ATP-Herrentennis 2019

466 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
tom
Offline

Rudi hat die Anmeldung in Wimbledon verbaselt, was hat er für Betreuer Wink

tom
Offline

Dustin muss das alles alleine regeln, Hut ab, wie damals Derek Rostagno, Netzroller aus gegen Boris, Campingbus, usw. Good

Schwarzwaldmarie
Online

Juan Martin Del Potro hat mal wieder eine schwerwiegende Veletzung erlitten, wie letztes Jahr ist es auch jetzt wieder der Bruch einer Kniescheibe. Mit seinen vielen Verletzungen könnte er eigentlich als alleiniger Patient eine ganze  Arzt-  oder Krankenhausserie bestreiten.

Alexander Zverev scheint seine Verletzung ganz gut weggesteckt zu haben. Relativ souverän gewinnt er gegen Johnson und zieht in die nächste Runde ein.

Nicolas Mahut, der schon in Paris für Furore sorgte, ist auch auf Rasen wieder in einer guten Verfassung, in 3 langen umkämpften Sätzen gewinnt er gegen Stan Wawrinka. Für Wimbledon hat er eine Wildcard bekommen, die er sich auch wahrlich verdient hat. Sollte John Isner rechtzeitig fit werden, könnte es mal wieder zum Legendenspiel kommen.

Andy Murray bestreitet im Laufe des Abends sein erstes Match nach seiner Hüft-OP im Doppel an der Seite von Feliciano Lopz. Das dürfte ein ganz großer emotionaler Höhepunkt im Queens Club werden.

In Halle hat Jan Lennard Struff an der Seite von McLachlan das Duell gegen Dustin Brown/Pütz für sich entschieden.

Schwarzwaldmarie
Online

Dominik Köpfer, 25 Jahre aus Furtwangen (Schwarzwald !) hat heute das ATP Challenger Turnier in Ilkley gegen den Oesterreicher Dennis Nowak nach 3 langen Sätzen gewonnen.Auch er war einige Jahre in den USA beim Collegesport unterwegs.

Die Woche hat sich für Dominik Köpfer mal richtig gelohnt. Neben seinem ersten Titel auf der ATP Challenger Tour darf er sich auch über die Siegprämie über ca 18.000 Euro und dem Ticket für das Hauptfeld in Wimbledon freuen, das ihm nochmals ca. 50.000 Euro bringt.

https://www.tennisnet.com/news/tiebreak-krimi-dominik-koepfer-gewinnt-il...

Franky
Offline

So, das Herren-Quali-Draw für Wimbledon ist draußen, heute geht es los in Roehampton:

Aus deutscher Sicht, 1. Qualirunde:

Maden - Moriya/Japan

Moraing - Gaio/Italien

Brands - Whitehouse/GBR

Hanfmann - Gianessi/Italien

Otte - Giraldo/Kolumbien

Brown - Li/China

Bachinger - Napolitano/Italien

Im Main Draw stehen schon: A. Zverev, Gojowczyk, M. Zverev,
Kohlschreiber, Struff, Stebe (PR). Domi Köpfer hat - wie Baghdatis und
Lopez - ne Hauptfeld-Wildcard bekommen! Marterer ist wie Molleker wohl
nicht dabei.

Das Quali-Draw der Damen gibt es dann heute ...

 


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Schwarzwaldmarie
Online

Der 37 jährige Feliciano Lopez hat gestern nach knapp 3 Stunden Matchdauer nicht nur das Endspiel im Einzel gewonnen, das hielt ihn nicht davon ab, anschließend auch noch das Doppel zusammen mit Andy Murray zu gewinnen. Hier mußte er dann auch nochmal über die kompletten 3 Sätze gehen und stand dann nochmals knapp 2 Stunden auf dem Platz. Eine optimale Vorbereitung auf Wimbledon, die 5 Satz Matches können kommen. Einen Andy Murray kann man bei seinem Heimspiel nicht so einfach im Regen stehen lassen und und das Doppel abschenken. Die Woche dürfte Feliciano Lopez deshalb nicht so schnell vergessen.

Fast noch märchenhafter ist die Geschichte von Andy Murray, beim ersten Turnier nach seiner langen Verletzung geht er gleich als Sieger vom Platz und das war kein Pille-Palle Turnier und die Gegner auch keine Zufallsdoppel, sondern von allererster Güte und sein Doppelpartner nebenbei noch im Einzel sehr stark beansprucht. Hier passt der Cäsar Spruch: Er kam, er sah, er siegte.

