Stephanie Wagner

28 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
tenniskarte
Offline
Stephanie Wagner
tenniskarte
Offline

15.03.2014

tenniskarte
Offline
tenniskarte
Offline

23.03.2015

tenniskarte
Offline

14.05.2016

tenniskarte
Offline
tenniskarte
Offline
2017 Turnier Kategorie Runde
Juni Stuttgart-Vaihingen  (GER) 15K Q2
Juli Darmstadt (GER) 25K Q1
Juli Horb (GER) 25K Q1
August Oldenzaal (NED) 15K AF
August Wanfercee-Baulet (BEL) 15K HF
September Prag (CZE) 15K AF
Oktober Sardinien (ITA) 25K Q2
Oktober Sardinien (ITA) 25K AF
Oktober Sardinien (ITA) 25K AF
Oktober Sardinien (ITA) 25K Rd 1
November Petange (LUX) 15K AF
Dezember Cordenons (ITA) 15K AF
 

 

tenniskarte
Offline
Highlight 2017
 
Belgien, Wanfercee-Baulet. BNP Paribas Ladies Open (15K), vom 21. bis 27. August 2017.
Qualifikation
1. Runde Stephanie Wagner gegen Manon Garcia (FRA) (WC). 6:2, 6:3 gewonnen.
2. Runde gegen Sevil Yuldasheva (UZB). 6:2, 6:0 gewonnen / qualifiziert.
 
Hauptfeld
1. Runde Stephanie Wagner (Q) gegen Michaela Boev (BEL). 6:3, 3:0 ret. Aufgabe Boev.
Achtelfinale gegen Lisa-Marie Mätschke (GER). 6:2, 7:6 (5) gewonnen.
Viertelfinale gegen  Lara Salden (BEL/Q). 6:3, 6:3 gewonnen.
Halbfinale gegen Julie Gervais (FRA). 6:7 (1), 3:6 verloren.
tenniskarte
Offline

04.09.2017

tenniskarte
Offline
Deutschland, Stuttgart-Stammheim. Internationale Württembergische Hallenmeisterschaften (15K), vom 22. bis 28. Januar 2018.
Qualifikation
1. Runde Stephanie Wagner (13) gegen Rebeka Kern (GER/WC). Aufgabe Kern.
2. Runde gegen Mallaurie Noel (FRA/2). 6:0, 3:6, 6:2 gewonnen / qualifiziert.
 
Hauptfeld
1. Runde Stephanie Wagner (Q) gegen Karen Barritza (DEN). 6:2, 6:0 gewonnen.
Achtelfinale gegen Sarah-Rebecca Sekulic (GER/4). 6:2, 6:7 (6), 6:2, gewonnen.
Viertelfinale gegen Ylena In-Albon (SUI/Q). 6:3, 6:2 gewonnen.
Halbfinale gegen Ekaterina Kazionova (RUS/8). 5:7, 4:6 verloren.
tenniskarte
Offline
Deutschland, Wiesbaden. Wiesbaden Tennis Open (25K), vom 24. bis 29. April 2018.
Qualifikation
1. Runde Stephanie Wagner (14) gegen Hannah Nagel (GER). 6:0 6:2 gewonnen.
2. Runde gegen Helene Scholsen (BEL/1). 6:4 5:7 6:2 gewonnen.
 
Hauptfeld
1. Runde Stephanie Wagner (Q) gegen Laura Schaeder (GER/Q). 6:2 1:2 Aufgabe Wagner.
tenniskarte
Offline
Deutschland, Bad Saulgau. Knoll Open (25K+H), vom 31. Juli bis 05. August 2018.
Qualifikation
1. Runde Stephanie Wagner gegen Anna Gabric (GER/7). 6:0 6:3 gewonnen.
2. Runde gegen Johana Markova (CZE/13). 6:2 5:7 6:2 gewonnen.
 
Hauptfeld
1. Runde Stephanie Wagner (Q) gegen Michaela Honcova (SVK). 6:3 4:6 6:3 gewonnen.
Achtelfinale gegen Olga Ianchuk (UKR). 7:5 0:6 0:6 verloren.
tenniskarte
Offline
Deutschland, Leipzig. Leipzig Open (25K), vom 13. bis 19. August 2018.
Qualifikation
1. Runde Stephanie Wagner gegen Chantal Sauvant (GER). 6:1, 6:0 gewonnen.
2. Runde gegen Katarzyna Piter (POL/1). 7:5, 0:6, 6:4 gewonnen.
3. Runde gegen Daniela Vismane (LAT). 6:1, 6:7 (3), 4:6 verloren.
tenniskarte
Offline
Deutschland, Braunschweig. Braunschweig Women's Open (25K), vom 20. bis 26. August 2018.
Qualifikation
1. Runde Stephanie Wagner gegen Sofya Lansere (RUS/8). 3:6, 2:6 verloren.
tenniskarte
Offline
Schweiz. Montreux. Montreux Ladies Open powered by Elixim (60K), vom 04. bis 09. September 2018.
Qualifikation
1. Runde Stephanie Wagner gegen Federica Bilardo (ITA). 6:2 6:3 gewonnen.
2. Runde gegen Marine Partaud (FRA/3). 6:2 6:4 gewonnen.
3. Runde gegen Laura Pigossi (BRA). 6:3 6:1 gewonnen.
 
