Tamara Korpatsch

604 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kk46
Online

Dadurch dass die Quali in San Jose nur aus 16 Spielerinnen besteht, dürfte sie erst am Sonntag beginnen. Wird aber auch so knapp für Korpatsch.

 

Achtelfinale gegen Tereza Mrdeza (CRO) 6:4 6:1 gewonnen
Viertelfinale gegen Karolina Muchova (CZE) Walkover
Halbfinale gegen Richel Hogenkamp (NED/2) 5:7 3:6 verloren

kk46
Online

Deutschland, Hechingen. boso Ladies Open Hechingen (60K) vom 07. bis 12. August 2018
Qualifikation
1. Runde Tamara Korpatsch (1/WC) gegen Arina Gabriela Vasilescu (ROU) 6:3 6:4 gewonnen
2. Runde gegen Carolina Meligeni Rodrigues Alves (BRA) 6:0 3:6 6:1 gewonnen
3. Runde gegen Katharina Gerlach (GER/7) 6:3 6:2 gewonnen

Hauptfeld
1. Runde Tamara Korpatsch (Q) gegen Barbara Haas (AUT) 2:6 6:1 6:3 gewonnen
Achtelfinale gegen Antonia Lottner (GER/2)

Schwarzwaldmarie
Offline

In 1 h 31 besiegt Tamara Korpatsch Antonia Lottner mit 6:4 und 6:0. Im Viertelfinale trifft sie auf die Oesterreicherin Grabher. In dieser Deutlichkeit ist der Sieg doch etwas überraschend.

tenniskarte
Offline

Ja, fand ich auch. Und Julia Grabher ist mit 22 nun auch kein unbeschriebens Blatt und musste vorher auch nicht durch die Quali. Und ihre letzte Gegnerin hatte zudem noch aufgegeben im 2. Satz. Das könnte unlustig ausgehen.

Schwarzwaldmarie
Offline

In 1 h 23 bezwingt Tamara Korpatsch die Oesterreicherin Julia Grabher mit 6:3 und 6:3. Sie trifft im Halbfinale auf Laura Siegemund und geht als Außenseiterin in dieses Match. Auch sie kann mit der Woche bislang zufrieden sein. Leider hat sie aber den Turniersieg zu verteidigen und muß vermutlich einige Punkte einbüssen.

Schwarzwaldmarie
Offline

Tamara Korpatsch wird ihren Titel vom Vorjahr in Hechingen nicht verteidigen. Gegen Laura Siegemund konnte sie von 10 Aufschlagspielen nur 2 gewinnen und verlor mit 3:6 und 4:6. Im letzten Aufschlagspiel konnte sie eine 30:0 Führung nicht ins Ziel retten und verlor die anschließenden 4 Punkte. Die verlorenen Weltranglistenpunkte muß sie jetzt bei den folgenden Turnieren wieder einholen, eine gute Gelegenheit wäre eine erfolgreiche Qualifikation bei den US Open, um zum ersten Mal ein Hauptfeld eines Grand Slams zu erreichen.

kk46
Online

USA, New York. US Open (Grand Slam) vom 27. August bis 09. September 2018
Qualifikation
1. Runde Tamara Korpatsch gegen Deniz Khazaniuk (ISR)

tenniskarte
Offline

Ohje, Tamara fängt gleich an mit Aufschlag. Und dann noch gegen Israel. Was? Deniz steht im Ranking auf 218? Tamara so 100 Plätze unter ihr, auch das noch Sad Aber das hat nichts zu heißen ! Ich bin für Tamara Wink

Hardcore-Fan
Offline

tenniskarte schrieb:

Ohje, Tamara fängt gleich an mit Aufschlag. Und dann noch gegen Israel. Was? Deniz steht im Ranking auf 218? Tamara so 100 Plätze unter ihr, auch das noch Sad Aber das hat nichts zu heißen ! Ich bin für Tamara Wink

 

???

Tamara steht 37 Plätze besser... Muß ja aber nicht viel heißen...

Nea

tenniskarte
Offline

In solchen Fällen rede ich mich immer gerne raus, indem ich mal checken wollte, wer denn überhaupt noch den Quatsch liest, was ich denn so vom Hocker lasse.

Aber? Jetzt habe ich noch mal auf der WTA Seite nachgeguckt und da steht:

Jetzt brauche ich ertmal einen Rechenschieber 315 minus 255 macht dann gleich 60, laut Angabe der WTA Seite, was aber so oder so nicht die Tatsache überschatten kann, dass ich Blödsinn gepostet habe. LOL.

 

Hardcore-Fan
Offline

Auweia...

Help

315 sind die Turniere, die Tamara gespielt hat, und 255 diejenigen, die Khazaniuk gespielt hat...

Lesen hilft manchmal!

Bye

Ändert aber nichts daran, daß Tamara seit dem Auftaktspiel kein einziges Service mehr durchgebracht hat!

tenniskarte
Offline

Asche auf mein Haupt Biggrin Gut, dass wir das geklärt haben. Ich sollte dann in nächster zeit besser nichts mehr posten Biggrin Humor ist: wenn man trotzdem noch lacht Smile

Naja, OMG, ich bin halt auch nicht perfekt, sorry, dass ist doch das, was meine Persönlichkeit ausmacht. *schäm*

tenniskarte
Offline

Aber ich muss noch eines hinzufügen - nicht weil ich Unrecht hatte, sondern weil es einfach so ist. Das Ranking ist mir sowieso egal. Wenn eine WTA Spielerin Pech hat, wird sie nämlich von einer ITF Spielerin vom Court gefegt. Das Ranking alleine, sagt in meinen Augen nicht soviel aus.

