German Ladies Series presented by Porsche 2020

207 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Hardcore-Fan
Offline

Im zweiten Satz mußte Tami mehr beißen als ihr wohl lieb war, hat auch zweimal ihren Aufschlag abgegeben - aber am Ende stand ein 6:2, 6:4-Erfolg.

Tennisfan_
Offline

Friedsam hat nach dem Regen dann auch 6-4 6-4 gegen Joelle Steur gewonnen

Jochen
Offline
Tennisfan_ schrieb:

Friedsam hat nach dem Regen dann auch 6-4 6-4 gegen Joelle Steur gewonnen

Haben die heute doch noch gespielt ?

Tennisfan_
Offline

 

Haben die heute doch noch gespielt ?

[/quote]

Jap 

BN27
Offline

Die Begegnung Schunk - Lukic gerade ist ja ein ganz munteres Spiel geworden. In dem sich Nastasja gerade nach 2:6 und 1:4-Rückstand den 2. Satz mit 7:5 geholt hat.
Ich habe es zwar nicht gesehen, aber offensichtlich hat sich die Kurzpfälzerin im ersten Satz schwer getan gegen Tea Lukic ins Spiel zu kommen, denn auch im 2. Satz kam sie noch nicht immer mit den variablen Bällen der Gifhornerin zu Recht, die immer wieder mit recht präzisen Mondbällen das Tempo rausnimmt. Inzwischen hat sich Schunk aber darauf eingestellt und dominiert mit ihren kraftvollen Grundschlägen die Begegnung. Es würde mich nicht wundern, wenn das jetzt recht glatt zu ihren Gunsten weiter geht. 

Edit: Dritter Satz 6:0 Schunk, wie vermutet ...
Da Carolin Werner heute nur noch das Vergnügen gegen Tamara Korpatsch hat, könnte Nastasja damit den zweiten Gruppenplatz belegen...
 

Hardcore-Fan
Offline

Alexandra Vecic scheint wohl leider zurückgezogen zu haben - jedenfalls spielt jetzt Carmen Schultheiss gegen Romy Kölzer...

Hardcore-Fan
Offline

Tami gewinnt auch ihr drittes Spiel klar in zwei Sätzen mit 6:2 und 6:0 gegen Caroline Werner - es war allerdings ein ziemlich schwaches und zerfahrenes Match; im Platzierungsspiel wahrscheinlich gegen Mona Barthel wird´s wohl deutlich schwieriger...

Der "Durchmarsch" von Julia Middendorf scheint wohl von der kleinen Steur-Schwester gestoppt zu werden...

Jochen
Offline

Heute darf wohl jede ran, die gerade in der Nähe ist. Jetzt spielt Jasmin Jebawy für Nicole Rivkin gegen Mara Guth.

BN27
Offline
Hardcore-Fan schrieb:

...Der "Durchmarsch" von Julia Middendorf scheint wohl von der kleinen Steur-Schwester gestoppt zu werden...

Im "Kükenduell" hat sich die 17-jährige Julia Middendorf, gegen die 16-jährige Joelle Steur nach 1:6 im Ersten, im zweiten Satz ins Match zurück gekämpft. Nach frühem Aufschlagverlust zunächst noch 3:4 zurück erkämpfte sie sich eben gerade im Nieselregen von versmold mit 7:5 den Satzausgleich. 

Das Platzmikrofon haben sie wohl direkt neben dem Küchengebläse stehen Dash 1

Edit: Julia Middendorf hat das Match endgültig gedreht und gewinnt den 3. Satz mit 6:2. Damit geht sie als Nr.1 der Gruppe 2 in die Platzierungsrunde  

Jochen
Offline

Morgen spielt Tami gegen Mona um den Platz 1 in Darmstadt. Das wird ein echter Kracher.

Jochen
Offline

Vivian Heisen tritt morgen nicht mehr an. Sie wird durch Julia Wachaczyk ersetzt. Eigentlich ein schönes Turnier. So ein bisschen chaotisch, aber Hauptsache die Bälle fliegen wieder.

Grubmexul
Offline
BN27 schrieb:

Das Platzmikrofon haben sie wohl direkt neben dem Küchengebläse stehen

Sehr schade. Ich bin nach wenigen Minuten raus. Das ging ja gar nicht unter Kopfhörer  Stop

StGraf
Offline

Ich finde es nicht sehr nett, wenn jemand wie "Tennisfan", eine Frage bezüglich des Spielablaufs des Turniers stellt, und dann so abgefertigt wird, wie von Schwarzwaldmarie!
Les den Link, da steht alles beschrieben! Peng!

BN27
Offline

Nastajia Schunk vs. Jule NIemeyer 6:1, 6:0 - das war deutlich Clapping 

Hardcore-Fan
Offline

Dafür hat Frau Siegemund ganz schöne Probleme gegen Anna Zaja: 2:6 ist der erste Satz futsch!

Und Tami gewinnt etwas überraschend den ersten Satz gegen Mona Barthel mit 6:4: macht ein sehr gutes Spiel, ist wie immer flott auf den Beinen und hat das Glück, das Mona genauso viele DF produziert wie sie selbst!

Hardcore-Fan
Offline

Augenscheinlich hat Mona aufgegeben - Tami hatte nach einer 3:1-Führung im 2. Satz eine kleine Schwächeperiode, konnte aber wieder auf 4:3 stellen...

Insgesamt ein schöner Erfolg, auch wenn sich Tami - außer Selbstbewußtsein - nicht so sehr viel dafür kaufen kann.

