Agnieszka Radwanska (POL)

581 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Singu
Offline

Im Finale von Sydney schon chancenlos .Erste Runde schon sehr mühevoll in Melbourne . Bei der fehlenden Form fast das logische Aus im zweiten Match . 

walking in the Genie wonderland

Carlos Moyá ali...
Offline

Sehe ich anders. Konta war bärenstark und gegen Pironkova war es insgesamt eine gute Vorstellung, ohne Satz 2 sogar sehr gut.

Hilft aber nichts. Verdientes Ausscheiden in Runde 2.

Singu
Offline

Wenn Aga so stark wie letztes Jahr gewesen wäre ,hätte sie das Finale von Sydney locker gewonnen .Mittelklasse Spielerin wie Pironkova muß man in 2 Sätzen wegballern . So trifft sich eben die Nr. 2 der Herren mit der Nr.3 am Flughafen von Melbourne  Lol

walking in the Genie wonderland

Carlos Moyá ali...
Offline

Ich denke, ich sehe das recht realistisch. Wenn Aga eine Gegnerin mit sehr harten Schlägen erwischt und die auch noch hervorragend trifft, ist Aga einfach limitiert aufgrund ihrer nicht vorhandenen Schlaghärte. Da nützt dann auch die beste Form nicht so viel.

Deswegen hat sie auch noch kein Grand Slam Turnier gewonnen. Ist dann etwas vergleichbar mit Wozniacki, wobei die zumindest mit der Rückhand noch gutes Tempo drauf bekommt.

Es fehlt halt der Winnerschlag.

Dennoch sehe ich sie weiterhin gerne spielen.

Kurgan
Offline

@Carlos Einerseits hast du natürlich definitiv recht. Andererseits hätte Angie dann auch keinen Grand Slam gewinnen dürfen und Aga nicht das Masters. Serena hat einfach die letzten Jahre mindestens 50% der Slams eingefahren, da war es dann am Ende meistens nicht ganz so relevant ob es enge Spiele z.b. gegen Vika waren oder die Lieblingsopfer Masha/Aga. Aga hat bei 6 oder 7 Duellen noch nicht gegen Pliskova verloren. Heute hatte MLB sicher einen ganz guten Tag. Radwanska  hat es ihr aber auch relativ leicht gemacht. Mitte des ersten Satzes lag sie z.b. bei 40% 1. Aufschläge.

Carlos Moyá ali...
Offline

@ Kurgan: zu Angie: Stimmt einerseits, andererseits hat sie aber auch starkes Winkelspiel auch bedingt, dass sie mit links spielt. Und zudem eine sehr starke Powerrückhand aus der Defensive und schon ein wenig mehr Speed als Aga. Dennoch stimmt es natürlich vom Spielstil, der eher als defensiv / counter punching gilt. Zum Masters: na ja. Ein GS ist schon was anderes und Serena war auch nicht dabei genau so wenig wie Vika.

Zu Pliskova noch: ja, stimmt natürlich. Sie hat aber dieses Top-Niveau noch nicht so lange und es wird sicher nicht mehr lange dauern bevor sie auch gegen Aga gewinnt. 

Beim Rest gebe ich dir voll recht.

ProAss
Offline
Carlos Moyá ali...
Offline

Super Artikel. Vielen Dank!

Carlos Moyá ali...
Offline

http://www.wtatennis.com/news/radwanska-out-madrid-foot-injury

Sieht nicht gut aus bei Aga für die nächste Zeit.

Hoffe sie ist zur Rasensaison wieder voll fit!

T3-TX
Bild des Benutzers T3-TX
Online

Das Jahr ist bislang für sie auch eher negativ.

Und dann auch noch ne Verletzung dazu, das wünscht man sicher niemand.

Dann mal gute Besserung.

Seiten