Tatjana Maria bei den US Open 2019 und auf Asientour, Hiroshima, Seoul, Taschkent usw.

45 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Schwarzwaldmarie
Offline

In Poitiers erreicht Tatjana Maria  das Viertelfinale. Das Match gegen die 18 jährige Alice Tubello gewann sie nach 72 Minuten mit 6:2 und 6:4. Im Viertelfinale könnte Antonia Lottner die Gegnerin sein, die ihr Achtelfinalmatch heute abend noch bestreitet und Antonia Lottner ist zur Zeit relativ gut drauf und ginge für mich als Favoritin in dieses mögliche Match. Nach Tamara Korpatsch, Andrea Petkovic wäre Tatjana Maria schon die 3. Landsfrau, die ihr in den letzten beiden Wochen auf dem Tennisplatz begegnet.

Hardcore-Fan
Offline
Schwarzwaldmarie schrieb:

Im Viertelfinale könnte Antonia Lottner die Gegnerin sein, die ihr Achtelfinalmatch heute abend noch bestreitet und Antonia Lottner ist zur Zeit relativ gut drauf und ginge für mich als Favoritin in dieses mögliche Match.

Sieht aber erstmal nicht danach aus...

Edit: Sehr klar mit 2:6 verliert Antonia den ersten Satz gegen Samsonova...

Bigmat
Offline

Lottner verliert 2:6,0:6 vs Samsonova.

Und hatte keinen einzigen breakball.

Hardcore-Fan
Offline

Was für eine Klatsche...

Schwarzwaldmarie
Offline

Tatjana Maria führt gegen Lara Salden nach gewonnenem 1.Satz mit 5:1, hat eigenen Aufschlag und verliert dann 4 Spiele, inclusive 2 Aufschlagspielen und später den Tie-Break im 2.Satz. Das ist jetzt ein Muster, das sich schon über einige Matches von Tatjana Maria beobachten lässt. Zunächst kann sie ihre oft noch unerfahrenen Gegnerinnen mit ihrem etwas unorthodoxen Spiel überraschen. Aber nach einer gewissen Zeit haben sich dann die Spielerinnen auf das Spiel von Maria eingestellt und dann wird es immer schwieriger für Tatjana Maria.

Stefanlix
Offline

Na aber nun hat Tatjana wieder die Kurve ganz schnell bekommen! Sie hat den 3.Satz mit 6:1 eingetütet!

Hardcore-Fan
Offline

Und gegen die Spanierin Cristina Bucsa ist sie hochkant rausgeflogen!

Schwarzwaldmarie
Offline

Da Tatjana Maria  im 2. Satz aufgegeben hat, muß man davon ausgehen, dass sie heute nicht komplett fit auf den Platz gegangen ist und so muß man diese Niederlage auch akzeptieren. Vielleicht sollte sie doch einmal eine Pause einlegen und die Wehwehchen gründlich auskurieren.

Schwarzwaldmarie
Offline

Da sieht man schön den Unterschied zu Tamara Korpatsch, Tatjana Maria düst mal locker nach Japan und probiert ihr Glück bei einem 100k Turnier in Tokio. Sollte sie die eine oder andere Runde überstehen, holt sie wieder einige Punkte, für die Tamara Korpatsch in Europa bei mehreren 25k Turnieren relativ weit kommen müsste. Leistungsmäßig dürften beide Spielerinnen so ziemlich auf ähnlichem Niveau sein, aber Tatjana Maria schafft die Top 100, weil sie ihren Turnierplan weltweit gestalten kann, während Tamara Korpatsch weitestgehend auf Europa beschränkt ist.

Julie
Offline

Maria mit Korpatsch zu vergleichen, passt vorne und hinten nicht. Sie hat viel mehr Erfahrung, hat gegen Topspielerinnen gewonnen, spielt auf vielen Belagen gut, wohingegen Korpatsch bisher nur auf Sand gute Ergebnisse erzielt.

Wenn Maria ins Viertelfinale kommt, sind das auch nur 25 Punkte, ein Halbfinale wären 50 Punkte, also das gleiche wie ein 25k-Turniersieg.

Schwarzwaldmarie
Offline

45 Minuten brauchte Tatjana Maria für ihren 6:2 und 6:0 Sieg gegen die Chinesin Fangzhou Liu. Vermutlich war ihre Gegnerin mit der marianischen Spielweise etwas überfordert. Das hat seine Vorteile, wenn man an einem Turnier teilnehmen kann, bei dem dich die meisten Spielerinnen nicht so richtig kennen und sie überrascht werden können.

Zum Vergleich mit Tamara Korpatsch. Er bezieht sich nur auf die Leistungen des vergangenen Jahres und insbesondere auf das letzte halbe Jahr. In den letzten 3-4 Monaten hat Tamara Korpatsch sogar deutlich mehr Punkte gewonnen als Tatjana Maria und das mit den Belägen, Tamara Korpatsch könne nur Sand, hat sich in den letzten Wochen auch widerlegt.

2.Halbjahr 2019 Tatjana Maria: ca 220 Punkte, Tamara Korpatsch ca. 470 Punkte.

Schwarzwaldmarie
Offline

Tatjana Maria zieht nach 1 h 28 mit einem 6:3, 6:4 ins Halbfinale des 100 k Turniers in Tokio ein und holt sich schon einmal 50 Punkte, die zweithöchste Wertung in dem ansonsten eher etwas bescheidenen 2. Halbjahr. Dort trifft sie morgen Nacht bzw. morgen in der Frühe auf die an Nr. 1 gesetzte Shuai Zhang aus China.

Schwarzwaldmarie
Offline

Die Siegesserie von Tatjana Maria in Tokio fand im Halbfinale sein Ende. 0:6 und 2:6 verlor sie gegen Shuai Zhang. Aber mit ihren erreichten 50 Punkten kann sie zufrieden sein.

Grubmexul
Offline

Zhang und Tokio - Das passt.
Bei dieser Bilanz hatte Maria kein wirkliche Chance zu gewinnen.

Zhang hat jede Ausgabe des ITF100-Turniers gewonnen, seit es 2015 zu einem festen Bestandteil der Tour wurde (mit Ausnahme des letzten Jahres, als es nicht stattfand). In diesem Jahr verlängerte Zhang ihre Match-Bilanz bei der Veranstaltung auf 20-0, ohne einen Satz zu verlieren.
https://www.wtatennis.com/news/1496579/wta-rankings-update-2019-paolini-...

Seiten