Mona Barthel

80 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Julie
Offline

Ja, so wie wie 2012 in Stuttgart gegen Azarenka.

Nardo761
Offline

So Mona ist an der Reihe und serviert bei 1-1 30 beide gleichmal zwei Asse jeweils beim 2. Aufschlag Smile

Nardo761
Offline

Aber Muchova schaltet ein Gang hoch und breakt zum 3-2

Nardo761
Offline

Nach 30-0 Muchova macht die Tschechin ein Fehler nach dem anderen und schenkt Mona somit das Break. Mona kann ihren Aufschlag aber auch nicht durchbringen und somit steht´s 4-3 für Muchova. Überschaubares Niveau bisher.

Julian
Offline

Das Niveau ist echt von beiden erschreckend schwach. Also egal wer von beiden weiter kommt, wird in der nächsten Runde sowohl gegen Pliskova als auch Collins wahrscheinlich kein Land sehen. 4:5

Nardo761
Offline

Mona wehrt bei 3-5 aus ihrer Sicht zwei Satzbälle ab und kommt auf 4-5 heran

Nardo761
Offline

Nach 40-0 Muchova kommt Mona nochmal auf 40-30 heran, aber schlägt dann den Return meilenweit ins Aus. Muchova spielt bei weitem nicht ihr bestes Tennis, Mona aber eben auch nicht und somit geht dieser spannungsarme erste Satz an die Tschechin. 

Nardo761
Offline

2-1 Muchova, Break vor. Irgendwie kommt keine Spielerin so richtig ins Match rein. Sehr kurze Ballwechsel, viele Fehler und Doppelfehler. Man kann sich schon fragen, wie diese beiden Damen die erste Runde überstanden haben. 

Nardo761
Offline

Wo sind eigentlich die Linienrichter? Läuft das alles elektronisch? So gibt´s immerhin keine Fehlentscheidungen Wink

Nardo761
Offline

Und Muchova führt 4-1 und muss nicht viel dafür tun. Es bleibt erschreckend schwach.

Nardo761
Offline

Und Muchova gewinnt 6-4 6-1. Somit geht das Turnier ohne deutsche Beteiligung weiter. 

BN27
Offline

Aufgewacht und Traum natürlich nicht wahr geworden. Mona bleibt sich offensichtlich treu (riskante zweite Aufschläge mit gelegentlichem Ass, aber noch weiter erhöhter Zahl der ohnehin viel zu vielen UEs).
Damit kommt Mona selten in einen Spielfluss und Muchova war noch nicht mal gezwungen in die Pötte zu kommen...

Franky
Offline

Auch im Doppel in 3 raus.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Quali"finale" der Phillip Island Trophy:

Mona - Tsurenko


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

JAAAAAAAAAAA, geht doch! Mona dreht im 1. Satz ein 1-5 in ein 6-5, verliert den aber noch. Im 2. Satz dreht sie dann aber ein 1-5 in ein 7-5 nach Abwehr eines Matchballs bei 2-5. Im 3. Satz Mona nach Doppelbreak 4-1 vorne, die Ukrainerin verkürzt nochmal auf 3-4. Doch Mona gewinnt 6-7 (1-7), 7-5, 6-3 gegen Lesia Tsurenko!

 


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Julie
Offline
Julian schrieb:

Das Niveau ist echt von beiden erschreckend schwach. Also egal wer von beiden weiter kommt, wird in der nächsten Runde sowohl gegen Pliskova als auch Collins wahrscheinlich kein Land sehen. 4:5

Muchova gewinnt in 2 gegen Pliskova (wie schon in Wimbledon 2019, da waren es allerdings drei Sätze).

Franky
Offline

Das war mal wieder nix trotz der günstigen Auslosung. 4-6, 3-6.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

popinjay
Offline

Nachdem sie die Quali in Miami abgesagt hat - wahrscheinlich war ihr das zu wenig Preisgeld für die erste Qualirunde - backt sie jetzt kleinere Brötchen und hat fürs W60 Anfang April in Bellinzona (CH) gemeldet. Korpatsch und Lottner sind da auch am Start.

So kann sie dann noch die Madrid Quali spielen mit ihrem letzten PR für ein PM.

 

Hardcore-Fan
Offline

Götterdämmerung - die wievielte??? Dash 1

Mona verliert den 1. Satz in Bellinzona gegen Sebastianna Scilipoti!

P.S. Der Sieg kann nicht darüber hinwegtäuschen, daß hier eine Karriere ganz steil dem Ende zugeht...

Seiten