas gegeben, hätte sie jetzt sogar noch WM-Chancen. So sind sie nur noch bei einem Finale in Peking gegeben.

jens
Offline

naja so schlecht war lisicki dieses jahr nicht. vlt sogar ihr bestes jahr ?????
immerhin 3 Finals. ich glaube jeweils mit 3 verschieden trehner ... vlt sollte sie die trehner wöchentlich heuern und feuern, dann bekommt sie vlt mal konstanz rein wink
ansonsten waren die turniere immer hui oder pfui.
also bei lisicki weiss man nie ganz woran man ist. theoretisch kann sie ja alle grossen schlagen.

für die WM muss sie aber hier schon gewinnen...was ich mal nicht glaube.
das scharapova bei der WM fehlt ist aber sehr wahrscheinlich...also ist rang 9 sehr wichtig. vlt tritt masha wegen der prämie an. aber sie hat kaum spielpraxis, und für die vorrunde ist sie sich wohl zu schade. nach der ersten niederlage sagt sie adiö. und die könnte schnell kommen , schliesslich treten bei der WM keine pappenheimer zum warmspielen an.

Markus
Offline

Ja und das lustige daran ist: wenn sie es sogar ohne Tokio noch schafft, wenn auch kaum mehr möglich, kann sie sich im Nachhinein hinstellen und sagen: seht ihr, ich habs euch doch gesagt. Im Endeffekt sollte sie wieder die Konstanz zeigen wie damals, als sie lange unter den Top 20 verweilen konnte. Wenn sie das schafft, dann sind auch die Top 10 drin. Die sind ja ohnehin schon in Reichweite und möglicherweise steht sie am Ende sogar noch drin. Kommt jetzt auf die letzten Wochen an.

Choke
Offline

@jens: ich würde sagen, dass 2011 Lisickis bestes Jahr auf der Tour war. 2011 hat Lisicki vor den US Open in Dallas gewonnen und bei den US Open das AF erreicht. Sie hat in Birmingham vor Wimbledon gewonnen und war in Wimbledon im HF. In Stanford hat sie nacheinander Halep, Stosur und Aga Radwanska geschlagen, das HF erreicht, bevor sie von Serena gestoppt wurde. Klar das Jahr fing nicht so gut an, weil sie nach langer Verletzungspause von Platz 200 gestartet ist. Aber am Ende des Jahres stand sie da, wo sie jetzt steht. Aber 2012 ging auch gut los mit dem AF bei den AO und einige Wochen später erreichte sie ihr bestes Ranking mit Platz 12. Also Frühjahr/Mitte 2011 bis Frühjahr 2012 war Lisickis beste Phase ihrer Karriere meine Meinung nach. Da waren ihre Leistungen sogar "relativ" konstant.
Aber klar das Wimbledonfinale sticht natürlich heraus.
Hattest du eigentlich gesehen, dass ich die privat hier eine Nachricht geschrieben habe? Da du erst seit heute Nacht hier Mitglied bist, hast du die Funktion und die Privatnachricht vielleicht noch gar nicht gesehen? Ich wollte dich mal fragen, ob wir uns nicht schon aus einem anderen Forum kennen und hatte dir einige Einschätzungen zu den deutschen Mädels geschrieben. Du kannst ja mal reinschauen und wenn du Lust hast mir antworten. Wenn nicht, auch kein Problem

@Markus, das was du bei Lisicki beschrieben hast mit, wenn sie doch noch den Sprung nach Istanbul oder die Top 10 schaffen würde und dann sagen würde."Ich hab's euch doch gesagt", das will ich nicht hoffen. Allgemein gewinnt man den Eindruck, dass Lisicki sich nach großen Erfolgen, meistens in Wimbledon, dann weitere große Taten ankündigt, aber dann doch wieder etwas darauf ausruht und erstmal genießt. Wenn sie die Top 10 bis Jahresende wirklich noch schafft oder nach den Australien Open, so hoffe ich, dass sie dann auch wirklich alles tut, um den nächsten Schritt zu gehen und nicht erst wieder Wochen oder Monate vergehen, ohne dass sie besonders viele Turniere spielt und erst in Tritt kommen muss.

Markus
Offline

Das Problem ist: Lisicki kann keine Turnierpläne spielen wie die Top 3. Die spielen zehn Turniere, erreichen dabei 3 Siege, 3 Finals und 4 HFs und sind dadurch schon fürs YEC qualifiziert. So weit ist eine Lisicki nicht und möglicherweise wird sie das auch nicht werden. Sie sollte 2014 die 4 GS, 4 PM und 5 P5 spielen, dazu noch ein Vorbereitungsturnier vor jedem Grand Slam und vielleicht so 3-4 Premier-Turniere. Gut, Indian Wells war sie dieses Jahr verletzt, aber das dürfte ja 2014 nicht so sein. Ziel muss es nächstes Jahr sein, unter den Top 20 zu bleiben.

jens
Offline

# ja choke, hab es erst jetzt mitbekommen. musste mich in der tat erstmal damit vertraut machen. hatte die anmeldung auch auf einem anderen account wo ich nicht so oft drauf bin.
werde mich dann noch durch deine texte arbeiten wink.

okay 2011 und 2013 sind fast gleich auf. 2011 hat lisicki mehr titel geholt. punkte sind in etwa gleich. diesmal hat sie wieder gute aussichten auf die top10...wenn lisicki jetzt den anschluss an die vor ihr schafft, kann sie bei den AO 2014 zum sprung ansetzen. dort hat sie nur R1 von 2013 stehen.

