WTA-Bilanz der Deutschen 2016 - Rasen + Sand + Frühjahr

19 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
jens
Offline
WTA-Bilanz der Deutschen 2016 - Rasen + Sand + Frühjahr

die 3.Etappe der Saison ist vorbei - die Rasensaison

dt Spielerin Punkte Race nach WIM Race nach FO Race
nach MIA
Rasen-Bilanz Titel 2016 Final4 2016 WTA-Bilanz 2016 Quali 2016 AN 2016 3-Satz 2016 Tiebreak 2016 Donats 2016
1.Kerber 4837 2 2 2 8-2 2 6 31-10 - 5 9-3 5-1 5 -
2.Friedsam 933 37 40 30 5-3 - 1 15-12 3-2 5 4-3 4-5 2 3
3.Siegemund 929 39 31 75 1-3 - 1 14-12 11-4 5 7-3 2-4 3 2
4.Petkovic 897 42 40 25 4-3 - 1 14-14 - 6 4-6 0-4 - 2
5.Beck 811 45 45 53 2-1 - 1 14-15 - 7 4-4 2-3 4 2
6.Görges 659 65 52 52 0-2 - 2 12-12 2-1 5 2-4 3-4 3 -
7.Lisicki 503 85 98 97 3-2 - - 10-14 - 6 0-7 1-6 - -
8.Witthöft 471 90 104 98 2-2 - - 6-12 3-2 7 2-5 2-4 1 2
9.Maria 387 103 97 115 0-1 - - 4-12 6-3 8 1-2 1-4 1 1
10.Barthel 152 217 267 204 1-2 - - 3-5 - 4 0-2 2-0 1 -

Kerber hat den Vorsprung klar ausgebaut. Sie war auf Rasen auch klar die beste. gut auf Rasen war auch Friedsam. Sie ist deshalb auch an nr.2 im dt. Race. allerdings geht es da weiter sehr knapp zu. Görges jetzt aus dieser Gruppe rausgefallen. Rasen war mal wieder keine gute Saison für sie. es gab nix zu gewinnen. Lisicki hat ein bissel was aufgeholt...aber wohl weniger als gedacht oder erhofft. nur nr.7 in D und auch noch einiges an Abstand nach vorne. zumind sind die TOP100 etwas sicherer, aber das kann nicht ihr Anspruch sein. Lisicki zementiert dazu weiter ihre Nervenschwäche.

........................................................................................................................................................

die 2.Etappe der Saison ist auch geschafft - die Sandplatzsaison

was hat sich bei den D-Spielerinnen getan.!?

dt Spielerin Punkte Race nach FO Race
nach MIA
Sand- Bilanz Titel 2016 Final4 2016 WTA-Bilanz 2016 Quali 2016 AN 2016 3-Satz 2016 Tiebreak 2016 Donats 2016
1.Kerber 3437 2 2 7-4 2 5 23-8 - 5 8-2 2-1 5 -
2.Siegemund 888 31 75 10-5 - 1 13-9 11-4 3 7-1 1-3 3 2
3.Friedsam 717 40 30 4-5 - 1 10-9 3-2 4 3-3 2-1 1 3
4.Petkovic 717 40 25 2-5 - 1 10-11 - 6 1-4 0-2 - 1
5.Beck 681 45 53 6-6 - 1 12-14 - 7 3-4 2-3 3 1
6.Görges 648 52 52 4-4 - 2 12-10 2-1 3 2-4 3-4 3 -
7.Maria 348 97 115 3-5 - - 4-11 3-3 7 1-1 1-4 - 1
8.Lisicki 343 99 97 3-6 - - 7-12 - 6 0-6 1-5 - -
9.Witthöft 328 104 98 0-4 - - 4-10 3-1 6 2-5 2-3 - 2
10.Barthel 81 267 204 0-1 - - 2-3 - 3 0-2 1-0 1 -

Kerber weiter klar vorne. sie hat auch auf Sand am meisten Punkte gemacht...weil sie ihren 2.Titel in diesem Jahr geholt hat. grosse Gewinner war allerdings Siegemund. ist auf nr.2 vorgestürmt...und hat auch die beste Bilanz auf Sand. beim Rest sah es auf Sand ziemlich übel aus....obwohl es der Lieblingsbelag von vielen sein soll. die meisten haben aber ihr Ranking im Race halten können. Petkovic vlt die grösste Verliererin. hinter Görges auf nr.6 gibt es schon eine grosse Lücke. Lisicki hat weiter mit den TOP100 zu kämpfen und ist in D schon auf nr.8 abgerutscht. auch Witthöft trifft gehörig auf der stelle. kein sieg auf WTA-Tour....

