Das Jahr 2018 von Tatjana Maria, dem Duracell Hasen unter den deutschen Tennisspielerinnen

11 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Schwarzwaldmarie
Offline
Das Jahr 2018 von Tatjana Maria, dem Duracell Hasen unter den deutschen Tennisspielerinnen

Tatjana Maria leidet etwas unter einem Mauerblümchendasein in diesem Forum. Die Saison ist eigentlich schon zu Ende und während andere längst am Strand liegen und die Seele baumeln lassen, spielt Tatjana Maria einfach weiter, frei nach Olli Kahn "immer weiter, immer weiter". Zur Zeit ist sie bei den französischen Mannschaftsmeisterschaften aktiv, nach Regensburg und New York spielt sie in diesem Jahr noch für die südfranzösische Mannschaft US Colomiers.

Mit Platz 73 hat sie sich gegenüber dem Vorjahr (Platz 46) zwar verschlechtert, ist aber immer noch die viertbeste Tennisspielerin Deutschlands knapp vor Mona Barthel. Tatjana Maria ist es als einziger deutschen Tennisspielerin in diesem Jahr gelungen, sowohl im Einzel als auch im Doppel ein WTA Turnier zu gewinnen und dies auf Mallorca und in Acapulco, an zwei Traumurlaubsorten. Das erste Halbjahr muß man schon als sehr bescheiden bewerten. Nur zwei Siege auf der WTA Tour und insgesamt nur 108 Punkte verzeichnete sie in den ersten 5 Monaten. Allzu große Hoffnungen, dass ihr ein witthöftartiger Absturz erspart bleibt, hatte man eigentlich keine mehr. Doch dann kam wie aus heiterem Himmel das Rasenturnier auf Mallorca und es brachte urplötzlich die Wende zum guten. Die Gegnerinnen auf der Urlaubinsel waren mit Sevastova, Kenin, Safarova, (Witthöft) und Kontaveit keinesweg nur "Fallobst". Mit dem Einzug in die 2. Runde im Wimbledon und in New York sowie der überstandenen Quali und der 1. Runde in Cincinnati konnte sie nochmals dreimal richtig punkten. Danach verlief die Saison allerdings nur noch "recht solide" ohne weitere Ausreißer nach oben. Insgesamt kam Tatjana Maria im 2. Halbjahr auf 678 Punkte, die hochgerechnet auf das Gesamtjahr, sogar noch Luft nach oben lassen. Wenn sie im kommenden Halbjahr nur halbwegs an die letzten 4-5 Monaten herankommt, wäre auch wieder ein Punktestand jenseits der 1.000 Punkte  und damit ein Platz unter den Top 50 möglich.

Der große Höhepunkt im 1. Halbjahr für Tatjana Maria war sicher ihr Auftritt bei dem Fed Cup Match in Minsk gegen den hohen Favoriten Weissrussland, wo sie mit 2 Siegen maßgeblich zum Weiterkommen des deutschen Fed Cup Teams beitrug. Vor allem das dramatische Doppel an der Seite von Anna Lena Grönefeld wird noch in Erinnerung bleiben. Beim Fed Cup Halbfinale in Stuttgart gegen Tschechien war sie dann verletzt und konnte nicht im Doppel eingesetzt werden. Die Adduktorenprobleme zwangen sie danach zu einer Pause, in der sie ihrer Bestimmung als Duracell Hase nicht nachkommen konnte. So fehlten in ihrer Bilanz 3-4 Turniere und auch nach Wimbledon war sie anstatt auf der WTA Tour bei dem amerikanischen Mixed Mannschaftswettbewerb. So steht sie bei 28 Turnieren, immer noch ein Wert, der ansonsten kaum eine Spielerin unter den Top 100 erreicht. Es könnten aber noch 5-6 Turniere mehr sein.

