World TeamTennis

66 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Franky
Offline
World TeamTennis

Diese Woche gab es Rekordeinschaltquoten für die WTT im US-TV. Zeit für einen eigenen Thread. Wink

Chicago macht Laune, Bouchard sprang für Stephens ein im Einzel und siegte gegen Govortsova bzw. ab 3-0 dann McNally von Springfield mit 5-1. Mattek-Sands und Rajeev Ram tüteten den Sieg für Chicago dann ein, nach Siegen (6 aus 8) zieht man somit gleich mit Philadelphia (6 aus 7). Philadelphia spielt aber nun noch gegen Las Vegas.

Raugart
Offline

Deine Anteilnahme an diesen WTT ist "riesig" und vllt. hier im Tennis.de seltenGood. Sicherlich ein User, der am meisten bisher von diesen Wettbewerb sah.Ich zweifle aber, daß nun Beiträge auf Beiträge von anderen Usrn folgen werden.

In der Tabelle gerade jetzt, staune ich aber sehr über den noch guten Platz von NY Empire, berechtigt zu Payoffs. Gefühlt müßte es so ein Platz ganz hintn sein. ----Daran sieht man aber, daß Teams sich ähneln, NL folgen auf Siege , gegen wen auch immer.

So bleibt es aber interessant und erhöht die Chancen, mal "rein" zu schauen. Vllt z.Zeit auch der interessanteste Tennisevent der Welt??

BN27
Online

Naja, über die sportliche Qualität dieses Quickie-Formats lässt sich streiten....Ist ja eher ein Show-Event.
Die gesteigerte Aufmerksamkeit ist wohl eher dem Covid19-Live-Tennisentzug geschuldet. Und hier im Forum auch der Tatsache, dass Sabine Lisicki da auftritt.  

Franky
Offline


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Die WTT-Dameneinzelergebnisse von heute (deutscher Zeit):

Kenin - Tomljanovic 5-3

Govortsova - McHale 5-2

Pegula - Tomljanovic 5-4


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Grubmexul
Offline
Franky schrieb:

Chicago macht Laune, ...

Good Bouchard und Mattek-Sands haben das gerockt gestern Abend. McNally hat mich aber auch überzeugt. Sie hat Akzente gesetzt im Mixed, als 18-Jährige mit drei Grand-Slam-Champions auf dem Platz gestanden. Mit ihrem gestrigen Partner Robert Lindstedt hat sie den Altersunterschied auf 25 Jahre angehoben.
 

popinjay
Offline

Lisicki wird bei 1:3 gegen Puig durch Clijsters ersetzt, die das Match dann noch im Tie-Breaker gewinnt.

 

Franky
Offline

Kim siegt mit Kveta auch 5-2 gegen Tomljanovic/Puig, mit Sock holt sie auch den Mixedsatz 5-4. Gerade läuft das Herrendoppel, Las Vegas kann die Partie insgesamt kaum noch gewinnen.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Alle 5 Sätze gehen an New York, Endstand 25-17. Wenn Lisicki weitestgehend nicht mehr eingesetzt wird, sind sie mit Philadelphia und Chicago für mich Topfavorit.

 

Noch ein Dameneinzelergebnis von heute:

Pera - Brady 5-1


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Grubmexul
Offline

Kim Clijsters und Jack Sock führen die New York Empires zum Sieg und damit näher an die Play Offs heran.
Sabine Lisicki zeigt das gleiche Verhalten wie zuvor gegen Christina McHale.
Zu Beginn gelingt einiges anschließend wird sie übermütig, haut mit dem Mut der Verzweifelung oder in grenzenloser Selbstüberschätzung auf alle Bälle drauf, die da auf sie zukommen - trifft aber nicht mehr. Logische Konsequenz und bittere Pille zugleich ist die Auswechslung im Team Wettbewerb.
Coco Vandeweghe als Co-Kommentarin bringt mit einem Satz über Lisicki die Sache auf den Punkt: She needs a confidence trainer. Clijsters benötigt dann ein Spiel zum "warm" werden und spielt Monica Puig mit 5.3 im Tiebreak an die Wand. Unterhaltsam und spannend war es trotz des Austauschs von Lisicki.
New York hat noch Hailey Baptiste im Team, ein 18-jähriges amerikanisches Talent, die bei ihrem WTA-Debüt in Washington 2019 per Wildcard gleich mal Madison Keys besiegen konnte.
Erfreulich, dass die Veranstaltung besser besucht war, irritierend aber zugleich, weil es doch eine große Menge Menschen in der teilweise geschlossenen Halle waren.
Jetzt gibts Kenin gegen Brady unter freiem Himmel... (Edit: Es regnet.., Edit2 und wird nun indoor gespielt)

