ATP-Herrentennis 2019

213 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Franky
Offline

In den letzten 7 Hartplatzduellen der beiden hat Nole noch nicht einmal nen Satz abgegeben gegen Nadal. Hoffe, es wird morgen mal etwas spannender.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Angie86
Offline

Nadal ist schon gut in Form, ich erwarte ein hochklassiges und spannendes Finale mit offenem Ausgang.

Kurgan
Online

Angie86 schrieb:

Nadal ist schon gut in Form, ich erwarte ein hochklassiges und spannendes Finale mit offenem Ausgang.

Wenn das nur halbsogut wird wie das Halbfinale in Wimbledon... Dann wird es ziemlich gut.

Gab es das eigentlich schon einmal, dass die beiden Halbfinale der Männer bei einem GS kürzer gedauert haben als die beiden Damen Halbfinale? 

Angie86
Offline

Könnte auch gut sein, dass das Finale länger dauern wird wie die beiden Halbfinals zusammen.

Angie86
Offline

Djokovic startet deutlich besser und führt sehr, sehr schnell mit 3:0.

Angie86
Offline

Ein souveränes 6:3 für Djokovic im 1. Satz.

Kurgan
Online

Das ist bisher leider ein Klassenunterschied. Nole vom 1. Punkt an voll da. Rafa jetzt erst im 2. Satz besser.

Angie86
Offline

Djokovic spielt sehr stark und gleichzeitig bleibt Nadal unter seinen Möglichkeiten und somit gewinnt Djokovic den 2. Satz glatt mit 6:2.

Angie
Offline

Das ist fast demütigend, Djokovic absolut dominierend, Nadal mit vielen UE, schade, ich hatte auf ein spannenderes Finale gehofft.

Kurgan
Online

Djokovic hat schon jede Menge nicht so gute Stops gespielt. Nadal kann aber heute recht wenig damit anfangen...

Und wieder Break...

Da macht Nole kurz die Tür auf aber Rafa kann es nicht nutzen.

Angie86
Offline

Glückwunsch an Djokovic zum 7. Titel bei den Australian Open!

Unfassbar, wie deutlich das Match verlaufen ist und Nadal so überhaupt gar keine Chance hatte.

Kurgan
Online

Nadal hat vermutlich selten so deutlich bei einem GS verloren. In einem Finale schon garnicht.

Angie86
Offline

Nadal hat bisher noch nie ein Grand Slam Finale in 3 Sätzen verloren.

Schwarzwaldmarie
Online

Insgesamt sehr enttäuschend, was das Männertennis in Punkto Spannung und Unterhaltung in Melbourne geboten hat. Rafael Nadal überfährt in 6 Runden seine Gegner und wird im Finale selbst überfahren. Das Männerfinale war sogar noch kürzer als das Finale bei den Frauen. Die Halbfinals und das Endspiel bot überhaupt keine Spannung mehr. Die ersten 3 Plätze der Major Rekordliste werden jetzt mit Federer mit 20, Nadal mit 17 und Djokovic mit 15 Siegen von 3 noch aktiven Spielern belegt und ein Ende der Dominanz ist noch nicht abzusehen. In Paris könnte es im Finale wieder etwas enger werden, vermutlich sogar mit dem besseren Ende für den Spanier. Alles andere als ein Finale Djokovic gegen Nadal wäre eine Überraschung.

JottEff
Offline
Schwarzwaldmarie
Online

Beim Fed Cup in Braunschweig fehlt bei Deutschland die komplette erste Garnitur, beim Davis Cup in Frankfurt muß der Gegner Ungarn ohne seine beiden Besten antreten. So wird auch diese Partie hinsichtlich der Spannung und des Wettbewerbscharakter eine eher zweifelhafte Veranstaltung. Interessant wäre gewesen zu sehen, inwieweit Fucsovics, immerhin Nr. 47 der Weltrangliste, die beiden Deutschen Alexander Zverev und Philipp Kohlschreiber gefährden kann.

Schwarzwaldmarie
Online

Das hat sich der gute Philipp Kohlschreiber sicher anders vorgestellt. Obwohl er gegen den 19 jährigen Ungar Zsombor Piros 5 Satzbälle abwehren konnte, erwischt es ihn beim 6. Satzball. Gegen die Nr. 371 der WRL verliert er den 1. Satz im Tie-Break mit 6:7 (6). Überraschungen kann es halt immer wieder geben. So haben wenigstens die Zuschauer ein etwas längeres Vergnügen. Nachdem nur noch auf 2 Gewinnsätze gespielt wird, habe ich bei diesem Davis Cup Match schon jeweils 2 Einzel mit jeweils ca. 1 h Spielzeit befürchtet.

Julian
Offline

wo läuft der davis cup?

Angie86
Offline

Keine Ahnung, jedenfalls hat Kohlschreiber dann doch noch gewonnen. 7:5 und 6:4 in den Sätzen 2 und 3.

Angie86
Offline

Zverev gewinnt locker mit 6:2 und 6:2.

