Olympia 2016

445 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kk46
Offline
Olympia-Race der deutschen Damen (Stand nach 6 von 53 Wochen)
Spielerin Punkte Turniere
Angelique Kerber 600 2
Sabine Lisicki 315 2
Andrea Petkovic 231 3
Tatjana Maria 198 4
Anna-Lena Friedsam 166 4
Laura Siegemund 105 3
Carina Witthöft 92 4
Annika Beck 86 4
Antonia Lottner 36 4
Tamara Korpatsch 34 5
weitere Top 100-Deutsche:    
Mona Barthel 11 2
Julia Görges 11 2
Normerfüllung ca. 1000  

Die Top 3 Deutschen werden jetzt 3 Wochen pausieren. Die anderen hier aufgeführten Damen werden in der nächsten Woche aber alle Turniere spielen. Gerade Barthel und Görges brauchen mal den 1. Sieg, damit sie nicht frühzeitig einen großen Rückstand bekommen. 

Ansi
Offline

Olympianorm für Einzel hab ich jetzt kappiert (...denke ich. Und: Danke.) Und Doppel dürfen dann diese 4 unter sich ausmachen? Nur mal angenommen, Siegemund spielt weiter so gut im Doppel, mit nicht-deutschen oder mit deutschen (wie heute das schnelle Spiel mit Barthel in Bastad), aber wäre nicht für die Einzel qualifiziert. Könnte sie trotzdem nominiert werden? Wenn sie zB mit einer, die Einzel bei Olympia antritt, in den nächsten Monaten regelmäßig und erfolgreich spielen würde? Ein Beispiel aus dem Ausland: Hingis dürfte zB nicht im Doppel spielen, weil sie nicht fürs Einzel qualifiziert ist? Wie ist das denn geregelt oder gibt es da Grauzone/Ermessensspielraum für die Doppel?

Julie
Offline

Doch, die Top-Doppelspielerinnen dürfen auch mit, kenne da aber nicht die genauen Regularien. Hingis wird auf jeden Falls mitdürfen, wenn sie ihr Ranking hält. Ich glaube alle Top 20-Doppelspielerinnen dürfen mit einer Partnerin ihrer Wahl spielen, Mirza wird davon wohl gebrauch machen, da sie die einzige gute Spielerin in ihrem Land ist.

Tobias
Offline

Mirza wird sich wohl eine mehr oder weniger unbekannte Landsfrau suchen müsen, Hingis könnte sich mit Bencic oder Bacsinszky zusammentun. Gemischte Damendoppel gehen halt nicht bei Olympischen Spielen, da muss man das Potential aus dem eigenen Land so gut es geht ausschöpfen.

Aus deutscher Sicht wird das wirklich interessant, zumindest 1 olympisches Doppel von 2012 werden wir 2016 nicht wiedersehen, außer es kommt erneut zu einer kurzfristigen Reunion^^

kk46
Offline

Die Top 10 im Doppel (Stand nach den FO 2016) sind auf jeden Fall startberechtigt, wenn sie denn einen Partner aus ihrem Land finden. Die restlichen Plätze auf der Entryliste werden, ähnlich wie bei den GS, nach der Weltranglistenpositionen der Paare aufgefüllt, wobei eben wie bei den GS das aufaddierte Einzel- oder Doppelranking zählt. Also spielen z.B. Kerber und Petkovic, dann würde man natürlich die Einzelranking der beiden für die Entryliste nehmen. Bei einem Doppel Kerber/Görges würde man bei Görges dann das Doppelranking nehmen, da es derzeit besser als das Einzelranking ist.
Insgesamt darf jedes Land neben 4 Starterinnen im Einzel, noch 2 Damen-Doppel und 2 Mixed stellen, wenn sie denn eben in die Felder mit ihrem Ranking hineinkommen und natürlich entsprechend Partner vorhanden sind. 6 Athleten darf man maximal pro Geschlecht und Land mitnehmen, so dass neben 4 Damen im Einzel auch noch 2 nur für das Doppel oder Mixed mitfahren könnten.
Wann macht das jetzt Sinn jemanden nur für das Doppel mitzunehmen?
Wegen der Entryliste würde das nur dann Sinn machen, wenn jemand in der Doppelrangliste eine besser Position hat als die 4. Einzelstarterin. Nehmen wir z.B. mal den aktuellen Stand in der Weltrangliste. Die deutsche Nummer 4 im Einzel ist aktuell Witthöft als 50 im Ranking. Im Doppel ist Grönefeld auf 36. Somit hätte ein Doppel Grönefeld/Kerber oder Petkovic oder Lisicki bessere Chancen ins olympische Doppelturnier zu kommen als eine Paarung von Witthöft mit Kerber oder Petkovic oder Lisicki. Witthöft würde dann halt nur im Einzel starten.

