WTA young guns

257 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Knecht001
Offline

der vollständigkeit halber: genie bouchard auch... *doppelfreu*

eat, sleep, GENIE, repeat...
Markus
Offline

Knecht001 schrieb:

der vollständigkeit halber: genie bouchard auch... *doppelfreu*

Das wussten wir ja bereits. Smile

Rameike
Online

Markus schrieb:

 Da gehen die Meinungen auseinander. Ich persönlich halte Lottner wie auch Witthöft für gnadenlos überschätzt. Ich sehe aus deutscher Sicht Tayisiya Morderger als größte Nachwuchshoffnung.

Naja, sie hat immerhin vor ihrer Verletzung bei den US Open 2013 Belinda Bencic geschlagen in 2 Sätzen. Man muss abwarten wie sie sich bei den ersten Turnieren nach ihrer Verletzung schlägt. Aber langsam müssen wieder Punkte her, sonst ist sie schon bald hinter einer Tayisiya Morderger.

Julie
Offline

Ja und in Wimbledon hat Lottner verloren, obwohl sie zweimal mit Break vor lag.

Julie
Offline

Ana Konjuh hat in ihrem ersten Match nach der OP (meines Wissens nach) mal eben Allie Kiick mit 6:1, 6:2 weggefegt! Das ist ein gutes Zeichen. Mal sehen, ob sie die French Open Quali spielen wird, ihr Ranking ist ja eigentlich hoch genug.

Knecht001
Offline

nicht schlecht, aber wer ist allie kiick??

eat, sleep, GENIE, repeat...
tenniskarte
Offline

Allie Kiick (USA) geht in Richtung ITF. Alles nach Top 100-200. Da sind schon gute, junge Spielerinnen aus vielen Teilen der Welt dabei. Immer schwer zu sagen, wer letztendlich dann auch auf der WTA Tour erfolgreich ist. Von daher finde ich den Thread hier als Bestandsaufnahme sozusagen, auch gut.

Julie
Offline

Also im ersten Match nach ner langen Verletzungspause so stark zurückzukommen, ist schon klasse, gerade wo Kiick gerade ziemlich solide spielt, auch ein bißchen WTA (Monterrey, Indian Wells, Acapulco Quali). Ich bin echt gespannt, zu was Konjuh noch so in der Lage ist. Bei Bencic haben wir ja ne ziemlich steil Kurve gesehen und Konjuh war die Hälfte der Zeit ebenfalls Junionierenweltranglistenerste.

Julie
Offline

Konjuh hat wieder gewonnen, spielt nun im Halbfinale gegen Kovinic. Interessantes Match.

Markus
Offline

Das ist wirklich interessant. Ich denke mal, das Match geht an Kovinic. Könnte eng werden.

Julie
Offline

Da wär ich mir nicht so sicher.

Markus
Offline

Sicher bin ich mir auch nicht. Das ist Trnava, oder ?

Julie
Offline

Nee, das war letzte Woche. St. Gaudens.

Markus
Offline

Ach ja stimmt. Dieses Nürnberg bringt mich total durcheinander.

Julie
Offline

Kovinic hat dann doch klar in 2 gewonnen.

Markus
Offline

Wundert mich nicht. Super, Danka !

Julie
Offline

Und es gibt ein Rematch bei der French Open Quali, wieder spielen Kovinic und Konjuh gegeneinander.

Julie
Offline

Taylor Townsend schlägt tatsächlich Vania King und das, nachdem sie 2:5 im ersten hinten lag.

Bigmat
Online

Die Serbin Jovana Jorovic ist wohl das nächste große Talent auf den Balkan.Sie
Stürmt ins Halbfinale der juniorinen in paris und bisher noch ohne satzverlust.
Ist erst 17 und schon auf platz 535 der weltrangliste.
Dürfte ende des jahres so um platz 300 stehen.

Julie
Offline

Naja, also Francoise Abanda, auf die sie im Halfinale trifft, steht immerhin schon in den Top 300 und ist genauso alt.

Julie
Offline

Ok, Jorovic setzt sich locker in 2 durch.

Allie Kiick schlägt in Marseille auch überraschend Dominguez Lino, da scheint sich wohl der nächste Teenie Richtung Top 100 vorzuarbeiten.

