ATP-Herrentennis 2020

383 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Ruhrpottpeter
Offline
Franky schrieb:

Schade, da war der Tank beim Pitbull in den letzten 3, 4 Games endgültig leer. Aber es war sein 9. Match in 12 Tagen.

Dennoch erstaunlich, was er auf diesem Belag gegen Topleute wie Nole, RBA, Monfils, de Minaur zeigt. Hoffe, er hat in Paris etwas Losglück und kann sich ein paar Tage gut erholen.

Es waren in diesen Tagen in Rom und Hamburg seine ersten Main-Draw-Siege auf höchstem ATP-Level überhaupt - und das mit 26. Wink

 

wo sitzt eigentlich bei nichtaufrechtgehenden wirbeltieren der tank - oder meinst du Dominiks Denkpanzer: hatte der keine körner mehr im R... pardon lauf ...

er hat doch beeindruckend gespielt und wenn er die erfahrungen gut verarbeitet, an die er jetzt durch sein selbstvertrauen herangekommen ist, dann geht die reise sicherlich weiter.

er hat eine sehr solide grundlage, nicht nur in sachen tennis, sondern auch unabhängig davon durch abgeschlossene schul- und hochschulausbildung auch für die zeit danach. so kann er sich ganz auf das sportliche jetzt orientieren und braucht sich aufgrund seiner erfolge keine finanziellen sorgen zu machen.

einen ähnlichen weg ging m.e. danielle collins, die bei den AO 2019 angelique kerber so selbstbewußt besiegte. auch sie mit eigentlichem tenniskarrierebeginn nach absolvierter berufsausbildung. zeitweilig bis auf 23 vorgedrungen, hält sie sich solide innerhalb der Top100.

als gegenstück hierzu fält mir julia görges ein, die offensichtlich ein sinnproblem zu haben scheint. sie ist sich zwar bewußt, daß sie dem tennis vieles "geopfert" und auch das glück hatte, damit zu reüssieren und finaziell eigentlich sorgenfrei zu sein. doch daraus läßt sich ja keine lebensplanung entwickeln, sie kann ja nicht mal studieren, so sie möchte. partnerschaft, familie ... stefanie graf hats hinbekommen, hat gewiß auch glück gehabt, sich aber auch bewußt aus der welt des glamours zurückgezogen.

ein anderes beispiel scheint mir Annika Beck, die für sich eine klare, gut reflektierte Entscheidung getroffen und sich vom Spitzentennis verabschiedet hat. Als Zahnmedizinerin hat sie, rein finanziell betrachtet, die möglichkeit, ein berufsleben lang ähnlich viel zu verdienen wie ihr langjähriger preisgelddurchschnitt. ganz abgesehen von den privaten wie beruflichen optionen, freiberuflich, allein oder in gemeinschaftspraxis oder verfolgen wissenschaftlicher interessen.

 

 

was sind "Main-Draw-Siege auf höchstem ATP-Level"?

als frankophiler käselutscher weiß ich daß z.b. im 18.JH. menschen, die sich von normalos abheben wollten, fraansösich parliert haben:

und was ist mit "und das mit 26"? issa verdammt früh dran oder hat er seine chancen eigentlich schon verpaßt?

 

ist die nummer jetzt klein genug oder immer noch ein philosophiekurs?

Franky
Offline

1.) Erste Hauptfeldsiege für Dominik oberhalb der ATP-Challengerebene auf Sand.

2.) Ist für einen 26-Jährigen halt sehr ungewöhnlich, wenn er (siehe 1.) noch nie einen Hauptfeld-Sieg erlangte auf dem Belag und dem Level, dass er dann gleich derart viele Siege gegen solche Gegner auf dem Belag und bei Turnieren dieser Kategorie einfährt. Somit ein Lob für den "Pitbull".

3.) Dass er beeindruckend gespielt hat, habe ich nun wahrlich nicht bestritten. Wollte ich nur mal anmerken, da dein Satz mit dem "doch beeindruckend gespielt" eventuell dem ein oder anderen suggerieren könnte, ich sähe das anders.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Hardcore-Fan
Offline

Und einer kam durch: Daniel Altmaier ist nicht nur der letzte, sondern vor allem der einzige Mohikaner, der sich ins Hauptfeld der diesjährigen French Open durchwurschteln konnte - ganz schöne Bruchlandung fürs deutsche Herrentennis...

