WTA young guns

277 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
ProAss
Offline

Ashleigh Barty kehrt nach 1 1/2 Jahren wieder auf den Tenniscourt zurück! Smile

Julie
Offline

YES!!!! Wann und wo?

Julie
Offline

In Perth im Doppel, habs grad selbst gefunden. Sehr gut. Freut mich.

Carlos Moyá ali...
Offline

Ich schreibe das mal hier rein. Finde ich noch am passensten: Svitlolina wird ab sofort von Justine Henin gecoacht!

http://www.ran.de/tennis/wta/news/henin-als-trainerin-von-switolina-zuru...

Man darf gespannt sein!

Markus
Offline

Dass ihr euch mit neuen Threads so schwer tut... Sad

Carlos Moyá ali...
Offline

Na ja, extra nen neuen Thread anlegen für Svitolina. Bin halt kein Fan von ihr. Und wenn ich den anlege, heißt es auch wieder, dass der gepflegt werden muss. Und ich würde das halt nicht übernehmen, da ich mich nicht so sehr für sie interessiere...

Dennoch wollte ich es gepostet haben, da es für mich eine interessante Meldung ist!

tenniskarte
Online

Ich sehe es ehrlich gesagt ähnlich wie der User Carlos. Was bringt ein neuer Thread "Sivitolina hat neue Trainerin" anzulegen, wenn am Ende nur 6, 7 Beiträge stehen? Natürlich bin ich kein Hellseher und kann nicht wissen, was andere zu diesem Theama beizutragen haben und wie viele Posts letztendlich dabei rumkommen. Aber für verstaubte Threads hier könnte ich euch schon viele Beispiele nennen (seht ihr aber auch selber).

Markus
Offline

tenniskarte schrieb:

Was bringt ein neuer Thread "Sivitolina hat neue Trainerin" anzulegen, wenn am Ende nur 6, 7 Beiträge stehen?

Mehr als wenn man das Thema irgendwo versteckt, wo es nur im weitesten Sinne hinpasst. Ein Thread für eine Spielerin hingegen halte ich in dem Falle für übertrieben.

Carlos Moyá ali...
Offline

Okay, aber das Intersse an der Meldung scheint dann doch eher sehr begrenzt zu sein. Ich fand es halt interessant. Bin ich wohl eher alleine mit.

Aber was bringt denn ein neuer Thread? Versteckt finde ich es auch nicht. Wenn ich in einem Thread was poste, kommt er doch wieder nach oben. Ist dann eben Ansichtssache. Bin da eher der Meinung von tenniskarte.

Wenn ich nen Thread dafür aufgemacht hätte, würde da jetzt wohlmöglich nur mein eigener Beitrag stehen...

JottEff
Online

Um wirklich alle sowohl an Svitolina als auch an Henin Interessierten (Markus) erreichen zu können, müsste man zweigleisig fahren:

a) eigener Thread mit geändertem Text wie ungefähr:            "Henin neue Trainerin bei Svitolina", wobei dann wohl nicht viele Wortmeldungen dazu kommen werden und dieser Thread absehbar nach kurzer Zeit "tot" und vergessen sein wird.

und

b) unter einem Svitolina-Thread in ausländische Spielerinnen, unter den alles was Svitolina betrifft, gehört. Dort würden da Svitolina allgemein betreffend, wohl im Zeitablauf etliche Posts eben nicht nur die Trainer-Situation betreffend eingehen. Und fragt man sich nach einiger Zeit, wer ist denn TrainerIn von Svitolina, findet man die Antwort auf jeden Fall wieder.

Die Meldung kann ja wortgleich in den anderen Thread kopiert werden.

Ansonsten würde auf jeden Fall immer eine Interessengruppe "unter den Tisch" fallen. Diese Vorgehensweise betrifft natürlich nicht nur Svitolina und Henin (aktuell gegebener Fall).