..................................................................................................................................................................................

sooo, die 1.Etappe der Saison ist geschafft - die Frühjahrsaison.

wie letztes Jahr, schauen wir was die D-Spielerinnen bisher so verzapft haben Scratch one-s head

http://wtatennis.de/forum/tennis-allgemein/fr%C3%BChjahrssaison-2015-der...

 

dt Spielerin Punkte Race
nach MIA
Titel Final4 WTA-Bilanz Quali AN 3-Satz Tiebreak Donats
1.Kerber 2761 2 1 3 16-4 - 2 5-0 1-1 4 -
2.Petkovic 580 25 - 1 8-6 - 3 1-2 0-2 - 1
3.Friedsam 522 30 - 1 6-4 3-2 2 3-1 2-0 1 2
4.Görges 381 52 - 1 8-6 - 2 2-1 2-2 2 -
5.Beck 373 53 - - 6-8 - 4 1-2 1-2 2 1
6.Siegemund 268 75 - - 3-4 6-4 2 3-0 1-0 - 1
7.Lisicki 206 97 - - 4-6 - 3 0-5 1-2 - -
8.Witthöft 205 98 - - 4-6 0-1 2 2-2 1-1 - 1
9.Maria 151 115 - - 1-6 1-2 5 - 0-3 - -
10.Barthel 71 204 - - 2-2 - 2 0-1 1-0 - -

Kerber diesmal gleich von anfang an im Race vorne. letztes Jahr um die Zeit nur nr.3 mit Bilanz 7-8.!!! sie wird wohl auch bis zum Schluss vorne bleiben, ausser einer der anderen bekommt den Dreh raus, wie man grosse Titel gewinnt. Kerber kann man auch schon fast für die WM einplanen. für die B-WM müssen die anderen noch zulegen. Friedsam nr.3 und Siegemund nr.6 stehen vergleichsweise gut da. Lisicki nr.7 und Witthöft nr.8 gerade noch TOP100, haben dagegen eher das Frühjahr verpennt. Maria rudert auch ganz schön, und ist im Race nicht in den TOP100.

===========================================================================================

Rasen-Saison

Kerber ... dieses Jahr läuft es bei Kerber. Finale in Wimby, da muss man gut auf Rasen sein. im Race weiterhin nr.2  und auch recht deutlich. das könnte sie vlt bis ende des Jahres halten. nach oben schauen wird schwer. da muss sie wirklich noch mehr Finals oder Titel erreichen. die WM ist aber schonmal sicher.

Friedsam ... Rasen war wieder recht gut von alfi, nach kleinen Durchhänger auf Sand. sie hat auf Rasen aber auch viel gespielt. der ganz grosse Wurf war es auch nicht. den bräuchte sie noch, dann kann sie wirklich bald auch mal als Gesetzte bei den GS aufspielen. TOP50 scheinen fast sicher, wenn sie die Konstanz hält. um die nr.2 in D sieht es auch gut aus...sie hat vlt mehr Körner im Köcher als Siegemund...und Petko will einfach nicht in Form kommen. aber es ist immer noch sehr eng.

Siegemund ... war Rasen jetzt die Offenbarung.? zumind geht es nicht unaufhaltsam nach oben für Laura. mal sehen was die Hartplätze jetzt bringen. TOP50 sind nur sicher, wenn sie noch ein paar gute Ergebnisse rausspringen. evtl fehlt auch etwas die Kraft...sie muss sich die Saison jetzt vlt gut einteilen.

Petkovic ... sie will einfach nicht richtig in Form kommen. Rasen war aber verhältnismässig gut. keine AN. vlt wird es ja doch noch.? wenn sie so weitermacht, sollte TOP50 sicher sein. aber das ist natürlich keine Verbesserung, und nr.2 ist sie in D jetzt auch nicht mehr.

Beck ... trotz Absagen, ganz gut auf Rasen gespielt. und das hat ihr dann die nr.2 in D gebracht. im Race ist sie "nur" nr.5 , aber sie ist dran. sie muss jetzt auch mal bei den "kleineren" Turnieren was reissen, weil es kommt nur noch 1 GS-Turnier....dann kann auch sie die TOP50 schaffen, zumal sie im Herbst ohnehin meist stärker wird.