Platz 73 ist jetzt nicht die beste Jahresendplatzierung für Tatjana Maria, sie ist aber schon das 5. Mal unter den besten 100 Tennisspielerinnen am Jahresende. Ihre Bilanz der Einzelmatches ist mit 20:27 in diesem Jahr ziemlich negativ, in ihrer Karierre steht sie bei 499 zu 377, d.h. es wartet ein schönes Jubliläum auf sie. Die Teilnahme in Flushing Meadows war ihr 7. Grand Slam Hauptfeld in Folge, die Bilanz in diesem Jahr ist mit 2:4 genauso negativ wie die Gesamtbilanz von 12:26. Im Doppel hat sie an der Seite von Heather Watson mit dem Erreichen des Viertelfinales in Wimbledon einen weiteren großen Erfolg gefeiert. Ein Höhepunkt für Tatjana Maria war auch der Sieg gegen Elena Svitolina, der späteren Singapur Siegerin in der 1. Runde von Wimbledon. Gegen Landsfrau Carina Witthöft spielte sie gleich dreimal in dieser Spielzeit und mußte zweimal als Verliererin vom Platz gehen.

Spannend wird  auch das kommende Jahr von Tatjana Maria. Laut ihrem Mann und ihrem Trainer hätte sie eigentlich noch mehr Potential, deshalb könnte sie ihre Karriere noch weiter fortsetzen. Andererseits möchten sie aber auch noch die Familie vergrößern und erwägen, ihrer Tochter Charlotte ein "normaleres" Leben, d. h. normaler Schulbesuch mit Freunden usw. zu ermöglichen. Das bezieht sich nicht direkt auf das kommende Jahr, aber die weitere Zukunft könnte Veränderungen mit sich bringen.

JottEff
Offline

Dubai 100k + H, 10. - 16. Dezember 2018

2018 ist für Tatjana Maria (und auch Mona Barthel sowie schau an - Carina Witthoeft) tennismässig noch nicht vorbei. Unter den Alternates sind weitere deutsche Damen zu finden:

https://www.itftennis.com/procircuit/tournaments/women's-tournament/info.aspx?tournamentid=1100044336

 

 

 

 

 

tenniskarte
Offline

Das ist aber auch ein Stück wovor ich im Vorfeld gewarnt hatte. Zuviel Text, zuviel Inhalt. Ich habe gerade mal versucht mir das alles in einer Story durchzulesen - und meine Storys sind nun weit weniger informativ!

Aber das ist definitiv zuviel Schwazwaldmarie. Das schluckt kein Mensch mehr. Entschuldigung, nicht böse gemeint. In der Kürze kliegt die Würze - muss nicht immer so sein, denn ich mag deine Beiträge. Aber das war jetzt zuviel. Es gibt übrigens sogar darüber richtige Anleitungen und ausführliche Expertenmeinungen wieviel Text der heutige Leser im Internet überhaupt noch verkraftet etc. Ich hatte mich damit mal eine kurze zeitlang beschäftigt...naja....sei auch mal dahingestellt, ob das richtig ist. Aber ich habe mir das jetzt alles definitiv nicht alles durchgelesen, während meine AW immer länger und immer länger wird und das auch niemand mehr zu Ende lesen wird. Mhm. Eigentor !

Jochen
Offline

Ich find den Text toll !

tenniskarte
Offline

Ja, aber sorry, wenn ich genau deswegen hier nochmal einlenken möchte. Es geht der Userin Schwarzwaldmarie nicht um: ich find den Text gut.

Wo ist denn da jetzt die eigene Meinung? Ich weiß, man sollte besser nicht den HP Betreiber angreifen, weil ich es eh nicht besser definieren kann. Aber mal ehrlich? Ich find den Text gut? Den Text find ich auch gut. obwohl ich das alles gar nicht gelesen habe, sondern nur vereinzelt die Abschnitte. Userin Schwarzwaldmarie erhoffte sich doch im Vorfeld, dass durch Ihre Threadanlage eine Diskussion entstehen könnte. Und nicht wie bei den meisten ITF Anlagen, nur stur die Ergebnisse gepostet werden.

