Peking 2014 - Fast , Faster , Lischen

65 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kassandra
Offline

nach ausgleich bouch  4:3  nun denn ...

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

lisicki hektisch in pause, göllner kriegt das erste ja, ja, ...

sag niemals nie ...

Angie
Offline

Hoffentlich war dies nicht das Momentum, in dem die ganze Veranstaltung kippt ...hatte direkt Hoffnung nach Satz und Break vor .... aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

kassandra
Offline

4 : 4  sl unruhig, aufschläge am fließband, nix mehr mit konzentrierter atemrhytmus, winner-ues,  und trotzdem ! ...

sag niemals nie ...

Tobi77
Offline

Ich finde schon, dass Bouchard sich etwas schlechter bewegt als normaler Weise. Zumindest bei einigen nur "mittelguten" Stops von Bine schien es mir so, als gehe Bouchard dort bewusst nicht hin, obwohl die Stops eigentlich erreichbar waren.

kassandra
Offline

sl 5:4  ob verletztung oder frust, beides bremst, man kanns nicht wissen,  auf jeden fall sl serve for match - oder nicht ?

sag niemals nie ...

Angie
Offline

5:4 Break wieder vor Lis. - sollte dies der letzte Seitenwechsel sein?

Angie
Offline

..und sauber ausserviert - 6:2 6:4 gut gemacht

kassandra
Offline

sl  6:4  na locker, war doch selbstverständlich, sag ich doch, sagt sabine,  immer diese störungen durch trainer...  bei aller zurückhaltung herzlichen glückwunsch, das ist ja gut gegangen

sag niemals nie ...

Tobi77
Offline

Am Ende hat sie es ganz souverän nach hause gebracht. Insgesamt ein ganz starker Auftritt von Bine trotz einer wieder nicht gerade guten Aufschlagquote.

jens
Offline

lischen hat sich wohl gut massieren lassen und bouchard ist die busfahrt von wuhan nicht gut bekommen. bouchard gleich raus.
nach dem xu-spiel sah es bei lischen gar nicht so suverän aus. bouchard sicher nicht gut drauf...aber gut das lischen die nerven und konzentration bewahren konnte und die schwäche von bouchard ausgenutzen hat.
mal wieder ein ausreisser nach oben für lisicki.

kassandra
Offline

@ tobi77: "nicht gerade guten Aufschlagquote" stimmt.  erinnerst du ihre performance zum letzten turniersieg? nur mal eines z.b. herausgegriffen: die abläufe vor jedem aufschlag - auch (!) vor dem 2. - bewegung leichtes kurzes hüpfen, seitwärts,  dann motorisch ruhe,  abwenden, ruhig zur grundlinie, tief einatmen (gezielte bauchatmung),  sehr bewußt ausatmen , und erst nach ausatmung aufschlag einleiten. ok, weiß jeder, aber selten gemacht: hatte sie bis  auf die letzten spiele im finale  fast durchgehalten. in den letzten spielen  fing sie bereits an,  während des ausatmens den aufschlag einzuleiten, ein  no go,  kontraproduktiv für den konzentrationsgewinn,  hat  da nicht mehr geschadet. diesen routine-rhytmus hatte peyre bei ihr sehr mühsam - geht ja voll gegen ihren strich -eingeflößt. war ich ganz angetan, daß das für lisicki  überhaupt  machbar war.  obwohl das ein sehr wichtiges ( unwichtiges gibts da nicht) kleines teilstück des erfolges war konzentration zu verstätigen -  danach waren nur kurz noch ansätze dazu, bald gar nichts mehr da - und trainer auch nicht mehr da. , heute hatte sie ein "lauf-format", egal df ues, es lief super. und heute - das meinte ich mit aufschlägen vom laufband - nichts mehr davon zu sehen,  eher im gegenteil, alles in einem durchlauf, mal klappt es mit dem intuitiven tennis, mal nicht.  aber ihre steuerungsmöglichkeiten gehen gegen 0. und der verzicht auf diese routine läuft bei ihr ab, weil sie erfolg hatte, aber offensichtlich kein bewußtsein fürs warum. das ist schon etwas quer. und es sind etliche "alte" verhaltensweisen  im kommen.  zu erkennen ist noch rudimentär der wille, den spielverlauf zu führen. ich wünsche jedem neuen trainer glück, und wenns nur ein kleines sätzchen bei jedem neuen trainer wäre, dem eine  längere verweildauer bei ihr gelingt. da käme bei ihr ja auch einiges zusammen

sag niemals nie ...

Kaventsmann
Offline

Bravo, Lisicki mit einem überlegenen Sieg gegen Bouchard, damit hat sich die Favoritin erwartungsgemäß durchgesetzt!

