Taddes Herbstturniere 2017

34 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kk46
Offline
Taddes Herbstturniere 2017

Geplant sind Starts in Quebec City, Seoul und Tashkent

kk46
Offline

Kanada, Quebec City. Coupe Banque Nationale (WTA International) vom 11. bis 17. September 2017
1. Runde Tatjana Maria (4) gegen Fanny Stollar (HUN/Q) 6:2 7:6(4) gewonnen
Achtelfinale gegen Grace Min (USA)

Netzkante
Offline

Ein paar Ballwechsel habe ich mir angesehen, im zweiten Satz hat Tatjana erst recht spät per Break zum 5:5 ausgleichen können.
Im Tie-Break fand die Fanny es dann gar nicht funny, dass sie ein paar Bälle ins Netz geschmettert hat, die sie eigentlich für sich hätte holen müssen.

Auch den Siegpunkt hat sie ins Netz gepfeffert, zornig dann auch noch den Schläger auf den Boden geschmettert.
Der Schläger kann ja aber gar nichts dafür, der Hallenboden auch nicht. Smile

Na ja, gewonnen, wieder inklusive der "altmodischen" Bananenbälle. Smile

tom
Offline

Bananen oder Mondsachen, ich kann mich an die ein oder Andre erinnern, auch bei den Herren gibts solche Varianten, die sehr erfolgreich damit waren! Einer davon war zB Björn Borg, also weiter so Tadde es winken die Top 40 bis 30 Good

Netzkante
Offline

Mondbälle, genau, Tom, so heißen die Dinger wohl richtig.
Um damit erfolgreich zu sein, müssen die Bälle aber fast bis zur Grundlinie kommen, oder?
Zwar hatte Tadde gestern trotzdem Erfolg mit den Bällen, die ziemlich nahe am Netz aufkamen, aber eben nur, weil die Ungarin ihre Schläge krass versemmelt hat. Smile

Manchmal braucht man eben auch etwas Glück, und ich gönne es Tadde von ganzem Herzen und würde mich freuen, wenn es für sie noch etwas weiter in der Rangliste nach oben ginge. Good

kk46
Offline

Achtelfinale gegen Grace Min (USA) 6:1 6:1 gewonnen
Viertelfinale gegen Sachia Vickery (USA)

Schwarzwaldmarie
Offline

Unabhängig von den Erfolgen beim aktuellen Turnier muß man auch die Turnierplanung von Tatjana Maria loben. Das Turnier in Quebec ist so schlecht besetzt, dass es sehr selten im Jahr so einfach ist, an Punkte oder an Preisgelder zu kommen:  Nr. 1 der Setzliste Safarova Nr. 33 der Weltragliste, Nr. 2 Dodin Nr 48 der Weltrangliste, Nr 3 Babos Nr 63 der Weltrangliste. Da Tatjana Maria zur Zeit sehr solide ihr Niveau abrufen kann und ihre Erfolgsquote gegen schlechter platzierte Spielerinnen relativ hoch ist (ähnlich wie bei Görges) wäre es nicht überraschend, wenn sie bei diesem Turnier noch weit kommt. So kann sie ihre Weltranglistenposition noch weiter ausbauen und vor allem auch absichern und sich so einige Qualifikationen in den nächsten Monaten ersparen. In diesen freien Wochen hat sie dann wieder die Möglichkeit, weiter Punkte zu sammeln. Außerdem hatte sie in den letzen Wochen sehr viele Erfolgserlebnisse, die ihr Selbstvertrauen gestärkt haben. Warum nehmen sich die anderen deutschen Spielerinnnen nicht ein Beispiel an Tatjana Maria. Auch ihnen würden Weltranglistenpunkte und Erfolgserlebnisse gut zu Gesicht stehen. Auch das Parallellturnier in Tokio ist nicht gerade hochkarätig besetzt und die Top-Spielerinnen haben zum Teil mit großen Formschwächen zu kämpfen (Mladenovic oder Stosur). So hätte man z.B. die anstehende Asientour um 1-2 Wochen vorziehen müssen. Tatjana Maria kommt für Quebec  zugute, dass sie ihren Hauptwohnsitz in den USA hat und keine so großen Reisestrapazen auf sich nehmen mußte.

Netzkante
Offline

Dodin kann ihr nicht mehr in die Quere kommen, sie ist wegen gesundheitlicher Probleme ausgestiegen:

https://www.supersport.com/tennis/wta/news/170914/Dodin_withdraws_from_Q...

Also alle ganz dolle die Daumen drücken, da ist einiges möglich.  Good

Julian
Offline

6:1 6:3 gewonnen läuft gut bei ihr

tom
Offline

Im Race an Mona vorbei und bis Jahresende nix mehr zu verteidigen. Es geht aufwärts Good

Schwarzwaldmarie
Offline

Tatjana Maria kann für einige Spielerinnen eine sehr unangenhme Gegenspielerin sein. Vor allem durch ihr sehr variables Spiel ist sie sehr schwer ausrechenbar. Ihre Moonballs haben ihrem Gegenüber ab und zu Schwierigkeiten bereitet. Im Race ist sie aktuell schon die neue deutsche Nr. 3. Am Jahresende könnte die deutsche Rangliste tatsächlich folgendes Aussehen haben: Nr.1 Julia Görges, Nr. 2 Angelique Kerber, Nr. 3 Tatjana Maria. Wenn man vor einem Jahr auf diese Rangfolge gewettet hätte, könnte man nun einen großen Gewinn erwarten.

kk46
Offline

Es ist ihr erstes HF überhaupt bei einem WTA-Turnier in ihrer Karriere.