Jochen
Offline

Das Problem liegt im Moment daran, dass Off season ist. Da treiben sich traditionell wenige Tennisfans im Netz herum. Zudem möchte ich anmerken, dass viel mehr den Text lesen, als man meinen sollte. Die Zahl der stillen Mitleser ist hier höher als man denkt.

tenniskarte
Offline

Das ist dann aber wieder nicht so gut, wenn die alle meinen blödsinnigen Texte lesen Wink

*Scherz* Ich wollte doch auch nur mal in die Kerbe hauen. Vor allem, wenn es bei mir grad beim Billard nicht so gut läuft. Nein! Mir ging es primär darum den Anderen Usern mal zu zeigen: ihr könnt doch nach herzenslust posten u. niemand muss nun gleich Angst davor haben gesperrt zu werden. Es sei denn? Ich benehme mich total daneben. Was heißt eigentlich daneben benehmen? Naja, ich glaube Jeder der eine gute Kinderstube genossen hat, weiß was ich meine - also die allgemeine ungeschriebene Regeln sind natürlich zu beachten und nicht: Wieso hat mich jetzt dieser blöde Inder mit Stufe 13 grad geschlagen? Das ist ein "A" und den werde ich....usw. Smile LOL. Ich finde diese HP toll. Aber zu Maria fällt mir immer noch nix ein. Ich hatte sie damals mal im ITF Bereich angelegt.....und...naja, ich hatte nicht wirklich damit gerechnet, dass sie auf WTA Ebene funktioniert. Irrtum !!!! Aber? Meine Meinung ist: Das hat nun auch keine richtige Zukunft. Also ein GS Titel springt da nicht raus. Ein WTA Titel? Also unter GS? Mhm..... neeee, dass wird nix, mMn.

BN27
Offline

Ich habe den Text von @Schwarzwaldmarie ganz gelesen und sage ausdrücklich vielen Dank für die Mühe!

Die Texte von @Tenniskarte lese ich übrigens inzwischen so gut wie gar nicht mehr. Höchstens mal den ersten Satz, wie oben. Egal ob kurz oder lang. Mir fällt es regelmäßig schwer, in einem Wust von Gedanken, überhaupt etwas Brauchbares für mich herauszuholen. Nicht böse sein - nur Feedback. Jeder kann posten und lesen was er mag.

Hagrid
Offline

Ich möchte mich auch bei @Schwarzwaldmarie bedanken! Hätte tenniskarte nicht losgeschwätzt wäre ich allerdings auch nur stiller Mitleser gewesen und Schwarzwald... hätte kein positives Feedback bekommen. Insofern alles OK.

Aber ja, bei tenniskarte lese ich gerne den Ergbenisdienst von Spielerinnen jenseits der 500, aber ehrlich gesagt interessiert mich weniger das Online-Billard, Panzerspiele, Siff auf der Tastatur oder was sonst so in dem Kopf vorgeht. Ich kann es aber auch ohne Probleme filtern / tolerieren insofern kein Stress oder miesepetrige Stimmung Smile

Jensing
Offline

Hier ist der nächste stille Mitleser, der sich bei dieser Gelegenheit auch mal bedanken möchte für die sehr informativen Beiträge von Schwarzwaldmarie.

Ok Bitte weiter so!!!

Schwarzwaldmarie
Offline

Gestern hat Tatjana Maria mit ihrem Team Paris auch die französische Tennismannschaftsmeisterschaft gewonnen. Nach dem sie im Sommer schon mit Regensburg Deutsche Mannschaftsmeisterin geworden, nun auch im gleichen Jahr im Nachbarland. In den USA hat es leider nicht so gut geklappt  Aber 2 fache nationale Meisterin ist auch nicht so schlecht. Nun hat Tatjana Maria tatsächlich mal 1 Woche Pause, um nächste Woche wieder in Dubai aufzuschlagen. Die Weihnachtsgeschenke müssen eben auch verdient werden.

http://www.fft.fr/championnats-de-france-par-equipes-premiere-division-2...