Victoria Azarenka

431 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
tenniskarte
Offline
Victoria Azarenka
Victoria Azarenka
Victoria Fjodarauna Azaranka ist eine weißrussische Tennisspielerin und hat ihren Wohnsitz in Monte Carlo.
Geboren: 31. Juli 1989, Minsk, Weißrussland.
Größe: 1,83 m
Gewicht: 67 kg
Knecht001
Offline

potzblitz, das forum gibt es ja wirklich. und TK hat anscheinend seine ankündigung wahr gemacht und die threads zu vika und masha erstellt. thxn nochmal für die einladung, TK!
btw: könntest du wohl den thread-titel abändern, "derzeitige nummer spitze der weltrangliste" klingt irgendwie seltsam... Wink

eat, sleep, GENIE, repeat...
tenniskarte
Offline

Kein Problem. Willkommen im Forum, freut mich das du da bist. Jetzt muss Vika nur noch die Championships aufmischen. smiley

Knecht001
Offline

zumindest hoffe ich, dass für vika das finale drinn ist, aber ich bin da skeptisch. die zwei turniere nach den USopen hat sie wirklich grottenschlecht gespielt und zeigte weder kampfgeist noch selbstbewusstsein, und das war schon sehr ungewöhnlich für sie. hoffentlich ist sie nicht in ein mentales loch gefallen...
man wird sehen, wie sie sich im ersten gruppenspiel schlägt und eine prognose erscheint ziemlich schwierig.

eat, sleep, GENIE, repeat...
Markus
Offline

Da brauchen wir morgen nur die Auslosung abzuwarten, dann können wir schon mal ne Prognose wagen. Errani dürfte wohl die Lieblingsgegnerin von allen sein.

andreas
Offline

Hauptsache Williams net in der Gruppe haben. Den rest kann kerber an guten Tagen schlagen

Markus
Offline

Ich glaube nicht, dass es Azarenka interessiert, wen Kerber schlagen kann. Und Williams in der Gruppe geht gar nicht.

tenniskarte
Offline

Könnte mir gut vorstellen, dass Vika in alter Stärke aufschlägt. US Open? Jetzt musste ich erst nachgucken. Finale gegen Williams. Was kam danach noch? Das Match in Peking gegen Petko. Ich glaube einfach, so schnell läßt sich eine Azarenka nicht in ein tiefes Loch fallen. Aber fassen wir das Jahr mal zusammen:

Dezember/
Januar
Brisbane
HF
 
Januar AO Titel
Februar Doha Titel
März IW VF
Mai Rom Finale
Mai FO HF
Juni Wim 2. Runde, dann w.o.
Juli Carlsbad Finale
August Cincinnati Titel
August USO Finale
September Tokio 2. Runde
September Peking 1. Runde

Ich hoffe, dass ich jetzt kein Turnier übersehen habe. Man kann sagen, dass es im September nicht gut lief und sich vielleicht schon bei den US Open (wenn man die Matches gesehen hat), angedeutet hat. Aber das hat nichts zu sagen.

jens
Offline

ja gute aufstelllung #tenniskarte.

denke auch, dass man mit azarenka bei der WM wieder rechnen kann.
sie ist diesmal sicher gut ausgeruht (letztes jahr war sie noch kurz vorher in linz).

aber die WM ist auch recht schwierig. man muss gleich von anfang an vollgas geben....weil die gegner alle gut sind. sie muss vorallem zusehen, nicht schon im HF auf serena zu treffen. im finale ist die motivation bestimmt grösser bei vika.

Knecht001
Offline

thxn, TK. madrid fiele mir noch ein, da ist sie aufgrund einer verletzung in runde 2 ausgeschieden. und hoffentlich schlägt sie nicht in alter stärke auf, da ihr aufschlag schon immer ihre grösste schwäche war...

eat, sleep, GENIE, repeat...
tenniskarte
Offline

lol, na so meinte ich das natürlich nicht. 
Wir sind mal gespannt auf die morgige Auslosung.

tenniskarte
Offline

WTA Championships: So, dass erste Match mit Vika gegen Errani ist geschafft, 7:6 (4), 6:2 gewonnen. Ich fand sie hat für ihre Verhältnisse eine mittelmäßige Leistung abgeliefert. 
Im 2. Satz hatte Errani dann noch Probleme mit der Wade. Morgen gehts dann weiter gegen Jankovic.

tenniskarte
Offline

Aber sicher doch, jetzt gewinnt noch Jankovic 6:4, 6:3 und wieso habe ich dann auf ein 2:1 für Vika getippt? Nächstes Match gegen Na Li.

