Antonia Lottner

1485 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kk46
Online

So schlimm war die Aufgabe in dieser Woche dann doch nicht, da sie heute schon wieder Bundesliga spielen konnte.

Jonas
Offline

Wenn das ihr Anspruch ist, na dann ...

Elias
Offline

Und der DTB sieht da zu? Unverständlich:-(

Weiß irgendwer ob Antonia dieses Jahr gar nichts mehr spielt:-(

Jonas
Offline

Elias schrieb:

Und der DTB sieht da zu? Unverständlich:-(

 

Was will der den sonst auch machen? Wenn er Lottner nicht mehr unterstützt, ist das wohl ein Eingeständnis, dass Fehler im Nachwuchsbereich gemacht wurden sind, bzw. gemacht werden. Es fehlen auch die Alternativen zu Lottner. Durch Zverev und Kerber fällt das auch gar nicht so stark auf.

tenniskarte
Offline
Frankreich, Paris. Roland Garros (Grand Slam) vom 27. Mai bis 10. Juni 2018.
Qualifikation
1. Runde Antonia Lottner gegen Sabina Sharipova (UZB).
Elias
Offline

Müsste machbar sein!

Weiß irgendwer ob Antonia dieses Jahr gar nichts mehr spielt:-(

tenniskarte
Offline
1. Runde Antonia Lottner gegen Sabina Sharipova (UZB). 2:6, 4:6 verloren.
Jonas
Offline

Wer ist überrascht?

Kurgan
Offline

Ich habe nur die letzten 3 Spiele gesehen. Bei 4:4 hatte sie 3 BB. Den zweiten muss sie machen, spielt in aber ins Aus. Danach gibt sie das eigene Spiel zu null ab.

Jonas
Offline

Dabei war das noch ein dankbares Los. Wie hält sich Lottner in den TOP 200? Die letzten Ergebnisse waren schließlich niederschmetternd.

Schwarzwaldmarie
Offline

Immerhin hat Antonia Lottner ihre drei Einzelmatches in der Bundesliga allesamt gewonnen. Patty Schnyder Nr 148 WR, Laura Schaeder Nr 438 WR und Luise Boudouin ohne Weltranglistenposition. Bis auf Patty Schnyder waren dies zwar Pflichtsiege, trotzdem kann sie wenigstens ein paar Erfolgserlebnisse für sich verbuchen. Aber für die Weltrangliste bringen diese Siege natürlich garnichts. Ihrem Ziel, irgendwann einmal  die Hauptfelder der Grand Slams zu erreichen, bringen sie Erstrundenniederlagen in der Quali nicht näher..

Elias
Offline

Seit 1.1.2018 10 Turniere und davon 6 x 1 runde verloren, kein Doppelmatch! Spielpraxis 0, Turnier Erfahrung wenig, hoffentlich gehts bei den nächsten Turnieren besser, hoffentlich auf Rasen, aber wie immer bleibt das wohl ein Rätsel:-((

Weiß irgendwer ob Antonia dieses Jahr gar nichts mehr spielt:-(

kk46
Online

Niederlande, 's-Hertogenbosch. Libéma Open (WTA International) vom 11. bis 17. Juni 2018
Qualifikation
1. Runde Antonia Lottner (2) gegen Urszula Radwanska (POL)

Julie
Offline

Aktuell stehts 2:6, 7:5. Lottner gab im 2. Satz mehrfach hinten.

Julie
Offline

Jetzt 5:5 im dritten, nachdem Lottner 1:4 zurücklag.

Julie
Offline

Und 7:5 für Lottner. Was für ein Hin und Her.

kk46
Online

Wenn sie hier früh verlieren sollte, würde sie im Ranking auch ziemlich abfallen. Sie hat die 2. Runde (+ Quali) hier zu verteidigen.

1. Runde Antonia Lottner (2) gegen Urszula Radwanska (POL) 2:6 7:5 7:5 gewonnen
2. Runde gegen Renata Zarazua (MEX/9) 6:3 6:3 gewonnen

Hauptfeld
1. Runde Antonia Lottner (Q) gegen Anna Blinkova (RUS/Q)

Jonas
Offline

Zum Glück hat sie eine einfache Auslosung.

Bigmat
Offline

So einfach ist es nicht.ist Blinkova steht in der wrl 50 plätze vor Lottner

 

Jonas
Offline

Die ersten beiden Runden waren doch günstig? 

Angie86
Offline

Und jetzt eine "Mit-Qualifikantin", viel einfacher gehts doch echt nicht.

Jonas
Offline

Der Anspruch und die Erwartung bei Lottner lassen sich wohl mit dem Spruch „Dabei sein ist alles“ zusammfassen.

tenniskarte
Offline

# Jonas Biggrin Aber vielleicht holt Antonia diesmal den Titel. Wink Man muss das mal so sehen, Weihnachten ohne Weihnachtsmann (oder Weihnachtsfrau....) wäre zugegeben bei 30 Grad etwas abwegiges aus deutscher Sicht. Aber? Biggrin Ich muss ab und zu mal son Blödsinn posten, sorry. Dürft ihr alle nicht so ernst nehmen. Antonia macht das schon, ich vertraue ihr.