 

JottEff
Online
Julie
Offline

Momentan sind die Young Guns auf der ITF-Tour auch wieder stark dabei:

Letzte Woche gewann Fourlis (16, Australien, WTA 951) das 25k in Perth. Diese Woche ist Sabalenka (17, Ukraine,  WTA 295) in Perth im HF.

Beim 25k in Mexico sind Marie Bouzkova (17, Tschechien, WTA 359) und Renata Zarazua (19, Mexico, WTA 559, mit ihr gewann Maria 2014 zwei 2k in Mexico im Doppel). Cici ist ebenfalls in den USA noch dabei, Dodin ist in Altenkirchen im Halbfinale.

Julie
Offline

Ach ja, in den USA (Surpise, 25k) sind ebenfalls noch Kayla Day (16, USA, WTA 722) und Sofia Kenin (Junioren-US-Open-Finalistin, 17, USA, WTA 407) dabei. Mal sehen, wie viele dieser Spielerinnen sich bereits in dieser Saison hochspielen können. Ich persönliche finde Sabalenka interessant, hat keine/kaum Junioren gespielt, aber letztes Jahr aus dem Nichts ein 25k gewonnen und ein Finale erreicht.

Julie
Offline

Marie Bouzkova gewinnt in Mexico ihr erstes 25k, Bellis im Finale in den USA. Sabalenka verliert gegen Arina Rodionova in Perth.

Julie
Offline

Cici verliert in 3 gegen Jamie Loeb.

Julie
Offline

Zwar noch nicht diese Woche, aber zumindest schon im Liveranking, hat Barbara Haas (Österreich, bald 20) durch ihren Sieg in Port Pirie die Top 200 geknackt.

Julie
Offline

Laut WTA sind seit 2009 das erste Mal drei 18jährige in den Top 50 ( http://www.wtatennis.com/news/article/5383777/title/ranking-watch-ostape...): Bencic, Ostapenko und Kasatkina, wobei die auch alle bald 19 werden.

tenniskarte
Online

Ich glaube die letzen 6 Beiträge waren hier von Julie, da muss ich jetzt mal aufgrund von Schlaflosigkleit auch mal was posten.

"Bald 19?" Das ist ganz schlimm. Unsere Azubinchen heulen mir schon immer die Ohren voll, ich werde bald 20. Also wenn eine junge Frau 20 wird, endet das Leben. Definitiv. Und wenn nicht da, aber spätestens mit 30. Und das geht dann so weiter Biggrin


Hatte zwar nichts mit Tennis zu tun, aber war grad für mich Spaß.

Julie
Offline

Ich hab das ja nur erwähnt, weil die besagte Sensation von drei 18jährigen in den Top 50 dann auch bald schon wieder vorbei ist.

Julie
Offline

In Campinas hat mit Daryana Yastremska (UKR) eine 15jährige das Finale erreicht.

Julie
Offline

Yastremska gewinnt in 2 und dürfte damit die jüngste 25k Gewinnerin seit Bellis sein (wobei, Bellis war noch ein paar Monate jünger mein ich).

tenniskarte
Online
In Anlehnung vom Eröffnungspost von Markus vom 04. April 2014 WTA young guns Auflistung aller WTA-Damen in den Top 200 ab Jahrgang 94 (also max. 20 Jahre alt), was wir jetzt natürlich auf das Jahr 2016 umrechnen müssen, nun erstmal eine gewisse Disziplin erfordert.
 
Mathematik.
2016 minus 20 macht? Traurig (ohne Taschenrechner gehts nicht mehr). Also Jahrgang 1996 in folgender absteigender Reihenfolge im Ranking.
 
