Doppelwettbewerbe 2019

98 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Hardcore-Fan
Offline

Eine ordentliche Leistung gegen die klaren Favoritinnen...

Aber so richtig sympathisch wird mir Laura wohl nicht mehr - man kann es mit dem Ehrgeiz und der Verbissenheit auch übertreiben!

Kurgan
Offline

Hardcore-Fan schrieb:

Aber so richtig sympathisch wird mir Laura wohl nicht mehr - man kann es mit dem Ehrgeiz und der Verbissenheit auch übertreiben!

Geht mir ähnlich. Neben dem Platz sieht es aber wieder ganz anders aus.

Ruhrpottpeter
Offline

Schwarzwaldmarie schrieb:

Bei den Männern hat das Doppel Krawietz/Mies gegen Mahut/Melzer das Achtelfinale erreicht. Sie haben letzte Woche zusammen in Heilbronn gewonnen. Bisher hatte man diese Spieler noch nicht so auf dem Schirm

Die beiden hab ich schon seit über einem halben Jahr im Blick, da und dort auch schon mal erwähnt - auch einige andere hier haben sie wahrgenommen. Sie sind sehr kontinuierlich gewachsen, gelegentlich auch mit anderen Partnern erfolgreich angetreten.

Stand jetzt sind beide das führende deutsche Herrendoppel, wohingegen McLachlan/Struff in der letzten Zeit selten an ihre beeindruckenden Vorjahreserfolge anknüpfen konnten - sehr häufig sind sie schon in der ersten Runde ausgeschieden.

Zu ihren Ambitionen und Perspektiven scheint mir der folgende Link ganz interessant:

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/sport/tennis-aufbruch-ins-abenteuer...

(Tennis - Aufbruch ins Abenteuerland - Sport in der Region - Süddeutsche.de Krawietz/Mies)

Grubmexul
Offline
Roland Garros 2019 - Damen Doppel
 
R1: Friedsam/Siegemund gegen Jurak/Olaru 6:2 6:3
R2: Friedsam/Siegemund gegen Anisimova/Knoll 5:0 ret.
R3: Friedsam/Siegemund gegen Babos/Mladenovic 6:4 3:6 3:6
Die ersten sieben Punkte haben Friedsam/Siegemund verloren. Ich wurde schon ein wenig unruhig. Dann konnte Friedsam nach langem Kampf das frühe Break abwenden. Umgekehrt war es Mladenvoic, die ihr erstes Aufschlagspiel ohne Punktgewinn verlor. Das deutsche Doppel führte zum ersten Seitenwechsel mit Break. Das Auf und Ab im ersten Satz ging weiter, und weil Friedsam/Siegemund in der entscheidenden Phase gerade im "Auf" waren, haben sie den sehr ausgeglichenen und unterhaltsamen ersten Satz gewonnen. Was danach geschah habe ich nur noch auf dem Scoreboard gesehen, ich konnte das Match leider nicht mehr weiter verfolgen.
Grubmexul
Offline
Roland Garros 2019 - Mixed Double
 
R1: Grönefeld/Farah - Yang/Gonzalez 6:1 6:3
R2: Grönefeld/Farah gegen Chan L./Dodig 2:6 6:7(8)
Auch wenn Chan/Dodig hier nicht in der Setzliste stehen, so sind beide doch die Vorjahres-Champions. Insofern war das Los ein wenig unglücklich und das Aus für die nun wirklich letzte deutsche Spielerin bei den French pen 2019 nicht ganz so unerwartet.
Grubmexul
Offline
Roland Garros 2019 - Mixed Double
 
Finale: Chan L./Dodog gegen Dabrowski/Pavic 6:1 7:6(5)
Chan und Dodig gehen damit in die Geschichte ein. Sie sind die ersten, welche ihren Titel im Mixed Double der French Open verteidigen können.
Die einzige deutsche Teilnehmerin Anna Lena Grönefeld und ihr Partner Robert Farah sind in Runde 2 also nicht nur gegen die Vorjahres-Champions sondern auch gegen die späteren diesjährigen Champions ausgeschieden.
Grubmexul
Offline

Roland Garros 2019 - Damen Doppel

Finale: Duan Y./Zhen S. gegen Babos T./Mladenovic K. 2:6 3:6
Das Finale im Damen Doppel bleibt hier noch nachzutragen. Ähnlich wie im Einzel verlief das Finale eher weniger spektakulär. Die Zuschauer verloren sich ein wenig im großen Stadion. Mitte des ersten Satzes setzen sich Babos/Mladenovic ab. Im zweiten Satz keimte Hoffnung auf nach einem erfolgreichen Rebreak der Chinesinnen. Diese verloren aber umgehend ihr eigenes Aufschlagspiel gleich wieder und ließen bei 2:4 noch zwei Breakbälle liegen. Die Weichen für ein erwartetes Ende waren gestellt.
Babos/Mladenovic haben sich den Titel in den Runden zuvor hart erarbeitet. Im Viertelfinale haben sie gewonnen gegen Stosur/Zhang (5) und im Halbfinale gegen Mertens/Sabalenka (6). Im Halbfinale wurde indirekt auch um die neue No.1 gekämpft. Mertens hätte mit dem Titel auch die Doppelspitze erklimmen können.
So aber löst Kristina Mladenovic im Doppel-Ranking Katerina Siniakova als No.1 ab. Timea Babos steht unmittelbar dahinter auf No.2, Mertens auf 5.

Anna Lena Grönefeld und ihre Partnerin Demi Schuurs sind somit in der zweiten Runde gegen die späteren Finalistinnen ausgeschieden. Duan/Zheng haben u.a. auch gegen Kasatkina/Kontaveit und die an vier gesetzten Dabrowski/Xu gewonnen.
Anna Lena Friedsam und Laura Siegemund sind in der dritten Runde sogar gegen die späteren Champions ausgeschieden.

Seiten