Angie86
Offline

Ein lockeres 6:2 und 6:3 für Pütz und Struff im Doppel.

tom
Offline

Wer ist weiter und im Finale des neuen Daviscups:

Wir, Chile,Kolumbien,Serbien, Kanada, wars Holland, Kasachstan, Russland, Wildcard Argentinien, Great Britain, Gastgeber um Nadal, Frankreich , Usa, Kroatien, Belgien und noch 3, ziemlich viel Wink

Schwarzwaldmarie
Online

Das Davis Cup Match in Frankfurt war dann doch wie erwartet eher unspektakulär. Der einzige, der für etwas Spannung sorgte, war Philipp Kohlschreiber, der jeweils den 3. Satz brauchte, um seinen Gegner zu besiegen. Alexander Zverev hat dagegen standesgemäß seine Gegener in jeweils knapp über 1 Stunde bezwungen. Für die Zuschauer war es erfreulich, daß sowohl Zverev und Kohlschreiber als auch die Ungarn am Samstag ihre Matches noch ausspielten, obwohl die Partie schon für Deutschland entschieden war. Das hat man auch schon anders erlebt.

Ansonsten hat man bei dieser 1. Runde viele promintene Namen vermisst, die Schweiz ohne Federer und Wawrinka, Oesterreich ohne Thiem, Serbien ohne Djokovic, Japa ohne Nishikori und Kanada ohne Raonic; Italien ohne Checcinato und Fognini. Außer Zverev waren es aus der Weltspitze dann nur noch die beiden jungen Russen Khachanov und Medwedev, die sich der Mühe unterzogen, für ihr Land anzutreten. Gegen das B Team der Schweizer hatten sie aber mehr Probleme als erwartet.

Die Teilnehmer für das Finale im November in Spanien:

Kroatien, Frankreich, Spanien und die USA   als letztjährige Halbfinalisten

Großbritannien und Argentinien mit einer Wildcard

Deutschland, Belgien, Serbien, Italien, Russland, Japan, Kasachstan, Australien, Kolumbien, Niederlande, Chile und Kanada.

Mit großer Spannung muß man abwarten, welche Top-Spieler im November die Saison nochmals verlängern, um  bei der erstmaligen Austragung des neuen Formats des Davis Cup vielleicht etwas Historisches zu schaffen. Rafael Nadal wird nach den Erfahrungen aus den letzten Jahren aus Verletzungsgründen eher nicht dabei sein.

 

Julian
Offline

Tommy Haas kann mit dem Tennis einfach nicht aufhören ! Er erhält eine Wildcard in Dubai

Jochen
Offline

Ich dachte, heut ist der 3. Februar und nicht der 1. April.

tenniskarte
Offline

Ich weiß zwar nicht um was es geht, aber eventuell kam ein verfrühter Aprilscherz zum Zug. Ich habe übrigens Zverev neulich live im TV Sender Duna World aus Ungarn dank digitales TV (Quali Davis-Cup) gesehen, bzw. ich habe es mir dann nicht weiter angeguckt, weil mich Herrentennis nicht so sehr begeistert wie die Damen. Ich fand es nur lustig, da spielt ein Deutscher und kein TV Sender aus Deutschland zeigt das, aber ein Sender aus Ungarn im Fernsehen. Ein Hoch auf die Technik heutzutage!

Julian
Offline

Jochen schrieb:

Ich dachte, heut ist der 3. Februar und nicht der 1. April.

Ich war ebenfalls überrascht und habe keine Ahnung ob die Information der Wahrheit entspricht, aber auf https://en.m.wikipedia.org/wiki/2019_Dubai_Tennis_Championships ist Tommy Haas als Wildcardinhaber vermerkt.

Jochen
Offline

Aua. Bitte niemals Wikipedia als Quelle vermerken. Das ist so ziemlich die unseriöseste, wenn es um zukünftige Turniere geht, weil jeder das reinschreibt, was ihm gerade in den Sinn kommt.

Die Schulter von Haas ist eigentlich total im Eimer. Der spielt normalerweise nirgends mehr.

tenniskarte
Offline

Das stimmt allerdings mit Wikipedia. Man darf dabei niemals vergessen, dass es sich dabei um Privatpersonen handelt, die, die "ähm"" Dinge  dort reinschreiben, auch notfalls mit Quelle, natürlich. Aber wir hatten letztes Jahr z.B. den Fall einer Schauspielerin aus Deutschland (oder hatte die nun grad bei DSDS gewonnen? Mhm....?), naja, auf jeden Fall meinte sie dann so im Fernsehen, dass das alles über sie nicht bei Wikipedia stimmen würde. Nun hätte ick ja an der Stelle gerne geantwortet: "dann musste dit mal ändern!". Aber das ist eben auch ein Stück Internet. Jochen, der Homepage-Betreiber dieser Homepage gibt sich wenigstens mühe und fragt notfalls nach, weil auch er nicht allwissend ist (oder so tut). Das finde ich ist eher der richtige Weg '(zur Weisheit? Naja, das müssen wir hier auch nicht ausdiskutieren). Glaube ich zumindest. Ich fnde mich nur immer wieder sehr gut informiert über diese HP, viel besser als es eine GmbH erledigen könnte und ? Das ist nur Singular im Real ! Oder so ähnlich. Die deutsche Sprache war noch nie mein Fach. Asche auf mein Haupt.

deumex
Offline

Ich finde zu Wochenbeginn erstmal erwähnenswert, dass mit Maden, Bachinger und Brands drei Deutsche die Quali für ein ATP Turnier geschafft haben. In Bezug auf den Davis Cup frage ich mich, ob die ITF bereits einen Plan hat, was sie mit all den Ländern aus den Kategorien III und IV machen will. Hat jemand dazu Infos? Auf der Davis Cup Seite findet sich dazu nichts. Ebenso wenig wie zu den neuen Vergaberegeln des Davis Cup Commitment Awards. Kohli müsste nach alten Statuten mit 20 Nominierungen diesen nun begonnen! Hat er sich mehr als verdient!!!

Seiten