Ansi
Offline

Super Antworten - DANKE. Das heisst dann also im Falle Siegemund , erst mal tüchtig Punkte sammeln, egal mit wem, um in die Region zu kommen, als Partnerin in Frage zu kommen (wenn das ihr Ziel sein sollte. Und warum nicht!). Und das baldige Einspielen eines deutschen Teams wäre dann für den Erfolg während Olympia zwar hilfreich, aber erst mal zweitrangig.

kk46
Offline

Ja, wichtig wäre eben auch, dass sie bei den GS im Doppel-Hauptfeld mitspielen könnte und da vielleicht den einen oder anderen Sieg mal schaffen kann.

Markus
Offline

kk46 schrieb:

Ja, wichtig wäre eben auch, dass sie bei den GS im Doppel-Hauptfeld mitspielen könnte und da vielleicht den einen oder anderen Sieg mal schaffen kann.

Genau aus diesem Grunde sollte sie diese - sofern sie mit ihr harmoniert - auch mit Barthel melden. Die hat momentan zwar dummerweise ein fast zu hohes Ranking, aber Siegemunds noch besser werdendes Doppel-Ranking sollte das ausgleichen können. Ich verstehe es bis heute nicht, warum sie mit Kalashnikova Doppel-Quali in Wimbledon gespielt hat, wo sie mit Sicherheit andere Möglichkeiten gehabt hätte, um direkt das Hauptfeld zu erreichen.

Ich sehe auch anderweitig kaum ernsthafte Medaillenchancen für Deutschland im Damendoppel. Die beste Alternative - Lisicki - spielt einfach viel zu wenig und das gemeinsame Experiment mit Petkovic in Paris erwies sich auch als wenig zielführend. Selbiges kann man auch über Görges/Grönefeld sagen, aber die haben sich mittlerweile eh getrennt und dürften wohl keinerlei Ambitionen auf einen Doppel-Einsatz in Rio haben, sei es gemeinsam oder getrennt.

kk46
Offline

Ich kann das mit der Doppelspielerin auch mal am Beispiel der Nominierung 2012 zeigen.
Das waren damals die Einzelplatzierungen der 4 nominierten Einzelspielerinnen am Quali-Stichtag, also nach den FO 2012:
9 Kerber
15 Lisicki
18 Petkovic
25 Görges

Petkovic fiel verletzungsbedingt dann aus und es wurde für das Einzel Barthel nachnominiert mit einem Ranking von 36. Grönefeld wurde ebenfalls nachnominiert, da sie ein Ranking von ebenfalls 36 hatte, aber natürlich im Doppel. Vorher hätte eine Nominierung von Grönefeld keinen Sinn gemacht, denn Görges als 4. Einzelspielerin hatte ein besseres Einzelranking als Grönefelds Doppelranking, nämlich 25 zu 36. Wäre Grönefeld damals nur einen Platz schlechter platziert gewesen, wäre eine Nominierung auch nicht nötig gewesen, denn Barthel hätte ja dann das bessere Ranking für die Entrylisten im Doppel und Mixed gehabt.

kk46
Offline
Olympia-Race der deutschen Damen (Stand nach 7 von 53 Wochen)
Spielerin Punkte Turniere
Angelique Kerber 600 2
Sabine Lisicki 315 2
Andrea Petkovic 231 3
Tatjana Maria 199 5
Anna-Lena Friedsam 196 5
Mona Barthel 191 3
Laura Siegemund 106 4
Carina Witthöft 93 5
Annika Beck 87 5
Antonia Lottner 45 5
Julia Görges 41 3
Normerfüllung ca. 1000  

Interessante Momentaufnahme mit 3 Spielerinnen auf den Plätzen 4 bis 6, die durch weniger als 10 Punkte voneinander getrennt sind. Ich hoffe wirklich, dass es am Ende der Quali nicht so eng werden wird, weil das eben sehr bitter werden würde, wenn vielleicht weniger als 10 Punkte darüber entscheiden, ob man nach Rio mitfliegen kann oder nicht.

Nächste Woche sind dann Friedsam, Witthöft, Beck und Görges in Bad Gastein und Barthel in Istanbul im Einsatz

kk46
Offline
Olympia-Race der deutschen Damen (Stand nach 8 von 53 Wochen)
Spielerin Punkte Turniere
Angelique Kerber 600 2
Sabine Lisicki 315 2
Andrea Petkovic 231 3
Mona Barthel 221 4
Tatjana Maria 199 5
Anna-Lena Friedsam 197 6
Annika Beck 147 6
Laura Siegemund 106 4
Carina Witthöft 94 6
Julia Görges 71 4
Normerfüllung ca. 1000  

Bei Görges kann man schon so langsam vom einem Fehlstart in die Olympia-Quali reden, denn jetzt spielt sie 2 Wochen ja auch keine Turniere, so dass der Abstand nach oben eher noch größer werden könnte.