Hauptfeld
1. Runde Stephanie Wagner (Q) gegen Isabella Shinikova (BUL). 6:4, 6:2 gewonnen.
Achtelfinale gegen Mariana Duque-Marino (COL/1). 6:1 1:6 2:6 verloren.
tenniskarte
Offline
Frankreich, Saint-Malo. Open 35 de Saint-Mal (60K+H), vom 17. bis 23. September 2018.
Qualifikation
1. Runde Stephanie Wagner gegen Marie Temin (FRA). 6:1, 2:6, 3:6 verloren.
tenniskarte
Offline
Spanien, Valencia (60K+H), vom 24. bis 30. September 2018.
Qualifikation
1. Runde Stephanie Wagner gegen Marie Benoit (BEL/2). 6:4, 4:6, 1:6 verloren.
tenniskarte
Offline
Italien, Santa Margherita di Pula (25K), vom 01. bis 07. Oktober 2018.
Qualifikation
1. Runde Stephanie Wagner gegen Gabriela Ce (BRA/3). 6:3, 3:6, 4:6 verloren.
Ansi
Offline

Das finde ich interessant: 6 der letzten 7 Matches, die Stephanie verloren hat, gingen über 3 Sätze und den ersten gewinnt sie - auch gegen viel höher gehandelte Damen wie Gabriela Ce und Mariana Duque-Marino.  An was liegt das wohl, was meint ihr? Wird sie am Anfang eines Matches unterschätzt? Geht ihr die Puste aus?

admin
Offline

Zum Stichwort "Anfang eines Matches" eine kleine Anekdote aus ihrer heutigen Begegnung in Santa Margherita di Pula. Die endete sage und schreibe 0:0 15:0 ret. Daniela Seguel (5) gab nach einem Punkt auf. Grund ist mir allerdings unbekannt.

kk46
Offline

Italien, Santa Margherita di Pula (25K) vom 09. bis 14. Oktober 2018
Qualifikation
1. Runde Stephanie Wagner (14) gegen Angelica Raggi (ITA) 6:4 6:4 gewonnen
2. Runde gegen Thaisa Grana Pedretti (BRA/3) 6:3 6:0 gewonnen

Hauptfeld
1. Runde Stephanie Wagner (Q) gegen Daniela Seguel (CHI/5) 0:0 Aufgabe Seguel
Achtelfinale gegen Camilla Scala (ITA/Q) 6:2 6:2 gewonnen
Viertelfinale gegen Sandra Samir (EGY) 6:1 5:7 6:1 gewonnen
Halbfinale gegen Gabriella Ce (BRA)

admin
Offline

Mein dickes Lob an tenniskarte. Wirklich toll angelegter Thread. Und ihre Ergebnisse werden auch immer besser. Vielleicht reift da ja ein neues Juwel heran. Wir hätten es jedenfalls bitter nötig.

Julian
Offline

4:6 6:4 3:6 verloren. Der deutsche Fluch geht weiter.

kk46
Offline

Italien, Santa Margherita di Pula (25K) vom 16. bis 21. Oktober 2018
Qualifikation
1. Runde Stephanie Wagner (11) gegen Naoko Eto (JPN) 6:0 6:1 gewonnen
2. Runde gegen Wushuang Zheng (CHN/7) 6:3 7:5 gewonnen

Hauptfeld
1. Runde Stephanie Wagner (Q) gegen Gabriela Ce (BRA)

admin
Offline

kk46 schrieb:

Hauptfeld

1. Runde Stephanie Wagner (Q) gegen Gabriela Ce (BRA)

Wiedersehen macht Freude.

kk46
Offline

Bereits zum 3. Mal in 3 Wochen und bislang hatte Ce immer das bessere Ende.

BN27
Offline

Nur interessehalber mal gefragt: diese Forte Village Sports Academy auf Sardinien ist ja ganz bestimmt eine schöne Möglichkeit für ein angenehmes Trainingslager.
Stephanie Wagner ist da jetzt schon die dritte Woche vor Ort.
Aber sind diese ständigen ITF 25K-Turniere dort ernstzunehmender Sport, oder mehr so eine nette Dreingabe, damit die besseren Spielerinnen ihre Übernachtungskosten wieder reinholen können?

kk46
Offline

Es ist halt schon ein ganz normales 25K-Turnier. So etwas ist ja auch nicht unüblich, denn gerade bei den noch kleineren 15K-Turnieren gibt es das mit Antalya, Sharm El Sheikh und früher auch Hammamet schon länger, dass da sehr viele ITF-Turniere an gleicher Stelle im Jahr stattfinden. Gerade Antalya hatte mal an die 30 ITF-Turniere im Jahr. Für die Spielerinnen hat das den Vorteil, dass sie Reisekosten sparen und vermutlich ist die Tennisanlage auch sonst nicht komplett ausgelastet, da man ja schon ein paar Courts für ein ITF-Turnier braucht.