Franky
Offline

Von 7 heute gestarteten DTB-Spielern haben es 5 in die 2.
Wimby-Qualirunde geschafft - weiter sind neben Otte und Brands auch
Brown, Hanfmann und Moraing. Ausgeschieden in 3 Sätzen: Bachinger und
Maden (überraschend gegen den WR-255. Moriya/Japan). Yannick hatte im 3.
Satz aber wohl physische Probleme.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Achtelfinale, ATP-Rasenturnier Antalya:

Tomic - Gojowczyk 7-6, 6-3

Krawietz/Mies wie schon in Halle ohne Satzgewinn in Runde 1 ausgeschieden. Kevin nach drei Siegen aber immerhin im Einzelachtelfinale.

In der Wimbledon-Quali haben es von 7 gestarteten Deutschen Yannick Hanfmann und Daniel Brands ins Qualifinale geschafft. "Brandy" lag gegen Rola schon 2-5 hinten, gewinnt nach Abwehr von 2 Matchbälle aber noch 6-7, 7-6, 7-5, klasse. Brown, Otte und Moraing heute ausgeschieden.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Wie bitter! Kevin Krawietz hatte in seinem ersten ATP-Einzelachtelfinale überhaupt bei 6-2 im Tiebreak vier Satzbälle gegen den ehemaligen Top-10-Spieler Carreno Busta - und der Spanier machte 6 Punkte in Folge. Der Doppel-French-Open-Sieger verliert beim Rasenturnier in Antalya 6-7 (6-8), 4-6.

 


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

tom
Offline

Was war los heute auf der Pre-Wimby Pressekonferenz Scratch one-s head

Nishikori:

Er will den Draw nicht wissen, keiner darf ihm den sagen, sonst gut gelaunt, 2 Fragen auf Englisch kurz und bündig, dann Japanisch Smile

Nadal:

Hat trainiert auf Mallorca, wirkte etwas genervt, das Kyrgios Thema hat er schnell gekappt Yes 3

Murray: Spielt Doppel und Mixed mit Serena?

Federer:

Exzellentes Französisch, erwähnte keine Gegner, sehr fokussiert, erklärte den Journis wie Rasentennis funktioniert, souverän

Djokovic:

Ziemlichen Respekt vor Kohli, sonst viel Sportpolitik und das Thema Robin Haase

Sascha:

Nur kurz Englisch, dann Deutsch, er musste einige Fragen zu den 3 "Alten" beantworten, locker und entspannt drauf Good

tom
Offline

Na dann tippen wir mal:

VF 1: Djoker oder Kohli vs. Tsitsipas

VF 2: Stan The Man vs. Sascha

VF 3: Thiem vs. Nadal

VF 4: Federer vs. Struffi

HF 1: "Björn" Tsitsipas vs. Sascha

HF 2: Roger vs. Rafa

Endspiel:

Sascha vs. FedEx, wohl noch mit dem besseren Ende für Roger, aber alles ist drin Yahoo

Niefi98
Offline

Meine Tipps bei den Herren sind dieses Jahr sehr gewagt, aber auf Rasen ist ja auch alles möglich.

VF:

Auger-Aliassime-Goffin

Raonic-Khachanov

Simon-Cilic

Nishikori-Federer

HF:

Goffin-Raonic

Cilic-Federer

Finale: Raonic-Federer

Sieger: Federer

JottEff
Online
Franky
Offline

Wimbledon 2019 wird wie immer Wink Federer oder Nole gewinnen. In den nächsten Jahren werden sicher auch Thiem und Tsitsipas mal ein oder mehrere GS gewinnen. Vielleicht hat ja auch ein Zverev mal seine dollen 14 Tage.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Schwarzwaldmarie
Online

Bei den DTB-Buben haben sich die ersten beiden auch schon recht zügig verabschiedet, sowohl Stebe als auch Gojowczyk haben ihr Auftaktmatch glatt in 3 Sätzen verloren. Die Aussichten bei Kohlschreiber und Mischa Zverev sind jetzt auch nicht besonders berauschend, so liegt es an Alexander Zverev, die Ehre des DTB heute zu retten.

Schwarzwaldmarie
Online

Wie befürchtet haben auch weder Michael Zverev noch Philipp Kohlschreiber viel Land gegen ihre Gegner gesehen. Philipp Kohlschreiber konnte wenigstens die 2 Stundenmarke knacken. So sind nach wenigen Stunden von ursprünglich 7 gestarteten DTB Männern nur noch 3 übrig. Auch in der Qualifikation standen die Männern den Frauen in nichts nach.

Julian
Offline

Der Koreaner soon woo kwon bietet dem Russen Khachanov unglaubliche Gegenwehr, sehr unterhaltsames Spiel.

Container
Offline

Da hab ich mich auf das schöne Wimbledon Turnier gefreut und was passiert da gerade.
Es deutet sich wieder ein mieser deutscher Tag an. Bisher nur Niederlagen deutscher Spieler/innen
Barthel raus
Friedsam raus

Stebe raus
Gojowczyk raus
M.Zverev raus
Kohlschreiber raus

Und Sascha Zverev hat riesen Probleme mit Vesely. im 3.Satz liegt er mit 1:4 hinten.
Ein Ausscheiden in der 1.Runde wäre bei ihm schon bald keine Überraschung mehr.
Sascha und Grand Slams passen einfach nicht.
Er muß sich schon tüchtig ins Zeug legen, wenn das heute noch was werden soll.

