WTA young guns

292 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Julie
Offline

Was, sie hatte sogar 6:0 geführt?

ProAss
Offline

@Julie, wenn mein Ticker stimmt, ja.
Die sechs vergebenen Matchbälle in Folge haben Konjuh mental jedoch nicht gebrochen.

ProAss
Offline

5:3 hat Konjuh geführt, aber nach weiteren drei Matchbällen bei 5:4 steht es nun 5:6 aus ihrer Sicht. Görges kann darüber ein Lied singen, wie hartnäckig Bencic ist.

Julie
Offline

Hatte erst bei 6:2 auf den Ticker geschaut. Oh man, ich würde das Match so gerne sehen. Jetzt Tie Break im dritten Satz.

ProAss
Offline

Tja, Konjuh kann auch Matchbälle abwehren. Drei waren es an der Zahl bei 5:6. Tiebreak. Spannender geht es nicht.

Julie
Offline

und wieder drei Matchbälle für Konjuh, hoffentlich kann sie mal einen nutzen!

Julie
Offline

So, jetzt aber! 7:3 im Tie Break für Konjuh. Ich mag ja beide, aber Konjuh gönn ich diesen Sieg wirklich. Ab Wimbledon/Istanbul hat sie eh mal locker 300 Punkte zu verteidigen, das wird eh schwer genug.

ProAss
Offline

Hättest du das vor einer Stunde gesagt. Sie nutzt im Tie gleich ihre 1.Chance.

Julie
Offline

Konjuh gegen Badosa, die kleine Überraschung aus Miami. Und Badosa scheint weterhin in Form zu sein, holt sich den ersten mit 6:3 und jetzt auch schon wieder Break vor. Hoffentlich kriegt sie Quali-WC für Roland Garros, das wäre echt cool.

Julie
Offline

Und Badosa gewinnt das tatsächlich. Schade für Konjuh.

Vekic kann auch noch gewinnen, sie wirft Vesnina raus. Freut mich sehr, hoffentlich kommt noch ein Sieg.

ProAss
Offline

Badosa wird in 1-2 Jahren hoffentlich (ich glaube es sogar) auch Top 100 sein oder zumindest dort ankratzen.
Konjuh schafft es derzeit nicht, konstant zu spielen. Vekic ebenso, aber gut dass sie heute gewonnen hat.
Badosa nun gegen Davis, Vekic gegen McHale.

Julie
Offline

Yes, Bencic und Siniakova gewinnen Prag im Doppel, das ist dann Bencics erster Titel und Siniakovas zweiter.

ProAss
Offline

Badosa holt sich Satz 1 gegen Davis mit 7:5. Sehr gut, die will ich auch im Hauptfeld sehen. Smile

Julie
Offline

Ich auch!!! Ich glaube, die könnte uns noch eine Menge Freude bereiten, fand sie in Miami auch sehr interessant.

Julie
Offline

So, Badosa gewinnt und steht im Hauptfeld.

ProAss
Offline

Gut gemacht. Good
Badosa hat aber ganz andere Ziele und Träume, als sich duch Qualifikationen für WTA Tournaments zu schlagen: Sie will sich - natürlich - auf der WTA Tour etablieren UND mal Wimbledon gewinnen.
Nachzulesen am Ende des Artikels in Englisch: http://www.wtatennis.com/news/article/4686321/title/radwanska-advances-m...
Kann man ihr nur SEHR VIEL Glück derzeit wünschen!

Julie
Offline

Ach, das sagen sie doch alle, jede will einen Slam gewinnen. Mal sehen, ob Badosa dann auch auf Rasen gut spielt, vielleicht kriegt sie ja irgendwie ne WC.

ProAss
Offline

Das verstehe ich auch, Julie.
Aber ich finde es auch immer bemerkenswert, dass junge Spielerinnen außerhalb der Top 100 solche Träume offen formulieren.
Ich weiß auch gar nicht, ob Badosa was auf Rasen kann. Konzentrieren wir uns daher auf Fakten: Sie wird morgen gegen Errani spielen, wenn nichts Unvorhergesehenes dazwischenkommt. Das wird schon schwer genug.

Julie
Offline

Schade, dass sie aufgeben musste, hätte sonst vielleicht auch spannend werden können. Sie hat ja eher ne Art zu spielen, die Errani nicht so gerne mag.

Ich finds auch bemerkenswert, dass so junge Spielerinnen ihre Ziele so offen formulieren, aber die kriegen ja sicher auch eingebläut, selbstbewusst zu sein. Sonst braucht man ja nicht einen derart auf die eigenen Fähigkeiten bedachten Sport wie Tennis zu spielen.

Julie
Offline

Ostapenko (17- Junior Wimbledon-Siegerin von 2014) schlägt Kasatkina (17-Junior-French Open-Siegerin von 2014) in Trnava.

Julie
Offline

Ostapenko schlägt Wickmayer in Trnava, ui, wenn sie so weitermacht, kommen die Top 100 wohl bald in Sicht.

ProAss
Offline

Keine Ahnung, ob es ganz genau passt, aber egal.
Heute hat (leider) Gavrilova gegen Parmentier in Cagnes-Sur-Mer verloren. War ihr 1.Turnier seit Miami und die Pause hat ihr anscheinend nicht gut getan, da Parmentier derzeit schlagbar ist und sich auch nur noch durch Roland Garros in den Top 100 hält.

Julie
Offline

Naja, aber Parmentier mit Heimvorteil und vielleicht Gavrilova nicht die Sandplatzspielerin. Als Young Gun geht sie aber leider nicht mehr durch, da sie bereits 21 ist.

Ostapenko zwingt Smitkova in den dritten Satz. Spannend.

Julie
Offline

Katerina Stewart (USA, Jahrgang 1997), die noch gute Chancen auf die USTA WC für Roland Garros hat, dürfen dann wohl auch ab nächster Woche zu den Young Guns zählen, da sie im Liveranking bereits die Top 200 geknackt hat.

Julie
Offline

Ich seh grad, dass Gavrilova die Quali in Rom spielt, wer weiß, ob sie da heute vielleicht aus taktischen Gründen nicht alles gegeben hat.

Markus
Offline

Gavrilova ist schon auf dem Weg im Auto.

ProAss
Offline

Hoffentlich hat sie heute nicht alles gegeben, da gegen Parmentier zu verlieren schon recht schlecht ist für jemand mit ihrem Talent.
Parmentier gönne ich auch wieder so ein Erfolgerlebnis, aber wenn Gavrilova jetzt in Rom ein gutes Ergebnis abliefert, bezweifle ich, dass da alles mit rechten Dingen bei dem heutigen Match gelaufen ist.
Seis drum. Hoffen wir, dass die Quali "leichter" für sie wird.

Markus
Offline

Kurumi Nara ? Naja, könnte einfacher sein.

Rameike
Offline

Aber warum hat sie dann überhaupt in Frankreich gespielt?

Markus
Offline

Gavrilova sagt auch das Doppel mit van Uytvanck ab - da muss ich dir dann schon recht geben, Rameike.

Seiten