Peking 2014 - Fast , Faster , Lischen

65 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
jens
Offline

ivanovic spielt dieses jahr auf konstant hohem nivo, was am ende vlt top5 heissen kann.
das zeigt aber auch das lischen durchaus ihre guten eindrücke zuletzt bestätigen kann, auch wenn ana eine nummer zu gross für lischen ist, hat sie scheinbar ganz gut mitgehalten.
mind ein turnier spielt sie ja noch dieses jahr. vlt geht da noch was.!? auf die top8 wird sie wohl nicht mehr treffen.

Kaventsmann
Offline

Knecht001 schrieb:

wie war das noch gleich mit den favoriten...??

Gegen Bouchard hat Lisicki ihre Favoritenrolle bestätigt! Biggrin Aber niemand hatte behauptet, dass sie auch gegen Ivanovic die Favoritin sei. So war das nochmal mit der Favoritenrolle. Biggrin Biggrin

Knecht001
Offline

jetzt bin ich dann doch neugierig, kaventsmann, das du es anscheinend wirklich nicht ironisch meinst: warum sollte lisicki in einem match gegen bouchard die favoritin sein? ich bin ganz ehrlich an einer erklärung interessiert, da du womöglich hier der einzige bist, der das so sieht...

eat, sleep, GENIE, repeat...
Raugart
Offline

jens schrieb:

 auch wenn ana eine nummer zu gross für lischen ist, 

Ich kann jetzt nicht sagen: im Gegenteil! Im 2. Satz hatte aber Ana wirklich auch einiges Glück, um erfolgreich zu sein. Eine Nummer zu groß? Nein, Bines eigene Dummheiist es, ihre vielen Breaks nicht erfolgreicher zu gestalten. Einen Klasse-Unterschied zwischen den beiden ( 20 Plätze auseinander) sah ich keinesfalls.

Nun sollte Bine wenigstens Luxemburg für sich einnehmen! 

Seiten