Görges ... Rasen war wieder nix zu holen für Görges. sie rutscht ordentlich ab. sie versauert im Mittelfeld. es scheint kein Weg nach oben für sie zu geben. da bleibt wohl wirklich nur Doppel

Lisicki ... Wimby war mal wieder ihr bestes Turnier der Saison. aber auch nicht mehr so wie es mal war. R3 reicht nicht für grosse Sprünge. auch im Ranking ist sie schon jenseits der TOP80. da kommen wohl bald Quali dazu, die sie bisher vermeiden konnte. wenn sie mehr als nr.7 in D sein will, muss noch was gutes kommen. vlt hat Wimby ja einen Schub gebracht.

Witthöft ... Wimby R3 ist sehr gut für sie. sie kann sich so immerhin in dne TOP100 halten. da kann sie weiter WTA spielen. sie muss jetzt aber immer mal wieder was gewinnen, damit es auch so bleibt. dieses Jahr wird es eben ein schwieriges Jahr für Carina...das muss sie iwie überstehen.

Maria ... TOP100 ade. FO hat leider nicht für grossen Schub gesorgt. jetzt wird es schwer für WTA. ITF könnte sie aber vlt die Punkte holen, um TOP100 zu bleiben, aber das wird hartes Stück Arbeit. immerhin nochmal Wimby im Hauptfeld gespielt....wer weiss wie oft sie das noch schafft.

Barthel ... immerhin in Wimby ein Metsch gewonnen. aber eben weiter von Verletzung geplagt. eigentlich kommt nun die Stunde der Wahrheit. schwer zu sagen ob sie schon fit genug ist. im Ranking bis jetzt TOP60 ... das wird sich aber nun ändern. und dann muss Mona viel spielen, um wieder nach oben zu kommen. im Race weiter jenseits der TOP200.

......................................................................................................................................................................................................................

Sand-Saison

Kerber ... auf Sand wieder sehr stark begonnen. HF in Charleston. und sehr überzeugend den Titel in Stuttgart verteidigt. Kerber schien sich in ihrer Favoritenrolle wohl zu fühlen. bei den grossen Turnieren danach kam aber der Absturz. 3 AN am Stück. das sah gar nicht nach TOP3 aus. im Race ist sie noch nr.2 , aber Ranking gings erstmal auf nr.4 ... und so ganz schlau ist man aus Kerber nicht geworden. kann sie nun ganz oben mithalten oder nicht ...

Siegemund ... was für ein Leistungssprung. Laura konnte sich im Nivo wirklich steigern. schon Charleston war mit VF vielversprechend. in Stuttgart hat sie dann reihenweise auch die Weltelite schlagen können. da hatte sie einen richtigen Lauf. auch Madrid war dann noch richtig gut. danach ist der Lauf allerdings wieder abgeflacht. jetzt muss man sehen wie nachhaltig ihre Leistungen sind. TOP50 sind also doch drin am Ende...sie darf nur nicht komplett einbrechen.

Friedsam ... Sand war sehr durchwachsen. entsprechend ist sie auch etwas abgerutscht. sie muss schon besser spielen, wenn sie die TOP50 halten will. sehr weit nach oben scheint es erstmal nicht zu gehen. auch als dt nr.3 steht sie noch lange nicht fest. geht sehr eng zu bis nr.6

Petkovic ... hat sehr enttäuscht auf Sand. kaum zählbares. ist einiges abgerutscht. TOP20 ist ausser Reichweite. und wenn sie nicht besser Tennis spielt, ist sie bald nur noch Mittelmass. die schlechte 3-satz-bilanz zeigt, dass sie wenig in Form ist. nr.2 status ist ernsthaft in Gefahr. und jetzt kommt auch der eher ungeliebte Rasen.

Beck ... die GS scheinen Annika zu liegen. auch FO war ganz gut für sie. in Nürnberg hatte sie schon ansteigende Form gehabt. aber auch immer wieder leerlauf bei ihr. massig AN. einen richtigen Lauf bekommt sie nicht hin. hält sich immer im guten Mittelfeld. TOP50 ist also schon eine gute Marke , die es zu halten gilt.

