Lena Rüffer

98 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Julie
Offline

Tobias schrieb:

mein Gott, gleich wieder die Wildcardvergabe mit einer möglichen Verbindung schlecht zu reden, anstatt es hinzunehmen.

Ich finde, es ist eine berechtigte Frage, warum eine Spielerin jenseits der Top 400 eine Quali-WC bekommt, wenn sie noch nicht mal eine Landsfrau ist. Rüffer hat jetzt auch keine Juniorenlorbeeren, die das vielleicht rechtfertigen würden. Und wenn du mal genau liest, hat hier auch niemand die WC schlecht geredet.

kk46
Offline

Deutschland, Stuttgart-Vaihingen. Internationale Württembergische Damen-Tennis-Meisterschaften um den Stuttgarter Stadtpokal (25K) vom 26. Juni bis 01. Juli 2018
Qualifikation
1. Runde Lena Rüffer (2) gegen Amelie Carolin Kurpiers (GER/WC) 6:0 6:1 gewonnen
2. Runde gegen Elizabeth Halbauer (USA/11) 4:6 6:1 6:4 gewonnen

Hauptfeld
1. Runde Lena Rüffer (Q) gegen Anna Gabric (GER/WC) 6:4 6:4 gewonnen
Achtelfinale gegen Mandy Minella (LUX) 2:6 1:6 verloren

kk46
Offline

Deutschland, Aschaffenburg. 11. Schönbusch Open powered by Brandt & Partner (25K) vom 03. bis 08. Juli 2018
1. Runde Lena Rüffer gegen Basak Eraydin (TUR/7) 3:6 3:6 verloren

kk46
Offline

Deutschland, Versmold. Reinert Open (60K) vom 10. bis 15. Juli 2018
1. Runde Lena Rüffer (WC) gegen Olga Ianchuk (UKR)

Schwarzwaldmarie
Online

Lena Rüffer hat die Auftakthürde gemeistert. Nach 2 h 40 besiegt sie die Ukrainerin Ianchuk, Nr. 251 der WR, mit 6:1,5:7 und  6:4 und brauchte im letzten Spiel bei eigenem Aufschlag insgesamt 6 Matchbälle, sie nahm sich wahrscheinlich Angelique Kerber als Vorbild. Es gab heute in Versmold doch einige sehr lang andauernde, hart umkämpfte Matches. In der nächsten Runde trifft sie auf die Türkin Büyükakcay, Nr. 8 der Setzliste,  Nr. 186 der WR. Ich tippe mal großzügig auf 3 Sätze und eine Spielzeit von über 2 Stunden. Das Match von Laura Siegemund wurde auf morgen verschoben.

kk46
Offline

Achtelfinale gegen Cagla Büyükakcay (TUR/8) 3:6 3:6 verloren

Schwarzwaldmarie
Online

Die 3 Sätze und die 2 Stunden haben sich nicht bewahrheitet. In 80 Minuten verliert Lena Rüffer mit 3:6 und 3:6 gegen Büyükakcay und kann jetzt die Halbfinals in Wimbledon verfolgen.

Seiten