Tamara Korpatsch

1060 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Julie
Offline

Da steht sie aber nicht auf der Meldeliste.

https://www.itftennis.com/procircuit/tournaments/women's-tournament/info.aspx?tournamentid=1100046140

Jochen
Offline

Das ist bei Wildcards so üblich.

Julie
Offline

Woher hattest du die Info?

Jochen
Offline

Bad News:

I had to withdraw from the US Open Qualies because of an ankle injury. I fell over while practice in Hechingen and it got worse. So I will not play on hardcourt. I will take a rest and play my next tournament on 26th August in Bagnatica, a 25k +H. 
Sorry to my fans and everyone who wanted me playing the USO
I will not give up and try to get fit again as soon as possible 

https://www.instagram.com/p/B1HFI_ji7cv/

Hardcore-Fan
Offline

Schwieriges Auftaktmatch in Italien gegen die erste 18jährige Luxemburgerin Eleonora Molinaro - sie muß hier schon weit kommen (mindestens Finale), wenn sie sich den Traum von den Australian Open erfüllen will; den ersten Satz kann sie nur mit einiger Mühe mit 6:3 gewinnen...

Julie
Offline

Du hast das falsche Thema erwischt.

Hardcore-Fan
Offline

Jetzt aber im richtigen...

Preved

Tamara bemüht sich gerade um den Einzug ins Viertelfinale - auch kein leichtes Match gegen die Italienerin Stefania Rubini, aber den ersten Satz holt sie sich schon `mal mit 6:4...

Hardcore-Fan
Offline

Wieder ein ganz enges Match, das Tamara dann aber mit 6:4 und 7:5 für sich entscheidet - damit sind schon `mal 11 Punkte auf dem Konto, aber im Grunde reicht ja fast nur der Einzug ins Finale...

Jochen
Offline

Tami kann die Australian Open nicht mal mit nem Titelgewinn festmachen. Dazu braucht man in der Regel über 600 Punkte Ende November. Mit dem Titel diese Woche wäre sie gerade mal bei über 400 im Race. Es gibt also noch viel zu tun die nächsten Monate.

Niklas
Offline

Ziel sollte eher auch die direkte Hauptfeldteilnahme für Roland Garros sein, wäre aber natürlich super falls sie es schon für die Australien Open reichen würde

Container
Offline

Erstes Ziel sollte sein, möglichst viele Punkte von den verlorengegangenen 57 Punkten in dieser
Woche zu verteidigen. Das Ziel Hauptfeld für AO 2020 kommt m.E.  noch etwas zu früh.
Da müßte sie schon eine Super - Restsaison spielen. Wesentlich realistischer ist die direkte
Teilnahme in Roland Garros. Und da hat sie dann auch Chancen die eine oder andere Runde zu überstehen.

superTomm
Offline

Wäre ja bei ihr auch ziemlich fraglich, ob sie bei der US Open überhaupt auch nur ein Match gewonnen hätte, sie scheint ja nahezu ausschließlich auf Sand zu spielen, insgesamt nur 5 Hardcourt Matches in ihrer gesamten Karriere und davon hat sie eines gewonnen... Vermutlich war ihr auch klar, dass sie da nicht viel Chancen hat.


Hardcore-Fan
Offline

In Italien droht die letzte Chance auf die Australian Open flöten zu gehen - im Viertelfinale spielt Tamara gerade gegen Elitsa Kostova: sie führt trotz schwacher Aufschlagspiele mit 5:4, und jetzt ist Regenpause...

popinjay
Bild des Benutzers popinjay
Offline
Hardcore-Fan schrieb:

In Italien droht die letzte Chance auf die Australian Open flöten zu gehen - im Viertelfinale spielt Tamara gerade gegen Elitsa Kostova: sie führt trotz schwacher Aufschlagspiele mit 5:4, und jetzt ist Regenpause...

 

Wieder mal Hardcore-Müll vom Hardcore-Fan.

Julie
Offline
Julie schrieb:

Sie hat im Race 377 Punkte, da fehlen mindestens 200-250 Punkte fürs Hauptfeld. Das 60+H in Zagreb, zwei Wochen später das 60k+H in Saint Malo sowie das 60K in Valenica wären Optionen, da dort auf Sand gespielt wird, aber da müsste sie die auch schon mindestens zwei Titel gewinnen. Ob sie bei den Indoorhartplatzturnieren punkten kann, ist fraglich.

Nachtrag: im Oktober gibts in Ungarn nochmal mal zwei Indoorsandturniere am Stück, 60k und 100k, das sind auch noch gute Optionen.