Görges ... weiterhin recht konstant. sie gewinnt immer mal ein Metsch. der grosse Wurf will Görges aber scheinbar nicht gelingen. in Nürnberg war HF schon ein Erfolg. mühsam ernährt sich das Eichhörnchen...TOP50 sind vlt sogar noch drin. mit einem grossen Erfolg könnte sie auch in D wieder eine stärkere Rolle bekommen...aber auch nur, weil die anderen nicht wirklich viel besser sind.

Maria ... ganz gut gespielt auf Sand. einige Metsche gewonnen. und FO war sogar noch mehr drin. Maria hat sich schon verbessert zum Frühjahr. wenn sie die Leistung so hält, sind TOP100 am ende drin.

Lisicki ... weiter im Formtief. kaum positives bei Lischen zu vermelden. nebenbei ist ihr noch Freund , Trehner und Management abhandengekommen. immerhin sind die Eltern noch da. das sie dann sehr viel gespielt hat auf Sand...mehr Turniere als viele anderen...hat ebenso nix gebracht. Lisicki knapp in den TOP100. sie kann ja immer auch mal ein sehr gutes Turnier spielen, und damit aufholen. aber für TOP50 muss wohl noch mehr als das her. naja jetzt kommt bald Wimby...da zählt Lischen schon die Tage...vlt wirds da was....

Witthöft ... sie tritt weiter auf der Stelle. Carina will nix gelingen in diesem Jahr. hat Probleme die TOP100 zu halten. wenn der Knoten platz, ist sie wohl drin. aber die vielen niederlagen zerren jetzt sicher auch schon an der psyche. und sie muss jetzt auch schon desöfteren in ITF antreten...wo es wenig punkte, aber viel arbeit gibt.

Barthel ... dauerverletzt. ein metsch bei den FO. im Race schon jenseits der TOP200. im Ranking noch in den TOP100, weil sie wenig zu verteidigen hat. sie muss jetzt aber relativ schnell die Kurve bekommen. der Abstand ist aber schon recht gross ... sie wird sich wohl oder übel bald mit ITF anfreunden müssen.

.......................................................................................................................................................................................

Frühjahr

Kerber ... in Australien stark begonnen, was dann sogar in der Krönung bei den AO gipfelt. das Finale in Brisbane war da quasi nur zum aufwärmen. TOP10 scheinen sicher, und wohl auch die WM. dazu alles was Rang und Namen hat, mal geschlagen. damit hat sie quasi in dem Jahr schon alles erreicht. den Umstand hat man dann auch gleich gemerkt. Kerber fällt in ein kleines Motivationsloch nach den AO. im Race deshalb und wegen Vika nur nr.2 ... aber in Miami hat sie wieder tuchfühlung aufgenommen. es könnten also noch einige gute Ergebnisse in diesem Jahr dazukommen. will sie im Race weiter soweit oben stehen, müsste sie das natürlich auch bringen.

Petkovic ... Achterbahn wie eh und je. es ging hoch und runter. wenn man den Durchschnitt nimmt, war es ganz solide von Petko. die grossen Turniere waren dabei aber eher die Talsohle, weshalb sie nicht in den TOP20 steht. das sollte sie nun besser timen. die Nerven sollte sie auch mal mehr stählen...wenns eng wird, hat sie meist das nachsehen. im Prinzip ist aber noch alles drin für Petko. nr.2 in D ... alles normal.

Friedsam ... stark das Jahr 2016 begonnen. auf hohem Nivo gespielt und sogar mit gewisser Konstanz. nach dem FedCup kam allerdings ein stetiger Abfall der Leistung. in Miami sogar recht deutlich verloren. im Race stark auf nr.30 und könnte sogar Petkovic angreifen. allerdings muss Alfi die Kurve bekommen.... dann kann sie vlt wirklich unter die TOP30 kommen. so starke Auftritte wie bei den AO wären noch ein paar mal wünschenswert. die TOP50 sollte zumind am Ende drin sein...und der Vorsprung als nr.3 ist schon ganz gut...das kann sie vlt bis ende des Jahres halten.

Görges ...sie wird immer solider. kaum Auftaktniederlagen. Finale in Auckland war auch dabei. allerdings ist das Nivo nicht besonders hoch bei ihr. letztes Jahr stand sie sogar noch etwas besser da. aber vlt wird Görges im Verlauf der Saison noch etwas besser. sie ist auf alle fälle mal im Soll. im Doppel ist sie zudem nun unangefochtene nr.1 in D. da kann man also nicht viel meckern.