Bigmat
Online

Kennt denn jemand die Darya Kasatkina die in paris den junioren titel gewonnen hat.Das war ja schon der 2.Grand slam sieg der russischen mädels nach den junioren titel in melbourne.

Alie Klieck wurde in marseile von Alekdandra Dulgheru erstmal die grenzen aufgezeigt.

Choke
Offline

Sportal.de und andere Medien gaben vor einigen Tagen bekannt, dass bei der erst 18-jährigen US-Amerikanerin mit haitianischen Wurzeln Victoria Duval, aktuell Nr.92 der WTA-Weltrangliste, das Hodgkin-Lymphom (bösartiger Tumor des Lymphsystems) diagnostiziert wurde. 2011 erkrankte Alisa Kleybanova ebenfalls daran und besiegte den Krebs. Duval erhielt ihre Diagnose nach ihrem 1.Match in der Qualifikation für die All England Championships in Wimbledon, entschloss sich das Turnier noch weiter zu spielen und qualifizierte sich anschließend für das Hauptfeld und unterlag in der 2.Runde Belinda Bencic mit 4:6 5:7, gegen die sie in Acapulco zu Beginn des Jahres noch knapp gewinnen konnte.
Besondere Aufmerksamkeit erhielt Victoria Duval, als sie im vergangenen Jahr als Qualifikantin und Nr.296 WTA in der 1.Runde der US Open sensationell Sam Stosur (damals WTA 11) mit 5:7 6:4 6:4 bezwingen konnte.

Laut Angaben der Ärzte wurde die Krankheit in einem frühen Stadium entdeckt und ihr gute Heilungschancen eingeräumt. Bis zur vollständigen Genesung will sich Duval vom Tenniscourt zurückziehen. 

In der Tennisszene zwang das Hodgkin-Lymphom zuvor schon den britischen Doppelspezialisten Ross Hutchins, Sohn des ehemaligen britschischen Davis Cup Spielers Paul Hutchins, zu einer 14-monatigen Turnierpause von Ende 2012 bis Anfang 2014. 

Markus
Offline

Oh, oh. Cepelova scheint verletzt zu sein. Sagt Washington und Montréal ab. Die arme. Hoffenlich kommt sie bald zurück.

Julie
Offline

Ich bin gespannt, ob Siniakova es dieses Jahr noch in die Top 100 schafft. In Carlsbad könnte sie die Quali schaffen und mit einem Hauptfeld gäbs auch schon ordentlich Punkte.

Bei Konjuh bin ich mir fast sicher, dass sie die Top 100 knackt, wenn sie denn noch ein paar größere Turniere spielt!

Markus
Offline

Julie schrieb:

In Carlsbad könnte sie die Quali schaffen

Du meinst Stanford, oder ?

Julie
Offline

Äh ja, stimmt, Carlsbad gibts ja nicht mehr. Schade, dass sie dann doch knapp verloren hat.

J.the way
Offline

Mich würde mal der Nachwuchs in Deutschland außerhalb von Friedsam, Beck, Witthöft und Lottner interessieren. Die genannten kenne ich und kann sie in etwa einschätzen, aber wie siehts denn sonst so mit der Zukunft im deutschen Damentennis aus?? Gibt es sonst noch vielversprechende Talente, vllt noch jüngere, denen eine Karriere zuzutrauen is?? vllt hat hier ja jemand n paar insider-tipps Biggrin ich kenne mich nicht besonders aus

Raugart
Offline

Markus schrieb:

Carlos Moyá alias tennis schrieb:

Antonia Lottner ist sicher unsere nächste Hoffnung in diese Liste mit aufgenommen zu werden
Da gehen die Meinungen auseinander. Ich persönlich halte Lottner wie auch Witthöft für gnadenlos überschätzt. Ich sehe aus deutscher Sicht Tayisiya Morderger als größte Nachwuchshoffnung.

Dann werde ich sie mir mal doch intensiver ansehen, wenn sie (wie vorgesehen in der Quali ITF 15000 er) in Leipzig antritt. Aber Lottner und Witthöft schätze ich schon stärker und auch ausgereifter ein. Tayisia kenne ich nur von Fotos, recht jugendlich noch aussehend.

Markus
Offline

Ich habe diese Aussage an anderer Stelle mittlerweile revidiert. Es schaut mittlerweile eher so aus, als hätte ich Morderger etwas zuviel zugetraut.

Seiten