TOP 1-100
Belinda Bencic (SUI, Jahrgang 97)
Daria Kasatkina (RUS, Jahrgang 97)
Jeļena Ostapenko (LAT, Jahrgang 97)
Ana Konjuh (CRO, Jahrgang 97)
Donna Vekic (CRO, Jahrgang 96)
Naomi Osaka (JPN, Jahrgang 97)
 
TOP 101-200
Elizaveta Kulichkova (RUS, Jahrgang 96)
Katerina Siniakova (CZE, Jahrgang 96)
Louisa Chirico (USA, Jahrgang 96)
Jana Fett (CRO, Jahrgang 96)
Oceane Dodin (FRA, Jahrgang 97)
Katerina Stewart (USA, Jahrgang 97)
İpek Soylu (TUR, Jahrgang 96)
Anhelina Kalinina - reimt sich (UKR, Jahrgang 97)
Sara Sorribes Tormo (ESP, Jahrgang 96)
Ivana Jorovic (SRB, Jahrgang 97)
Barbara Haas (AUT, Jahrgang 96)
 
Nun stelle ich fest, dass im Vergleich zu 2014 es weit aus weniger Nachwuchsspielerinnen sind. Aber bekanntlich sehen vier Augen mehr als zwei, und ich habe bestimmt die eine oder andere in meiner Aufzählung vergessen.
Wollte auch nur mal wieder den Thread ins Gedächtnis holen.
Julie
Offline

Sind grad wirklich nicht so viele, aber die USA und Australien haben einige 15-/16jährige, die durchaus auch mal einen Sprung machen könnten.

Julie
Offline

Taylor Townsend spielt sich wieder nach oben und ist drauf und dran, die French Open WC zu gewinnen. Tatishvilli, Pegular oder Min müssten schon Indian Harbour Beach gewinnen, um sie einzuholen.

https://www.usta.com/Pro-Tennis/Pro-Circuit/2016_roland_garros_wild_card...

Stefanlix
Offline

Aus deutscher Sicht ist das derzeit kein guter Stand.

Wenn man mal schaut was wir vor 2 Jahren noch für tolle Nachwuchsspielerinnen hier in der Auflistung hatten, und heute niemanden mehr...

Beck, Witthöft & Friedsam im 2014`er Ranking dabei, 2016 weit und breit niemand auch nur annähernd der TOP 200. Etwas bedenklich die Situation.

Julie
Offline

Townsend sichert mich mit dem Erreichen des Finales in Indian Harbour Beach die WC für die French Open und ist außerdem zurück in den Top 200.

Julie
Offline

Chirico verlieert beim 100k in Trnava gegen Lenka Jurikova (621 der Weltrangliste). Also entweder war sie platt oder der Druck war zu groß.

Julie
Offline

Ashleigh Barty ist auch im Einzel zurück und wie, führt 4:0 gegen Terziyska in der Eastbourne-Quali.

unsinkbar
Offline

Stefanlix schrieb:

Aus deutscher Sicht ist das derzeit kein guter Stand.

Wenn man mal schaut was wir vor 2 Jahren noch für tolle Nachwuchsspielerinnen hier in der Auflistung hatten, und heute niemanden mehr...

Beck, Witthöft & Friedsam im 2014`er Ranking dabei, 2016 weit und breit niemand auch nur annähernd der TOP 200. Etwas bedenklich die Situation.

 

Ich finde es nicht bedenklich. Im Vergleich zu anderen Nationen ist bei uns halt Tennis nicht DER Sport. Es wird immer so sein, dass es mal talentierte SpielerInnen gibt und mal eben nicht. Umso wichtiger ist es, die vorhandenen Talente behutsam aufzubauen. Im Gegensatz zu den großen Tennis-Nationen wie  Australien oder Frankreich stehen wir mit dieser Breite sehr gut da.

Wir haben mit ALF, Beck und Witthöft talentierte junge Mädels, die sich noch im Schatten einer Kerber entwickeln können. Dadurch, dass Petko, Jule und Bine zur Zeit nicht ansatzweise an ihr Limit kommen, stehen sie aber schon in der Schusslinie. Wichtig ist es letztlich auch nicht haufenweise Talente zu haben, sondern von diesen Talenten müssen welche durch- und oben ankomme

Julie
Offline

Aryna Sabalenka zudem im Finale von Tianjin (hat im VF Peng Shuai geschlagen) und auf dem Weg Richtung Top 200.

Seiten