Beck ... AO war mit AF richtig stark. der Rest eher schwach. oft gleich am Anfang raus. Beck schafft es immer nur bei ganz wenigen Turnieren im Jahr mal richtig gut zu sein. da fehlt vlt die Härte oder Kondition. sie wird kämpfen müssen die TOP50 zu halten. viel weiter nach oben scheint es nicht zu gehen. solange sie sich die richtigen Turniere aussucht, wo sie mal stark spielt, läuft es ganz okay für sie.

Siegemund ... scheint sich auf der WTA-Tour etablieren zu können. sie spielt viele Turniere, und gewinnt auch immer mal was...und auch mal gegen stärkere. man muss mal sehen, wie konstant sie das durchhält, und ob sie auch noch im Nivo steigt....ansonsten reicht es nicht für TOP50 ... aber TOP100 scheinen sie dieses Jahr recht sicher halten zu können. der Anfang war zumind vielversprechend dafür.

Lisicki ... jetzt kommen wir zu denen, die das Frühjahr eher verpennt haben. dazu gehört sicher Lisicki. gerade TOP100 im Race ist ziemlich dünne für sie. dabei hat sie sogar relativ viel gespielt....Ertrag war gering. nur in Malaysia bei einem 280er mal 2 Siege eingefahren. Lisicki macht zudem wieder ihrer Raucherlunge alle Ehre. wie schon letztes Jahr, miese 3-Satz-Statistik. im 3-Satz ging stets die Puste aus. naja vlt war es auch nur ganz viel Pech...dann hat sie vlt auch iwo ganz viel Glück. im Ranking aus den TOP50 gefallen...da wird sie das Glück für die Auslosungen brauchen. sie muss also nun das Feld von hinten aufrollen.

Witthöft ... sie tut sich in ihrer zweiten vollen WTA-Saison bisher schwer (fast wie erwartet). erstmal abgerutscht. keine 2 Siege am Stück, auch nicht bei den ITF-Turnieren, die sie zwischen durch noch gespielt hat. sie hat scheinbar etwas(viel) geschluddert in der Off-Season....da bekommt sie sofort die Quittung. die Saison ist aber noch lang...da wird sicher noch was kommen von Carina. in Miami sah es ja schon etwas besser aus. viel Druck hat sie ja nicht, aber TOP100 sollte sie schon halten.

Maria ... oh Maria Maria. WTA zu schwer...wenig Chancen auf Siege. immerhin der einzigeste Sieg bei den AO...gleich der wertvollste. brachte 70 ihrer 151 Race-Pkt. sie wird die Chance nutzen soviel WTA zu spielen wie geht. ITF wird sie wohl wieder früh genug spielen MÜSSEN. dann kommen vlt noch mehr Punkte aufs Konto. TOP100 wird schwer, und mehr ist auch nicht drin, wie man sieht. sie kommt nicht mal in den 3-Satz momentan...kein gutes Zeichen...und eine grosse Steigerung ist so schwer vorstellbar.

Barthel ... Fehlstart und Verletzt. fast wie letztes Jahr. Barthel hängt erstmal an der Box fest. 2 Runden Rückstand schon...jenseits der TOP200. scheint aber für Sand wieder zu kommen. hat bis Wimby auch nix zu verteidigen. muss sie gleich ordentlich Gas geben. es wird dieses Jahr noch härter als letztes, um direkt auf der Tour zu bleiben. stark genug müsste sie aber eigentlich sein. die ganzen Qualis könnten aber auf Dauer lästig werden.
 


 

dt Titelgewinnerinnen seit 2000 WTA-Titel Grand Slam PM/P5 Premier International WM(A/B)
Angelique Kerber 9 1 - 6 2 -
Andrea Petkovic 6 - - 2 3 1
Sabine Lisicki 4 - - 1 3 -
Mona Barthel 3 - - 1 2 -
Julia Görges 2 - - 1 1 -
Annika Beck 2 - - - 2 -
Anke Huber 2 - - - 2 -
Greta Arn 1 - - - 1 -
Anna-Lena Grönefeld 1 - - - 1 -
Bianka Lamade 1 - - - 1 -
Martina Müller 1 - - - 1 -
Barbara Rittner 1 - - - 1 -

(stand 11.07.2016)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

deutsche TOP10-Spielerinnen seit 2000 Wochen
Angelique Kerber 189
Andrea Petkovic 38
Anke Huber 14