Zumindest bei Barthel und Friedsam hatte ich ein wenig Hoffnung auf ein Weiterkommen.
Aber Barthel ist formschwach und für ALF war die Gegnerin dann doch noch zu stark. 

Angie86
Offline

Kohlschreiber hast du vergessen.

Container
Offline
Angie86 schrieb:

Kohlschreiber hast du vergessen.

Danke für den Hinweis, hab ich während dem Schreiben auch gemerkt 

Angie86
Offline

Und jetzt kannste Sascha Zverev noch mit aufnehmen.

Franky
Offline

Schade, Sascha kann sich 2019 bei dem ganzen Theater neben dem Court nicht auf Tennis konzentrieren und fokussieren. Ihm zufolge hat sein Exmanager pünktlich und bewusst zu Wimbledon wieder was rausgehauen, über das er rechtlich bedingt aber nicht reden dürfe. Zudem hätten Zverev Senior und Lendl laut Sky zuletzt nicht miteinander gesprochen, Zverev Senior ist in Wimbledon übrigens auch nicht dabei. Eventuell kommt ja auch noch Palaver mit der Perle dazu, erst hieß es, man habe sich getrennt, in Stuttgart sah ich sie wieder neben Lendl sitzen ...


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

tom
Offline

Schnittwoch, Zeit für eine erste Bilanz:

Niefi hat noch alle 8 im Rennen, bei Mir ist viel Geld im Eimer, mein Feld hat sich schon halbiert Wink

Jonas
Offline

Bei Krawietz/Mies funktioniert nach den French Open auch nichts mehr.

tom
Offline

Struffi auch raus mit Mclachlan, bin gespannt was geht gegen Fritz, der ist Vorbereitungsturniersieger, Koepfer gegen Schwartzman, Schwarzwald vs Schwartzman, da geht was Smile

JottEff
Online

Ach ja, wenn wir bestimmte Australier nicht hätten...

https://www.focus.de/sport/tennis/wimbledon-tomic-muss-preisgeld-wegen-blamage-in-rekordzeit-zurueckzahlen_id_10895288.html

 

Wäre doch bestimmt ein guter Erstrunden-Gegner mit der Einstellung für die Zverevs

 

 

 

Jonas
Offline

Wieder einmal zeigt sich der deutliche Klassenunterschied zwischen den Top-Herren Djokovic, Nadal und Federer und den anderen Herren. Wenn die nicht mehr spielen, droht die
wta-isierung der ATP.

tom
Offline

Wie schauts aus nach dem Manic Monday:

Gleichstand Niefi, 3 haben wir noch im Rennen für die Quarters, dann dünnt sichs wieder aus Wink

Wer kommt auf ein VF Guido Pella vs. Bautista, normal ist das Casablanca, da brauchts wohl mehr als Drinks

Schwarzwaldmarie
Online

Der Unterschied zwischen den Top 3 und dem Rest wieder sogar noch größer.  Es war ja nicht nur Alexander Zverev von den "kommenden" Topstars, der sich sehr früh aus dem Turnier verabschiedet hat. Tsitsipas, Thiem, Khachanov, Medwedev, Coric usw. Berretini, Sieger in Stuttgart, Halle-Halbfinalist wird von Roger Federer in gerade einmal 75 Minuten demontiert. Nadal und Djokovic praktisch ohne Matchpraxis auf Rasen spazieren geradezu durch das Feld. Von einigen ehemaligen ernstzunehmenden Rivalen droht aktuell auch nur sehr wenig Gefahr. Juan Martin Del Potro hangelt sich von einer langwierigen Verletzung zur nächsten, Cilic bringt seit dem Davis Cup Gewinn nichts mehr auf die Reihe, Anderson und Wawrinka suchen nach langen Verletzungspausen noch nach dem Erfolgsweg. Interessant wird der Männerwettbewerb erst mit dem Halbfinale Federer gegen Nadal und dem anschließenden Finale. Überraschungen, Abwechslung gibt es wohl nur bei den Frauen.

Schwarzwaldmarie
Online

Ganz so easy wird es für Novak Djokovic heute wohl nicht. Anstatt Junggesellenabschied auf Ibiza schickt sich Roberto Bautista Agut an, dem Djoker heute gehörig in die Suppe zu spucken. Nach verlorenem 1. Satz steht er vor dem Satzgewinn des zweiten.  Immerhin ist es dem Spanier gelungen, in diesem Jahr Novak Djokovic schon zweimal zu besiegen. Von insgesamt nur 6 Niederlagen für Djokovic in diesem Jahr gehen 2 auf das Konto von Bautista Agut.

Seiten