Kiwishaker
Offline

Cool er hat gewonnen, die Regenpause kam gerade richtig für ihn, da sein Gegner zu dem Zeitpunkt stärker war.

 

Bei Brown gab es eine Menge Drama bis zu seiner Regenpause. Führte in Satz 2 mit 5:3 und gab den Aufschlag ab. Dann Unterbrechung,Brown diskutierte über die Platzbeschaffenheit??? und machte von einer Stelle ein Foto auf dem Handy bevor er wütend abzischte

Volleyschwabe
Offline
Kiwishaker schrieb:

Cool er hat gewonnen, die Regenpause kam gerade richtig für ihn, da sein Gegner zu dem Zeitpunkt stärker war.

 

Bei Brown gab es eine Menge Drama bis zu seiner Regenpause. Führte in Satz 2 mit 5:3 und gab den Aufschlag ab. Dann Unterbrechung,Brown diskutierte über die Platzbeschaffenheit??? und machte von einer Stelle ein Foto auf dem Handy bevor er wütend abzischte

So gerne ich Brown zusehe, seine Zeit als Profi läuft ab. Ab und an immer noch spektakuläres Tennis reicht nicht mehr. Sehr schade.

 

Franky
Offline

French Open, 1. Hauptrunde aus DTB-Sicht:

KOEPFER - Hoang

A. ZVEREV - Novak

KOHLSCHREIBER - Garin

STRUFF  - Tiafoe

ALTMAIER - unklar

Zudem u.a.: Nadal - Gerasimov, Thiem - Cilic, Medvedev - Fucsovics, Djokovic - M. Ymer, Tsitsipas - Munar, Sinner - Goffin, Bautista Agut - Gasquet, Wawrinka - Murray, Fognini - Kukushkin.

Ein Finale Nadal - Thiem ist nicht möglich, die würden im HF schon aufeinander treffen. Auch ein VF Zverev - Nadal ist möglich.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Ruud auch in Hamburg im HF, damit in den Top 25. Auf jeden Fall der beste norwegische Tennisspieler aller Zeiten - aber nicht erst seit heute. Wink


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

tom
Offline

French Open Finale: Djokovic vs Zverev Yes 3

Schwarzwaldmarie
Offline

Dominik Köpfer zieht ziemlich souverän in die 2. Runde ein, einen Satz mußte er abgeben, fand danach aber wieder sehr schnell in die Spure. Knapp über 2 Stunden dauerte die ganze Chose

tom
Offline

Sascha ist mit viel Mühe auch weiter, kurze Hosen wären empfehlenswert, um sich abzuhärten 

Mein Kumpel Paire zieht in die 2te Runde ein, so wies ausschaut sind Franzosen im Zweifel immer negativ, alles andre wäre ein Skandal Sorry 2

Franky
Offline

Nun ja, "viel Mühe" hatte er die erste gute halbe Stunde - nach dem 2-5 gab er aber nur noch 6 Games ab, musste nur noch einen einzigen Breakball abwehren, schlug insgesamt nur 2 Doppelfehler, brauchte insgesamt gute 2 Stunden.

Mehr Mühe hatten andere:

Der WR-12. Goffin holt gegen  Jannik Sinner ganze 8 Games, de Minaur gegen den WR-110. Cecchinato ganze 10.

Chardy verliert nach fast 5 Stunden 8-10 im 5. Satz gegen den WR-169. Rodionov.

Taylor Harry Fritz braucht über 3,5 Stunden und 5 Sätze, um den WR-252. Machac zu besiegen.

Kei Nishikori braucht auch über 3,5 Stunden, um den Briten Daniel Evans in 5 Durchgängen zu bezwingen.

Londero braucht knapp 5 Stunden, um gegen seinen Landsmann Delbonis nach 5 Sätzen und mit 14-12 im Finaldurchgang zu siegen.

 


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Zverev gegen Herbert in Runde 2.

WDR überträgt ATP Köln I täglich live, aber wohl immer nur recht kurz.