(stand 11.07.2016)
-------------------------------------------------------------------------------------------------

deutsche Nummer 1 seit 2000 Wochen
Angelique Kerber 201
Anna-Lena Grönefeld 125
Andrea Petkovic 120
Anke Huber 110
Sabine Lisicki 103
Anca Barna 79
Martina Müller 72
Marlene Weingärtner 44
Barbara Rittner 9

(stand 11.07.2016)

kk46
Offline

Hier mal ein Vergleich der Racepunkte von 2016 zu den letzten beiden Jahren

Spielerin 2016 2015 2014
Angelique Kerber 2761 477 1556
Andrea Petkovic 580 983 224
Anna-Lena Friedsam 522 100 158
Julia Görges 381 425 313
Annika Beck 374 144 442
Laura Siegemund 268 129 87
Sabine Lisicki 206 679 231
Carina Witthöft 205 282 96
Tatjana Maria 151 417 -
Mona Barthel 71 219 201

Deutlich steigern zum Vorjahreszeitraum konnten sich: Kerber, Friedsam, Beck und Siegemund. Deutlich verschlechtert haben sich: Petkovic, Lisicki, Maria und Barthel.  Witthöft hat sich leicht verschlechtert, ebenso Görges.

tenniskarte
Offline

Vielen Dank an jens und kk46. Sehr interessant zum lesen. Steckt viel arbeit drin in dem Werk.

Kurgan
Offline

tenniskarte schrieb:

Vielen Dank an jens und kk46. Sehr interessant zum lesen. Steckt viel arbeit drin in dem Werk.

Auch von mir ein großes Dankeschön!

Titelh3ld
Offline

Wow...toll zusammengefasst. Wie lange braucht man dafür? Smile

Stefanlix
Offline

Laura verdoppelt ja jedes Jahr kontinuierlich ihre Punktzahl. Wenn der Trend so weitergeht ist Sie in 4 Jahren Nummer ! Wink

Schwarzwaldmarie
Offline

Vielen Dank für die sehr informative Zusammenstellung.

Nach dem Australian Open Sieg von Angie Kerber hatte man schon die Hoffnung, dass dies auch eine Inspiration für die anderen deutschen Tenisfrauen sein könnte und es ihnen gelänge, etwas auf der Euphoriewelle mitzusurfen. Doch stand heute hat sich dies nicht erfüllt und die Tendenz geht bei den meisten deutschen Tennisfrauen eher nach unten. Dabei wäre jetzt eine gute Gelegenheit mit positiven Ergebnissen Aufmerksamkeit zu erwecken, weil die Öffentlichkeit mittlerweile das Geschehen im Tennis wieder etwas stärker wahrnimmt. Zu den Zeiten von Boris Becker und Steffi vor allem in der 1.Hälfte ihrer Karrieren besteht natürlich noch ein himmelweiter Unterschied. Es bleibt zu befürchten,dass ohne weitere große Erfolge von Angie Kerber oder auch Sascha Zverev diese kleine Welle sehr rasch wieder verebbt.

unsinkbar
Offline

Wir haben eine junge Generation, die nachkommt mit Beck, Friedsam und Witthöft. Sie alle haben Potenzial, mal sehen, wie weit es für sie nach oben gehen wird. Das ganz große Talent scheint nicht dabei zu sein. Dachten aber bei Angie wohl auch viele sehr lange.

Das Problem bei Petko, Görges und Lisicki ist einfach das Problem, dass dort keine Verbesserungen kommen. Zudem fehlt allen in ihrem Spiel eine gewisse Konstanz. Angie ist eigentlich das Paradebeispiel, wie du nach oben kommst: stetige Verbesserung. Stillstand heißt schließlich Rückschritt. Das zeigt die Weltrangliste bei unseren "alten Damen" deutlich.