Raugart
Offline

Nun wird es aber verdammt heiß für Aza. Sollte Li gewinnen, dann beginnt evtl. "ein Absturz" , mehr ein psychologischer  Absturz. Monatelang auf der Sonnenseite, jetzt sehr schnell raus, ob sie das so schnell verkraftet. Heute muß sie mies gespielt haben.
Wenn ich Beiträge in and. Threads lese, dann wird ihr auch nicht mehr viel zugetraut.

kassandra
Offline

is eben nicht alle Tage Sonntag, diese Schwankungen sind absolut normal,  aber ein schönes Spiel wirds doch wohl geben

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

aber erwähnenswert der Kommentar: statt inkompetenten Sprechdurchfall angemessene Sprechhemmung. Hoffentlich hält das an, und er hat nicht nur seinen Erzählzettel verdusselt!

sag niemals nie ...

tenniskarte
Offline

2:6, 1:6 gegen Na Li verloren. Man muss aber Azarenka hoch anrechnen, dass sie die Partie nicht abgebrochen hat. Nach einem Medical Timeout mitte des ersten Satzes, spielte sie weiter. Aber eben gehandicapt, womit sich das Ergebnis erklären lässt. Damit ist Azarenka mit einem Erfolg und zwei Niederlagen als Tabellendritte ausgeschieden.

Knecht001
Offline

anscheinend hat sie sich am unteren rücken verletzt, und das sah schon beim zusehen richtig schmerzhaft aus... poor vika.
auch wenn sie sich selbst damit keinen gefallen getan hat, das match zu beenden, so muss man doch ihren kampfgeist und willen bewundern, mit solchen schmerzen bis zum bitteren ende durchzuhalten. eine echte fighterin! more to come, tough girl!!

eat, sleep, GENIE, repeat...
tenniskarte
Offline

Dafür bewundere ich sie auch. PS: Und höre nur nicht auf den Quatsch, was einige da bei Y geschrieben haben. Das ist geistig nicht mehr zu unterbieten.

Knecht001
Offline

thxn für den wohlgemeinten rat, aber warum sollte ich irgendwas auf die posts der verblödeten hater und trolle da drüben geben? die typen sind der letzte witz und wollen nur aufmerksamkeit dadurch erregen, für sie offensichtliche fans bei niederlagen ihrer vordergründigen favoriten zu diskreditieren. ich bin zu gereift für so einen blödsinn, und allfälliger response kommt mir nur bei besonders renitenten exemplaren über die lippen. und überhaupt: diese vollpfosten nach strich und faden in die schranken zu weisen hat durchaus so etwas wie einen spassfaktor, als keiner von denen auch nur ansatzweise zu einem wahrhaftigen schlagabtausch auf intellektueller höhe fähig ist... Smile

eat, sleep, GENIE, repeat...
Choke
Offline

Ich habe leider nichts sehen können, aber das Ergebnis lässte bereits erahnen, dass Vika nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte war. Gute Besserung. Ihr Jahr ist nach den US Open leider etwas unglücklich zu Ende gegangen. Radwanska hatte auch nicht den Ausklang, den sie sich erhofft hatte und Sharapova fehlt der Tour doch irgendwie. Kvitova ist seit dem Herbst wieder ganz ordentlich in Form. Mit eine gut aufgelegten Vika und MaSha hätte das Turnier noch etwas mehr Reiz gehabt. Mal schauen, ob Li oder Kvitova Serena im Finale etwas mehr Gegenwehr leisten können, als Serena bisher hatte. In einem Finale würde Kvitova sicher noch etwas anders auftreten als im Halbfinale. Was manche Leute so vehement gegen Azarenka haben, kann ich auch nicht ganz nachempfinden. Gut, das Stöhnen ist natürlich ein Argument. Diese Ansicht vertrete ich auch. Man kann auch nicht jede Spielerin sympathisch finden, aber Azarenka gehörte in den letzten 2 Jahren einfach zur absoluten Weltspitze und ist eigentlich eine große Kämpferin mit einem sehr starken Returnspiel. Nach Serena vielleicht das zweitbeste auf der Tour. Sie kann auch aus der Defensiv noch stark kontern. Das unterscheidet die Spielerinnen da oben auch etwas von dem Rest, dass wenn sie unter Druck geraten und weite Wege gehen müssen trotzdem noch gute und qualitativ hochwertige Bälle spielen können.  Bei vielen Spielerinnen kommt dann der Longline-Schuss oder auch schnell mal der Fehler. Ich habe aber insgesamt das Gefühl, dass sich im Damentennis etwas tut. Die taktische Ausbildung wird besser. Ich hoffe diese leichte Tendenz setzt sich fort. Zwar verstehe ich das Aufschlagverhalten einiger Spielerinnen nicht, aber ich denke es gibt schon einige Damenmatches sehr gut anzsuchauen sind vom Niveau her.

Raugart
Offline

Fortsetzung Beitrag Nr 14:  Nach der Verletzung und der folgenden NL braucht Azarenka eine längere Zeit, um wieder an altes Leistungsvermögen anzuschließen. Ob das schon Australien 2014 ist, ist fraglich.
Zunächst erst einmal die Gesundung (mit vermutl Rückenverletzung evtl. länger) , dann auch eine psychische und allgem. Erholung. Vor Dezember 2013 wird sie nicht wieder trainieren.
Vllt. irre ich mich auch, aber richtig austrainiert schien sie mir nicht mehr - z.B ist das Gesicht sichtbar voller geworden.