Ich zitiere nochmal meinen alten Beitrag, es kommen noch genug Turniere, um die AO-Teilnahme zu schaffen.

dexifan
Offline

Ich denke auch, dass Tamara egal WO - aber auf Sand spielen muss. In der Halle ist sie wohl nicht konkurenzfähig. Aber sie wird einfach von Turnier zu Turnier planen. Was anderes macht wohl auch wenig Sinn. 

Drücken wir Ihr für heute erstmal die Daumen, dass es 2 weitere Siege gibt.  Die wären erstmal wichtig genug.

Bigmat
Offline

Aber viele konkurenten um das MD bei den australian open haben in 

new york fleissig gepunktet.

sollte lieber das hauptmerk auf paris ausrichten.

Denn ich glaube auf hartplatz in australian ist sie ohne chance.

Hardcore-Fan
Offline
popinjay schrieb:
Hardcore-Fan schrieb:

In Italien droht die letzte Chance auf die Australian Open flöten zu gehen - im Viertelfinale spielt Tamara gerade gegen Elitsa Kostova: sie führt trotz schwacher Aufschlagspiele mit 5:4, und jetzt ist Regenpause...

 

Wieder mal Hardcore-Müll vom Hardcore-Fan.

Vielen Dank für die nette Anteilnahme - solche Posts braucht das Land!!!

Dash 1

Volleyschwabe
Offline
Bigmat schrieb:

Aber viele konkurenten um das MD bei den australian open haben in 

new york fleissig gepunktet.

sollte lieber das hauptmerk auf paris ausrichten.

Denn ich glaube auf hartplatz in australian ist sie ohne chance.

Sehe ich auch so, auf Sand hat sie gewisse Qualitäten, da ist die Chance realistisch bei den French Open direkt rein zu kommen. Wäre halt wichtig, auch ab und zu auf Hartplatz zu punkten, denn ihre bisherige Bilanz reicht nicht aus, um weiter nach oben zu kommen.

Hardcore-Fan
Offline

In Italien kämpft sie jedenfalls (trotz Sand!) gerade ums "Überleben" - das gestern abgebrochene Spiel steht 6:7, 5:5...

dexifan
Offline

Also Ihr Vater muss echt was mitmachen. Der hat es nicht einfach - der stirbt mal früh am Herzinfarkt. Tie-Break 1. Satz, 5:2 geführt und zu 5 verloren. Im 2. Satz 3:1 geführt und dann 3:5. Jetzt auf einmal wieder 6:5 für Tamara. Ein bischen "Mittelmaß" sollte gegen Kostova doch ausreichen. Aber anschneind geht nur hop oder top. 

Hardcore-Fan
Offline

Auf jeden Fall kämpft sie und holt sich den ja schon so gut wie verlorenen Satz mit 7:5!

dexifan
Offline

Weiß jemand WER die MTO genommen hat bei 6:5 im 2. Satz? Ich nehme mal an Kostova - aber das wir im Live Score ja nicht angezeigt. Nicht, dass es wieder die Knöchelverletzung aus Hechingen ist bei Tamara. 

Hardcore-Fan
Offline

Tami ist die erste, die ein Break `mal halten kann und führt jetzt 3:1...

Franky
Offline

Unterbrechung bei 6-7, 7-5, 5-2, Einstand - nach dreieinhalb Stunden Gesamtspielzeit.

I-m so happy


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

dexifan
Offline

ist vielleicht bei 5:2 garnicht so dumm... Dann hat sich etwas mehr "Erholungszeit", wenn Sie heute noch Halbfinale spielen muß. 

Franky
Offline

Hä? Die Pause bis zum nächsten Match ist doch vermutlich kürzer dann, als wenn es jetzt schon vorbei wäre.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

dexifan
Offline

Die Zeit ändert sich wohl nicht. Wird wohl so lange sein, wie das 1. HF geht. Aber wenn Sie jetzt "runter kommt" und dann nur 2 Punkte spielt (wollen wir es hoffen), dann hat Sie die 2 Std. von eben wohl nicht mehr so spürbar in den Beinen...

Volleyschwabe
Offline

Tolle Ansetzungen der Italiener, Spiele erst nach 20 Uhr anzufangen, vorallem dann, wenn man den Wetterbericht auch nicht kennt. So hat sie einen klaren Nachteil für ein evtl. Halbfinale.

Franky
Offline

Verstehe nicht, was es mental und körperlich in Sachen Regeneration bringen soll, nochmal ein paar Minuten ranzumüssen. Denke, Tami wäre froh gewesen, ein paar Stunden am Stück Ruhe zu haben zwischen zwei Matches. Das ist doch nervig für jeden Spieler, diese Unterbrechungen.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Seiten