Schwarzwaldmarie
Offline

Wieder einmal ein sehr frustrierendes Abschneiden der deutschen Tennisfrauen (mit Ausnahme von Angie Kerber). Bevor Angie Kerber zum ersten Mal ihren Schläger in die Hand nimmt, sind schon alle anderen deutschen Tennisfrauen ausgeschieden. War bis zu den Australian Open das deutsche Frauentennnis dadurch gekennzeichnet, dass zwar die absolute Top-Spielerin gefehlt hat, aber mit Petkovic und Lisicky, die zumindest zeitweise auf gleichem oder ähnlichem Niveau wie Kerber spielten, gab es weitere Spielerinnen, die an vorderster Front das deutsche Tennis vertraten. Seit Beginn dieses Jahres hat sich die Szenerie komplett gewandelt. Während Angie Kerber nach ihrem Grand Slam Sieg endgültig in der absoluten Weltklasse angekommen ist, zeigt der Trend bei Petkovic und Lisicky dramatisch nach unten. Auch die Enwicklungen von Görges und Beck konnten die Erwartungen, die man nach dem hoffnungsvollen Saisonstart haben konnte, nicht erfüllten. Bleibt neben Kerber lediglich noch Laura Siegemund, die als positive Überraschnung das Gesamtbild verschönert.

Chris10090
Offline

Ich sagte schon vor einiger Zeit das nach Angies Zeit auch leider nichts mehr nachkommt. Man dachte zwar nach Lisickis Finale in Wimbledon und Petkos Halbfinale 2014 in RG da geht was, aber es ist das Gegenteil. Einzig Laura überzeugt derzeit. Mal schauen wie es weitergeht. Angies einziges Manko ist immer das Sie sich am Anfang eines Tunieres sich schwer tut. Der Aufschlag ist schon besser gewurden daher glaube Ich das Melbourne nicht ihr letzter Coup war. Auch bei Goerges und Beck sehe Ich zwar in den Top50 aber das es aber schon.

Angie
Offline

Vielleicht kommt der große Coup bei den Damen erst mit Ü30? Wer weiß ... Laura ist ja auch jetzt mit 28 erst so richtig am Durchstarten, Angie hat mit 28 ihren ersten GS-Titel gwonnen.  AL Friedsam ist auch eine richtig gute Spielerin mit Potential für die Top 20. Annika war etwas schwanken zuletzt, zumindest, was die Ergebnisse betrifft, die Matches konnte ich leider nicht sehen, aber gerade in Rom gegen Pereira wäre ob der vergebenen Chancen/des Vorsprungs auch ein Sieg möglich gewesen. Mit ein wenig Konstanz könnten die Top 30 auch machbar sein. Im Prinzip dürften wir nicht klagen ... gemessen an der Jahrhundertsportlerin wirkt natürlich alles 'schlecht', aber ich glaube, in anderen Ländern würden die Leistungen unserer derzeitigen Spielerinnen auf der Tour mehr gewürdigt.

jens
Offline

so, ich hab mal die Statistik zur Sandsaison oben eingefügt....

Chris10090
Offline

jens schrieb:

so, ich hab mal die Statistik zur Sandsaison oben eingefügt....

Zu der Sandplatzsaison fasse Ich mal zusammen. 

Kerber:  ist Sensationell gestartet vor allem die Leistung in Rumänien und Stuttgart wäre der Titel in Paris mit dieser Leistung nur über Kerber gegangen. Man weiß nicht genau wie stark die Schulterverletzung Sie in Madrid, Rom und Paris hinderte. Zwar holte Angie den Titel in Stuttgart aber 3x raus zum Auftakt. Das muß man sich 2016 ankreiden obwohl es nicht Ihr Lieblingsbelag wird und etwas Lospech hatte. Daraus lernt Sie daraus. Jetzt kommen zum Glück Ihre Beläge wie Rasen und Hardcourt. Sie wird jetzt stärker zurückkommen. Trotzdem bleit Kerber auch was in nächster Zeit passiert eine Top10 Spielerin.

Siegemund: Damit hätte keiner gerechnet mit starker Leistung in Charleston mit Sensationsiegen gegen Keys ging es in Stuttgart weiter wo Halep und Radwanksa besiegte und nur eine Kerber zu stark war. In Madrid solide in R3 einzog kamen zuletzt Pleiten in Nürnberg und Paris wo ein wenig Lospech mitspielte. Im großen und ganzen hat Siegemund die meißten Überrascht. Und sogar die Quali für Olympia wo keiner mit rechnete hat Sie in der Tasche. Fraglich ist nur ob Laura dies auf Rasen und Hardcourt bestätigen kann.

Petkovic: Aus Petkos Sicht eine Katrastophale Sandplatzsaison. Früh raus in Charlston. Überragend uns in Rumänien den Klassenerhaltspunkt gesichert. Ansonsten Stuttgart, Madrid, Rom mit Auftaktniederlagen kam zuletzt in Paris nur R2 raus. Für Petkos Verhältnisse viel zu wenig. Man kann nur Hoffen das dies auf Rasen und Hardcourt besser wird sonst fliegt Sie aus den Top40 raus. Und jedes Jahr ein Neuer Trainer.  ???

