Aryna Sabalenka

9 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
BN27
Offline
Aryna Sabalenka

geb. 5. Mai 1998, Minsk, Weißrussland

Nachdem Aryna heute mit einem 6:3, 2:6 und 7:6(5) Sieg über Karolina Pliskova den Einzug ins Halbfinale von Eastbourne geschafft hat - vorher hat sie schon Goerges und Mertens geschlagen - und damit im Live-Ranking auf Platz 35 vormarschiert, ist es glaube ich mal an der Zeit ihr einen eigenen Thread zu gönnen. Den young-gun-Status lässt die Zwanzigjährige inzwischen m.E. hinter sich und zeigt das Potenzial die Top 20 anzugreifen. 

ProAss
Offline

Das war ein super Match von Sabalenka heute. Nach dem 1.Satz, wo sie schon wieder nicht gegen Wozniacki ausservieren konnte, hab ich das nicht mehr erwartet; Mentalität und Taktik haben sich bei ihr verbessert.
Hab da noch das Spiel gegen Witthöft in Wimbledon in Erinnerung, wo kein gutes Haar an ihr gelassen wurd hier.

Aufschlag ist ne große Waffe gewesen ab 3:5 im 3.Satz (dieser muss nur noch konstanter kommen), Einstellung passt bei ihr eig eh immer.
Macht super Spaß ihr zuzusehen.

ProAss
Offline

Die Frau kennt auch keine Zweisatzmatches. 15 ihrer letzten 17 Matches gingen bei ihr über 3 Sätze; der letzte Zweisatzsieg war in der Rom Quali.

Der nächste Sieg nach Matchballabwehr heute. Wird dem Selbstvertrauen weiter gut tun.

ProAss
Offline

Ich meine, mal gelesen zu haben, dass Sharapova ihr Vorbild ist.
Ich finde hingegen, dass sie immer mehr sich ihrer Landsfrau Azarenka ähnelt.
Beide sind imo vom Willen und Bissen, der Courtpräsenz, schon immer ähnlich gewesen. Vom Spiel her baut Sabalenka verglichen zum letzten Jahr die Punkte besser auf, wartet auf den kurzen Ball und geht dann gern ans Netz zum Abschließen.

tenniskarte
Offline

Aber heute hat sie einen Zweisatzsieg bei den US Open Runde 2 gegen Zvonareva gespielt. Für eine 20jährige...? Gut, gut. Ohje, in der nächsten Runde nun auch noch gegen Kvitova. Sie wird doch nicht meinen USO Tipp schrotten? Smile

Kurgan
Offline

Kvitova heute wieder am Hitzelimit...

tenniskarte
Offline

Ich glaube das nun alles nicht. Da schlägt sie mal eben sie mal eben Kvitova 7:5, 6:1 u. wirft mich gleich mit raus. Als nächstes dann im AF gegen Osaka. Das kann ja heiter werden. Ich wollte mir das Match gegen Kvitova eigentlich ansehen-war mir dann aber doch zu spät. Sehr gute Leistung, Respekt !

BN27
Offline

Nur für die Statistik: den im Juni prognostizierten Top 20-Einstieg hatte Aryna bereits nach ihrem ersten WTA-Turniersieg in New Haven am 25.8. erreicht. Und nach dem Erreichen der 4. Runde bei den USO könnte sie sogar noch ein, zwei Plätze höher rücken (aktuelles Live-Ranking #17, aber da wird sie noch von einigen überholt werden) 
Ganz schön zügig im Tennis-Oberhaus angekommen das Mädel Good  

ProAss
Offline

Nach dem Ausrutscher in Quebec läuft es wieder. Mal schauen wie hoch sie noch kommt in diesem Jahr. Müde wird die wohl nicht.