Antonia Lottner

1489 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Jonas
Offline

StGraf schrieb:

Antonia Lottner hat verloren, weil Sie Jonas eine persönliche Freude machen wollte. Diese Größe hat Sie jetzt schon.
Wenn das nicht beachtlich ist!

 

Du hast mich durchschaut. Witthöfts und Barthels schlechte Form gehen auch auf meine Kappe.

StGraf
Offline

[/quote]Du hast mich durchschaut. Witthöfts und Barthels schlechte Form gehen auch auf meine Kappe.[/quote]
Das geht natürlich nicht auf Deine Kappe. Du freust Dich nur sehr, wenn bestimmte Spielerinnen verlieren. Du siehst Dich dann halt in Deinem einzementierten Urteil bestätigt. Der Stier reagiert sehr heftig bei der Signalfarbe rot. Du reagierst auf bestimmte Spielerinnen. Aber Dich trifft keine Schuld, dass diese verloren haben. Du hast es ja nur gehofft.

admin
Offline

Mann, Leute. Eine Qualifikantin hat in der ersten Hauptrunde verloren. So was ist weiter nichts besonderes. Kein Grund, persönlich zu werden.

Jonas
Offline

Ich kann dir versichern, dass es mich nicht freut, wenn die erste von den zwei jungen Deutschen bereits in der Auftaktrunde herausfliegt. Ich sehe mich insofern bestätigt, dass ich nicht erkennen kann, wie sich Lottner von den Duzend anderen jungen Amerikanerinnen oder Osteuropäerinnen unterscheidet, die alle in die TOP 100 drängen wollen.  Vielleicht kannst du mir da weiterhelfen.

kk46
Offline

Das Problem ist nicht die heutige Niederlage, das Problem ist der Turnierplan. Spielerinnen wie Maria, Barthel, Korpatsch und Witthöft haben für die nächste Woche ein ITF-Turnier gemeldet, Lottner natürlich nicht.

Nur mit 2 bis 3 guten Turnieren pro Jahr kommt man eben auch nie in die Top 100.

Container
Offline

Es ist in der Tat schade, daß Antonia es heute nicht gepackt hat. Sie hätte nochmal ein Zeichen setzen können.
So bleibt es eine für ihre Verhältnisse gute aber keine überragende Rasensaison. Sie war ja gegen Rodina
nahe dran. Zu mehr reicht es eben momentan noch nicht. Es ist klar, daß sie regelmäßig spielen und sich
weiter steigern muß, wenn sie die TOP 100 knacken will. U.a. muß sie Gstaad und Limoges in diesem
2.HJ auch noch verteidigen.  

JottEff
Online

Moscow River Cup 23.07.-29.07.2018:                           MD - Wild Card für Antonia Lottner

Quelle:    Twitter

 

kk46
Offline

Schweiz, Gstaad. Ladies Championships Gstaad by Ixion Services (WTA International) vom 16. bis 22. Juli 2018
1. Runde Antonia Lottner gegen Viktorija Golubic (SUI/8)

Container
Offline

Der 1.Satz endet mehr als enttäuschend mit 6:3 für Golubic. Antonia zunächst mit schneller 2:0 Führung. Zwei perfekte
Spiele. Dann hat Antonia viel zu viele u.E. produziert. Ab und zu bltzte ihr Können auf. Zu meist hat sie jedoch nach
4-5 Ballwechseln wieder den Fehler gemacht. Lottner viel zu unsicher und unkonstant, hatte teilweise überhaupt
keine Kontrolle in ihren Schlägen. Golubic hat nur ein paarmal sicher zurückgesliced, den Rest hat Antonia besorgt
mit ihren Errors. Der 2.Satz beginnt, wie der 1.Satz geeendet hat. Zahlreiche u.E. und gleich wieder das erste Break
für Golubic.  

Jonas
Offline

Eigentlich eine gute Auslosung.

Container
Offline

Das ist bis jetzt überhaupt nichts, was Antonia da zusammen murkst. 0:3 mit Doppelbreak im 2.Satz liegt sie 
hinten. Das ergibt 1:9 Spiele in Serie bezogen auf den 1.Satz. Übel.

Container
Offline

Antonia liegt 3:6 1:4 hinten. Im ganzen Match hat sie erst 1 Mal ihren Aufschlag halten können.

kk46
Offline

1. Runde Antonia Lottner gegen Viktorija Golubic (SUI/8) 3:6 2:6 verloren

Da sie im letzten Jahr aus der Quali bis ins VF kam, wird es jetzt im Ranking ziemlich nach unten gehen.

Container
Offline

Klarer Sieg von Golubic gegen Antonia mit 6:3 6:2. Das war heute viel zu wenig von Toni Lottner. 
Viktoria Golubic war wesentlich sicherer in ihren Grundschlägen als Lottner. Golubic hat es clever
runtergespielt. Auf Antonia war heute Verlaß in Sachen "Fehler am laufenden Band".
Das war insgesamt schon enttäuschend. Golubic war wirklcih keine Übergegnerin.
 

