German Ladies Series presented by Porsche 2020

207 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Schwarzwaldmarie
Offline

Gestern hat Tamara Korpatsch noch 8 Matchbälle abgewehrt, heute hat sie selbst deren 4 gebraucht um das Match nach Hause zu bringen Sie haben sich beide nichts geschenkt und vielleicht ist der 5. Platz noch wichtig, bei der Absagenflut bei diesem Turnier könnte sie doch noch ins Finale rutschen, ansonsten ist es ein versöhnlicher Abschluß für sie.

Für die Restsaison habe ich jetzt nicht die ganz großen Erwartungen bei Tamara Korpatsch. Ich hoffe, dass sowohl die US Open als auch die French Open stattfinden können und sie bei beiden Turnieren die Startberechtigung fürs Hauptfeld erhält. Zusammen mit dem Preisgeld für das ausgefallene Wimbledonturnier dürfte dies für sie ein finanzieller Grundstock darstellen, der ihr fürs erste etwas wirtschaftliche Sicherheit geben sollte.Sportlich muß sie sich erst einmal in einer solchen Turnieratmosphäre zurechtfinden, sie soll es einfach mal genießen.

Hardcore-Fan
Offline

Dem kann ich mich anschließen, obwohl ich gestern und heute von ihrer Leistung enttäuscht war - aber wahrscheinlich ist es richtig und realistisch, die Erwartungen niedrig zu halten!

popinjay
Offline

ALF sieht aber seltsam aus und heißt jetzt Kölzer. Das wird sich aber bis Versmold wieder ändern. Schon komisch. Wink

 

 

Schwarzwaldmarie
Offline

Nastasja Schunk hat sich von der gestrigen Niederlage ziemlich gut erholt und gewinnt heute das Match um Platz 3 gegen Katharina Gerlach ziemlich souverän in 2 Sätzen. Für das Turnier ist etwas schade, dass man in der Schunk/Korpatsch Gruppe der Ausfall von Anna Lena Friedsam nicht durch das Aufrücken von Schunk und Korpatsch kompensiert hat.

Tefan
Offline

Ja das ist jammerschade, oder anders ausgedrückt sehr ärgerlich 

BN27
Offline

Heute geht es weiter: 11 Uhr Siegemund vs. Schunk - Favoritin gegen Challenger, das wird spannend, wie sich Nastasija da schlägt. Vortail Laura...
dann zwei Einlagespiele: 
ca. 12.30 Uhr Hodzic  vs. Vecic - ich denke bei den beiden 18-jährigen wird sich Vecic durchsetzen - trotzdem spannend...
ca. 14.30 Uhr Lys vs. Wirges - vermutlich Vorteil Lys im Duell der beiden anderen Nachwuchstalente
ca. 16.00 Uhr Zaja vs. Korpatsch - ging am 16.07 mit einem klaren 6:2, 6:1 an Korpatsch, aber Zaja hat sich im Verlauf des Turniers gesteigert und wird jetzt als Nachrückerin in die Endrunde auch dafür belohnt. Tamara muss schon Gas geben. Vorteil Korpatsch

Edit: Ansetzung ist anders: gerade spielen Hodcic - Vecic und Siegemund - Schunk kommen danach 

BN27
Offline

nun ja, da lag ich mit meinem Tipp für die erste Begegnung schon mal daneben Scratch one-s head

Mina Hodcic holt mit 2 Breaks den ersten Satz mit 6:4, dann geht es im Zweiten ganz schnell in die andere Richtung 0:6 und dann knickt Aley Vecic im Dritten doch wieder ein, bekommt ihre ersten beiden Aufschlagspiele nicht durch und bei 5:1 beendet Hodcic die Begegnung mit einem weiteren Break zum 6:1.
Die paar Ballwechsel die ich sehen konnte, waren nicht gerade auf hohem Niveau und wurden meist auch von einer der beiden per UE beeendet....

BN27
Offline

Abgesehen von meinem Kurpfälzer Lokalpatriotismus gefällt mir Nastasjia Schunk immer besser. Das was sie da gerade gegen Laura Siegemund spielt hat echt Hand und und Fuss, nicht nur die generell kraftvollen, meist gut platzierten Grundschläge, sondern auch die Art und Weise wie sie mutig in die 2. Aufchläge von Laura geht. Die Favoritin hat da so lange ihre ersten Aufschläge nicht richtig kommen echt zu knabbern und muss bei 2:5 zwei Breakbälle zum Satzgewinn abwehren, was aber daneben geht. 6:2 im ersten Satz. Das wird jetzt spannend, was Laura ändert, um das Ding hier zu biegen... 