Grubmexul
Offline
BN27 schrieb:

Nastajia Schunk vs. Jule NIemeyer 6:1, 6:0 - das war deutlich Clapping

Schunk beeindruckte mich durch ihr Spielverständnis und Ruhe, oder war das schon clever. Niemeier hatte keinen guten Tag udn spielte zu viele Fehler, da konnten auch ein paar wenige druckvolle Punkte nichts retten.
Das war nett anzuschauen - aber ein wenig Pech hatte ich schon, dass ich mir heute ausgerechnet ein Match mit so einseitigem Ergebnis gepickt habe.

Grubmexul
Offline

Mich irritiert ein wenig, dass so viele Spielerinnen aufgeben mussten oder zurückgezogen haben. Heute, am Tag der Platzierungsspiele, wurden auch wieder drei von zwölf Matches vorzeitig beendet Scratch one-s head

Schwarzwaldmarie
Offline

Ich glaube, dass es nicht so einfach ist, nach 3 Monaten ohne echte Matches, quasi ins normale Turniergeschehen einzusteigen, manche Matches hatte auch eine beachtliche zeitliche Distanz, das kann schon mal die physiche Substanz fordern.  In der Sportreportage am letzten Sonntag kam auch ein kurzer Bericht über die unterschiedlichen Bedingungen bei der deutschen Turnierserie und dem Adria Cup, Andrea Petkovic führte auch ein Kurzinterview mit Tamara Korpatsch und wollte wissen, ob sie sich schon auf die wahrscheinliche Teilnahme im Hauptfeld der US Open freut.

Hier noch der Link zur ZDF Mediathek

https://www.zdf.de/sport/zdf-sportreportage/zdf-sportreportage-tennis-ne...

Hardcore-Fan
Offline

Dann sieht´s also doch ganz gut aus mit Tami´s Teilnahme in New York - sehr schön!

BN27
Offline

Ab morgen geht's in Darmstadt, Kamen und Hannover mit der Zwischenrunde weiter.
Gruppeneinteilung und Ansetzung hier:
https://www.dtb-tennis.de/Tennis-National/German-Pro-Series/German-Ladies-Series2

Hardcore-Fan
Offline

Während mit Katharina Gerlach eine der Mit-Favoritinnen schwächelt geht Tami weiter ihren Weg: 6:1 und 6:2 gegen Lisa Matviyenko...

BN27
Offline

Gerlach schwächelt nicht, die hat es in einem munteren Spiel mit einer erwartet starken Nastasjia Schunk zu tun...
Wie die gerade im 2.Satz bei 4:4 nach zum Break kam... Sie zwingt Gerlach dazu, Risiko zu gehen und damit provoziert sie die Fehler.
Und dann bei 5:4 den Satz ziemlich glatt auszuservieren ist auch nicht ohne...

Sie ist die "Woman to watch"!

 

Jochen
Offline

Laura 6:4 6:4 gegen Niemeier.

Franky
Offline

Ist Lauras Sieg verbürgt? Auf sämtlichen Liveticker-Seiten und auch auf jener des DTB steht noch kein Ergebnis?!


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Jochen
Offline

Ja. Der Livestream war mit Kommentar und beim Matchball sagte der Kommentator den Stand mit 6:4 und 5:4.

Schwarzwaldmarie
Offline

Die nächste Aufgabe kommt gerade um die Ecke, Caroline Werner mußte ihr Match nach knapp 2 Stunden gegen Nastasja Schunk aufgeben. In dieser Hinsicht steht dieses Turnier wahrlich nicht unter dem allerglücklichsten Stern.

Hardcore-Fan
Offline

Mona Barthel auf dem besten Weg, ihr Match gegen Katharina Gerlach zu verlieren...

Edit: Und wie - 6:4, 3:6 und 0:6!!!

BN27
Offline

Hab gerade gemerkt, dass ich vorhin im falschen Thread gepostet habe:

Ich weiß gar nicht genau, wann das Spiel Barthel - Gerlach gestern unterbrochen und dann ggf. nach Wiederaufnahme abgebrochen wurde - Der Stream heute beginnt jedenfalls bei 6:4 und 3:3. Obwohl Mona vom Potenzial her wohl die bessere Spielerin mit den härteren Schlägen ist, wehrt sich Katharina Gerlach nach Kräften und weil Mona immer wieder Fehler einbaut, muss sie bei 3:4 das Break hinnehmen und kann das trotz zahlreicher BB auch nicht mehr heilen. In einem epischen letzten Aufschlagspiel das 8 mal über Einstand geht, holt sich Gerlach mit 3:6 den Satzausgleich.

Auch jetzt im zweiten bekommt Mona ihr Spiel nicht richtig konzentriert auf den Platz. Sie kassiert gleich zu Beginn das Break zum 0:1 und sollte jetzt bei 0:2 mal wieder ihr Aufschlagspiel durchbringen. 

Edit: Der von Mona verschlagene Ball am Netz zum 0:4-Rückstand gerade eben ist symptomatisch. Eigentlich lässt sie die aufschlagende Gerlach laufen, die bringt vieles zurück, weil Mona auch die letzte Konsequenz fehlt und irgendwann kommt dann der Fehler....

Und dann setzt eben gerade Katharina Gerlach auch noch ein Sahnehäubchen auf ihr sehr variables Spiel - der super platzierte Cross vor Mona bringt ihr das 5:0.
Damit wird sie sich auch das Match holen, da man Mona das zurückfighten hier nicht zutraut.
 

Hardcore-Fan
Offline

Tami sieht gegen Julia Middendorf erstmal kein Land: 0:3 in aller Kürze mit bereits 4 (!) Doppelfehlern!

Seiten