Dinah Pfizenmaier

199 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Markus
Offline
Dinah Pfizenmaier

Dinah Pfizenmaier (*13. Januar 1992 in Bielefeld)

kk46
Offline

Frankreich, Équeurdreville. Open Féminin 50 (25K) vom 3. bis 9. November 2014
1. Runde Dinah Pfizenmaier (1) gegen Natalie Pröse (GER/Q)

Markus
Offline

Der Thread zur neuen Saison wird doch nicht mit einer Niederlage beginnen. Pfizenmaier liegt 2:4 gegen Pröse zurück.

kk46
Offline

Pröse gehört nicht mal zu den deutschen Top 30 Spielerinnen.

Markus
Offline

Und Pfizenmaier vergibt ein 3:1 im zweiten Satz. Oh, oh...

kk46
Offline

Jetzt 5:3 Führung, aber schon wieder das Rebreak für Pröse.

Um es noch mal zu verdeutlichen gegen wen sie hier spielt, Pröse ist derzeit auf 979 in der Weltrangliste platziert. Allerdings mag Pröse Rasen und Teppich als Belag.

Markus
Offline

Und jetzt 5:5. Sollte Pröse das wirklich gewinnen, könnte man das fast als kleine Sensation bezeichnen.

kk46
Offline

Tiebreak

Markus
Offline

Matchbälle hätten wir schon mal gehabt.

kk46
Offline

Satzbälle auch, jetzt ist es nur noch Drama pur.

Markus
Offline

Pfizenmaier 12:10. Gerade nochmal gut gegangen.

Julie
Offline

Krass, megaknapp ey. So, aber jetzt gleich mal mitm Break angefangen, ich hoffe, Pfizi hat sich jetzt gefangen.

kk46
Offline

1. Runde Dinah Pfizenmaier (1) gegen Natalie Pröse (GER/Q) 2:6 7:6(10) 6:4 gewonnen
Achtelfinale gegen Tamara Korpatsch (GER/Q)

kk46
Offline
Markus
Offline

Droht uns heute die nächste Dinah-Horror-Show ? Es steht 5:5 im ersten Satz.

kk46
Offline

7:5 den 1. Satz gewonnen, liegt aber 2:4 im 2. Satz hinten

Markus
Offline

3:6 der zweite Satz weg. Auf zu "Pfizis Gruselkabinett", Runde 3.

kk46
Offline

Ich glaube Pfizenmaier ist derzeit wirklich aktuell die formschwächste deutsche Top 200 Spielerin. Andererseits ist das für Korpatsch natürlich eine Riesenchance.

Markus
Offline

Weiter Zitterpartie. Pfizenmaier erst Break zum 3:1, jetzt Rebreak 3:2.

Markus
Offline

5:5 im dritten - es bleibt spannend. Pfizenmaier ist Welten von der Form früherer Tage entfernt, wie es scheint.

kassandra
Offline

und jetzt noch tiebreak

sag niemals nie ...

Markus
Offline

Pfizenmaier bringt es tatsächlich noch fertig, das Ding zu verlieren. 3:4 hinten.

Markus
Offline

2 Matchbälle Korpatsch.

Markus
Offline

Oh Pfizi...

kassandra
Offline

winner korpatsch 77:64  glückwunsch  der mal eben 19 jährigen

sag niemals nie ...

kk46
Offline

War die nicht sogar nur ein paar Punkte vom Sieg entfernt?

Achtelfinale gegen Tamara Korpatsch (GER/Q) 7:5 3:6 6:7(4) verloren

Markus
Offline

Pfizenmaier hatte bei 6:5 Matchball.

kk46
Offline

Vereinigte Arabische Emirate, Dubai. Al Habtoor Tennis Challenge (75K), vom 10. bis 15. November 2014
1. Runde Dinah Pfizenmaier gegen Akgul Amanmuradova (UZB/WC) 4:6 6:4 6:1 gewonnen
Achtelfinale gegen Vitalia Diatchenko (RUS/7) 3:6 0:6 verloren

kk46
Offline

Sie sagt Zawada ab und dürfte damit die offizielle Saison beendet haben.

Markus
Offline

Was ist denn nur mit Dinah los ? Das Jahr ist ja eine einzige Katastrophe.

Mal sehen, wo man sie nächstes Jahr antrifft. Kann mir nicht vorstellen, dass sie mit WTA-Qualis beginnt.

Julie
Offline

Naja, was denn sonst? Nur zur AO-Quali zu fliegen, lohnt sich ja auch nicht!

Seiten