Markus
Offline

Gibt es eigentlich offiziell eine Art "Doppel-Race" oder bilden das die Einzelspielerinnen ?

kk46
Offline

Ich habe auch für das Doppel zumindest ein kleines Race gemacht, aber hier ist halt nicht sicher, ob die nach dem Qualizeitraum bestplatzierte Deutsche, dann auch wirklich mitfahren kann oder nicht. Das hängt dann von deren Doppel-Ranking im Vergleich zum Einzel-Ranking der Einzelstarterinnen ab.

Doppel-Olympia-Race der deutschen Damen (Stand nach 8 von 53 Wochen)
Spielerin Punkte Turniere
Laura Siegemund 510 4
Mona Barthel 350 2
Anna-Lena Grönefeld 242 3
Tatjana Maria 191 3
Julia Görges 172 5

 

MrKersicki
Offline

Wen würdet ihr denn gerne in Einzel und Doppel bei Olympia sehen?

Also im Einzel is klar Kerber, Petkovic, Lisicki und eigentlich gerne Maria

und Doppel Goerges/Lisicki und vllt Groenefeld/Barthel wahlweise auch Kerber/Petkovic

Stefanlix
Offline

Siegemund & Lisicki wäre doch mal was! Smile

MrKersicki
Offline

wäre was, is aber sehr unwahrscheinlich^^ in London war es ja Kerber/Lisicki

Markus
Offline

Olympia ist auf Hartplatz. Wenn ich das in meine Überlegungen einbringe, komme ich auf Kerber, Lisicki, Barthel und Maria. Realistisch sind natürlich die Top 3 + Barthel oder Maria. Für Friedsam kommt Olympia leider ein Jahr  zu früh. Die sehe ich aber 2020 ziemlich weit vorn.

Doppel: realistisch Kerber/Petkovic, Barthel oder Maria/Lisicki, Wunsch Lisicki/Siegemund und Barthel/Maria.

 

MrKersicki schrieb:

wäre was, is aber sehr unwahrscheinlich

Wenn Lisicki im Einzel nächstes Jahr auf 30 steht und Siegemund selbiges im Doppel (was gut möglich ist), ist das nicht ganz so unwahrscheinlich. Es wäre jedenfalls die erfolgversprechendste Kombination aus deutscher Sicht, weil beide wissen, wie es geht.

MrKersicki
Offline

für Maria wird es die letzte Möglichkeit, wäre sehr schön, wenn sie es schafft in Einzel und Doppel

Mixed finde ich auch spannend ein Spaßdoppel Petkovic/Brown und vllt Lisicki/Zverev^^

kk46
Offline

Im Einzel werden sich zu 95% Kerber, Petkovic und Lisicki qualifizieren. Die 4. Spielerin ist eigentlich ziemlich offen und alle im Ranking bis einschließlich Siegemund haben zumindest eine Chance.

Im Doppel kann man ebenfalls ziemlich sicher davon ausgehen, dass ein Paar aus dem Trio Kerber/Petkovic/Lisicki gebildet wird. Ob jetzt diejenige von denen, die nicht das Doppel-Paar bildet, dann mit der 4. Starterin ein Paar bilden wird oder mit einer Spielerin, die nur für das Doppel nominiert wird, lässt sich jetzt noch nicht sagen.

Im Mixed muss man zunächst mal sehen, wer bei den Herren die Quali schaffen wird. Da kann man wegen der Entrylisten-Regelung davon ausgehen, dass die bestplatzierten deutschen Damen das Mixed stellen werden.

MrKersicki
Offline

im Mixed hatten wir ja 2012 die einzige Medaillenchance ich sag nur Lisicki/Kas

Markus
Offline

MrKersicki schrieb:

im Mixed hatten wir ja 2012 die einzige Medaillenchance ich sag nur Lisicki/Kas

Eine Chance hatten wir genau genommen überall - eine Medaille nirgends. Leider wird Deutschland auch 2016 leer ausgehen, wenn alles läuft wie erwartet.