Jonas
Offline

Was für ein Ergebnis. In Moskau hat sie ja bald wieder die Chance.

kk46
Offline

Russland, Moskau. Moscow River Cup presented by Ingrad (WTA International) vom 23. bis 29. Juli 2018
1. Runde Antonia Lottner (WC) gegen Tamara Zidansek (SLO)

JottEff
Online

Antonia Lottner und ihre Gegnerin schlagen sich gerade ein vor ihrem Match.

21 Grad Celsius, Wind 25km/h laut offizieller Anzeige,  Himmel dunkelgrau bezogen

 

 

Julian
Offline

Hat jemand nen Stream ?

JottEff
Online

Schaue es auf WTA TV.   

Toni führt momentan mit 3:0 bei einem Break.

-

Stand jetzt nur noch 3-2 für Toni. Break wieder abgegeben. Gegnerin hat wesentlich besser ins Spiel gefunden und wirkt sehr viel selbstwusster. Einige leichte Fehler bei Toni.

-

Aus 3-0 wird 3-4. Der Gegnerin genügt ihr eigenes solides Spiel. Toni macht immer wieder leichte Fehler.

-

Das war es dann auch schon mit dem ersten Satz. Toni gibt ihr Service zu Null ab und der erste Satz geht mit 6-3 an die Gegnerin.

 

 

 

 

Jonas
Offline

Jetzt hat sie sogar 6 Soiele in Folge verloren.

JottEff
Online

Es ist geschafft. Nach etlichem Hin- und Her mit abgewehrten Breakbällen verliert Toni ihr Service und damit das achte Spiel hintereinander.

Zidansek führt 2-0 im zweiten Satz.

-

Rebreak zum 1-2, wenigstens auf dem Scoreboard im zweiten Satz.

-

Mittlerweile 4-1 für Zidansek, die zwar einige gute "Schüsse" zeigt, aber sich auf Lottner und deren Fehler verlassen kann.

-

 Geschafft!

Toni verliert gegen die solide spielende Zidansek mit 3-6 und 1-6. Am starken Wind hat es nicht gelegen, damit mussten schliesslich beide fertig werden.

 

 

 

 

 

 

kk46
Offline

1. Runde Antonia Lottner (WC) gegen Tamara Zidansek (SLO) 3:6 1:6 verloren

Es geht so weiter wie vor der Rasensaison. Fortschritte gibt es nach wie vor keine zu sehen.

Jonas
Offline

Sie sollte auf die ITF-Tour.

kk46
Offline

Da hat sie aber seit Juli 2017 nicht ein Match gewinnen können.

Schwarzwaldmarie
Online

Dabei war es sogar noch eine relativ günstige Auslosung. Bei einem WTA Turnier kann man kaum auf leichtere Gegner hoffen, es sei denn, man fliegt nach China. Vielleicht muß sie sich zukünftig wieder vermehrt auf ITF Turniere konzentrieren, um in der Weltrangliste weiter zu kommen. 79 Minuten und eine Bilanz von 1:12 nach ihrer 3:0 Führung sprechen jetzt nicht gerade von Augenhöhe

Jonas
Offline

kk46 schrieb:

Da hat sie aber seit Juli 2017 nicht ein Match gewinnen können.

Das mag richtig sein, aber so ist sie auf die Gunst der Turnierdirektoren angewiesen. Auf der WTA-Tour läuft es jetzt auch nicht super, die Gras-Saison überdeckt das jetzt.

kk46
Offline

Deutschland, Bad Saulgau. Knoll Open (25K+H) vom 31. Juli bis 05. August 2018
1. Runde Antonia Lottner (1/WC) gegen Miriam Kolodziejova (CZE) 7:6(3) 6:3 gewonnen
Achtelfinale gegen Alexandra Cadantu (ROU)

Schwarzwaldmarie
Online

Gegen die Nr. 253 der WTA-Weltrangliste, die Rumänin Alexandra Cadantu, mußte sich Antonia Lottner in der 2. Runde in 3 h 07 mit 6:1, 2:6 und 4:6 geschlagen geben. In dieser Hitze nach über 3 Stunden als Verliererin vom Platz gehen zu  müssen, ist besonders bitter. Immerhin hat sie nach über einem Jahr mal wieder ein Match auf ITF Ebene gewinnen. In der Weltrangliste hilft ihr das aber nicht wirklich weiter.

kk46
Offline

3 Matches hat Lottner in den letzten 2 Jahren bei ITF-Turnieren gewinnen können.

Jonas
Offline

kk46 schrieb:

3 Matches hat Lottner in den letzten 2 Jahren bei ITF-Turnieren gewinnen können.

 

Soll man da lachen oder weinen?

Seiten