Halbfinale gegen Alison Van Uytvanck (BEL/7)

kk46
Offline
Südkorea, Seoul. KEB Hana Bank • Incheon Airport Korea Open (WTA International) vom 18. bis 24. September 2017
1. Runde (6) Tatjana Maria gegen Kristie Ahn (USA)
 
Mal sehen, ob sie in Seoul überhaupt antreten wird.
Julian
Offline

läuft gar nicht 1:6 0:2

kk46
Offline

Halbfinale gegen Alison Van Uytvanck (BEL/7) 1:6 2:6 verloren

Tennisfan64
Offline

Schade, schade, Tadde!

ich hatte ihr den Einzug in ihr erstes Wta-Finale und damit verbunden ihr Debüt in den Top50 so gegönnt! 

 

 

Schwarzwaldmarie
Offline

Das 1. Rundenspiel gegen Ahn wurde schon auf Mittwoch verschoben. Trotzdem ist der Zeitzonenabstand Quebec-Seoul fast maximal und nach 3 Tagen ist derJetlag noch nicht überwunden. Das sind nicht die allerbesten Voraussetzungen für ein erfolgreiches Turnier.

Schwarzwaldmarie
Offline

Tatjana Maria konnte ihre Erfolgserie leider nicht fortsetzen. Trotz Führungen in beiden Sätzen mit 3:0 und 4:1 mußte sie beide Sätze nach 1.46 h jeweils mit 5:7 abgeben. Die Tage, um sich an die Zeitumstellung nach der Weltreise zu gewöhnen, waren wohl zu wenig. Meine Gedanken sind auch bei der kleinen Tochter Charlotte, für die diese langen Reisen sicher auch anstrengend sind. Um die Scharte dieser Niederlage auszuwetzen hat Tatjana Maria in nächster Zeit noch einige Gelegenheiten, weil sie auch für die restlichen Tuniere des Jahres wieder fleißig gemeldet hat

kk46
Offline

Usbekistan, Tashkent. Tashkent Open (WTA International) vom 25. bis 30. September 2017
1. Runde Tatjana Maria (3) gegen Vitalia Diatchenko (RUS)

Schwarzwaldmarie
Offline

Tatjana Maria ist mal wieder die einzig verbliebene, die die nationale Fahne auf WTA-Ebene hochhält. In der 2. Runde könnte es zu einem Duell der vielbeschäftigten Muttis mit Frau Rodina kommen, derweil sich die Kinder zu einer Spielgruppe zusammenfinden könnten.

Aus dem Duell der beiden Muttis wird leider nichts. Die nächste Gegnerin heißt Aryna Sabalenka aus Weissrussland.

kk46
Offline

1. Runde Tatjana Maria (3) gegen Vitalia Diatchenko (RUS) 6:3 6:1 gewonnen
Achtelfinale gegen Aryna Sabalenka (BLR) 3:6 5:7 verloren

BN27
Offline

Hab's zwar leider nicht gesehen, aber Sabalenka gehört mit ihren 19 Jahren zu den "Young guns" der WTA. Sie ist inzwischen schon Nr. 119 und kommt bestimmt schnell noch weiter nach vorne. Wenn es bei deren aggresiver Spielweise läuft, sieht Tadde kein Land... 

kk46
Offline

Österreich, Linz. Upper Austria Ladies Linz (WTA International) vom 09. bis 15. Oktober 2017
1. Runde Tatjana Maria (7) gegen Ons Jabeur (TUN)

StGraf
Offline

Österreich, Linz. Upper Austria Ladies Linz (WTA International) vom 09. bis 15. Oktober 2017

1. Runde Tatjana Maria (7) gegen Ons Jabeur (TUN) 6:1 6:4

kk46
Offline

Achtelfinale gegen Viktoria Kuzmova (SVK/Q)

tenniskarte
Offline

Kuzmova? Ist sie gut? Das schafft Maria. Smile Ich bin voll positiv eingestylt (eigentlich eher eingestellt). LOL (sry)

BN27
Offline

nun ja, Anni Beck und ALF hat sie in Linz geschlagen - die sind derzeit allerdings weniger ein Maßstab, ebenso wie Parmentier und Broady, die sie in der Quali auch noch hinter sich gelassen hat. Es ist halt eine talentierte 19-Jährige die es immerhin auch bei der US Open durch die Quali bis ins Hauptfeld geschafft hat. 
Tippe aber auch, dass Maria das mit ihrer Routine für sich entscheiden sollte...

Schwarzwaldmarie
Offline

Nach den etwas schwächeren Ergebnissen in Asien hat sie heute mit dem Erreichen des Viertelfinales ihre Pflicht als Nr. 7 der Setzlliste voll erfüllt und ist jetzt aktuell die Nr. 3 in Deutschland. Gegen Strycova, die in der nächsten Runde warten könnte, wird es natürlich schwieriger, aber Tatjana Maria hat nichts mehr zu verlieren. Ergebnis 6.2 und 6:3 in 1.15 h.

Tennisfan64
Offline

Mit dem Erreichen des Viertelfinals, hat sie es zum ersten Mal unter die Top 50 geschafft. Herzlichen Glückwunsch. 

kk46
Offline

Viertelfinale gegen Barbora Strycova (CZE/2) 1:6 3:6 verloren

kk46
Offline

Luxemburg, Luxemburg. BGL BNP Paribas Luxembourg Open (WTA International) vom 16. bis 21. Oktober 2017
1. Runde Tatjana Maria (7) gegen Qualifikantin

Seiten