StGraf
Offline

Jonas schrieb:

Der Anspruch und die Erwartung bei Lottner lassen sich wohl mit dem Spruch „Dabei sein ist alles“ zusammfassen.

Lieber Jonas,
vielleicht hätte Angelique Kerber in Ihrer nicht ganz so erfolgreichen Tennis Zeit, wegen solchen wenig aufbauenden und entmutigenden Sprüchen fast das Tennis-Racket für immer in die Ecke gestellt. Aber zum Glück hat Sie damit noch etwas gewartet und wurde zum Vorbild der deutschen Tennisszene. Wenn Sie etwas zu sensibel gewesen wäre hätte Angelique vielleicht resigniert und aufgegeben. Es wäre sehr schade gewesen. Also lass doch bitte Antonia Lottner etwas mehr Entwicklungsraum stärker zu werden. Warum ein junges Talent wie Antonia so entwerten und entmutigen, mit Deiner Darstellung"Dabei sein ist alles"! Was ja heißen soll, da wird nichts draus.
Ich denke in Lottner steckt eine ganze Menge Talent. Alles hängt sehr viel vom Selbstbewusstsein ab. Und ausserdem wird nicht jeder Superstar. Da gehören so viele Details dazu, dass sich ein Talent in ganzer Größe entfalten kann.

kk46
Online

Kerber war allerdings mit 19 Jahren schon in den Top 100. Lottner ist davon mit fast 22 Jahren doch ziemlich weit entfernt.

Es gibt in der Geschichte des deutschen Damentennis auch genügend Talente, die es nie nach oben geschafft haben, z.B. Heike Rusch, AO-Juniorensiegerin von 1993, die auch nie in die Top 100 kam.

Jonas
Offline

Ich denke nicht, dass Lottner oder Kerber sich das hier durchlesen. Die Kritik, die Kerber „ertragen“ musste, ist möglich der Ausgangspunkt für ihre Verbesserungen. Schon mal darüber nachgedacht, dass sie gekränkt war und es ihren „Kritikern“ zeigen wollte, was in ihr steckt. Lottner ist kein kleines Kind mehr. Jeder wird mit Kritik konfrontiert, zumal sich meine Äußerungen nicht auf die Privatperson Lottner, sondern auf die Tennisspielerin Lottner beziehen.

Der Vergleich zwischen Lottner und Kerber ist falsch: Lottner mit fast 22 war noch nie in den TOP 100 und konnte sich erst für ein Grand Slam qualifizieren. Kerber hat zu dieser Zeit beides bereits deutlich übertroffen.

Etwas mehr Entwicklungsraum? Lottner ist wie bereits erwähnt fast 22 und hatte doch genug Zeit, zumal sie vom DTB unterstützt wird im Gegensatz zu Korpatsch, die aber höher/ähnlich wie Lottner platziert ist, sich zu entwickeln, zumal 30, wie mir gesagt wurden ist, nicht das neue 20 ist. In ihrer Altersgruppe gibt es deutlich bessere Spielerinnen, die teilweise 2 Jahre jünger sind.  Mir kann niemand erzählen, dass sie sich die letzten 1,5 Jahren signifikant entwickelt hat. Die Aussage, dass in Lottner jede Menge Talent steckt, basiert wohl auf deiner subjektiven Wahrnehmung als Fan von Lottner, als auf Ergebnissen. Aus deutscher Sicht scheint sie als Talent, doch in der Öffentlichkeit wird sie kaum wahrgenommen wegen ihrer schlechten Ergebnissen? Was hat sie in letzter Zeit auf der ITF-Tour Zustande gebracht? Rudolf Molleker, der erst seit wenigen Wochen den wirklichen Durchbruch von der Future auf Challenger-Tour geschafft hat, bekommt mehr Aufmerksamkeit als Lottner, weil er mit sehr tollen Ergebnissen sich die Aufmerksamkeit erarbeitet hat. Der Tread über die Zukunft hier zeigt doch deutlich, dass sich viele Sorgen über die Zukunft über den Sport, den wir lieben, machen und Lottner nicht für die Lösung halten.

Durch die Turnierplanung von Lottner kann ich nicht erkennen, dass es ihr darum geht, weit zu kommen.

Julie
Offline

Lottner gewinnt 6:2, 3:6, 6:2!

BN27
Offline

Lottner besiegt in Hertogenbosch die immerhin gut 40 Plätze vor ihr stehende Blinkova mit 6:2, 3:6, 6:2 
Das ist doch mal was...Good

Schwarzwaldmarie
Offline

Das Antonia Lottner Bashing hat für heute mal einen Tag Pause. Etwa zeitgleich mit Mona Barthel gewinnt auch sie ihr Match gegen Blinkova in 1 h 47 mit 6:2, 3:6 und 6:2. In der nächsten Runde trifft sie auf die Siegerin aus Hercog/Mertens.

kk46
Online

Letztlich hat sie damit zumindest ihre Punkte aus dem Vorjahr verteidigt. Gerade jetzt im Juni/Juli hat sie einen Großteil ihrer Gesamtpunkte zu verteidigen.

Seiten