Grubmexul
Offline

Puh. Brady gewinnt gegen Kenin 5:4(0). Ein Satz in zwei ungleichen Teilen. Erst scheint Kenin durchzuziehen hat bei 4:3 den Satzball als Deciding Point gegen Brady's Aufschlag, und dann gehts ab in die andere Richtung. Vor allem im Tiebreak jagt ein Fehler Kenins den anderen und so fährt Brady den nächsten Erfolg ein.

Franky
Offline
Grubmexul schrieb:

Puh. Brady gewinnt gegen Kenin 5:4(0). Ein Satz in zwei ungleichen Teilen. Erst scheint Kenin durchzuziehen hat bei 4:3 den Satzball als Deciding Point gegen Brady's Aufschlag, und dann gehts ab in die andere Richtung. Vor allem im Tiebreak jagt ein Fehler Kenins den anderen und so fährt Brady den nächsten Erfolg ein.

Naja, ihre WTT-Einzelbilanz 2020 war vorher 3-6, nicht so dolle, auch nicht mal 24 Stunden vorher das 1-5 gegen Pera.

Ihre Gamebilanz mit 36-37 im Einzel auch nicht der Burner.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Grubmexul
Offline
Franky schrieb:
Grubmexul schrieb:

Puh. Brady gewinnt gegen Kenin 5:4(0). Ein Satz in zwei ungleichen Teilen. Erst scheint Kenin durchzuziehen hat bei 4:3 den Satzball als Deciding Point gegen Brady's Aufschlag, und dann gehts ab in die andere Richtung. Vor allem im Tiebreak jagt ein Fehler Kenins den anderen und so fährt Brady den nächsten Erfolg ein.

Naja, ihre WTT-Einzelbilanz 2020 war vorher 3-6, nicht so dolle, auch nicht mal 24 Stunden vorher das 1-5 gegen Pera.

Ihre Gamebilanz mit 36-37 im Einzel auch nicht der Burner.

Insgesamt gesehen kann ich mit dieser Einschätzung "nicht so dolle" mitgehen. Ich bezog mich eher auf Ihre Leistungen in 2020 gegenüber den Vorjahren, also z.B. auf einzelne Erfolge wie im Juni gegen Stephens und Azarenka, im Februar gegen Muguruza und Svitolina sowie im Januar gegen Sharapova und Barty.
Alle diese Vergleiche sind natürlich mtit viel Abstand zu betrachten, nicht wegen SARS-CoV-2, sondern weil gerade die Exhibitions sowie das WTT und die Matches auf der WTA Tour zu Beginn des Jahres unter völlig unterschiedlichen Rahmenbedingungen gespielt wurden.

Franky
Offline

V. Williams - Stephens 5-4

Kenin - Pegula 2-5

Kenins WTT-Einzelbilanz somit nur noch 7-3.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Lisicki gegen Chicago komplett ohne Einsatz. Baptiste machte es in Einzel und Doppel aber auch nicht wirklich besser. Clijsters mit Mixed-Sieg und einem Game aus drei im Doppel.

NY - Chicago 16-21.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Schwarzwaldmarie
Offline

Sollte Sabine Lisicki heute ausgerechnet gegen die mehrfache Grand Slam Siegerin Venus Williams der 1. Sieg im Einzel gelingen ? Sie liegt immerhin mit einem Break vor und führt mit 3:2.

Tennisfan_
Offline

Jawohl: Sabine gewinnt 5-3 gegen Venus Williams

Grubmexul
Offline

Das Team hält zu Lisicki und gibt ihr heute erneut die Chance im Einzel. Lisicki bedankt sich mit ihrem ersten Sieg in dieser WTT Saison, und das gegen die überaus erfahrene Venus Williams. Beide haben es mächtig krachen lassen auf dem Platz. Die riesigen Freudentränen teilt Lisicki mit dem Team und das völlig verdient. New York Empires sind bereit fürs Play Off.