MrKersicki
Offline

ich vermute das leider auch, aber wenn wenigstens ein Bronzemedaillenmatch in jeder Disziplin rausspringt wäre das doch super, wenn auch unrealistisch

kk46
Offline
Olympia-Race der deutschen Damen (Stand nach 9 von 53 Wochen)
Spielerin Punkte Turniere
Angelique Kerber 600 2
Annika Beck 327 7
Sabine Lisicki 315 2
Andrea Petkovic 231 3
Tatjana Maria 229 6
Mona Barthel 221 4
Anna-Lena Friedsam 197 6
Laura Siegemund 166 5
Carina Witthöft 94 6
Julia Görges 71 4
Normerfüllung ca. 1000  

Beck ist trotz des verlorenen Finals die Gewinnerin der Woche und hat jetzt schon gut 100 Punkte Vorsprung auf den 5. Platz. Allerdings gibt es nächste Woche in Stanford, wo Kerber, Lisicki, Petkovic, Maria, Barthel und Witthöft an den Start gehen, auch schon 55 Punkte für einen Erstrundensieg.

kk46
Offline
Olympia-Race der deutschen Damen (Stand nach 10 von 53 Wochen)
Spielerin Punkte Turniere
Angelique Kerber 1070 3
Annika Beck 327 7
Mona Barthel 321 5
Sabine Lisicki 316 3
Andrea Petkovic 286 4
Tatjana Maria 230 7
Anna-Lena Friedsam 197 6
Laura Siegemund 166 5
Carina Witthöft 95 7
Julia Görges 71 4
Normerfüllung ca. 1000  

Angelique Kerber hat als erste deutsche Spielerin bereits die Olympia-Norm erfüllt. Good

Julie
Offline

Auch wenns keine deutsche Spielerin ist, aber mit ihrem Sieg über Bouchard und damit jetzt 1010 Punkten im Race hat Bencic ebenfalls bereits jetzt die Olympia Norm erreicht, was mich sehr erfreut.

Markus
Offline

Das freut mich auch. Die Schweiz hat echte Medaillenchancen in Rio, vielleicht sogar ja auch im Damen-Einzel. Damen-Doppel und Mixed sind sie ja eh heiße Anwärterinnen.

Carlos Moyá ali...
Offline

Ja, ein Mixed von Hingis und Federer wäre doch auch mal was Wink

Julie
Offline

Im Doppel heiße Anwärterinnen? Naja, sie haben kein eingespieltes Team und Hingis spielt auch nicht mit allen Partnerinnen immer Weltklasse. Bis zu mit Mirza die richtige gefunden hatte, hats ja ein bißchen gedauert. Im Mixed würde ich ihr mit Federer tatsächlich mehr Chancen ausrechnen.

kk46
Offline
Olympia-Race der deutschen Damen (Stand nach 11 von 53 Wochen)
Spielerin Punkte Turniere
Angelique Kerber 1175 4
Sabine Lisicki 421 4
Andrea Petkovic 391 5
Mona Barthel 341 6
Annika Beck 327 7
Tatjana Maria 230 7
Carina Witthöft 230 8
Anna-Lena Friedsam 197 6
Laura Siegemund 166 5
Julia Görges 131 5
Normerfüllung ca. 1000  

Hinter Kerber bleibt das auch nach dieser Woche ziemlich eng.

kk46
Offline
Olympia-Race der deutschen Damen (Stand nach 12 von 53 Wochen)
Spielerin Punkte Turniere
Angelique Kerber 1176 5
Andrea Petkovic 496 6
Mona Barthel 431 7
Sabine Lisicki 422 5
Annika Beck 328 8
Tatjana Maria 250 8
Carina Witthöft 231 9
Anna-Lena Friedsam 197 6
Laura Siegemund 166 5
Julia Görges 161 6
Normerfüllung ca. 1000  

Ein Viertel der Quali ist somit schon vorbei. Kommt zwar von den Wochen nicht hin, liegt aber daran, dass im November und vor allem Dezember dann eigentlich kaum noch jemand Turniere spielen wird. Als erstes Fazit kann man sagen, dass Kerber überraschend schnell die Norm geschafft hat und dann dahinter es weiter sehr eng ist, wo man wirklich bislang noch wenig sagen kann. Petkovic und Lisicki haben halt schon nicht ganz so starke Resultate in dieser Zeit geschafft und konnten sich noch nicht absetzen. Für Lisicki wird das eh recht schwierig, da sie auch nur noch wenige Turniere bis Jahresende spielen wird. Die positive Überraschung ist eigentlich auch Barthel, die trotz der schwachen Rasensaison bislang eine starke Quali spielt.

Doppel-Olympia-Race der deutschen Damen (Stand nach 12 von 53 Wochen)
Spielerin Punkte Turniere
Laura Siegemund 791 6
Mona Barthel 452 5
Julia Görges 382 7
Tatjana Maria 377 5
Annika Beck 282 3

Beim Doppel sei noch mal gesagt, dass jemand explizit für Doppel/Mixed mitfahren könnte, aber das kein Muss ist.

Seiten