Garbine Muguruza

524 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Schwarzwaldmarie
Online

Die Zusammenarbeit mit Conchita Martinez ist schon wieder beendet. So richtig nachhaltig ist die Trainingsgestaltung der Spanierin  wohl nicht.

ProAss
Offline

Hmm...also Sumyk ist schon seit September 2015 ihr Trainer. Oder wie meinst du das, @Schwarzwaldmarie?

Monterrey haben die ersten 4 Matches sicher dem Selbstvertrauen gut getan, auch wenn es nicht die Übergegnerinnen waren.
Im Finale hat sie gut gekämpft. Nach Satz und 0:2 Rückstand hab ich nicht erwartet, dass sie bei einem "Kleinturnier" noch zurückkommt. Ab da hat sie auch endlich aggressiv gespielt. Glückwunsch an Garbi Smile

Vorhand bleibt weiterhin ne eklatante Schwäche (da hat sie Anfang 2.Satz jede verschlagen), aber dafür war der Kampfgeist sowie die Einstellung, auf die Bälle zu gehen, da.

Schwarzwaldmarie
Online

Mein Kommentar bezog sich auf die Zusammenarbeit mit Conchita Martinez. Kaum wurde der Beginn der Kooperation bekannt, wurde sie auch schon wieder beendet.

ProAss
Offline

Achso Smile

Die Zusammenarbeit war aber auch nur auf dem Sunshine Swing angelegt. Könnt so ne On-Off Beziehung in der Hinsicht sein; in Wimbledon war sie ja auch nur für 1 Turnier dabei gewesen.

ProAss
Offline

8.Aufgabe von ihr seit Anfang 2017. Ich habe das Gefühl, dass sie zu oft bzw. zu früh aufgibt, wenn sie die kleinsten Verletzungen hat.

Paradoxerweise muss ich aber sagen, dass ihr Spiel mehr genießbar ist, wenn sie verletzt ist. Sie stöhnt nicht und spielt viel aggressiver (da sie sich aber auch nicht viel bewegt dann).
Der Satz heute gegen Pavlyuchenkova war vom Niveau echt ansehnlich. Umso schader, dass sie dann direkt nach dem Satzverlust hingeworfen hat. Wär schön, wenn sie öfter so spielt wie heute und sich natürlich dann bei voller Gesundheit gut bewegt.

ProAss
Offline

War meiner Meinung nach heute einer der besten Performances in diesem Jahr von ihr. War auch notwendig, da Kuznetsova sicher auch ihr bestes Match seit der Verletzung gespielt hat. 

Jetzt hoffen wir gegen Ferro auf ne Ansetzung auf einen der beiden größten Plätze. 

Kurgan
Online

Das war ein gutes und enges Spiel. Nach der Regenpause hatte Muguruza in den wichtigen Situationen aber immer den längeren Atem.

tenniskarte
Offline

Was ist eigentlich mit unserem Muguruza Fan hier? Jetzt steht Garbine im HF der FO, und ich lese so gut wie nichts darüber. Nicht mal ein kleiner Freundentanz in Worte?

Ahhh, ich weiß schon. ProAss hatte nämlich im Tippspiel Garbine alleine gelassen, deswegen kommt jetzt auch nichts. *Scherz*. Wink

ProAss
Offline

Naja erfreut bin ich schon drüber. Aber will mich zurückhalten mit zu vielen Komplimenten, solang das Turnier noch andauert.

War bisher aber echt so, dass sie nichts hat anbrennen lassen. Pünktlich zum Slam mal wieder, bei normalen Turnieren wirkt sie meist gestresster und oftmals unglücklich in ihrer Taktik und Aktionen.

Hab wie immer keine Ahnung, wie sie es schafft bei den Slams. Aber besser so als andersherum.

tom
Offline

Sicherheitswarnung auf der Mugu Seite, was sagt uns das: Mugu zieht ins Finale ein und wird die Neue Nr.1. Im Sinne von T3-TX und Mir gewinnt allerdings Maddy das Ding Good

ProAss
Offline

Bins gar nicht gewohnt dass Muguruza in der Endphase eines großen Turniers verliert.

Aber heute war Halep sicher die Bessere. Satz 1 hab ich gesehen; das war schon schade, dass sie ihr Angriffsspiel nicht auf die Reihe bekommen hat. Halep hingegen selten so aggressiv gesehen.
Satz 2 nur im Ticker erlebt. Also 4:4 war sicher entscheidend. Aber zu unclutch heute von ihr.

Ich erwarte von ihr einfach nur dass sie auf nem ähnlichen aggressiven Niveau wie bei dem Turnier spielt. Dann kommen die Resultate schon.

ProAss
Offline

Mit der heutigen NL wieder aus den Top 10 gefallen. Ich hoffe, dass nimmt ihr den Druck. Mental stimmt das einfach nicht mehr.

Ich wünsche mir daher nur, dass sie den Spaß auf dem Court wieder findet. Das scheint nicht der Fall zu sein. 

Mat
Offline

Wenn sie sich zu latin music bewegt, finde ich riesig

Mat

Seiten