Sabine spielt nicht gern im Sandkasten, die 5/2015

65 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Raugart
Offline

Catweasl76 schrieb:

Sabine Lisicki kommt mir vor wie eine Getriebene!!!!

Sabine hat eigentlich alles was es braucht um richtig gutes Tennis zu spielen,sie bringt es nur leider viel zu selten auf den Platz!!!!

Noch ein Fan, der zu meinen Eindrücken hinzustößt . Aber auch das Positive sieht , und vllt. klappt es mal in den nächsten 5 Jahren !!!
Zum Spiel heute: leider hatte mein Computer zeitweise keine Lust, so daß ich eigentlich ab 4:2 für Bine (2.Satz) erst dann richtig intensiv sehen konnte. Und wie gehabt: viele etliche unnötige Fehler verderben ihr den Satzausgleich. ---Zu Beginn des Spieles auch wie gehabt: langsam, aber nur langsam kommt Bine aus der Knete.----Dabei ist sie doch recht fit und beweglich.
Ach, sie ist so unstabil, man traut ja gar nicht mehr auf sie zu setzen. Und die Voraussagen, in Wimbledon wird sie besser spielen, dahinter mehrere Fragezeichen. Rasen, ihr Freund; in der ersten oder zweiten Runde kann sie doch schon auf harte Rivalinnen treffen. Da kann man nur hoffen, daß Wimbledon für sie immer wieder DAS EREIGNIS ist, wovon sie schwärmt und besondere Leistungen abruft.

Carlos Moyá ali...
Offline

Beste 1. Saisonhälfte aller Zeiten. Dann lehne ich mich mal weit aus dem Fenster und gratuliere schon mal vorzeitig zum Wimbledonsieg. Genug Vorbereitung hat sie ja nun auch mal wieder Wink

Tobi77
Offline

Das einzig Positiver an dem Ergebnis heute ist, dass der Weg über das Achtelfinale hinaus sowieso durch Sharapova verperrt gewesen wäre. Dennoch ärgerlich, dass sie es nicht wenigstens in den dritten Satz geschafft hat.Unter`m Strich kann sie mit der dritten Runde aber zufrieden sein, denn bisher hat sie das ja erst einmal (2013) geschafft.Das müsste doch eigentlich ein sehr gutes Omen für ihr Lieblingsturnier sein...

Raugart
Offline

Tobi77 schrieb:

Das einzig Positiver an dem Ergebnis heute ist, dass der Weg über das Achtelfinale hinaus sowieso durch Sharapova verperrt gewesen wäre. Dennoch ärgerlich, dass sie es nicht wenigstens in den dritten Satz geschafft hat.Unter`m Strich kann sie mit der dritten Runde aber zufrieden sein, denn bisher hat sie das ja erst einmal (2013) geschafft.Das müsste doch eigentlich ein sehr gutes Omen für ihr Lieblingsturnier sein...

Wenn ich so 2 gute Spiele in Paris gemacht habe und sehe , daß die Form da ist, dann würde mich aber diese NL, weil ich auch siegen konnte, extrem ärgern und kann doch dann nicht zufrieden sein. Und das wird sie auch nicht sein: Bine wollte hier viel mehr erreichen! Sie wollte hier beweisen, daß sie auch auf Sand weit zum Finale hin kommen kann.------------Nein Tobi, ich glaube, hier unterschätzt Du den Willen von Bine!
Und noch ganz am Ende: Lisicki brennt darauf, gegen die Top-leute zu spielen und hatte wohl auch das Spiel gegen Maria schon in den Augenwinkeln gehabt. Ob sie da gewonnen oder verloren hätte, nicht so wichtig! Das Spiel gegen sie ist für sie interessant!

Seiten