Lisicki: Aus deutscher Sicht bleibt Bine unser Sorgenkind. Zwar in Charlston R2 erreicht sowie in Madrid aber Stuttgart und Rom war relativ Zeitig Schluß. In Nürnberg dachte man es geht aufwärts bis die Bruchlandung in Paris kam. Jetzt muß auf Ihren Lieblingsbelag Rasen mehr kommen sonst wird es schwer sein die Top50 wieder zu erreichen. Da reicht es noch nicht einmal für Olympia.

Beck: Mit Höhen und Tiefen. Sehr gut in Stuttgart gespielt und Kerber über 3 Sätzte zwang war der Rest sehr schwach auch in Nürnberg mit so einer Führung ein Match zu vergeigen. In Paris der einzige Lichtblick in R3 ansonsten für Becks Verhältnisse wäre auf Sand mehr drin gewesen. 

Goerges: Jule rennt seit einiger Zeit Ihre TopForm aus dem Jahre 2011 hinterher. Auch wieder mit vielen Auftaktniederlagen hätte Jule mit ein wenig Glück in Paris mehr reissen können. Olympia im Einzel verpasst trotz guter Ansätzte und neuen Trainerteam wird Jule auch 2016 keine großen Sprünge machen.

 

Im großen und ganzen haben nur Kerber bis Stuttgart überzeugt und Siegemund überrascht sowie Beck in Paris mit R3 ansonsten eine Sandplatzsaison so schlecht wie lange nicht mehr für unsere Deutschen Asse.

 

kk46
Offline

Ich habe nach der Hälfte der Saison mal wieder einen Vergleich der Racepunkte zu den letzten beiden Jahren gemacht.

Spielerin 2016 2015 2014
Angelique Kerber 3437 1727 1868
Laura Siegemund 888 252 173
Anna-Lena Friedsam 717 216 222
Andrea Petkovic 717 1364 1605
Annika Beck 681 280 548
Julia Görges 648 763 549
Tatjana Maria 348 601 1
Sabine Lisicki 343 910 478
Carina Witthöft 328 638 129
Mona Barthel 81 298 470

Viel hat sich eigentlich nicht geändert. Kerber, Siegemund, Friedsam und Beck sind immer noch deutlich besser als im Vorjahreszeitraum. Petkovic, Lisicki, Witthöft, Maria und Barthel waren hingegen deutlich schlechter. Görges ist eher seit 2013 relativ konstant, aber eben auch ein ganzes Stück weg von ihren beiden besten Jahren 2011 und 2012.

Yvetta
Offline

Danke für die Aufstellung. Sehe ich das richtig, und die Punkte von 2014 und 2015 beziehen sich auf das gesamte Jahr? Oder sind sie halbiert? Wenn sie auf das ganze Jahr bezogen sind, muss man das beim Vergleich bedenken. 

Chris10090
Offline

Die Punkte von 2014 und 2015 sind bis zum jetztigen Zeitkunkt im Juni. Kerber hatte bis Saisonende 2014 3480 Pkt und 2015 3400 Pkt. 2014 reichte es nur als Reservespielerin. Davor 2012,2013,2015 immer Teilgenommen. 

kk46
Offline

Ja, die Punkte sind vergleichbar, d.h. jeweils bis einschließlich der FO des entsprechenden Jahres.

Schwarzwaldmarie
Offline

Das sieht doch schon einmal gut aus für die deutschen Tennisfrauen, Das sehr bescheidene Auftreten in Paris hat man jetzt schon getopt und einige von ihnen besonders Sabine Lisicky konnten ihren Abwärtstrend in den letzten Monaten eindrucksvoll stoppen, können wieder zuversichtlich in das 2. Halbjahr blicken und in der WR wieder den Gang nach oben einlegen. Nach der eher mäßig verlaufenden Rasenplatzsaison der deutschen Tennisfrauen ist diese Entwicklung erfreulich.

jens
Offline

so die Rasen-Saison ist auch vorbei ... ich haben mal die Statistik oben eingefögt in die Bilanzen.

Kerber jetzt auch über 200 Wochen die nr.1 in D ... und bald auch in den TOP10.