Sicher ist jedoch, sollten Azarenka und auch Shaparova (die möglicherweise keine weitere Leistungssteigerung durch immer wieder auftauchende Schulterprobleme haben wird), weiter schwächeln, ist auch 2014 mit der Dominanz von SWilliams zun rechnen. Die zwei Alten -sie und nun Na Li- führen die Rangliste an und bestimmen sie. Eine sehr uninteressante Perspektive für 2014, ich bin für viel mehr Abwechslung.

Markus
Offline

Naja, der jetzige Zustand muss nicht unbedingt Rückschlüsse für 2014 geben. Ich sehe Azarenka in Melbourne zumindest in der Mitfavoritenrolle, schließlich ist sie ja Titelverteidigerin. Stell dir mal vor, sie könnte verletzungsbedingt nicht antreten. Das hieße ja, dass Li die Nr. 2 werden würde.

Aber so einfach ist es nicht. Ich schätze, wir werden in acht Wochen eine stärkere Azarenka erleben als in dieser Woche. Dass weder sie noch Sharapova auf Dauer mit Williams mithalten kann, ist leider kein Geheimnis. Aber vielleicht wissen wir morgen, dass Williams doch nicht ganz so unschlagbar ist, wie wir immer meinen.

Tennis Fan
Offline

ja großen Respekt an Azarenka das sie nicht aufgeben hat dadurch kann ja auch eine Verletztung noch schlimmer werden

einige mögen sie vielleicht auch nicht,weil sie bei den ao im Halbfinale gegen Stephens glaube ich ein medical timeout genommen hat als es nicht so gut lief(vielleicht angeschlagen) und nach der Pause wieder alles super war

Markus
Offline

Gegen Stephens ? Nee, lass mal gut sein. Warten wir lieber ab, wo die nach Melbourne steht. Die profitierte das ganze Jahr von diesen 900 Punkten, wenn das 1400 (oder 2000 ?) geworden wären...Gott bewahre ! Da hat Vögele in Linz und Luxembourg die Welt zumindest gerade gerückt.

Im übrigen muss ja irgendwas gewesen sein, wenn man nach nem medical timeout auf einmal wieder besser spielen kann.

Tennis Fan
Offline

Ich habe ihr das ja auch nicht unterstellt

Markus
Offline

Hab ich auch nicht behauptet. Hoffen wir, dass sie einigermaßen die Kurve kriegt.

Tennis Fan
Offline

ja ich bin da optimistisch am anfang des Jahres spielt sie immer richtig stark und außer Williams gibt es keine die so stark ist wie azarenka auf hartplatz gut sharapova aber die muss erst mal fit werden nartürlich gibt es immer überraschungen aber ich hoffe sie ist wieder stark nächste Sasion

tenniskarte
Offline
Australien, Brisbane (Premier), vom 29. Dezember bis 05. Januar 2014.
1. Runde Victoria Azarenka (BLR/1) - Bye
Achtelfinale gegen Casey Dellacqua (AUS) (WC). 6:3, 6:1 gewonnen.
Viertelfinale gegen Stefanie Vögele (SUI). 6:4, 6:7 (7), 6:1 gewonnen.
Halbfinale gegen Jelena Jankovic (SRB/4). 
Knecht001
Offline

vika hat gegen dellacqua wirklich stark gespielt. hohe quote beim ersten, hart und platziert, und kaum fehler auf der vorhand. das ließ eigentlich hoffen, dass sie ihre rückenprobleme vergessen sind und sie wirklich fit ist. und heute gegen vögele leistet sie sich so einen unnötigen, zweiten satz, in dem sie mit schlechten aufschlägen und ungewohnten fehlern die gegnerin wieder voll in das match zurückkehren lässt. zwar war der dritte satz mit 6:1 dann wieder völlig in ordnung und der verdiente sieg eigentlich nur formsache, aber so richtig überzeugend war das nicht. mal schaun, wie sie gegen JJ zu spielen imstande ist...

btw: grosser respekt an stefanie vögele, die streckenweise richtig klasse gespielt hat und vorallem im zweiten satz vollen vorteil aus der zeitweiligen schwäche von vika ziehen konnte. ihr jetziger WTA-platz 50 ist sicher nicht das ende der fahnenstange und da sollte von der talentierten schweizerin noch viel mehr kommen.

eat, sleep, GENIE, repeat...
Claudia
Offline

Von Vögele war ich auch positiv überrascht. Hoffe auch, dass sie sich gut entwickelt. Ich glaube, gegen JJ wird Vika verlieren. Die spielt doch in letzter Zeit gut.

Seiten