Julian
Offline

4:6 6:4 jetzt hol dir den dritten tami!

Hardcore-Fan
Offline

Julian schrieb:

4:6 6:4 jetzt hol dir den dritten tami!

Ist auf dem besten Weg...

Dance 4

Hardcore-Fan
Offline

Stark gekämpft nach dem verlorenen ersten Satz: Klasse!

Tennisfan64
Offline

Sieg erkämpft, nachdem  sie auch im zweiten Durchgang schon ein Break zurück lag. 20 Punkte die guttun. Gratulation. 

 

kk46
Online

1. Runde Tamara Korpatsch gegen Deniz Khazaniuk (ISR) 4:6 6:4 6:3 gewonnen
2. Runde gegen Nicole Gibbs (USA/10)

geritg1980
Offline

Tamara hat den ersten Satz 4-6 verloren gegen Gibbs. Im Zweiten führt sie jetzt mit Break vor.

Container
Offline

Spannendes Spiel zwischen Tamara und N. Gibbs. Noch ist alles drin für Tamara.
im 2.Satz führt sie 6:5 bei einem wahren Breakfestival. Tamara schlägt sich tapfer. 

geritg1980
Offline

Korpatsch verliert mit 4-6 6-7(6-8) gegen Nicole Gibbs

Julian
Offline

schade den 2 hätte sie gewinnen müssen... sie hatte 3 satzbälle

Container
Offline

Tamara verliert in 2 Sätzen knapp 4:6  6:7(6)
Es ist leider das alte Muster. Tamara führt im 2.Satz 4:2 Break vor, verliert dann 3 Spiele in Folge, kommt dann wieder
zurück, führt 6:5 hat Satzball und muß über den Tiebreak. In dem führt sie 4:1 und 6:4 und verliert dann doch noch 6:8,
weil sie im entscheidenden Moment Nerven zeigt, völlig unnötige Fehler macht und das Match dann weggibt. Das ist
sehr schade. Es war ein ausgeglichenes Match. Tamara hätte heute  eine Chance aufs Weiterkommen gehabt.
So hat nur noch Mona Barthel die Möglichkeit auf ein Erreichen der Hauptrunde über die Quali.  

Jonas
Offline

Mit einem guten Aufscglag könnte sie sich auch viel Stress sparen.

kk46
Online

Ungarn, Budapest. NEK Ladies Open (60K) vom 27. August bis 01. September 2018
1. Runde Tamara Korpatsch (3) gegen Rebecca Sramkova (SVK)

Schwarzwaldmarie
Offline

Tamara Korpatsch gewinnt ihr Auftaktmatch in Budapest gegen Rebecca Sramkova in 2 h 28 mit 6:2,3:6 und 6:4. Im dritten Satz lag sie schon mit 5:1 und 2 Breaks in Führung und mußte dann noch 3 Spiele in Folge abgeben. Zwischendurch dachte ich, Tamara, Tamara, mach es bitte nicht so spannend. Das letzte Aufschlagspiel holte sich aber dann zu Null. Im Achtelfinale trifft sie auf Daniela Seguel, Nr. 233 der Weltrangliste.

Tamara Korpatsch hat ab jetzt bis zum Jahresende überhaupt keine Punkte mehr zu verteidigen, sie hat noch einige Erstrundenniederlagen in ihrer Bilanz stehen und kann mit einem kleinen Lauf in den nächsten Wochen tüchtig Punkte für die Weltrangliste sammeln, die ersten 8 Punkte sind schon eingepackt.

dexifan
Offline

Ich habe Tamara Korpatsch jetzt schon ein paar Mal gesehen...  Von den Grundschläger her, kommt Sie schnell in die Top 100  - aber Sie muss einen 2. Aufschlag lernen. Im 1. Satz heute gegen Seguel allein 7 Doppelfehler. Davon 3 oder 4 in Folge bei 5:5 im 1. Satz. Ich hoffe echt, dass Sie jetzt mal die nächsten Wochen gut Punkte gutmacht und mit ein bischen mehr Selbstvertrauen dann mit von ITF auf WTA wechseln kann. 

kk46
Online

Achtelfinale gegen Daniela Seguel (CHI) 6:7(7) 6:1 6:2 gewonnen
Viertelfinale gegen Maja Chwalinska (POL/Q) 6:3 2:0 Aufgabe Chwalinska
Halbfinale gegen Katarina Zavatska (UKR/7)

Julian
Offline

6:3 2:6 6:7 (2) Tamil hatte wieder 2 MB, also an ihrer chancenverwertung muss sie echt mal arbeiten...

kk46
Online

Schweiz. Montreux. Montreux Ladies Open powered by Elixim (60K) vom 04. bis 09. September 2018
1. Runde Tamara Korpatsch (4) gegen Tess Sugnaux (SUI/Q) 6:1 6:2 gewonnen
Achtelfinale gegen Elena Gabriela Ruse (ROU) 6:3 1:6 3:6 verloren

Seiten