Spät mit Tennis anfangen

10 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
ginno8
Offline
Spät mit Tennis anfangen

Hallo zusammen,

 

denk ihr es ist möglich mit 24 mit dem Tennis so anzufangen, dass man in ein paar Jahren (ca. 3-4 Jahre) hochklassig spielen kann?

Vorausgesetzt großer Ehrgeiz und ein ausgeprägtes  sportliches Talent.

 

Liebe Grüße

dexifan
Offline

Schwierig... Wenn jemand viel Ballgefühl hat und schonmal Tischtennis gespielt hat, geht es sicher schneller. Kommt halt drauf an, was du unter "hochklassig" verstehst. Ich habe selbst 20 Jahre Tennis gespielt - bis Landesliga (Herren), aber sind das schon 3x die Woche Training plus Punktspiele am Wochenende. 

tom
Offline

Du kannst mit Tennis jederzeit anfangen, für den Beginn empfehle ich eine Schlagwand, wie bei McEnroe der Fall Good

Dann gehts auf Sand, Hartcourt oder Rasen gegen richtige Gegner, lass Dich nicht einschüchtern, auch die Besten kochen nur mit Wasser, ausser Boris, Mcenroe und FedEx plus Angie, das sind Genies Yes 3

tennislover94
Bild des Benutzers tennislover94
Offline
tom schrieb:

Du kannst mit Tennis jederzeit anfangen, für den Beginn empfehle ich eine Schlagwand, wie bei McEnroe der Fall Good

Dann gehts auf Sand, Hartcourt oder Rasen gegen richtige Gegner, lass Dich nicht einschüchtern, auch die Besten kochen nur mit Wasser, ausser Boris, Mcenroe und FedEx plus Angie, das sind Genies Yes 3

Kann nur Tom zustimmen. Du kannst mit Tennis immer anfangen, dass ist eines der schönsten Dinge an dieser Sportart. Ich würde aber mit einem Trainer anfangen damit du auch direkt die richtige Technik lernst. Die Schlagwand bietet dir eine richtig gute Möglichkeit zum üben, auch später, wenn du mal keinen Partner zum spielen hast.

Wenn du glaubst zu gewinnen, kannst du gewinnen. Wenn du glaubst zu verlieren, wirst du verlieren - Werner Walischewski

 

TommyHaas
Bild des Benutzers TommyHaas
Offline

Ich habe auch erst vor 1,5 Jahren angefangen (mit fast 26 Jahren) mit dem Tennis spielen und würde behaupten, dass ich seitdem schon recht ordentliche Vortschritte gemacht habe. Somit würde ich schon sagen, dass man auch noch "spät" ein gewissen Niveau erreichen kann. Voraussetzungen hierfür sind natürlich professionelle Hilfe (in Form eines Trainers), regelmäßiges Training, ein gewisses sportliches Talent und eine Portion Ehrgeiz, stetig besser zu werden. Wenn dies alls vorhanden ist, kann man auch mit Mitte Zwanzig noch gutes Tennis spielen.

Einhändige Rückhand oder keine Biggrin

superTomm
Offline

Was versteht du denn unter "hochklassig"? Probier es einfach aus und wenn du Spaß hast, bleib dran. Du wirst 2-3 Jahre bei regelmäßigem Training und etwas Talent brauchen, bis du ungefähr auf dem Niveau anderer Spieler bist, die dass schon seit ihrer Jugend machen. Aber wenn man hobbymäßig Tennis spielt, sollte ja auch eher der Spaß im Vordergrund stehen.


WTAP5
Offline
ginno8 schrieb:

Hallo zusammen,

 

denk ihr es ist möglich mit 24 mit dem Tennis so anzufangen, dass man in ein paar Jahren (ca. 3-4 Jahre) hochklassig spielen kann?

Vorausgesetzt großer Ehrgeiz und ein ausgeprägtes  sportliches Talent.

 

Liebe Grüße

 

Also ich finde es auch etas schwierig - möchte aber nicht ganz so pessimistisch klingen und bin von Grund auf überzeugt, dass alles Möglich ist - wenn man die richtigge Unterstützung hat und die richtigen Dinge auch tut - bzgl. Training, kopfarbeit etc. 

 

WTAP5
Offline
superTomm schrieb:

Was versteht du denn unter "hochklassig"? Probier es einfach aus und wenn du Spaß hast, bleib dran. Du wirst 2-3 Jahre bei regelmäßigem Training und etwas Talent brauchen, bis du ungefähr auf dem Niveau anderer Spieler bist, die dass schon seit ihrer Jugend machen. Aber wenn man hobbymäßig Tennis spielt, sollte ja auch eher der Spaß im Vordergrund stehen.

 

Ja 2 - 3 Jahrer auf jeden jeden Fall!!!

 

Tennisliebhaber73
Bild des Benutzers Tennisliebhaber73
Offline

Hi guten morgen, 

Du kannst sicher mit 24 Jahren mit Tennis anfangen. Es ist natürlich abhängig von deinem Talent, Ballgefühl, aber auch deine Ausdauer wie weit du kommen kannst.  Aber in zwei oder drei Jahre kannst du viel lernen. Wichtig ist es auch, um neben deinen Trainingsstunden auch mit anderen Leuten Tennis zu spielen und Spiele zu üben. Das bringt auch viel. 

Fang mal an. Es macht auch ganz viel Spass. Viel Erfolg!

 

 

 

 

missJustineHenin
Bild des Benutzers missJustineHenin
Offline

Wenn der Ehrgeiz und die Disziplin da sind, geht alles. Nur nicht augeben Smile Mache dir aber keinen zu hohen Druck, sondern genieße den Prozess.