BN27
Offline

Bei 0:2 im zweiten Satz nimmt Laura Siegemund einen MTO. Sie scheint sich nicht wohl zu fühlen. Es geht aber nach "Gesprächstherapie" weiter und Nastasija bekommt so ihre erste Prüfung: nach der Unterbrechung liegt sie bei eigenem Aufschlag 0:40 zurück, wehrt die 3 BB aber ab - vor allem beim dritten kontert sie nach langer Rally einen Siegemund-Stop und hat das bessere Ende für sich. Dann holt allerdings LS, die trotz MTO erstaunlich flink auf den Beinen ist, zwei weitere BB und am Ende auch das Rebreak zum 1:2. Hat die alte Füchsin so die Wende eingeleitet?
 

   

BN27
Offline

Das war dann wohl doch eher auch ein kleiner "Psycho" Time Out, denn Schunk hat wie zu befürchten durch die längere Unterbrechung ihren Rhythmus verloren und es geht für sie schnell zum 2:5 und dabei gibt sie zuletzt ihren Aufschlag zu Null ab. Jetzt wird es spannend, ob die 16-jährige nochmal irgendwie ins Match zurück findet... 

Edit: Siegemund bekommt beim Wechsel Tropfen und öha, Schunk holt sich sofort drei BB und verwandelt den dritten zum 3:5 Rebreak! Good

BN27
Offline

Verrückter Verlauf, man fragt sich wie es Laura Siegemund wirklich geht...
Schunk hält ihren Aufschlag zum 4:5, holt dann das Break zum 5:5, gibt den Aufschlag ab zum 5:6 und geht per Rebreak in den Tiebreak. 

Woohoo, was ein Netzduell von beiden zum 2:0 für Siegemund Dance 4  Das ging bestimmt acht- neunmal hin und her... Ball of the match!

Franky
Offline
BN27 schrieb:

 

Edit: Siegemund bekommt beim Wechsel Tropfen und öha,

 

öha?


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

BN27
Offline

Stark Nastasija - sie hält richtig gut gegen und holt bei 5:6 MB, aber verschlägt ihn.

BN27
Offline

öha?  war hier nur ein Füllwort der Verwunderung/Anerkennung (Augenbrauen hoch Acute

 

Hardcore-Fan
Offline

Der Schreihals hat verloren...

BN27
Offline

Nastasija Schunk hält ihre weiteren Aufschläge und holt den Tiebreak mit 8:6 - Respekt, tolle Leistung, vor allem auch mental - selbst wenn Siegemund eventuell nicht voll fit war... 

Franky
Offline

Amaaaazing .......................

Dance 4


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

StGraf
Offline

Herzlichen Glückwunsch! Der Nachwuchs ist Klasse. Den Namen "Schunk" vergesse ich erst bei eintretender Demenz meinerseits!

Franky
Offline

Wieso rückte eigentlich statt der sechstplatzierten Niemeier die siebtplatzierte Zaja nach?


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

BN27
Offline

Das nächste Next Gen Duell emdet nach langem, engen Kampf mit 6:3, 3:6, 6:3 für Eva Lys, die insgesamt auch die etwas stabilere Leistung ablieferte.

Hardcore-Fan
Offline

Gleich spielt der Liebling des halben Forums - `mal sehen, was diesmal in der Wundertüte ist!

Pardon

Jochen
Offline

Wollen wir mal hoffen, dass uns der Liebling nicht enttäuscht.

Hardcore-Fan
Offline
Jochen schrieb:

Wollen wir mal hoffen, dass uns der Liebling nicht enttäuscht.

Na ja - das zweite Aufschlagspiel mit gleich 3 Doppelfehlern... ???

Jochen
Offline

Kommt vor, jetzt läufts ja.

Hardcore-Fan
Offline

Aber nur temporär...

Nea

Gottseidank hat sie ein wunderbares Händchen bei Stoppbällen...

Hardcore-Fan
Offline

Drei ihrer fünf Aufschlagspiele verloren, 6 Doppelfehler - wenn das nächste auch noch weggeht, dann wohl auch der erste Satz!

Quod errat demonstrandum...

Dash 1

Jochen
Offline

Alles wie gehabt möchte man meinen. Immer wenn es so aussieht, als ob es läuft, kehrt es sich gleich ins Gegenteil um.

Naja, noch ist nix verloren.

Hardcore-Fan
Offline

Mit einer kämpferischen Energieleistung in den Tie-Break - diesen Satzgewinn hat sie wirklich ausschließlich ihrer enormen Laufarbeit und ihrer vorbildlichen kämpferischen Einstellung zu verdanken! Wobei man sagen muß, daß Anna Zaja heute wirklich eine harte Nuss ist und sehr druckvoll auftritt...

Jochen
Offline

Anna Zaja ist wirklich keine Laufkundschaft. Da muss man die Leistung von Tami schon anerkennen. Aber einen glatten zweiten Satz erwarte ich dennoch nicht. Wir wissen schließlich, von wem wir reden.

Hardcore-Fan
Offline
Jochen schrieb:

Wir wissen schließlich, von wem wir reden.

Schön formuliert!

Man in love

Seiten