Der Fahrplan nach den French Open:

ab 12.10. St. Petersburg 500 / Köln 250 / Sardinien 250

ab 19.10. Antwerpen 250 / Köln 250

ab 26.10. Wien 500 / Nur-Sultan 250

ab 2.11. Paris 1000

ab 8.11. Sofia 250

ab 15.11. ATP Finals London

 


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Struffi nach 3-6, 2-4 noch in 5 durch. Tiafoe vergab im zwoten bei eigenem Service 3 Satzbälle.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Ruhrpottpeter
Offline

und Daniel Altmeier schlägt sich gut gegen den Routinier Feliciano Lopez

7:6 und aktuell 4:2 vorne

Ruhrpottpeter
Offline

jetzt 7:6 6:4 0:1

da wird Lopez lange arbeiten müssen, das noch zu drehen.

Ruhrpottpeter
Offline

ganz schön cool, wie Daniel sich das Rebreak holt

Ruhrpottpeter
Offline

drei Punkt in Folge: 3:2 bei eigenem Aufschlag ... so langsam kauft er Lopez den Schneid ab.

Jochen
Offline

Schaue auch noch Altmaier. Unser einziger Qualifikant schlägt sich wirklich sensationell.

Ruhrpottpeter
Offline

4:4 eigenen Aufschlag behauptet. Das ist jetzt wohl eine neue Dimension für ihn: den dritten Gewinnsatz zu behaupten.

Franky
Offline

Altmaier besiegt den Altmeister. Daniel gewinnt gegen Oldie Feli Lopez 7-6, 6-4, 6-4 mit dem vierten Matchball. Yahoo Spielerisch und mental bärenstark.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Ruhrpottpeter
Offline

Auch wenn am Schluß die Nerven mitgespielt haben, er hats hingekriegt. Sehr, sehr stark!

Alle vier Herren bisher weiter. Vielleicht nimmt Philipp den Flow für sich mit morgen.

Franky
Offline

Auch bei den Herren heute mit Medvedev, Monfils, Fognini, Krajinovic einige Topspieler ausgeschieden.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Schwarzwaldmarie
Offline

Philipp Kohlschreiber wurde in Paris nicht gerade vom Losglück verfolgt, der Chilene Garin, ein ausgewiesener Sandplatzspezialist dürfte dann doch ein zu hohe Hürde für den Oldie sein, obwohl er schon einen Satz gewonnen hat.

Der Augsburger soll einfach so lange weiterspielen, so lange er noch Spaß hat und Möglichkeiten hat, bei Turnieren aufzuschlagen. Für mich gilt das prinzipiell für alle Sportler, in einer freien Gesellschaft darf jeder über sich selbst bestimmen, wie lange er seinen Beruf ausüben möchte und braucht sich von niemanden vorschreiben lassen, wann er aufhören soll.

Roger Federer wurde auch schon vor ein paar Jahren, als es mal nicht ganz so gut lief, empfohlen, seine Karriere zu beenden, anschließend hat er dann noch ein paar Grand Slams gewonnen.

Franky
Offline

Hamburg-Sieger Rublev (in Deutschland eigentlich Rubjow) liegt 6-7, 6-7 gegen Querrey hinten, wenn das mal nicht den nächsten Überraschungsknaller gibt. Der Amerikaner ist nun nicht gerade ein Sandplatzspezialist.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Olala, Querrey führt 7-6, 7-6, 5-2 - und nun steht es 5-5.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Angie
Offline

Jetzt hat Rublev Matchball.

... und verwandelt ihn, Match gedreht, tolle Leistung.

J. Munar führt mit 2 Sätzen gegen S. Tsitsipas - muss ein weiterer, gesetzter Spieler schon die Segel streichen?

Franky
Offline
Angie schrieb:

Jetzt hat Rublev Matchball.

... und gewonnen.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Tsitsipas schafft auch den Satzausgleich.

Aktueller Stand der Dinge, die 1. Runde ist noch lange nicht vorbei:

12 Gesetzte bei den Damen raus, 11 Gesetzte bei den Herren raus.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Angie
Offline

Bautista Agut hat gerade den 1. Satz gegen Gasquet im Tiebreak gewonnen, Gasquet hatte schon mit Doppelbreak geführt, konnte aber den Satz nicht ausservieren.

Angie
Offline

Tsitsipas führt nun im 5. Satz mit Break, das Match wird er sich nun wohl nicht mehr nehmen lassen.

Seiten