Choke
Offline

Da holt Sabine einen 3:5 Rückstand gegen na Li auf, kommt auf 5:5 heran, ist am Drücker und verliert dann nach 40:0 noch ihren Aufschlag. Schade. Bei 5:6 hat sie nochmal 15:30, macht dann aber zwei einfache Returnfehler mit der Rückhand. 5:7. Sie spielt nicht schlecht. Na Li ist auch ein ganz anderes Kaliber, Top 5 eben. Die kann Lisickis Power voll mitgehen. Trotzdem hätte Lisicki den Satz SO in der Art und Weise nicht verlieren müssen. Sie wirkt heute vielleicht nicht ganz so sicher und überzeugend in ihren Schlägen, so dass sie vielleicht manchmal etwas zu zögerlich agiert. Aber schönes Match. Schöne Rallies und schöne Punkte dabei. Kuznetsova-Petkovic war vom Tempo vielleicht nicht ganz so schnell und die hatten noch härtere Ballwechsel. Aber das ist schon gutes Damentennis mit vielen Ballwechseln auf gutem Niveau, wo sich das Zuschauen auch lohnt. Gibt ja auch Damenmatches, wo man hofft, dass sie schnell vorbeigehen.

kassandra
Offline

(edit: bitte keine Werbung für illegale Livestreams)

sag niemals nie ...

Choke
Offline

2.Satz. 1:0 für Sabine und dann hat sie 0:40 bei Na Li's Aufschlag und kassiert trotzdem das 1:1, nachdem sie bei 5:5 ja schon ein 40:0 bei eigenem Aufschlag verspielt hat. Das waren gute Möglichkeiten das Match etwas mehr in die von ihr angestrebte Richtung zu lenken. Wenn man so viel Spielbälle liegen lässt, rächt sich das am Ende häufig mal. Aber gut, dass sie überhaupt zu so vielen Chancen kommt.

kassandra
Offline

gut gespielt,  aber ...  Na Li auch. Bemerkenswert die Mentalität von Lisicki. Mehrere Matchbälle gegen sich, Lisicki lächelt voller Selbstvertrauen, Dann Kamera Blick auf Eltern, nicken ihr lächelnd zu... völlig abgefahrene Familie. Aber wieder mal ein spannendes Match auf hohem Niveau. Dagegen das Spiel Kvitova ... echt zum  Abschalten. Kennzeichnend auch der engl. Kommentar zu  Lisickis winnern in der heissen Schlussphase:   thats vabanque!  ...  That´s wild! , und so wars auch.

sag niemals nie ...

jens
Offline

ja schade für lisicki. nali am ende zu clever und­ abgezockt (4von5 breakbällen). die spiel war ganz­ gut....beide haben was gezeigt. lisicki hat vlt wirklich etwas das selbstvertrauen gefehlt. da macht sich die fehlende spielpraxis bemerkbart.

aber am besten war diesmal eindeutig das publikum.­...hat das jemand mitbekommen.? die sind bei jedem ball fast ausgetickt. selbst jede­ netzkantenaufschlag war ein highlight...wo sie sich erstmal wieder beruhigen mussten. und sobald jemand druck aufgebaut hat oder gute schläge gezeigt hat, wurde es schon im ballwechsel richtig laut.
fast wie im davis-/fedcup.
das tennis in­ china boomt ist mit sicherheit keine untertreibung. die­ könnten da locker noch 5 weitere turniere ins programm­ nehmen.

kassandra
Offline

ok., nicht wieder, war auch absolut nicht als Werbung gedacht,   

sag niemals nie ...

Raugart
Offline

Oh, Jens -laß Dich mal nicht von der heutigen Zuschauerkulisse täuschen! Heute spielte das China-Idol gegen eine im Tenniszirkus sehr beliebte Spielerin und das zog natürlich die Massen an.
Nimm nur den Fall an, daß Li nach einem für mich zwar spannenden , teilweise hochklassigen Spiel (wobei Sabine bei entscheidenden Szenen die Punkte ver(schenkte?)gab) verlorene hätte, dan würden an den folgenden Tagen die Zuschauerränge wieder so aussehen, wie bisher:2 Zehntel gefüllt!(maximal)

Richtig finde ich die Aussage zum allgemeinen Eingangsbeitrag zu den Spielen von (Petko) und Bine: Ein deutlicher Aufwärtstrend ist zu sehen und man darf sich freuen, auf die neue Saison: Da packt Binde endgültig zu!

jens
Offline

okay, vlt etwas übertrieben von mir devil

das mit den 2 zehntel ist aber bei jedem turnier. das hebt sich also auf.

die frage ist also eher, wie sehen spitzenspiele bei anderen turniere aus.???
ich schaue jetzt auch nicht alles....aber ich denke so unruhig wie diesmal ist es eher selten. und was passiert wenn nali dann gegen serena spielen sollte ?? oder gegen aga, wo es arsch-eng werden kann ??

Markus
Offline

Kein Ding. Webseitenbetreiber müssen halt aufpassen, weil wenn jemand das sieht, der es besser nicht sehen sollte, könnte es Ärger geben. Und das wollen wir ja alle nicht. Smile

Seiten