Schwarzwaldmarie
Offline

"Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer", "Man sollte die Kirche im Dorf lassen" ,"Die Bäume wachsen nicht in den Himmel", es ist erstmal nur ein Sieg, aber vielleicht ist es auch der Beginn eines Aufwärtstrends,  "Beim Tennis entscheidet sich viel zwischen den Ohren" und dieses Erfolgserlebnis könnte Sabine Lisicki nochmals etwas Auftrieb geben

Franky
Offline

Venus ist 40 und hatte vor der Coronapause 7 ihrer letzten 8 Tourmatches verloren. Denke, da haben zwei Auslaufmodelle gegeneinander gespielt. Glaube nicht, dass Bine da jetzt eine kleine Erfolgsserie folgen lässt ...


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Highlightvideo, unter anderem ist ein 193-km/h-Ass zu sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=jxx9VbVKiac&feature=youtu.be&fbclid=IwAR...


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Das Doppel gewinnen Bine und Kveta gegen Venus und Ar. Rodionova ganz knapp mit 5-4 (5-3). Mit dem 4. Satzball.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Raugart
Offline

Însgesamt hat aber Lisicki heute (auch im Doppel sogar dominierend) deutlich besser gespielt, als bei den Matches vorher (wo ja meilenweit ihre Bälle im Aus landeten)

Daß sie nach Sieg gegen Venus wie ein Schloßhund heulte, versteht man wohl auch nach x-ten NLagen.

 

Franky
Offline

Ja, das war heute besser, aber ich befürchte, gegen jüngere Spielerinnen wird da wieder nicht so viel von zu sehen sein. New York siegt mit 25-15 und hat bei 6-5 Siegen jetzt gute Karten in Sachen Playoffs.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Weiß jemand, wofür das "MB" in der WTT-Tabelle steht?

https://wtt.com/

Dameneinzelergebnisse heute (deutscher Zeit):
 

Lisicki - V. Williams 5-3

Stephens - Baptiste 5-1

Pegula - McNally 5-2


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Schwarzwaldmarie
Offline

"MB" dürfte der Rückstand zum Spitzenreiter sein. Die beiden ersten sind gleich, der Dritte hat 1 Siege weniger und 2 Niederlagen mehr, d.h. ein Rückstand von 1,5, der Vierte 2 Siege weniger und 3 Niederlagen mehr, dh. ein Rüchstand von 2,5.

Franky
Offline
Schwarzwaldmarie schrieb:

"MB" dürfte der Rückstand zum Spitzenreiter sein. Die beiden ersten sind gleich, der Dritte hat 1 Siege weniger und 2 Niederlagen mehr, d.h. ein Rückstand von 1,5, der Vierte 2 Siege weniger und 3 Niederlagen mehr, dh. ein Rüchstand von 2,5.

Diese Rechnung verstehe ich nicht ganz. 1 Sieg und 2 Niederlagen gleich 1,5??


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Schwarzwaldmarie
Offline

Man muß die Summe aus dem Rückstand der Siege und dem Zuviel der Niederlagen noch durch 2 teilen.

Franky
Offline

Hmm, seltsame Rechnung.

Was für Statistikfreunde:

Lisicki ist von allen in der WTT 2020 eingesetzten Spielerinnen abgesehen von ihrer aber nur in 19 Games eingesetzten, jungen Teamkollegin Hailey Baptiste (4-15) mit großem Abstand die Spielerin mit der schwächsten Gesamtgamebilanz (34-60) - fürs Einzel gilt dasselbe (9-19). Kann angesichts ihrer WR-Position allerdings auch nicht wirklich verwundern.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Bouchard und Mattek-Sands besiegen Puig und Tomljanovic 5-2, was Chicago einen 22-18-Sieg über Las Vegas beschert, und somit übernimmt Chicago mit 9-2 Siegen erst einmal die Tabellenspitze.

Genie somit mit einer 62-38-Gamebilanz, wenngleich sie das Einzel heute 3-5 gegen Tomljanovic verlor. Beth mit ebenfalls tollen 89-59 Games (in Doppel und Mixed).


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

superTomm
Offline

Ist doch klar, dass Lisicki gegen starke Spielerinnen derzeit Schwierigkeiten hat, war doch auch schon die letzten Jahre so. Und mit einer Doppelpartnerin, welche bereits schon 45 ist, sollte auch klar sein, dass man nicht zu den Favoriten gehört. Es ging hier für Lisicki hauptsächlich darum, etwas Matchpraxis zu sammeln. Der letzte Sieg gegen Venus war sicher gut für das Selbstvertrauen, Venus ist immer noch eine starke Spielerin.


Seiten