Die Weltrangliste besitzt eben keine generelle Aussagekraft bzgl. der potentiellen Sieger einer Ansetzung. Viel entscheidender sind Spielertyp und Spielweise.

Markus
Offline

Kaventsmann schrieb:

Sieg gegen Bouchard, damit hat sich die Favoritin erwartungsgemäß durchgesetzt!

Glaubst du den Schwachsinn, den du da schreibst, wirklich selbst ?

Kaventsmann
Offline

Markus schrieb:

Kaventsmann schrieb:

Sieg gegen Bouchard, damit hat sich die Favoritin erwartungsgemäß durchgesetzt!
Glaubst du den Schwachsinn, den du da schreibst, wirklich selbst ?

Was soll der persönliche Angriff? Ich habe zudem eine Erklärung dazu geschrieben. Gute Besserung!

Markus
Offline

Dir auch...

kassandra
Offline

bisher sl 3:6  und 2 :3 ,  sl macht sehr gute performance, jetzt insoweit ersichtlich in sehr guter verfassung, allerdings ivanovic auch,

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

sl brebreak 3:3 sl sehr konzentriert, jetzt hervorragendes tennis von ihr, gute mentale verfassung, sehr gut

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

sl 4:3 super verfassung, konzentriert gegen breakball spiel geholt, beide scheinen mit  viel  spass dabei zu sein, kaum ues

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

4:4 super spiel, sehr schön anzusehen, sehr eng, beiderseits gute und traumschläge, breakbälle  abgewehrt

sag niemals nie ...

Tobi77
Offline

Ich bin echt beeindruckt davon, was die beiden da spielen. Lisicki spielt meiner Meinung nach noch besser als gegen Bouchard. Hätte sie doch eben nu den Rückhand-Schuss zum Breakball getroffen. Aber hätte, wenn und aber zählt leider nicht...

kassandra
Offline

sl 5:4 traumhaft! voll konzentriert, spitzentennis gegen spitzentennis, lisicki die letzte mohikanerin? möglich scheints ...

sag niemals nie ...

Tobi77
Offline

Acht Mist, jetzt gibt sie zu null ab. Das hat das Match nicht verdient.

kassandra
Offline

sl gebreaked  5:6  durch spitzen returnspiel iva, kluge superschläge

sag niemals nie ...

Tobi77
Offline

Am Ende hatte Lisicki nochmal die Chance zurückzukommen, aber hat die Breakbälle leichtfertig versemmelt, schade.

kassandra
Offline

lisicki 5:7 und ivanovic winner, glückwunsch ! lisicki  muss sich aber auch garnichts vorwerfen, für mich überraschend rundrum hervorragende performance,  wenn auch im letzten spiel 3 nich ganz erzwungene fehler von ihr entschieden haben, sehr schön!

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

fazit: alle raus - wie schon anfangs befürchtet wurde.  lisicki hat mir dabei am besten gefallen, bei allen lag ein überstehen dieser runde im bereich des möglichen, petko mental etwas aus  der fassung, kerber, hab ich leider nicht gesehen, kutzi hat ja immer noch mal sternstunden, aber kerber scheint sie mit anfang 2. satz noch mal richtig aufgebaut zu haben ...  kein richtig befriedigender turnierverlauf
ps: mir wars es dennoch wert, mir den abend noch mit kräftig  nachzuholender arbeit zu verschönen

sag niemals nie ...

Kaventsmann
Offline

So, das war's dann mal wieder das dieses Jahr zumeist übliche gemeinamse Aus aller Deutschen, aus dem dann und wann nur mal Kerber oder Petko ausbrachen.

Lisicki war dieses Mal nicht die Favoritin, aber den zweiten Satz hätte sie durchaus gewinnen können. Enttäuschend, da habe ich mal frei, und bekomme dann nur knappe und nicht einmal  zwangsläufige Niederlagen zu sehen.

Raugart
Offline

kassandra schrieb:

lisicki 5:7 und ivanovic winner, glückwunsch ! lisicki  muss sich aber auch garnichts vorwerfen, für mich überraschend rundrum hervorragende performance,  wenn auch im letzten spiel 3 nich ganz erzwungene fehler von ihr entschieden haben, sehr schön!

Dazu von mir: eines der besten Spiele von Lisicki und hohes Niveau , v.a. D. im 2.Satz. Aber wie fast immer: Lisicki ist der Verlierer eins Klasse-Matches

Knecht001
Offline

wie war das noch gleich mit den favoriten...?? Biggrin

eat, sleep, GENIE, repeat...

Seiten